Marder gejagt

pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
Heute spätvormittag saßen wir beim Frühstück auf der Terrasse, als ich im Garten einen Schatten huschen sah. Es war doch tatsächlich ein ausgewachsener und sehr großer Marder. Am helllichten Tag!! Er versuchte, sich zu verstecken.
Im nächsten Moment kam dann auch der Grund, warum der Marder tagsüber in unserem Garten rumlief: unser Kater!! :eek:
Der hat doch tatsächlich irgendwo den Marder aufgestöbert und hat ihn dann gejagt.
Sah ganz schön abenteuerlich aus, wie er den Karl durch den Garten jagte. :wow:
Der Marder lief dann zum Nachbargrundstück, wo er unter einem Schuppen verschwand. Kater hinterher. Der Marder konnte nicht weit drunter und unser Kater stand davor.
Es ist voll der Wahnsinn, was ein Marder für Geräusche von sich geben kann. Er knurrte total laut und schrie immer wieder wie verrückt.
Kater kam (GsD) nicht an den Marder ran.
Einmal hat der Marder wohl nach ihm geschlagen, da ist unser Kater dann mal respektvoll zurückgewichen. :verstummt:
Anschließend hat er sich nicht mehr so richtig nah dran getraut.
Bin dann mal schnell rüber gelaufen und hab´ unseren Kater weggeholt. Daheim mal gründlich untersucht, scheint aber nix zu haben.

Mann oh Mann, ich glaube, das war nicht ganz ungefährlich. Wenn so ein Marder keine Möglichkeit mehr sieht, wird er wohl angreifen. Dann hätte unser Kater wahrscheinlich alt ausgesehen... :oha:
Also nochmal Glück gehabt!! :smile:
 
Werbung:
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
2.059
Ort
Hellersdorf -Berlin
Heute spätvormittag saßen wir beim Frühstück auf der Terrasse, als ich im Garten einen Schatten huschen sah. Es war doch tatsächlich ein ausgewachsener und sehr großer Marder. Am helllichten Tag!! Er versuchte, sich zu verstecken.
Im nächsten Moment kam dann auch der Grund, warum der Marder tagsüber in unserem Garten rumlief: unser Kater!! :eek:
Der hat doch tatsächlich irgendwo den Marder aufgestöbert und hat ihn dann gejagt.
Sah ganz schön abenteuerlich aus, wie er den Karl durch den Garten jagte. :wow:
Der Marder lief dann zum Nachbargrundstück, wo er unter einem Schuppen verschwand. Kater hinterher. Der Marder konnte nicht weit drunter und unser Kater stand davor.
Es ist voll der Wahnsinn, was ein Marder für Geräusche von sich geben kann. Er knurrte total laut und schrie immer wieder wie verrückt.
Kater kam (GsD) nicht an den Marder ran.
Einmal hat der Marder wohl nach ihm geschlagen, da ist unser Kater dann mal respektvoll zurückgewichen. :verstummt:
Anschließend hat er sich nicht mehr so richtig nah dran getraut.
Bin dann mal schnell rüber gelaufen und hab´ unseren Kater weggeholt. Daheim mal gründlich untersucht, scheint aber nix zu haben.

Mann oh Mann, ich glaube, das war nicht ganz ungefährlich. Wenn so ein Marder keine Möglichkeit mehr sieht, wird er wohl angreifen. Dann hätte unser Kater wahrscheinlich alt ausgesehen... :oha:
Also nochmal Glück gehabt!! :smile:

Schau auch beim Auto nach die lieben Kabel:omg::omg:
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
Oh ja - damit wollen wir jetzt wegfahren. Erstmal besser unter die Motorhaube schauen, was? Aber die Marder sind eh jede Nacht hier. Da wird wohl nix passiert sein.
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
Ich würde sagen Ihr bzw. der Kater hat wirklich Glück gehabt.
Ein in die enge getriebenr Marder reagiert genau wie ein Ratte und geht zum Angriff über und das kann wirklich sehr unschön enden.

Also : Kater ins Gebet nehmen und Ihm erklären das nicht alles was gut aussieht auch gut tut.;):)
 
XpeanutX

XpeanutX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Februar 2011
Beiträge
448
Das gleiche hat unser Kleinstein auch mal gemacht, ich hab ja meinen Augen kaum getraut als er mit dem Marder durch den Garten flitzte :eek:

Ich denke mal das die sich richtig übel verteidigen, wenns sein muss. So wie die einmal eines unserer Kaninchen zugerichtet haben ... :mad:

Da hab ich echt Angst um unseren Kater, wenn der sich auf sowas einlässt ... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
2.059
Ort
Hellersdorf -Berlin
Bei meinen Eltern habe Feho und mein Sommerferienpflegekater Saed letztes Jahr einen gefangen.
Der ist Dummerweise auf den den Kirschbaum nachdem sie ihn im Hühnerstall der Nachbarn aufgespürt haben.
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
Ich würde sagen Ihr bzw. der Kater hat wirklich Glück gehabt.
Ein in die enge getriebenr Marder reagiert genau wie ein Ratte und geht zum Angriff über und das kann wirklich sehr unschön enden.

Also : Kater ins Gebet nehmen und Ihm erklären das nicht alles was gut aussieht auch gut tut.;):)

Ich denke mal das die sich richtig übel verteigen, wenns sein muss. So wie die einmal eines unserer Kaninchen zugerichtet haben ... :mad:

Da hab ich echt Angst um unseren Kater, wenn der sich auf sowas einlässt ... :(


Hihi... ja hab´ ihn schon ins Gebet genommen. Aber ich glaube, er hat´s nicht verstanden. Vllt. spricht er ja kein Deutsch... ;):D
Nee, im Ernst: ich denke es war großes Glück, daß wir ihn gesehen haben und ich den Kerle wegnehmen konnte.
Nicht umsonst hatte er heute den restlichen Tag Stubenarrest.
Mein Mann schaute später nochmal nach, der Marder ist unter dem Schuppen geblieben...
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
Bei meinen Eltern habe Feho und mein Sommerferienpflegekater Saed letztes Jahr einen gefangen.
Der ist Dummerweise auf den den Kirschbaum nachdem sie ihn im Hühnerstall der Nachbarn aufgespürt haben.

Haben die den echt gekriegt? Na ja, waren ja auch zu zweit...
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Marder können Katzen gefährlich werden....also aufpassen.;)

Für's Auto kaufst Du einen WC Stein.Nicht so ein Larifariding sondern die "leckeren" die es für die Kneipen gibt.;)
Loch hineinbohren und das Ding im Motorraum aufhängen. Marder mögen es nicht, wissen wir aus Erfahrung.

Allerdings hatten wir dann vergessen den Stein zu entnehmen, als das Auto in die Werkstatt mußte......der Monteur hat sich köstlich über den "Duft" amüsiert.


LG
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #10
Danke für den Tipp mit dem WC-Stein. Kenne ich aber schon.
Ist auch eigentlich nicht nötig.
Wir haben viele Marder hier. Die streuen jede Nacht hierum. Wenn ich spät abends noch mal aus´m Fenster sehe, guckt mich oft einer ganz dreist aus dem Hof heraus an. :aetschbaetsch2:

Wenn die Auto´s IMMER dort stehen, passiert in der Regel nichts. Nur wenn ein Fahrzeug, an dem immer wieder Marder markieren, woanders "übernachtet", wird´s gefährlich.
Passiert meinem Bruder fast jedesmal, wenn er hier übernachtet. Sein Auto steht zu Hause auch draußen und da gibt´s auch viele Marder. Wenn er dann hier ist, riechen unsere Marder die Fremden und gehen dann in den Motorraum und knabbern die Kabel an.
Bei meiner Schwester z. B. passierts nie. Da gibt´s kaum Marder und ihr Auto steht in der Garage.
 
O

osa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
644
Ort
M
  • #11
Hi,

hier in der Gegend legen die Leute nen Fetzen Kaninchendraht unters Auto...
da manche das schon jahrelang machen, scheint es zu helfen.

unser "Mardererlebnis":
Laila hat mal auf einem unserer Abendspaziergänge einen Marder gesehen, und ist dem hinterher, eher neugierig als jagdeifrig. Sah ja auch zu komisch aus, wie der die Straße entlang hoppelte.

Sie hat sich gottseidank abrufen lassen (Ja, ich hatte ne Katze, die besser hörte als Nachbars Köter)

Marder haben ganz fiese spitze Zähne und wenig Hemmung die entsprechend einzusetzen...
Im Vergleich zu nem Katzengebiß etwa wie Schäferhund zu Katze...

lg,
 
Werbung:
J

Joyce&Luna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
271
  • #12
Bisswunden vom Marder können sehr heftig ausfallen.

Dein Kater kann vor Glück sagen, dass dieser Marder mehr Angst hatte.
Die Wunde hätte mit Sicherheit dann genäht werden müssen.

Anke
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #13
unser "Mardererlebnis":
Laila hat mal auf einem unserer Abendspaziergänge einen Marder gesehen, und ist dem hinterher, eher neugierig als jagdeifrig. Sah ja auch zu komisch aus, wie der die Straße entlang hoppelte.

Sie hat sich gottseidank abrufen lassen (Ja, ich hatte ne Katze, die besser hörte als Nachbars Köter)

lg,

Da hat eure Laila aber auch ganz viel Glück gehabt. Ich bin auch total froh, daß unser Kater eigentlich ganz gut hört und sich von mir einfach hat wegnehmen lassen.


Bisswunden vom Marder können sehr heftig ausfallen.

Dein Kater kann vor Glück sagen, dass dieser Marder mehr Angst hatte.
Die Wunde hätte mit Sicherheit dann genäht werden müssen.

Anke

Ich denke, wenn ich ihn nicht weggenommen hätte, wäre das Spielchen noch weitergegangen und der Marder hätte irgendwann angegriffen.
Puh - eben nochmal Glück gehabt!
 
J

Joyce&Luna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
271
  • #14
Na dann hoffe ich mal für dich, dass der Marder einen großen Bogen um euren Garten oder wo auch immer machen wird. :D

Anke
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #15
Na dann hoffe ich mal für dich, dass der Marder einen großen Bogen um euren Garten oder wo auch immer machen wird. :D

Anke

Ja, das hoffe ich auch. Nachts darf er ruhig kommen, da ist unser Kater drin. ;)
Aber ich denke, er wird´s sich schon merken, schließlich ist er ja in panischer Angst vor unserem Kater weggelaufen.
Wenn der gewußt hätte, was unser Kerle eigentlich für ein Weichei ist... :smile:
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #16
Bei uns gibts wirklich viele Marder und einer ausgewachsenen Katze können die nichts anhaben.
Aber ich hatte ja mehrere Jahre eine Füchsin in meinem Schuppen,kennst Du ja,ich mein den Schuppen.
Da haben sie immer die kleinen Füchschen getötet,war ich sauer.
Aber Marder haben auch ein Recht auf Leben.
Jetzt lebt Silver in der Scheune und vertreibt die Marder,die Füchsin scheint nicht mehr zu leben,war ich sehr traurig,ich mochte sie.
Sie sass immer vorne auf der Strasse und hat mich beobachtet
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #17
Bei uns gibts wirklich viele Marder und einer ausgewachsenen Katze können die nichts anhaben.
Aber ich hatte ja mehrere Jahre eine Füchsin in meinem Schuppen,kennst Du ja,ich mein den Schuppen.
Da haben sie immer die kleinen Füchschen getötet,war ich sauer.
Aber Marder haben auch ein Recht auf Leben.
Jetzt lebt Silver in der Scheune und vertreibt die Marder,die Füchsin scheint nicht mehr zu leben,war ich sehr traurig,ich mochte sie.
Sie sass immer vorne auf der Strasse und hat mich beobachtet

Na ja, wenn Marder in die Enge getrieben werden und keinen Ausweg mehr sehen, müssen sie wohl oder übel sich verteidigen. Das kann für eine Katze, denke ich, schon böse ausgehen.
Klar haben die Tiere ein Recht auf Leben. Ich will ihm ja auch nichts. Im Gegenteil: Mir wäre es sehr lieb, wenn auch Kater nichts von ihm will. ;):)

Füchse haben wir hier übrigens auch ein paar Meter hinter dem Haus. Da waren voriges Jahr mehrere Junge. Total süüüß, die kleinen Racker!
Vielleicht ist "deine" Füchsin ja auch woanders hin gewandert, wo sie mehr Ruhe mit ihren Jungen hat.
 
M

Mischoui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
665
  • #18
wie ein Marder kann einem ausgewachsen Tier nix anhaben= das muss ich dem Marder bei uns sagen,,,,der hat unseren Mauzer schwer verletzt und Mauzer is kein kleiner Kater,....

lg Bia
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #19
Öhm dann hatte ich wohl ne Überkatze - die hat mir schon 2 mal Marder gebracht - tot und katte nie auch nur eine Schramme.

Keine Ahnung wie sie die bekommen hat.
 
J

Joyce&Luna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
271
  • #20
Öhm dann hatte ich wohl ne Überkatze - die hat mir schon 2 mal Marder gebracht - tot und katte nie auch nur eine Schramme.

Keine Ahnung wie sie die bekommen hat.

Es gibt geschickte und schnelle Jäger, andere sind widerum schusselig und dann passiert es auch mal, dass sie gebissen werden.
Aber so ein ausgewachsener Marder soll man nicht unterschätzen.

Anke
 

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
2K
Rickie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben