Maja ist nun da

Jette81

Jette81

Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
87
So ich wechsel mal die Rubrik da ich denke jetzt passt es besser hier her.

Maja ist nun da. :-D Um ganz genau zu sein Maja Schnuffel - Schnuffel wollten die Kinder ;-)

Sie ist ca. 7-8 Wochen alt. Die Besitzerin wusste es nicht genau weil die Katze von einen Freund-Freund stammen. Die Besitzer der Mutter wussten nicht wann der Wurf war weil die Katze Freigänger war. Da die Mutter überfahren wurde sind die Kitten dann mit ca. 4 Wochen bei der Besitzerin zur Pflege gelandet und sollten dort auch nur solange bleiben bis sich jemand findet der Sie auch behalten möchte.

Es waren 3 Kitten die heute alle zusammen gegangen sind. Sie haben dort in einer Scheune gewohnt und wurden mit Katzenmilch, Nassfutter und eingeweichten Trockenfutter gefüttert. Sie ist nicht geimpft und war auch noch nicht beim Tierarzt.

Während der Auto fahrt war sie sehr entspannt und hat auch geschlafen. Dann Zuhause angekommen ab in die Küche - Box auf und kurz danach kam sie raus. Erstmal auf Klo und pullern dann etwas fressen. Habe ihr Kittennassfutter gegeben und Trockenfutter steht auch da. Sie knabbert das auch weg wobei ich den Eindruck habe es ist ihr zu hart.

Ich und mein Mann haben uns auf den Küchenboden gesetzt und Spielzeug hingeworfen. Sie spielt fleißig. Kommt aber noch nicht selbstständig auf uns zu. Lässt sich aber anfassen und beim streicheln schnurrt sie.

Morgen früh geht es dann zum Tierarzt und eventuell wollen wir mal Nero schnuppern lassen wenn alles beim Tierarzt ok ist.

Der Kater hat noch nichts mitbekommen. Da er momentan schläft.

Der nächste Bericht folgt morgen.
 

Anhänge

  • Avatar Maja.jpg
    Avatar Maja.jpg
    82 KB · Aufrufe: 107
  • maja1.jpg
    maja1.jpg
    90,8 KB · Aufrufe: 100
Werbung:
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
Süsse Maus,dann drücken wir mal die Daumen,daß beim TA Check alles ok ist und ich bin mal gespannt wies weiter geht.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Herzlich Willkommen kleine Maja :)

Ich drücke auch die Daumen, dass es klappt.
Lasst das TroFu weg, sie braucht es nicht und schadet ihr ;)
 
Svenja080587

Svenja080587

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juni 2009
Beiträge
1.932
Alter
34
Huhu

Sehr süße Maus hast du :)

Alles gute morgen bei dem TA Check und bei der Zusammenführung

LG Svenja
 
C

Corry

Gast
Hallo,


wenn sie aber schon so früh ihre Mutter verloren haben, wieso wurden sie dann nicht wenigstens noch bis zur 12. Woche zusammen gelassen? :( Ich find das persönlich grauenvoll, ohne gleich nur rummaulen zu wollen, aber ich habe vorerst keine Lust mich in das "wie süß"-Geschreibe einzureihen.. :(
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
Also Josi, dass das nun optimal ist, drei Kitten in einer Scheune ohne Katzenmutter 12 Wochen lang zu lassen ???? ganz ehrlich, ich denke nicht. In dem Fall besser ab in die Wohnung, ab zum Tierarzt :smile:

Jette, ich wünsche Euch das beste, ist ein hübsches Miezchen ! Trockenfutter kannst Du übrigens komplett weglassen, da ist eh nix drin, was die Katze braucht (lies mal die Inhaltsangabe bitte).
 
Jette81

Jette81

Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
87
Hilfe mich juckt es überall :-/

Habe gerade mit schrecken feststellen müssen, dass die Ohren dreckig sind.

Ich vermute mal es sind Milben.

Mal sehn was der Tierarzt sagt. Wenn es wirklich Milben sind muss ich dann die beiden Katzen länger trennen damit sich unser Kater nicht ansteckt?
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
Hallo.....

Jette, das mit dem Jucken ist wahrscheinlich Einbildung, wetten dass? Ob Milben ansteckend sind, weiß ich jetzt nicht genau, glaube aber eher nicht. Wirst aber bestimmt noch Ratschläge bekommen.

Aber das mit dem Trofu stimmt schon, wenn Nassfutter gefressen wird, würde ich das Trofu auch nur als Leckerli zwischendurch mal geben.

@Irm
Also Josi, dass das nun optimal ist, drei Kitten in einer Scheune ohne Katzenmutter 12 Wochen lang zu lassen ???? ganz ehrlich, ich denke nicht. In dem Fall besser ab in die Wohnung, ab zum Tierarzt

...das denke ich doch auch. Immer diese ominöse 12-Wochen-Frist :oha:. Bei optimalen Bedingungen hat das ja durchaus seine Berechtigung, aber warum die kleine lieber in der Scheune bleiben soll, das erschließt sich mir auch nicht :confused:.

Jette, jetzt drück ich Dir beide Daumen, dass morgen beim TA alles glatt läuft, aber warum soll es denn nicht, gell. Meine Bauernhofkatzen waren auch immer alle gesund, obwohl sie unter ungünstigen Bedingungen leben mussten.

Ist schon eine kleine, süße Maus, genieß es, denn groß werden sie allzu schnell!
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
Ich weiss nicht inwiefern Milben anstecken sind, aber ich glaube du musst bestimmt Beide behandeln lassen :/ Und sind es nicht vlt eher Floehe?
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
  • #10
Mal sehn was der Tierarzt sagt. Wenn es wirklich Milben sind muss ich dann die beiden Katzen länger trennen damit sich unser Kater nicht ansteckt?

Besprich das am besten mit Deinem Tierarzt, der sieht ja erstmal, ob es wirklich Milben sind und weiß auch, wie das Mittel dagegen wirkt. Bis das klar ist, würde ich sie schon getrennt lassen ! Wurmkur ist sicherlich auch fällig ...
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #11
Meiner Erfahrung nach sind Milben hochansteckend :rolleyes: aber nicht für dich ;)
Ist auch kein Akt, die los zu werden. Du wirst wahrscheinlich Surolan bekommen (hilft aber wegen Cortison nur gegen Juckreiz und Entzündung! Eigenlich muß da Advocat/Spoton ran, um die Dinger zu morden:mad:, aaaaber ich weiß nicht, ób das schon Babys vertragen?)
Alles halb so wild, aber ich würd sie noch trennen, sonst mußt du alle behandeln - was auch kein Beinbruch wäre:)
 
Werbung:
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
  • #12
Ohrmilben sind Mist, aber wie schon gesagt gar nicht so schwer zu bekämpfen. Als wir Moon holten, hatte sie auch Milben. Geh aber bitte gleich morgen zum Arzt mit der Kleinen, wenn die Ohren sichtbar dreckig sind, weil die blöden Milben zu fiesen Ohrentzündungen führen können. Moonys Ohren waren damals so zugekleistert, dass die TÄ bei einem Blick in die OHren fragte, ob diese Katze überhaupt noch was hören würde. :eek:
Wenn Maja mit eurem Kater zusammenkommt und die beiden sehr nach zusammen sind, können die Milbe auch auf ihn übergehen. Wir haben damals bei Moonys Milbenplage das schon erwähnte Surolan bekommen, das musste jeden Tag einmal in ihre Ohren, und zusätzlich noch ein Gel gegen die Milben, das bekam sie einmal die Woche und zur Sicherheit haben wir es dem Kater auch zweimal verpasst, nach Absprache mit unserer TÄ. Wir wollten nämlich keine langsame Zusammenführung machen, sondern beide Katzen gleich miteinander konfrontieren. Hat gut geklappt - sie haben von Anfang an zusammen von einem Teller gefressen, aber da war natürlich die Gefahr, dass sie sich die Milben gegenseitig zuschieben. Das Risiko haben wir aber zugunsten der Zusammenführung in Kauf genommen und beide Tiere gegen das Ungeziefer behandelt. Wir haben ungefähr drei Wochen gebraucht, bis sie die Milben los war, aber seitdem haben wir auch nie wieder Probleme gehabt. Wenn die Kleine in einer Scheune gelebt hat, kann es gut sein, dass sie sich die Dinger da eingefangen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Corry

Gast
  • #13
Also Josi, dass das nun optimal ist, drei Kitten in einer Scheune ohne Katzenmutter 12 Wochen lang zu lassen ???? ganz ehrlich, ich denke nicht. In dem Fall besser ab in die Wohnung, ab zum Tierarzt :smile:

...das denke ich doch auch. Immer diese ominöse 12-Wochen-Frist :oha:. Bei optimalen Bedingungen hat das ja durchaus seine Berechtigung, aber warum die kleine lieber in der Scheune bleiben soll, das erschließt sich mir auch nicht :confused:.

Ja, das mit der Scheune hatte ich überlesen, sorry.. ;)
 
A

aristocats

Gast
  • #14
hallo jette,

nachdem wir gestern in eigener mission unterwegs waren, konnte ich deinen thread erst heute lesen!

die kleine ist ja süss! da hätte ich auch nicht widerstehen können.

alles gute für die zusammenführung und bitte halt uns auf dem laufenden!
*garnichtneugierigbin*
 
Jette81

Jette81

Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
87
  • #15
So nun Tierarztbesuch hinter uns gebracht.

Maja machen die Hunde garnichts aus die sich da im Wartezimmer tummeln.

Der Tierarzt hat nun meinen Verdacht bestätigt. Es sind Ohrmilben und eine leichte Entzündung. Sie bekamm dann etwas ins Ohr und bekommt heute Abend noch etwas von mir in den Nacken. Das Mittel soll wohl gleich noch gegen Würmer und Flöhe sein. Morgen soll ich dann die Ohren vorsichtig reinigen. Und nächste Woche Montag dann zur Kontrolle und Impfen.

Sonst ist Maja fit aber wir sollen lieber mal noch 3-4 Tage separat halten damit sich Nero ansteckt.

Ich habe der Tierärztin erzählt das der Stuhl leicht breiig ist aber kein Durchfall. Sie meinte dann ich soll erstmal kein Nassfutter geben soll. Warum kein Nassfutter bei Stuhlproblemen weiss ich nicht? Naja das Trockenfutter wird jetzt eingeweicht ist ja dann auch schön nass. Und Nassfutter geben ich Ihr 100g auf 2x verteilt sonst noch 2x eingeweichtes Trockenfutter.

Nero hat sie im Flur auf meinen Arm gesehen und hat sie ignoriert. Also erstmal alles ok.
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
  • #16
Wahrscheinlich hat sie vorher anderes Futter bekommen und muss die Umstellung verdauungsmäßig erst mal verkraften. Trockenfutter ist bei weichem Stuhl nicht gut, aber das weißt Du ja schon, denn Du schreibst ja, dass Du es einweichst. Vielleicht sammelst Du auch mal Kotproben udn lässt die beim TA untersuchen, nur um auszuschließen, dass sie vielleicht Giardien oder anderes Kroppzeug mit sich rumschleppt.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #17
Weiterhin viel Erfolg, du wirst die Katze schon schaukeln :)
 
Jette81

Jette81

Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
87
  • #18
Nun möchte ich mal wieder berichten wie die Zusammenführung klappt.

Maja darf seit gestern nun noch ein Raum mehr mit bewohnen, der direkt hinter der Küche liegt. Sie hat nun 2 Räume zu den der Kater keinen Zugang hat und er auch vor Maja nur wenig genutzt hat.

Gestern hatte ich Nero 2x mit in der Küche wo Maja noch lebt. Ich hatte Ihn auf den Arm und hatte das Gefühl er war nur wenig interssiert. Maja blieb wo sie war und schaute nur interssiert.

Dann haben wir die Tür auf gelassen so das Nero in die Küche konnte. Er schlich nur langsam rein ging langsam zu Maja bis auf 1 Meter ran und schnüffelte in der Küche rum. Maja war es dann wohl doch etwas zu nah und hat gefaucht.

Heute habe ich es dann nochmal probiert. Nero entwickelt genau wie Maja jetzt mehr interesse an dem anderen. Sie fauchte ihn in der Küche nicht mehr an aber machte noch einen Puckel. Er zog sich dann wieder zurück ohne ein Anzeichen von Agressivität. Allerdings Miaut er sehr laut in ihrer Nähe.

Gerade habe ich dann probiert sie mit auf die Couch zunehmen wo Nero rumliegt und sie ging auf ihn zu und er hat sie bis 5 cm an seine Nase gelassen und ist dann auf die Lehne gesprungen. Er ist dabei aber sehr relext.

Und beide Schnurren wenn ich Sie dabei streichel während sie auf der Couch liegen.

Heute abend wenn mein Mann da ist werden wir sie im Wohnzimmer laufen lassen und beobachten was passiert.
 

Anhänge

  • Zusammenf.jpg
    Zusammenf.jpg
    92,2 KB · Aufrufe: 49
Kirschblüte89

Kirschblüte89

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2011
Beiträge
56
Ort
Berlin
  • #19
Oh wie süß, wie sie aussieht , wie meine Katze Mia, als sie noch klein war.
:pink-heart:

Ich drück dir auch die Daumen ,dass die Zusammenführung klappt. Wird schon werden :verschmitzt:
 
A

aristocats

Gast
  • #20
huhu jette,

was für ein schönes bild die beiden abgeben! :pink-heart:
ich drücke weiterhin die daumen, dass es gut läuft und freue mich auf den bericht!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
2 3 4
Antworten
70
Aufrufe
18K
C
N
Antworten
7
Aufrufe
808
Nonsequitur
Nonsequitur
K
  • Katzensprung 23
  • Kitten
Antworten
10
Aufrufe
622
PusCat
P
M
Antworten
14
Aufrufe
4K
Peanuts
P
F
2
Antworten
35
Aufrufe
12K
Fabian82
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben