Maui auf Nassfutter umstellen

S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
Hallo Zusammen,

einige kennen mich bereits aus anderen Themen.

Ich möchte Maui nun so langsam auf Nassfutter umstellen. Kann mir da einer helfen und sagen welche Marken gut sind?

Maui leckt meistens nur das Gelee ab und geht dann an den Trockenfutter Napf.
Außer bei KitKat und Whiskas, da isst sie sogar das Fleisch.
Ist kein Gelee vorhanden, riecht sie einmal dran und isst aus dem TF Napf.

Kann mir einer einen guten Tipp geben oder ist KitKat und Whiskas gut? Dann würde ich das nämlich für sie kaufen...
 
Werbung:
N

nisi3010

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. April 2011
Beiträge
393
gut ist immer relativ :D

Nein im ernst, ich würde sagen, die Sorten sind zumindest (erstmal) besser als TroFu.
Vielleicht kannst du sie so daran gewöhnen und hinterher besseres untermischen?!
Mein beiden z.B. fressen das ganze hochwertige Futter nicht, da es fast immer Pate ist. Hier gibt es Bozita, Lux (nur Stückchen in Gelee) u.ä.
Ist sicher auch nicht das beste, aber gutes Mittelmaß wie ich finde. Ich achte ahuptsächlich darauf, dass kein Zucker und möglichst auch kein Getreide enthalten ist.
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
ich würde das trofu ganz wegstellen und unter das nafu hochwertiges drunter mischen.

wobei das kitkat in gelee nicht wirklich das schlechteste ist, da ist zumindest kein zucker drin, ist mir beim letzten kauf mal so aufgefallen.
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
Wieso leckt Maui denn immer erst das Gelee ab? Scheint ja wirklich lecker zu sein :D

Das Komisch ist, dass sie das TF sowie das NF vom TH nicht frisst. Die haben mir Animonda mitgegeben und das TF frisst sie gar nicht und das NF auch eher weniger...

Komisch Katze :grin:
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
(will nur mal eben meine Signatur testen)^^
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Also, bei uns war das so:

Es gab 1/2 Tagesration Nafu und 1/2 Tagesration Trofu.....zu Anfang.

An Nafu habe ich nur Felix in sie hineinbekommen, also habe ich das Trofu tgl um 2g reduziert und entsprechend mehr Felix wurde gefressen. Irgendwann gab es eben NUR noch Felix.

Danach habe ich, auch immer 2-g-weise/tgl hochwertiges Nafu unter das Felix gemischt. Angefangen habe ich mit Catzfinefood.
Nach ca 2 Monaten (gefühlten 5 Monaten:p) hatte ich sie soweit umgestellt, daß sie relativ problemlos 6-9 verschiedene Marken mit jeweils 1-4verschiedenen Sorten gefressen haben.

Wenn deine momentan nur Kittekat und Whiskas fressen wollen, würde ich ihnen erstmal das versuchen schmackhaft zu machen. Wenn es schnell nicht geht, dann eben langsam, so daß sie die Umstellung gar nicht merken.

Wenn dann zuverlässig das Nafu gefuttert wird, kannst du , auch wieder ganz langsam, auf hochwertiges Futter umstellen. Dabei dürfte es dann zimlich egal sein welches Futter du nimmst, denn sie werden es aus Gewohnheit fressen. Vorausgesetzt natürlich, daß sie so langsam daran gewöhnt werden, daß sie auch diese Umstellung nicht merken.

Wichtig ist vor allem, daß DU überzeugt bist, daß es klappt und daß du konsequent bist.
 
Katzerine

Katzerine

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
1.324
Ort
Kiel
Ich würde dir auch raten, dass TroFu zu streichen und ihnen erstmal das NaFu zu geben, das sie momentan auch fressen. Gut finde ich das aber nicht. Du könntest auch mal das Cachet (Aldi Süd) bzw. das Lux (Aldi Nord) probieren, da gibt es jeweils auch eine Sorte mit Stückchen in so Gelee-Zeugs. Nimm aber die Dosen, in den Schälchen ist Zucker. Die Dosen haben einen etwas zu hohen Innereienanteil für meinen Geschmack und sind auch nicht wirklich gut, aber besser als kittekatt denke ich. Kommen im Allgemeinen sehr gut an.

Und dann eben lansam immer mehr hochwertiges NaFu beimischen. Wenn dus ganz gut mit ihnen meinst kannst du über das NaFu auch einen Schluck Wasser mit einer Messerspitze Taurin drin gelöst geben. Das ist sehr wichtig für z.B. die Augen und macht zudem ein superschönes Fell.:)

Du wirst dich eventuell auf Gejammere einstellen müssen :oops: Ich würde dir raten konsequent zu sein und dem nicht nachzugeben. Umso schneller wird es gehen und wenn sie es einmal gefressen haben, dann haben sie damit gezeigt, das es fressbar ist. Es verhungert ja keine Katze vor dem gefüllten Napf.
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
Heute morgen wurde ich schon lautstark geweckt, Maui hatte anscheinend riesen hunger :D
Ich habe ihr etwas Animonda gegeben, iwie weißer Thunfisch und Schinken. Davon hat sie den kompletten Napf aufgegessen (habe aber nur 1/4 davon reingemacht, weil sie normaler Weise das noch nichtmal auffrisst). Diesmal war aber alles leer geputzt und dann sind wir nochmal ins Bett :)

Sie scheint diese Sorte sehr zu mögen, werde davon erstmal mehr bestellen...

Füttert ihr zu festen Zeiten? Und wieviel füttert ihr?

Ich füttere jetzt 40g TF und eine Packung NF am Tag (meistens frisst sie den Napf aber nicht leer und ich kann das dann nach nen paar Stunden wegtun).
Man muss dazu aber sagen, dass Maui noch krank ist. Sie kann seit Mittwoch erst wieder fressen...davor hat sie 3 Tage lang nix gefressen...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde das Futter in den Müll stecken und direkt Gutes kaufen. Wieso auf Schrott umstellen und dann auf Hochwertig?
Also Trofu komplett streichen, nur NaFu anbieten. Ruhig bis zu 3 Tage komplett hungern lassen, wer nicht frisst, hat eben Hunger. "Druck" in der Form ausüben, dass du sie eben fütterst und nach 15-30 Minuten (je nach Tier) das Futter wieder wegräumst und erst Stunden später zur nächsten Fütterungszeit hinstellst, sie soll nicht ständig davon beduftet werden.
Wenn sie dann NaFu frisst und du unbedingt TroFu füttern willst, dann würde ich auf Acana und Orijen zurückgreifen. Frisst sie dann aber nur noch das, dann bitte streichen.

Sorten, die verfütterbar sind:
Animonda Carny, Ropocat, Macs, Grau, Cosma (kein Alleinfutter), Bozita (wobei RP Gehalt recht niedrig), Schmusy, Miamor (bitte genau auf die Sorten gucken, gibts auch Schrott), Real Nature, Leonardo, Catz finefood, Tiger, Feline Porta, Landfleisch, Smilla.

Das viel mir so auf Anhieb ein. Weiß ja nun nicht , in welcher Preisklasse du suchst.

PS: Natürlich nur eine gesunde Katze auch mal hungern lassen, keine kranken Tiere.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Ähm, jetzt hab ich so lange an meinem Post getippt und war noch in der Küche, dass ich deinen nicht gelesen hab.
Sie ist/war also krank. Inwiefern krank? Dann natürlich nicht hungern lassen, wenn sie grad erst frisst und die Umstellung nach hinten verschieben.
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #11
Ähm, jetzt hab ich so lange an meinem Post getippt und war noch in der Küche, dass ich deinen nicht gelesen hab.
Sie ist/war also krank. Inwiefern krank? Dann natürlich nicht hungern lassen, wenn sie grad erst frisst und die Umstellung nach hinten verschieben.

Habe Maui letzte Woche Samstag aus dem TH geholt. Sie hatte bis Dienstag NIX gefressen, nur getrunken. Bin dann Dienstag zum TA, Diagnose: Erkältung sprich Katzenschnupfen, daduch Kehlkopf angeschwollen. Sprich sie konnte auch gar nix fressen.
Wurde dann dort entsprechend behandelt und siehe da am Mittwoch morgen wurde dann gefressen.
Dann Donnerstag nochmal zum TA wegen Spritzen und zur Untersuchung und heute morgen hat sie dann das erste Mal das komplette NF gefressen und die Reste die von gestern noch im TF Napf waren.

Als Info!
 
Werbung:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #12
Es ist zwar schön,daß sie das Nafu gefressen hat, aber willst du sie nicht erstmal ankommen und gesund werden lassen? Noch zwei Wochen länger Trofu werden sie ja nun nicht umbringen.
Es muß doch nicht alles übers Knie gebrochen werden!

Zum Hungern.
Ich weiß nicht wearum man immer mit Brachialgewalt umstellen muß.
Was spricht denn dagegen es langsam und für alle Beteiligten streßfrei zu gestalten?

Kopfschüttel.....
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #13
Dann werde ich Anfang Oktober mit der Futterumstellung anfangen.
Tipps kann man sich ja schon holen ;)

Ich hab doch nie gesagt, dass ich sie hungern lassen will. In meinem Haushalt muss niemand hungern. Werde einfach etwas von dem neuen Futter unter das andere mischen. Etwas Zeit hab ich ja noch :)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #14
Ich hab doch nie gesagt, dass ich sie hungern lassen will. In meinem Haushalt muss niemand hungern. Werde einfach etwas von dem neuen Futter unter das andere mischen. Etwas Zeit hab ich ja noch :)

Ich habe nicht dich gemeint.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Es ist zwar schön,daß sie das Nafu gefressen hat, aber willst du sie nicht erstmal ankommen und gesund werden lassen? Noch zwei Wochen länger Trofu werden sie ja nun nicht umbringen.
Es muß doch nicht alles übers Knie gebrochen werden!

Zum Hungern.
Ich weiß nicht wearum man immer mit Brachialgewalt umstellen muß.
Was spricht denn dagegen es langsam und für alle Beteiligten streßfrei zu gestalten?

Kopfschüttel.....

Weil es Tiere sind und es in ihrer Natur liegt, sodass es einem gesunden (!) Tier nicht schadet. :) Mal davon ab, dass nahezu keines so willensstark ist und tatsächlich 3 Tage hungern würde.;)
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #16
Naja, dann werde ich nun bis Oktober weiterhin TF und NF anbieten.
Momentan bekommt sie 35g TF/Tag und ca. 1 Packung NF/Tag.

Meistens kann ich das NF teilweise wegschmeißen, weil nicht alles aufgegessen wurde. Und das nicht so lange stehen kann. TF frisst sie meistens auf, aber dann erst am nächsten Tag die Reste. Wenn die Schale leer ist, bekommt sie wieder 35g.

Was meint ihr denn dazu?
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #17
Hallo,

ist zwar schon etwas her, aber ich bin nun dabei Maui umzustellen.
Habe nun als TF Happy Cat Supreme Fit&Well Grain-Free Adult gekauft und ans NF Premiere Pouch.

Was haltet ihr von diesen beiden Marken?

Da ich auch TF nicht verzichten möchte, wurde mir diese Marke empfohlen, da sie kein Getreide beinhaltet.
Premiere hatte ich zu Anfang schonmal und wurde von Maui ganz gut aufgenommen... ist auch ohne Getreide und Zucker...

Liebe Grüße!
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #18
Also ist das NF und das TF, welches ich jetzt gekauft habe Müll???
Ich kaufe meistens so große Packungen für ca. 10-12€...

Also, da ich ab Dezember wieder "richtig" arbeiten gehe, ist Maui tagsüber länger alleine wie jetzt. Daher möchte ich ihr 20g TF für den Tag anbieten. Mehr bekommt sie nicht an TF...
Achja und Happy Cat wurde mir hier im Forum empfohlen...

Was ist denn mit Premiere?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #19
@djurmel, da hast du dich aber verguckt bzw. verkopiert. Beim Grain-Free steht an erster Stelle tatsächlich Geflügelfleischmehl. An zweiter Stelle stehen Kartoffelflocken. Beide Zutaten sind mit 29% Gewichtsanteil angegeben, also könnten die Kartoffelflocken genauso gut vorne stehen. ;)

Happy Cat wurde dir im Forum empfohlen? Unter welcher Prämisse denn - dass Kartoffeln besser sind als Getreide in gleicher Menge? Warum sollte das so sein?
Katzen sind hochspezialisierte Fleischfresser, die mit pflanzlicher Nahrung herzlich wenig anfangen können. Warum dann Futter geben, das zu mehr als einem Drittel pflanzlich ist? Katzen sind außerdem Wüstentiere, die praktisch immer so wenig zusätzlich trinken, dass ihr Futter mindestens 65 oder 70% Wasser enthalten sollte. Warum dann Futter geben, das nur 10% Feuchtigkeit hat?
 
S

Sparkyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
308
Alter
31
Ort
Halle/Westf.
  • #20
Premiere kenne ich gar nicht, warum ausgerechnet das?
Also es gibt tausend akzeptable Sorten, ich bin eh großer Verfechter von online bestellen und andere Leute tragen lassen :grin:
Such dir doch einige Marken bei Sandras Tieroase, füttere nicht nur mono - mehrere Marken um Mäkelei und Mangel vorzubeugen.


So.

Wie lange ist sie denn alleine? Ich meine 8-10 Stunden kommt sie auch ohne Futter klar, Katzen brauchen nicht ständig und total oft Futter. Manche Leute füttern auch nur 2x - früh und abends. Du kannst doch früh nach dem aufstehen füttern, wenn du wieder da bist und bevor du ins Bett gehst.

Ansonsten gäbe es da noch Futterautomaten, die gibts auch mit Kühlakkus für warme Temperaturen.

Ich bestelle auch immer. Habe bislang aber nur beim Fressnapf bestellt, da ich dort auch das Katzenstreu kaufe.

Maui ist ca. 8 Stunden alleine. Wenns okay ist, lasse ich das TF natürlich sofort bleiben, wenn die Packung leer ist ;-) dann gibts eben nur noch NF bei mir...

Hat jemand denn nun Erfahrung zu Premiere?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
17
Aufrufe
10K
Eifelkater
E
B
Antworten
7
Aufrufe
284
Linnet
K
Antworten
23
Aufrufe
27K
Katerle 2012
K
Erpel
Antworten
7
Aufrufe
463
bohemian muse
bohemian muse

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben