Matchokater geht auf Katze los!!

C

ChaosMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
6
Ort
Löbau
Hallo,

ich hab jetzt ca. ne Stunde rum geschaut und keines der Themen trifft so wirklich mein Problem.

Im März diesen Jahres zog Lilly (EKH, 5 Jahre, kastriert) bei uns ein. Wir haben sie von privat übernommen. Sie wurde uns als pflegeleicht, lieb und super sozialisiert beschrieben. (trifft auch zu) Bei ihren Vorbesizern hatte sie allerdings noch Katzengesellschaft. Abgabegrund war: er wären zu viele.
Zwei Wochen später haben wir als Gesellschaft für Lilly unseren Kater Benny (EKH, 6 Jahre, kastriert) auch von privat geholt. Allerdings haben wir uns das nicht wirklich gut überlegt was wir dann festellen mussten.
Benny geht bei jeder denkbaren Gelegenheit auf Lilly los.
Ich vermute er will spielen auf Katerart, nur leider will Lilly da nicht mit machen.
Lilly ist nun auch sehr zart und halb so schwer wie Benny!!!!
Sie weist ihn natürlich mit knurren und fauchen zurück, er geht dann für einen Moment, geht aber um die Ecke sofort wieder auf die Lauer und das geht den ganzen Tag so. Natürlich wehrt sie sich, manchmal auch so doll das Benny mal eine kralle im Ohr stecken hat. Andersrum verliert Lilly ganz Fellbüschel weil Benny sie so heftig erwischt. Zum Glück ging das noch nie blutig aus!!
Versuche ihn mit Baldrian zu besänftigen oder ihn allegmein zum spielen mit uns zu bewegen sind gescheitert da auch wir bei dem großrn und schweren Kerl in Deckung gehen!!

Ein Zweites Problem ist das ständig in die Wohnung gepinkelt wird. ich vermute es hängt mit der Gesamtsituation zusammen.
Betroffen sind Badvorleger, Katzenklovorleger, gelegentich Schuhe und frische Wäsche im Wäschekorb . . . .
Das Streu ist bisher das gleich, es gibt 2 Klo´s im Flur, beide zu (wie sie gewöhnt sind) Benny hat Harnprobleme was aber durch das Futter reguliert wird.

Außerdem macht er komische Laute, er läuft jaulend durch die Wohnung, als würde er jemanden suchen. Bisher habe ich mir darüber keinen Kopf gemacht da er ohnehin ein recht "gesprächiger" Kerl ist.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen und jemand kann mir helfen.

Liebe Grüße von der ChaosMietz
 
Werbung:
krisis

krisis

Benutzer
Mitglied seit
1 November 2012
Beiträge
30
Ort
Leipzig
Baldrian macht meine Katzen superaufgeregt.. das wirkt bei Katzen andersrum als beim Menschen. Das würde ich unbedingt weglassen.
Der Rest ist die klassische Kater-Katze-Sache. Viele raten dann zur Drittkatze, damit der Kater einen zum kloppen hat.
Ich denke wichtig ist, dass die Katze ein paar erholungsräume hat, wo der Stinker nicht hinkommt.
Vielleicht bringt es was, den Kater auszupowern. Und was bei mir geholfen hat, war keinen Hunger aufkommen zu lassen. Hungrige Katzen sind ungemütlich...

Ich hoffe, das hilft schonmal etwas.
 
C

ChaosMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
6
Ort
Löbau
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: M
- kastriert (ja/nein):Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):nein
- Alter:6
- im Haushalt seit: 9 Monate
- Gewicht (ca.):7-8
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:alle 4 wochen wegen Harngrieß / Futtereinstellung
- letzte Urinprobenuntersuchung:^^
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Harngrieß
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:6
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):von privat, war immer sauber

- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:er spielt wenn dann mit beutel oder Baldriankissen 5 Min /Tag
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): ich bin mehr zu Hause
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: recht schlecht ^^ oben beschrieben

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): große Klos mit haube , klappe seit heute weg
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: reinigung 1-2x täglich, erneuert alle 5 tage
- welche Streu wird verwendet: Biostreu+ Geruchstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein (seit vorbesitzer, Empfehlung übernommen)
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): beide im Flur unter Gaderobe
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: ca 3m schräg gegenüber (etwas um die ecke also außer sicht)

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seit ca 3 Monaten
- wie oft wird die Katze unsauber: 3-4 mal /Woche
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: vor Schuhschrank, badvorleger und Katzenklovorleger haben wir schon weg geräumt
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):horizontale
- was wurde bisher dagegen unternommen: alles weg geräumt, klappen an den klos entfernt, öffter sauber machen , katze immer wieder und regelmäßig ins Klo gesetzt
 
C

ChaosMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
6
Ort
Löbau
Baldrian macht meine Katzen superaufgeregt.. das wirkt bei Katzen andersrum als beim Menschen. Das würde ich unbedingt weglassen.
Der Rest ist die klassische Kater-Katze-Sache. Viele raten dann zur Drittkatze, damit der Kater einen zum kloppen hat.
Ich denke wichtig ist, dass die Katze ein paar erholungsräume hat, wo der Stinker nicht hinkommt.
Vielleicht bringt es was, den Kater auszupowern. Und was bei mir geholfen hat, war keinen Hunger aufkommen zu lassen. Hungrige Katzen sind ungemütlich...

Ich hoffe, das hilft schonmal etwas.

Rückzug ist da nur leider lauert er eben echt überall!!!! der jagt regelrecht . . .

also am Hunger liegt es nicht . . . das steht immer zur Verfügung weil wir uns sowas auch schon dachten.:verschmitzt:

dritte Katze steht bei uns auch grade im Raum . . . . bin mir nur nicht sicher ob das die lösung ist.

Benny und spielen? der lacht mich aus!! und wenn dann tut das verdammt weh! er ist ungewöhnlich groß für nen EKH und kraft ist sein Zweitname!!

Danke dir für deine Antwort :zufrieden:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ChaosMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
6
Ort
Löbau
- Urin auf Blasenentzündung untersuchen lassen!
- Wie stellst du sicher, dass er nicht wieder Harngries hat?
- Deckel von den Toiletten ab
- 3. Toilette aufstellen
- alle Klos in unterschiedlichen Räumen
- Fressen in einem Raum ohne Klo
- feines Bentonitstreu versuchen (z. B. vom Fressnapf Premiere, aber das OHNE Duft) - verstehe nicht, was du mit Bio- und Geruchsstreu meinst

- Feliway für die Steckdose kaufen
- Zylkene kaufen und BEIDEN Katzen geben http://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/124120-basiswissen-zylkene.html
- einschreiten, wenn ihr merkt, dass er loslegt! Entweder durch Ansprache, wenn das nicht klappt, massiver, z.B. Werfen eines Kissens in seine Richtung, noch massiver durch Schütteln einer leeren Dose, die mit Kieselsteinen gefüllt ist.
- Kater auspowern, z.B. mit DaBird
- Kater mental fordern, z.B. Klickern

Wenn sich dadurch gar nichts ändert würde ich tatsächlich über eine 3. Katze nachdenken, die dann aber sehr gezielt in Richtung Charaktereigenschaften gesucht werden sollte.

Urin wird alle 4 Wochen untersucht somit stelle ich auch sicher das das mit dem Harngrieß unter Kontrolle ist.

Alles andere versuche ich schnellst möglich zu Ändern. Das streu von fressnapf was du meinst hatten wir schon, das hat er komplett raus geschmissen aus dem klo.


shmeißen mit etwas in seine richtung hatten wir schon, der schaut kurz dumm und das wars dann, geht dann natürlich auch gleich wieder auf lauer.

werd mich mal über alles andere schlau machen und ne shoppingtour machen.

Danke dir auf jeden fall schonmal für die schnelle Analyse.
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.559
Rückzug ist da nur leider lauert er eben echt überall!!!! der jagt regelrecht . . .

Das ist sein Spiel, was sich nun aber auch wegen der Reaktionen, die er bekommt erweitert als Stressabbau genutzt wird.
Er erscheint mir unausgelastet und etwas 'trampelig' zu sein (immer man ruff).

dritte Katze steht bei uns auch grade im Raum . . . . bin mir nur nicht sicher ob das die lösung ist.

Das kann ein guter Lösungsansatz sein, fatal wäre es, wenn nun 2 Kater die kleine Miez jagen würden.

Vielleicht erstmal versuchen, das Verhältnis etwas auszugleichen.

Benny und spielen? der lacht mich aus!! und wenn dann tut das verdammt weh! er ist ungewöhnlich groß für nen EKH und kraft ist sein Zweitname!!

Oha, was und wie habt Ihr denn bisher so mit ihm gespielt?

Immer schön den eigenen Körper aus der Schusslinie halten.

Der Kater muss dringend ausgepowert werden.
Und darf nicht der 'Böse' sein.
Die Katze braucht mehr Selbstbewusstsein, obwohl sie sich ja schon auch wehrt.

Hat sie Verstecke?

Liegen sie auch manchmal zusammen oder haben irgendwas miteinander zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ChaosMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 November 2012
Beiträge
6
Ort
Löbau
Das ist sein Spiel, was sich nun aber auch wegen der Reaktionen, die er bekommt erweitert als Stressabbau genutzt wird.
Er erscheint mir unausgelastet und etwas 'trampelig' zu sein (immer man ruff).



Das kann ein guter Lösungsansatz sein, fatal wäre es, wenn nun 2 Kater die kleine Miez jagen würden.

Vielleicht erstmal versuchen, das Verhältnis etwas auszugleichen.



Oha, was und wie habt Ihr denn bisher so mit ihm gespielt?

Immer schön den eigenen Körper aus der Schusslinie halten.

Der Kater muss dringend ausgepowert werden.
Und darf nicht der 'Böse' sein.
Die Katze braucht mehr Selbstbewusstsein, obwohl sie sich ja schon auch wehrt.

Hat sie Verstecke?

Liegen sie auch manchmal zusammen oder haben irgendwas miteinander zu tun?

Also Angel oder sowas findet er total doof! Da dreht er sich um und geht . . . Bälle schaut er kurz an , stupst sie mal kurz rum und das war es. Nur wenn ich mit meinen Nägeln auf Holz klapper reagiert er. leider tut das echt arg weh und endet immer blutig.
wir haben ihm mal ein Baldriankissen gehauft, das ging mal ein paar Tage. Weil er so scharf auf Beutel ist nutzen wir das ab und zu, mach mir dann aber Sorgen ob er sich da nicht mal drin verfängt oder so . . . .

Lilly hat gute Möglichkeiten sich zu verstecken.. Ein doppelter, raumhoher kratzbaum im wohnzimmer mit Höhlen außerdem noch eine Katzentrommel zum rein kriechen, noch einen kratzbaum mit Höhle im Flur. nur treibt Benny es dann so weit das er Spürhund spielt und findet sie auch jedes mal.
Manchmal rennt er auch jaulend durch die Wohnung.

Das sie zusammen liegen ist sehr sehr sehr sehr . . . . selten. so einmal im Monat??! auch nur wenn ich auf dem Sofa liege dann kuscheln sich beide in meinen arm.

Heute habe ich einen Clicker gekauf und auch gleich getestet, wenn es um Futter geht ist er echt schlau. hab das zehn mal gemacht und schon achtet er auf alles was ich mache, ob ich evtl den Clicker nehme . . . . . Hoffe nur das das auch hilft , er hört ja so schon sehr gut auf seinen namen oder auch diverse laute. Nur wenn er auf Lilly los geht hilft das nicht.
 

Ähnliche Themen

Antworten
32
Aufrufe
9K
TinTin
Antworten
6
Aufrufe
2K
jezzy
Antworten
22
Aufrufe
8K
Lilienkind
Antworten
28
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
Antworten
7
Aufrufe
417
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben