Markthändler in Leipzig verkauft Katzenfelle

K

Keyla

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2010
Beiträge
1.112
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Belinda68

Belinda68

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2008
Beiträge
291
Alter
53
Ort
Schleswig-Holstein
:eek: Ich könnte KO....
Bleibt ihm alles SCHLECHTE dieser Welt zu wünschen :mad:
 
C

cassandra13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
713
Na sieh mal an

und mir hat man noch erzählt das wären Ausgeburten meiner Phantasie und das gäbe es nicht ... :confused:
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
...und wenn man überlegt, dass sie meist getigerte nehmen, sonst könnte Kunde auf die Idee kommen es sei Hase. Und wieviele Katzen braucht man denn für so eine Decke??

Das härtestes habe ich vor einiger Zeit im Fernsehen in China gesehen. Massenhaft Katzen auf einem Markt in Käfigen. Die wurden mit einer Beißzange herausgeholt und verkauft. Dann ein Berg Katzenfelle und das Schlimmste: Damit keine Mäuse an die Felle gehen, wurde zur Bewachung an einem Pflock mit kurzer Schnur eine lebende Katze angebunden.

Schon beim Schreiben könnte ich heulen...
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.071
Ja, über die Angelegenheit in China schaue ich mir gar nichts mehr an, das ist unerträglich.

Decknamen für Katzenfell sind z. Bsp. Genotte und Lipi.
 
C

cassandra13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
713
Das darf man sich nicht antun

...und wenn man überlegt, dass sie meist getigerte nehmen, sonst könnte Kunde auf die Idee kommen es sei Hase. Und wieviele Katzen braucht man denn für so eine Decke??

Das härtestes habe ich vor einiger Zeit im Fernsehen in China gesehen. Massenhaft Katzen auf einem Markt in Käfigen. Die wurden mit einer Beißzange herausgeholt und verkauft. Dann ein Berg Katzenfelle und das Schlimmste: Damit keine Mäuse an die Felle gehen, wurde zur Bewachung an einem Pflock mit kurzer Schnur eine lebende Katze angebunden.

Schon beim Schreiben könnte ich heulen...

das Anschauen meine ich. Ich bin mir durchaus bewusst dass auch die Verhältnisse in unseren Schlachthöfen nicht ideal sind. Aber das Verhältnis gerade von vielen Asiaten zu Tieren - sie essen alles was 4 Beine hat und nicht gerade ein Stuhl ist. Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben. Und solche Leute sind mir unsympathisch. Wenn ich da an die Galle-Bären denke, die Tiger-Farmen und die vielen gequälten Kreaturen weil ein uralter Chinese denkt vom Essen dieses Zeugs wird er Hundert und kann noch ein paar Kinder zeugen - Nein, schön das ist das nicht. Um es mal vorsichtig auszudrücken. Aber wie gesagt - wir in Europa haben weiss Gott keinen Grund uns in die Brust zu werfen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
auch hier nochmal gesagt: der bericht stammt aus der BILD zeitung....immer im hinterkopf behalten
 
C

cassandra13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
713
  • #10
Richtig

auch hier nochmal gesagt: der bericht stammt aus der BILD zeitung....immer im hinterkopf behalten

aber auch die Bild schreibt ab und an mal wahres - wie gesagt, ich weiss es nicht, dass es aber Katzenfellwesten und Rheumadecken gibt das ist ja nun weiss Gott sicher. Ich habe ja selber schon Rheumadecken aus Katzenfelldecken angeboten bekommen.
 
Kiezematzen

Kiezematzen

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2010
Beiträge
60
Ort
Deutschland
  • #11
Der Händler hat inzw. von der Stadt die Lizenz entzogen bekommen. Mal sehen, wo er nu auftaucht. Mit der Publicity wirds schwer - gut so! Hier hat er mit solchen "Produkten" auch nix verloren. Aber was in anderen Ländern abgeht und akzeptiert wird ist für uns nicht nachvollziehbar. Für manche Inder ist es auch kaum nachvollziehbar, was wir mit Kühen veranstalten...:eek:
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #12
auch hier nochmal gesagt: der bericht stammt aus der BILD zeitung....immer im hinterkopf behalten

Jap, aber trotzdem habe ich auf manchen großen Märkten schon Einiges an Fellen gesehen wo ich deren Herkunft sehr fragwürdig fand :cool:

Auch ist es bekannt dass es auch Hundefelle in der "Verwertung" in den Ostblockstaaten usw gibt :(
 
Samson1

Samson1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
210
  • #13
Einge Völkchen der Chinesen (Guangdong) sind diesbezüglich wirklich schrecklich - eine dieser Berichte habe ich mir angeschaut und das war entsetzlich.

Mir geht es in erster Linie nicht mal darum dass es Katzen sind (in Mexiko werden auch Meerschweine verzehrt) - wir essen Kühe und die sind beispielsweise in Indien heilig.
Das schlimmste für mich ist die Art des Umgangs mit den Tieren und die Respektlosigkeit vor´m Leben.

Auch muss ich sagen das es eigentlich sehr grausam ist Schweine zu schlachten, den diese sind sehr intelligent und menschenbezogen/verschmust.


Hunde und Katzen werden dort tagelang ohne Wasser und Fressen auf engstem Käfigraum im eigenen Dreck gehalten, ebenso werden die Tiere am lebendigem Leib in einen Sack gestopft und dieser in kochendheisses Wasser geschmissen usw. und bei allem Respekt das ist absolut widerwärtig/bestialisch und eben sehr gnadenlos.
Übrigens werden unter anderem daraus diese "niedlichen" kleinen Fellkatzen gemacht, damit sich irgendein Depp die Dinger auf seinen Sims stellen kann....

Katzen zu Fellen zu verarbeiten ist grausam, fremder Leute Katzen einzufangen/töten strafbar und vor allen Dingen wer braucht denn bitte so einen Schmarrn ?
Tierfell ist für mich nur in Naturvölkern vertretbar oder eben Kanninchenfell, den dieses wird wenigstens auch verzehrt und ist nicht vom aussterben bedroht.

Schlußendlich ist der Mensch ein Monster (mag man jetzt nicht so nett finden) und das ist leider wahr.

Lg, Samson

PS.: Ich bin auch kein Vegetarier
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Keyla

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2010
Beiträge
1.112
  • #14
Ja, wie ging so ein alter Spruch, „Wenn ein Mensch einen Tiger tötet, spricht man von Sport. Wenn ein Tiger einen Menschen tötet, ist das Grausamkeit.“
Und dazu vom gleichen Menschen dieser:
„Liebe ist die Fähigkeit und Bereitschaft, den Menschen, an denen uns gelegen ist, die Freiheiten zu lassen, zu sein, was sie sein wollen, gleichgültig, ob wir uns damit identifizieren können oder nicht.“
Kann man auch auf die Tiere übertragen;)

Als ich vor vielen Jahren in Indien war, da fand ich die überall rumlaufenden Kühe schon toll. Sie werden zwar teilweise recht übel aus dem Weg geschlagen oder grasen klapperdürr auf dem Mittelstreifen während rechts und links die Autos vorbei fahren. Überhaupt befinden und integrieren sie sich mitten im tosenden Straßenverkehr. Und vor der Haustür. Aber sie werden auch sehr freundlich behandelt und es ist hauptsächlich ein Miteinander und kein Gegeneinander.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #15
Katzenfell soll ja hervorragend gegen Rheuma und andere Schmerzen helfen. Aber natürlich nur, wenn die Katze noch drinsteckt!!! ;) Wenn ich mal Bauchschmerzen oder sowas habe, finde ich es sehr angenehm, wenn sich Bonnie oder Sammy auf meinen Bauch legen. :)

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich es pervers finde, dass dieser Typ Kleidung aus Katzen herstellt. :mad: Das gehört bestraft und verboten!

Und wer sowas kauft, ist auch nicht viel besser! :mad:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben