Maus auf dem Balkon

  • Themenstarter Catwoman42
  • Beginndatum
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
Gestern abend, kurz bevor wir eigentl. ins Bett gehen wollten, entdeckte ich auf unserem Balkon im Schnee eine kl. Maus. Keine Ahnung wie sie da rauf gekommen ist, denn wir wohnen im 1. Stock. :confused: Vielleicht der Hauswand raufgeklettert? :confused:

Na ja, u. als meine Nicky die Maus entdeckt hatte, wollte sie eigentl. unbedingt auf dem Balkon. Da ich aber nicht sicher bin, was passieren wird, habe ich sie nicht raus gelassen.

Meine Nicky hat in ihrem bisherigen Leben näml. noch nie eine echte Maus so nah gesehen, geschweige denn gefangen, da sie eine reine Wohnungskatze ist. Ich wollte jetzt von euch wissen, was passieren hätte können, wenn ich meine Katze auf den Balkon gelassen hätte? Es ist ja bekannt, daß Katzen Mäuse fangen, aber müssen sie das erst lernen od. können sie das instinktiv? Ich habe mal irgendwo gelesen, daß die Mäuse auch die Katzen beißen können, wenn Mieze keine Erfahrung mit Mäusen hat. :confused: Stimmt das? Oder hätte sie nur mit ihr gespielt u. mehr nicht?

Ich hatte bei diesem Mistwetter u. so kurz vor Weihnachten näml. nicht unbedingt Bock auf einem TA-besuch gehabt!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Katzen müssen auch Mäusefangen lernen, das bringt ihnen ihre Mama oder Geschwister bei. Dabei gilt dem Tötungsbiß eine Extralehrstunde.

Wenn Dein Fellnäschen nie eine Maus gesehen, geschweige denn gefangen hat, dürfte die Chance, daß die Maus beim ersten Mal gefangen wird, etwa halbehalbe. Daß die bei Fang auch getötet wird, ist sehr unwahrscheinlich, sofern sie Deine Miez das noch nicht lernen konnte.

Je nachdem, wie absturzsicher Dein Balkon ist, hätte sowohl die Miez als auch die Maus runterfallen können. Daß Mäuse in der Not um sich beißen, ist verständlich, aber mir ist bisher keine Katze bekannt, die darunter gelitten hätte :confused:

Zugvogel
 
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
Je nachdem, wie absturzsicher Dein Balkon ist, hätte sowohl die Miez als auch die Maus runterfallen können. Daß Mäuse in der Not um sich beißen, ist verständlich, aber mir ist bisher keine Katze bekannt, die darunter gelitten hätte :confused:

Zugvogel

@Zugvogel,

erstmal Danke für die schnelle Antwort! :smile:

Mein Balkon ist durch ein Netz gesichert! Ich habe gesehen, daß die Maus später dann unter dem Balkongeländer hindurch auf die kl. Regenrinne am Balkon geschlüpft ist. Wie u. wo sie dann weiter hin ist hätten wir auch gerne gewußt! :confused::confused:
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
also....

........
Mein Balkon ist durch ein Netz gesichert! Ich habe gesehen, daß die Maus später dann unter dem Balkongeländer hindurch auf die kl. Regenrinne am Balkon geschlüpft ist. Wie u. wo sie dann weiter hin ist hätten wir auch gerne gewußt!

.... ich habe ein paar Mal erlebt, wie grausam eine Katze mit einer Maus umgehen kann :eek:, da habe ich die Mäuschen lieber in Sicherheit gebracht. Allerdings brachte mir eine meiner Süßen auch eine lebendige Maus mit in die Wohnung, natürlich von mir unbemerkt. Und die Spitze war, daß dieses Mäuschen nachts über den Radiowecker spazierte und die beiden Katzen auf dem Bett lagen und gar nichts machten :eek:. Kannst Dir vorstellen, wie ruhig ich da weiter geschlafen habe???

Aber wie schon gesagt wurde, Deine Katze könnte auch wie verrückt versuchen, die Maus zu fangen und trägt sie Dir dann evtl. auch in die Wohnung, uiuiui. Das Mäuschen ist bestimmt den Weg wieder zurück, den sie vorher hinauf genommen hat :D.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
@Zugvogel,

erstmal Danke für die schnelle Antwort! :smile:

Mein Balkon ist durch ein Netz gesichert! Ich habe gesehen, daß die Maus später dann unter dem Balkongeländer hindurch auf die kl. Regenrinne am Balkon geschlüpft ist. Wie u. wo sie dann weiter hin ist hätten wir auch gerne gewußt! :confused::confused:
Dann wird es gut so sein. Vielleicht ist Deiner Miez ein Jagderlebnis durch die Lappen gegangen, aber die Maus darf nun weiterleben ;)

Zugvogel
 
A

Amykatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. März 2010
Beiträge
535
Ort
in der Nähe von Köln
aber die Maus darf nun weiterleben ;)

Zugvogel

Sorry, aber nur eine tote Maus ist eine gute Maus. Da wir Pferde haben, wissen wir sehr genau, wieviel Mäuse kaputt fressen. Habe Amy kürzlich erst zum Stall zitiert, um eine Maus zu töten. Seitdem geht Amy immer direkt mit zum Stall :D
 
Catwoman42

Catwoman42

Forenprofi
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
4.089
Ort
Unterfranken
.... Und die Spitze war, daß dieses Mäuschen nachts über den Radiowecker spazierte und die beiden Katzen auf dem Bett lagen und gar nichts machten :eek:. Kannst Dir vorstellen, wie ruhig ich da weiter geschlafen habe???

Aber wie schon gesagt wurde, Deine Katze könnte auch wie verrückt versuchen, die Maus zu fangen und trägt sie Dir dann evtl. auch in die Wohnung, uiuiui. Das Mäuschen ist bestimmt den Weg wieder zurück, den sie vorher hinauf genommen hat :D.

Nur gut, daß ich meine Nicky doch nicht auf den Balkon gelassen habe, sonst hätten wir wohl spät in der Nacht auch noch auf Mäusejagd gehen müssen, anstatt zu schlafen. :D:D

Dann wird es gut so sein. Vielleicht ist Deiner Miez ein Jagderlebnis durch die Lappen gegangen, aber die Maus darf nun weiterleben ;)

Zugvogel

Na ja, sollte sich mal wieder ein Mäuschen auf den Balkon verirren, werde ich dann doch meiner Mieze ein Jagderlebnis gönnen! :grin::grin:
 
Grizzly_Cat

Grizzly_Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
431
Ort
Zürich
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Sorry, aber nur eine tote Maus ist eine gute Maus. Da wir Pferde haben, wissen wir sehr genau, wieviel Mäuse kaputt fressen. Habe Amy kürzlich erst zum Stall zitiert, um eine Maus zu töten. Seitdem geht Amy immer direkt mit zum Stall :D

Ich kenne auch die Schäden, die Mäuse verursachen können. Und wenn sie im Haus tanzen, nachts unter Schränken mit Nüssen Klicker spielen, sind sie mir ein Greuel.
Aber alles, was draußen lebt, darf leben.

Zugvogel
 
Viola_68

Viola_68

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
42
Ort
Bad Münstereifel
  • #10
Darauf warte ich täglich, dass sich eine Maus auf unseren Balkon verirrt.
Ich weiß, dass Jack Mäuse gejagt und auch gefangen hat, bevor er zu mir kam, ich würde beiden Katern das Erlebnis gönnen.

ich hatte sogar schon überlegt, eine Maus aus dem Zoogeschäft zu besorgen und ihnen zu präsentieren... :confused:
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
  • #11
Darauf warte ich täglich, dass sich eine Maus auf unseren Balkon verirrt.
Ich weiß, dass Jack Mäuse gejagt und auch gefangen hat, bevor er zu mir kam, ich würde beiden Katern das Erlebnis gönnen.

ich hatte sogar schon überlegt, eine Maus aus dem Zoogeschäft zu besorgen und ihnen zu präsentieren... :confused:

Aber nur tote Mäuse, bitte.
 
Werbung:
Viola_68

Viola_68

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
42
Ort
Bad Münstereifel
  • #12
A

Anne63

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2010
Beiträge
477
Ort
Kreis Steinfurt
  • #13
Viola, du fändest es doch sicher auch nicht toll wenn sich jemand ein Katzenbaby anschafft um es seinem Jagdhund zu präsentieren, oder?

Wenn Katzen eine Maus fangen ist es für die Maus ein grausamer Tod. Wenn es nicht gerade draußen in der Natur passiert sollte man es auch nicht fördern. Ne Maus ist nun schließlich auch ein Lebewesen und nicht weniger wert wie eine Katze.

Lieben Gruß

Anne
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
ich hatte sogar schon überlegt, eine Maus aus dem Zoogeschäft zu besorgen und ihnen zu präsentieren... :confused:

Das ist nicht dein Ernst, oder?

Mal abgesehen davon, das es nicht erlaubt ist: es ist verdammt unfair gegenüber der Maus.

Bei Freigängern hat so eine Maus ihre Chancen, wird sie erwischt ist es nunmal eine Sache der Natur.
Auch auf unserer eingenetzten Terasse gehe ich nicht mehr dazwischen wenn Simba eine Maus entdeckt.

Aber mit Absicht eine Maus den Fängen einer Katze auszusetzen finde ich völlig daneben.
 
hagezorn

hagezorn

Benutzer
Mitglied seit
16. November 2010
Beiträge
71
Ort
thüringen
  • #15
B ei unserem Balkon war mal eine ganze Mäusefamilie.Meine Katzen-Freigänger schienen die nicht bemerkt zu haben.Da wir Ziegen hatten,und der Schaden den die Mäuse anrichteten nicht zu vernachlässigen war,fing ich die Mäuse und präsentierte den Katzen die lebendigen mit der Hand gefangenen(also unverletzten) Mäuse.
Seitdem haben meine Freigänger keine Maus mehr gefangen.Sie hielten das wohl unter ihrer Würde und ich mußte Mausefallen kaufen:confused:
 
Viola_68

Viola_68

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
42
Ort
Bad Münstereifel
  • #16
Das ist nicht dein Ernst, oder?

Die Diskussion ist ja schon spannend, mein Satz war meines Erachtens völlig harmlos.

Schließlich werden täglich etliche Mäuse und Küken an Schlangen und andere Reptilien verfüttert, die vorher alle gelebt haben. Und die bekommt man halt im Zoofachgeschäft auf Bestellung.

Wobei, ich vermute, eine tote Maus wäre unspannend, schließlich gibt es ja sooo leckeres Nassfutter.

In unserem alten Gebäude hatten wir früher regelmäßig Mäuse im Büro (Lieblingsort unsere Büropalme...) Ich hab die Tierchen sogar gerettet und sie in sichere Gefilde gebracht, damit sie dem Kammerjäger entkommen.

Im neuen Bürogebäude ist mir bisher keine Maus begegnet :cool:

Also, ich mag Mäuse und damit meine ich nicht nur die seltenen Tierchen, die sich in meinem Portemonnaie tummeln :D
 

Ähnliche Themen

Catwoman42
Antworten
8
Aufrufe
598
Catwoman42
Catwoman42
Catwoman42
Antworten
1
Aufrufe
384
Lehmann
Lehmann
V
Antworten
3
Aufrufe
1K
Vee Rren Abends
V
J
Antworten
1
Aufrufe
447
BlackSquirrel
BlackSquirrel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben