Mal andersherum gefragt...

  • Themenstarter Uli
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katzen
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
...welche Befehle geben Euere Katzen und wie befolgt Ihr die?

Komme über diesen Thread zu dieser Idee: http://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/3028-welche-befehle-befolgen-eure-katzen.html

Ist es nicht so, dass uns die Katzen erziehen und wir die Befehle befolgen? Mal ehrlich, sie sagen uns wann sie ihr Futter serviert bekommen möchten, erbitten Pförtnerdienste, erwarten ihre Schmuseeinheiten, sind stinkesauer wenn wir nicht funktionieren.

Ich frage nun, wer hat wen im Griff? Wir die Katzen, da lache ich mal...
 
Werbung:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Unsere Miezen haben uns voll im Griff!! :cool: Ich glaube, damit ist alles gesagt :D
 
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
lach uli, ich denke du hast es gut getroffen:D

und wir springen natürlich wenn die herren *pfeifen*
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Wenn Benny vom KaKlo kommt, ruft er einmal laut und deutlich und schon springt Dosipapa und macht es sauber :D.

Lisa erzählt mir ganz deutlich, wann Madame Hunger hat und der Napf (vor Benny in Sicherheit gebracht) runterzustellen ist :oops:.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
Deswegen habe ich im anderen Tread nix geschrieben.......

Es ist für die Katze eine Zumutung bzw. Beleidigung zu hören, wir könnten ihr was befehlen..:eek::eek: Welch Vermessenheit von uns...

Katzen lassen sich gar nichts befehlen ! Sie tun etwas aus Berechnung (Futter/Lebenserhaltung) oder Freude - mehr nicht.

Gut, das die Katzis im anderen Tread ihre Dosis nicht lesen können - dann wäre Krieg!

:D:D:D
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Tja...die Befehle der Fellis...
Dosi liegt langgestreckt auf dem Sofa...sooo müde.
Hazel klopft mit dem Pfötchen an, heißt: Mach Platz!
Dosi rückt, Hazel hüpft hoch, aalt sich auf Dosis Bauch, heißt: kraulen!
Dosi krault, aber die Hand wird so schlapp, Dosi nickt ein.
Dosi wird wach, weil Hazel auf ihrem Gesicht liegt...,heißt: weiter kraulen!
Was macht Dosi? Sie vergisst ihren Schlaf (Wer kann schon schlafen mit 'nem Fell auf dem Gesicht?) und krault munter weiter.
Deutliche Befehle, die immer befolgt werden...:D
LG Karin
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Also ich hör auch zu 100% auf meine Fellis.Wenn die mit den Pfötchen schnippen,bin ich zur Stelle:D:D:D
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
55
Ort
kleve/ NRW
familie fellpopo hat mich ganz gut im griff:oops:.

ein paar beispiele?

wenn es draußen regnet hab ich immer ein handtuch in griffweite. weil ich weiß, das hugo gerne durch den regen läuft. ist er allerdings zu naß, kommt er nach hause und sagt mir deutlich, das er abgetrocknet werden möchte.
mittlerweile nehm ich bei regenwetter abends schon ein handtuch mit ans bett, damit hugo nicht zu lange warten muß wenn er nach hause kommt.:oops:

wenn carlchen vorm kühlschrank steht und herzzerreißend miaut, hab ich alles stehen und liegenzulassen und ihm sein rohfleisch zu geben (selbst wenn alle näpfe noch voll futter sind).:oops:

wenn pupu nachts miaut und mir in die schulter beißt, hab ich gefälligst von meinem kopfkissen zu verschwinden, weil er darauf liegen möchte:oops:.

luni ist keine armkatze, aber wenn sie wirklich mal schmusen will, hab ich stillzuhalten wenn sie auf meinen schoß springt und sie am ohr zu kraulen.:oops:

der einzige der hier wirklich lieb ist, nichts fordert und "unsichtbar" bleibt ist timi.:)
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
naja, nur son paar...
rabea setzt sich auf die dolby box->gib mir ein leckerli
cindy rennt immer und immer wieder über einen drüber-> hunger, ich will auf den platz, raus
fosco maunzt->will spielen

es gibt natürlich noch son paar sachen...

was macht frau natürlich, ich geh und geb es ihnen... aber nicht immer :)
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #10
Ich spiele regelmäßig den "Pförtner" für meine Herrschaften.:D:D
Irgendwann verlange ich für diese Dienste Km-Geld oder ne Lohnerhöhung.;):D
 
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
  • #11
Katzen lassen sich gar nichts befehlen ! Sie tun etwas aus Berechnung (Futter/Lebenserhaltung) oder Freude - mehr nicht.
Oh doch und nicht wirklich.

Meine Kater lassen sich befehlen und müssen es auch. Das hat nichts mit Berechnung, Futter oder Lebenserhaltung zu tun. Wenn ich ihnen sage, sie sollen den Raum verlassen, dann tun sie das auch. Wenn nicht, wird nachgeholfen. Es gibt Situationen, in denen möchte ich die Biester nicht dabei haben. Darunter zählt alles, was für sie gefährlich werden könnte. Davon wissen sie nichts, aber ich weiß es. Nur als Beispiel: Ich möchte sie nicht in der Küche haben wenn ich koche oder etwas aus dem Backofen hole. Punkt aus. Da gibt es keine Diskussionen hier. Sie müssen dann raus. Das ist dann ein kurzer aber kräftiger Befehl: Raus! und es wird pariert. Und nein, meine Kater sind nicht beleidigt oder gestört. Sie gehen dann halt raus und warten vor der Tür (die hinter ihnen geschlossen wird). Wenn alles abgekühlt ist, dürfen sie wieder rein. Das wissen sie und es ist okay.

Das ist auch der einzige Befehl, den sie zu gehorchen haben. Alles andere ist eine freundliche Bitte. :D

Und anders herum. Ich kenne Bitten wie: Streichle mich! Füttere mich! Wasser ist alle! Frisches Wasser bitte! Lass mich raus/rein! Spiel mit mir! Unterhalte dich mit mir! Und: Der Standpunkt des Kratzbaums ist sch***e!
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
  • #12
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
322
  • #13
Wenn man es so nimmt, stimmt es natürlich. :D
 
J

JuttaM

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.058
Ort
Neuss
  • #14
Unsere haben uns voll im Griff. :D Wir sind gut erzogen und befolgen alle Befehle umgehend.
 
Flusenkatze

Flusenkatze

Forenprofi
Mitglied seit
12. März 2008
Beiträge
2.159
Ort
Kassel
  • #15
Ein vorwurfsvoller Blick vor einem leeren Katzenfutternapf und ich fülle nach, betont lautes Scharren im Katzenklo und auf dessen Rand und ich komme und mache sauber, Sprung auf das Sofa und dann ins Fenster heißt Balkontüre öffnen und laut schnurrend das Gesicht in meine Achselhöhle stecken :eek: heißt streichel mich (bevorzugt gegen 5 Uhr morgens)...:oops:
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #16
Eigentlich glaube ich, dass ich ganz gut funktioniere :)

Ob dem jedoch wirklich so ist, werde ich am Freitag erfahren. Da habe ich nämlich einen Termin mit einer TK. Bin gespannt, ob es klappt...

lG
Andrea
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #17
Also für mich ist es somit bewiesen, wir sind die wahren Sklaven der Katzen.

Es gibt keine Menschen die Katzenhalter sind, es gibt nur Katzen die Menschenhalter sind, das ist die Wahrheit!!!:D:D:D:D


EDIT:
...eine Ausnahme gibt es, meine Aimy:
Bild1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #18
Nein, das seht ihr alle falsch. meine kommen , wenn ich pfeife ( mittags, dann gibt es immer was zu futtern^^)

Heee, also ehrlich gesagt, da ist eh die Zeit, das der Napf gefüllt wird, also:rolleyes:

Dann klar hopsen meine beiden Teufel auf meinen Schoß, wenn ich hopp sage.....

aber, das hatten sie eh vor, schließlich haben sie mich vorher dafür schon 2 Minuten mit brennenden Augen fixiert^^

sie machen auch Sitz, wenn sie ein Leckerlie erwarten,.....

warum sollen sie denn auch stehen, die Olle braucht eh immer zu lange, bis sie die Dinger aus der verpackung gefischt hat:D


Ich denke, es ist ein gegenseitiges geben und nehmen

Unsere Zuckerschnuten wissen genau was sie machen müssen um uns just in dem Augenblick daran zu erinnern, dass es JETZT Zeit ist um genau ds zu tun was sie wollen.


Das Ganze ist allerdings als drolliges Fellknäul verkleidet, damit Dosi abgelenkt ist und denkt, es wäre alles ihre Idee^^
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Dezember 2007
Beiträge
498
  • #19
Ein schöner Thread!

Zwei Dinge amüsieren mich an meinen Süßen ganz besonders.

Das ist einmal Sonas, der sich von hinten anschleicht, wenn ich am Computer sitze und mir liebevoll seine spitzen Krallen ins Bein jagt, indem er sich an mir aufstellt. Heißt: Ich hätte dann jetzt Hunger! Ich liiiiiiiiiiieeeebe seinen Blick dabei!

Dann Kasimir. Ich könnte mich jedes Mal wegschmeißen vor Lachen. Der kommt oft an und stellt sich mit dem Rücken zu mir. So völlig selbstverständlich. Heißt: Los, Rücken kraulen! Das macht er gerne, wenn ich auf dem Klo sitze und ich frag mich, ob der meine Klozeiten für seine Streichelzeiten hält ...




mikesh
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben