mal wieder ein Balkon

Betzi

Betzi

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2011
Beiträge
41
Ort
Düsseldorf
Hallo,

man man man...um was man sich alles Gedanken machen muß, bevor Katzen einziehen können...

Nach Gesprächen mit meinen Nachbarn, sieht es nicht so aus, als ob mein Vermieter ein Katzenschutznetz erlauben würde.

Würde es reichen, wenn ich das Balkongeländer mit diesem Springschutz absicher? KLICK Wenn man diesen Schutz am Geländer anbringt und nach innen richtet, würde der eine Katze davon abhalten vom Balkon zu springen?

Wahrscheinlich müßte ich aber dann alles vom Balkon verbannen, was irgendwie erhöht ist... oder?

Beim Vermieter werde ich zwar trotzdem um Erlaubnis bitten, aber da es schlecht aussieht, mache ich mir eben schon mal Gedanken um Alternativen.
 
Werbung:
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
in welchem stockwerk wohnst du denn?
Kannst du vielleicht ein Foto einstellen? Dann ist es leichter dir zu helfen :)
 
Betzi

Betzi

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2011
Beiträge
41
Ort
Düsseldorf
Ich wohne in der 1. Etage. Der Balkon ist aber hinten raus und nach hinten hat das Haus Hochparterre und so ist er ungefähr in der Höhe eines 2. Stockwerkes.

...und so sieht das Geländer aus. Unten müßte man es auch noch zu machen, aber das kann ich leicht mit Plexigal machen.

535367_017e13a5b8_e.jpg
 
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
8014049oji.jpg

also hier mein erster vorschlag:

die gelben lininen kannst du dir als Dachlatten vorstellen, die kannst du von unten mit Kabelbinder ans Geländer und an den Sichtschutz befestigen, so das diese von unten zumin. halt haben.
Die roten linien sollen weitere Dachlatten darstellen, die du neben den Säulen aufstellen kannst und ebenso wie die gelben am Geländer und am Sichtschutz mit Kabelbinder festmachst.
Somit hast du schonmal die hälfte.
Die Schwarzen linien stellen Dachlatten dar, die du auf die passende Länge sägst und via Winkel und Schrauben perfekt mit den senkrecht stehenden Dachlatten verbindest.
Damit hast du schonmal ein Gerüst.
Daran kannst du das Netz mit Kabelbinder befestigen.
Den unteren Teil des Netzes kannst du super am Balkongeländer, auch mit Kabelbinder, befestigen.
Kannst du dir ungefähr vorstellen was ich meine?
Dazu müsste ich noch wissen ob der Balkon von oben "freistehend" ist, oder ob noch ein Balkon daran grenzt? Also quasi ein "Dach"? Dann müsstest du nämlich nicht zusätzlich oben noch ein Netz anbringen.
Ich zeig dir mal ein Foto davon, wie ich das an meinem Balkon gemacht hab:
8014190sjf.jpg


So, als zweiter vorschlag:
8014232wux.jpg

Hier könntest du Plexiglas auf etwa der Höhe dran machen (vielleicht ein bisschen höher, um sicher zu gehen). Plexiglas ist meist recht sicher, da die Katzen daran keinen Halt finden und deshalb nicht hochklettern können.
Der Vorteil daran ist, dass es recht einfach ist. Du musst oben nicht hinbauen. Du solltest dann aber keinen hohen Kratzbaum auf den Balkon stellen, ansonsten können deine Fellchen so drüber weg springen ;)
Der Nachteil ist halt daran, dass du quasi hinter einem "Fenster" sitzt.

Ich hoffe du hast ungefähr verstanden was ich damit sagen wollte^^
 
Betzi

Betzi

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2011
Beiträge
41
Ort
Düsseldorf
wow, vielen Dank für Deine Mühe.

Deine Zeichnungen mit den Ausführungen verstehe ich sehr gut.

Ich würde die Variante mit dem Netz wählen, denn bei dem Plexi hätte ich angst, dass sich der Balkon zu sehr aufheizt. Bis zum frühen Nachmittag steht dort nämlich die Sonne drauf.

Du bist wirklich sehr geschickt.

Sobald der Balkon gesichert ist, werde ich Fotos einstellen. Das kann aber noch eine ganze Weile dauern.
 
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
danke danke ;)
da bin ich ja froh dass du mein Kauderwelsch verstanden hast :D
aber eine frage ist immer noch geblieben: Ist der Balkon nach oben hin offen oder gleich ein anderer Balkon drüber, so wie bei mir?
 
Betzi

Betzi

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2011
Beiträge
41
Ort
Düsseldorf
Ups, ganz vergessen...

es gibt drüber noch einen Balkon. Allerdings ist der locker 4 m höher. Ich wohne in einem Altbau.

Bei der Höhe wäre die Überlegung den im Eingangsthread erwähnten Springschutz zu verwenden.

...wenn er denn auch was bringt
 
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
ich persönlich hätte noch ein paar dachbalken quer oben mit winkel und schrauben an den waagerechten angebracht und das netz noch drüber gespannt, so dass es nach oben hin nicht mehr offen ist.
Dann erst könnte ich beruhigt meine katzen auch mal paar minuten alleine auf dem Balkon lassen, ohne dass ich jede Minute befürchte, dass sie rüber klettern.
Hab einen Kletteraffen, deswegen gehe ich bei sowas immer auf nummer sicher. Weiß ja nicht wie deine Fellchen so drauf sind. Ansonsten könntest du's natürlich so machen:

8016346jsx.jpg


auch wieder mit winkel und schrauben an den waagerechten dachbalken :)
wenn die balken gerade sind, ist die chance noch geringer, dass sie rüber kommen als wenn sie so schräg sind (wie bei deinem beispielbild).

Der vorteil an der Variante mit den Dachbalken ist, sie ist günstig (meist unter 1 € pro Dachbalken, Kabelbinder kosten auch so gut wie nichts und Winkel und Schrauben kosten auch nicht die welt) und du kannst alles schnell und einfach wieder entfernen bei einem Umzug UND in z.B einer neuen Wohnung kannst du's beliebig erweitern oder verringern.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
2
Aufrufe
1K
halloich
H
Baluna20
Antworten
3
Aufrufe
554
Baluna20
Baluna20
Nightcat
Antworten
12
Aufrufe
744
Nightcat
Nightcat
A
Antworten
2
Aufrufe
1K
A
Kiyoshi
Antworten
19
Aufrufe
1K
schlisi
schlisi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben