Maine Coon Toilettengang

P

pivster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2015
Beiträge
5
Hallo zusammen,

seit einem Monat bin ich ein stolzer Besitzer einer Maine Coon Katze. Sie ist gerade mal 3 Monate und 14 Tage alt. Die Cassiopeia(Cassi) geht vernünftig seit dem ersten Tag auf ihre Toilette. Die Problematik liegt aber beim 'großen Geschäft'. Sie gräbt vernünftig ein Loch im katzenstreu, setzt sich jedoch mit vorderen Pfoten darein, und kotet somit nicht in das Loch. Beim vergraben macht sie ein schritt zurück und kommt häufig mit ihrer Hinterpfoten in das 'Geschäft' hinein. Ich dachte, dass sie mit der Zeit es selber versteht... Ist aber leider nicht der Fall. Google liefert mir leider keine Antwort dazu. Hat eventuell jemand sowas ähnliches bereits gehabt? Kann jemand vllt. einige Tipps geben wie ich Cassi beibringen kann sich über das Loch zu setzen? Vielen dank im voraus!

Grüße pivster
 
Werbung:
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.353
Dass sie nicht in das gebuddelte Loch macht, ist ja erstmal egal, hauptsache, es landet im Klo.
Wenn sie reintritt, vermute ich aber, dass das Klo zu klein ist. Was für eines hast du denn?

Dennoch: bitte besorge deiner Katze eine gleichalte Freundin. Einzelhaltung ist nicht fair und artfremd.
 
anna1987

anna1987

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
166
Hallo pivster,

Gratulation zum Zuwachs!

Wie groß sind den die Toiletten, oder falls du nur eine hast, die Toilette? (man rechnet normalerweise Anzahl der Katzen + eine zusätzlich; das macht es auch für Dosis leichter, da nicht immer sofort gereinigt werden muss, wenn man etwa nicht zuhause ist)

Mein Kater geht ja liebend-gerne auf die kleinsten Klos, kann darin aber auch nicht gut sein Geschäft machen, kann sich nur mit Mühe gscheit drehen, wodurch immer wieder was draußen landete, bzw. er wieder reinstieg - die kleinen Kistln sind jetzt weg :p.

Lg

(edit: Mautelix war schneller... :))
 
P

pivster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2015
Beiträge
5
Hallo nochmal und danke für schnelle Antwort.
Nun zu den Fragen. Das Katzenklo ist in der XXL Grösse. Also Platz ist mehr als genug. Gut es ist nur eine Toilette. Die aber regelmäßig, sprich 2 mal täglich ausgeleert und sauber gehalten wird.

LG pivster
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Trotzdem scheint etwas mit dem Klo nicht zu stimmen. Entweder ist es noch zu klein oder es ist nicht genug Streu drin.

Wenn du deine Katze von einem Züchter hast, wundert es mich, dass er dir ein Einzelkitten verkauft hat.
Kein seriöser Züchter tut so etwas.
Kitten werden nur zu zweit abgegeben. Bist du darüber nicht aufgeklärt worden?

Kleine Katzen brauchen ganz dringend gleichaltrige Katzengesellschaft, nur so können sie zufriefen und artgerecht aufwachsen. Die Kleinen spielen und raufen zusammen, sie kuscheln miteinander und putzen sich gegeseitig die Öhrchen. Ein Mensch kann das niemals ersetzen.
Außerdem wirst du sicherlich tagsüber mal weg sein und dann ist die Kleine ganz alleine. Das ist für eine kleine Katze ganz schrecklich, wenn sie keinen Katzenkumpel hat.

Bitte besorge deiner Katze eine gleichaltrige Spielgefährtin! Und warte damit nicht zu lange. Sie hätte gar nicht alleine bei dir einziehen dürfen. Katzen sind sehr sozial und brauchen Artgenossen, sonst entwickeln sie Verhaltensstörungen.
 
anna1987

anna1987

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
166
XXL ist halt bei einer Maine Coon relativ... Kannst du sie mal abmessen? Ist sie mit Haube? Wie hoch hast du denn die Streu drinnen?

Alleinsein ist für eine Katze wirklich traurig...
 
P

pivster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2015
Beiträge
5
Also die Größe ist 70x60x50 mit Dach und Haube. Und ja eine zweite Katze wird auch bald dazustoßen, waren heute bereits deswegen unterwegs gewesen. Also keine Sorge. An sich hat es nichts mit der Toilettengröße zu tun. Sie setzt sich einfach falsch hin. Es sind 5-6 cm streu drinne.
 
Andrea Doria

Andrea Doria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2015
Beiträge
618
Ort
Anhalt
Mach das Dach bzw die Haube runter und mach mal mehr Streu rein.
 
P

pivster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2015
Beiträge
5
Hab ich schon versucht. Sie setzt sich, wie gesagt, falsch hin. Beim Piipi klappt ja alles auch richtig. Das ist ja das was mich am meisten wundert.
 
P

pivster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2015
Beiträge
5
  • #10
Danke. Ihr seid echt ne große Hilfe.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.627
Ort
35305 Grünberg
  • #11
Aber auf die Frage, warum sie bei dir in Einzelhaft ist, hast du nicht geantwortet. :mad:
Das wäre deutlich wichtiger und ein gleichgeschlechtlicher Partner ist zwingend notwendig.
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #12
Lesen ;)
Die zweite Katze ist doch bald da.

Ich würde dir eine der großen Samla Boxen von Ikea als Klo empfehlen.
Das sind wirklich offene Klos in XXL :)
 
anna1987

anna1987

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
166
  • #13
Danke. Ihr seid echt ne große Hilfe.

Probier's halt einfach mal aus - du hast nichts zu verlieren! Wenn sich das Klo-Verhalten der Kleinen nicht bessert, naja, schlimmer wirds dadurch nicht. Also:
Haube vom Klo runter; zweites Klo (besagte Samla-Box ist super und billig); Streu mind. 10 cm hoch einfüllen; feines Betonit-Streu in einem der Klos probieren (falls du so eins nicht schon hast); Sobald ein Hauferl im Klo ist und du zuhause bist, rausnehmen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
35
Aufrufe
990
Linnet
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben