Maine coon Kitten ziehen ein

B

Beelbo123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 März 2015
Beiträge
7
Hallo Leute,

In einem Monat ziehen bei uns zwei Maine coon Kitten (ab Mai 12 Wochen) ein hab mal ne Liste gemacht mit allen wichtigen Sachen, Ergänzungen wären gut.

Tierarztkosten (300 € Kastration,Tollwut und Leukose) (Grundimmunisierung und Chip sind dabei)
Kratzbaum natur
2x Katzentoilette
2x Transportbox
Spielzeuge
Clicker
2x Katzenbett Durchmesser 80 cm
Spieltunnel
Bürste
Katzenstreu
Streuschaufel
Futternäüfe

Hab ich irgendetwas vergessen?
Füttern werde ich die Katzen mit Barf hab mich da natürlich schon gut informiert und mir schon ne Einkaufsliste fertig gemacht.

Weiß jemand auch noch was man bei Barf als Leckerli geben könnte?

Allgemeine Tipps wären vielleicht auch gut.

Grüße aus NRW :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Hallo Leute,

In einem Monat ziehen bei uns zwei Maine coon Kitten (ab Mai 12 Wochen) ein hab mal ne Liste gemacht mit allen wichtigen Sachen, Ergänzungen wären gut.

Tierarztkosten (300 € Kastration,Tollwut und Leukose Grundimmunisierung und Chip sind dabei)
Kratzbaum natur
2x Katzentoilette
2x Transportbox
Spielzeuge
Clicker
2x Katzenbett Durchmesser 80 cm
Spieltunnel
Bürste
Katzenstreu
Streuschaufel
Futternäüfe

Hab ich irgendetwas vergessen?
Füttern werde ich die Katzen mit Barf hab mich da natürlich schon gut informiert und mir schon ne Einkaufsliste fertig gemacht.

Weiß jemand auch noch was man bei Barf als Leckerli geben könnte?

Allgemeine Tipps wären vielleicht auch gut.

Grüße aus NRW :D


Beim Futter am besten für die erste Zeit das gewohnte Futter wie bei der Züchterin füttern und dann langsam umstellen auf Barf. Vielleicht gibt es bis Mai noch irgendwo Angebote die du dann schon nutzen kannst.
Welchen KB hast du denn im Blick? Als Tipp, da Coons häufig größer bzw. schwerer werden als EKH solltest du auf dicke Stämme und Stabilität achten.

Und weil ich so neugierig bin, woher kommen denn die Kitten? :grin:
 
B

Beelbo123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 März 2015
Beiträge
7
Danke für die schnelle Antwort :D

Also das mit dem Futter ist mir natürlich klar :D werde die erst mit dem gewohnten Futter füttern und langsam auf barf umstellen. Was meinst du mit Angebot? Andere Katzen oder wie? Bzw. von nem anderen Züchter damit ich die früher kriege?

Den Kratzbaum kriege ich auch von der Züchterin, also sie kennt da jemand der Naturkratzbäume baut und kriegt darauf Rabatt, weiß aber noch nicht genau wie der aussehen wird, wahrscheinlich steht dann bald ein halber Baum in meinem Zimmer :D

Die Coonies kommen aus der nähe von Duisburg ich selber muss dann ne lange Strecke auf mich nehmen von ca. 300 km hin und zurück aber was tut man nicht alles für Katzen :glubschauge:
Die bringen mir dann die Katzen aber auch weil die ja den KB mitbringen :D

Noch ne Frage beim Barfen braucht man keinen extra Wassernapf oder? Da ist ja schon viel Wasser in dem Futter selbst und hab ein Rezept, in dem eh noch extra wasser rein kommt.

Hier noch 2 Bilder von Sia und Seth Blue silver tabby cl. white und Black silver tabby cl. white, naja die Namen gefallen mir nicht, ich werde sie an Simba und Luna gewöhnen :D

21434150zj.jpg


21434151pu.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.916
Ort
Oberbayern
Die Katzen sehen auf den Fotos eindeutig krank aus und dass du sie offensichtlich komplett ungeimpftes übernimmst, spricht leider auch dafür, dass du von einer unseriösen und verantwortungslosen Vermehrerin hereingelegt worden bist. Mit seriöser Zucht hat das absolut nichts zu tun!
Bitte unterstütze dieses miese Geschäft und den Missbrauch weiterer, etlicher Katzen nicht :(

http://www.katzen-forum.net/vorbereitungen/2998-augen-auf-beim-katzenkauf.html
http://www.katzen-fieber.de/kurzinfos-katzenkauf.php
http://blog.katzen-fieber.de/2015/03/vermehrer-vs-zuechter/comment-page-1/#comment-3128
 
F

Frei

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2014
Beiträge
1.220
Ort
Auf dem Land
Hallo,
ob die Kleinen jetzt krank aussehen kann ich so nicht beurteilen. Die Bildqualität ist sehr schlecht. Wieso musst du die beiden impfen? Das erledigt der seriöse Züchter.
Ich habe selbst einen Kater aus einer Zucht. Den haben wir vollständig geimpft, gechipt bekommen. Sind ansonsten irgendwelche ärztlichen Untersuchungen gemacht worden? Wie sieht es bei den Elterntieren aus?
 
Jade

Jade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
278
Wasser bitte immer anbieten - auch wenn sie zusätzlich zum Barf kaum trinken.
Als Leckerli könntest du Trockenfleisch geben.

Ich lese den Post so, dass du die Kitten mit Schnupfen-und Seucheimpfung übernimmst und zusätzlich Leukose- und Tollwut-Impfung planst. Bleiben die Kleinen Wohnungskatzen?

Über Gesundheitsvorsorge (Herzschall etc.) der Elterntiere weißt du Bescheid?

Die Bilder sind unscharf, evtl. haben die Kleinen auch einfach die Schnute in den Futternapf gesteckt (bzgl. krank aussehen).
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Danke für die schnelle Antwort :D

Also das mit dem Futter ist mir natürlich klar :D werde die erst mit dem gewohnten Futter füttern und langsam auf barf umstellen. Was meinst du mit Angebot? Andere Katzen oder wie? Bzw. von nem anderen Züchter damit ich die früher kriege?

Den Kratzbaum kriege ich auch von der Züchterin, also sie kennt da jemand der Naturkratzbäume baut und kriegt darauf Rabatt, weiß aber noch nicht genau wie der aussehen wird, wahrscheinlich steht dann bald ein halber Baum in meinem Zimmer :D

Die Coonies kommen aus der nähe von Duisburg ich selber muss dann ne lange Strecke auf mich nehmen von ca. 300 km hin und zurück aber was tut man nicht alles für Katzen :glubschauge:
Die bringen mir dann die Katzen aber auch weil die ja den KB mitbringen :D

Noch ne Frage beim Barfen braucht man keinen extra Wassernapf oder? Da ist ja schon viel Wasser in dem Futter selbst und hab ein Rezept, in dem eh noch extra wasser rein kommt.

Hier noch 2 Bilder von Sia und Seth Blue silver tabby cl. white und Black silver tabby cl. white, naja die Namen gefallen mir nicht, ich werde sie an Simba und Luna gewöhnen :D

21434150zj.jpg


21434151pu.jpg

Nein, mit Angebot meinte ich Futterangebote :rolleyes:
Sind das noch Fotos in der Zucht oder schon bei dir? Noch scheinen sie darauf etwas zu jung um umzuziehen.
Wie heißt denn die Zucht?
Welche Impfungen sie bereits in der Zucht erhalten ist unterschiedlich, auf Seuche und Schnupfen ist aber immer. Wenn du mit der Züchterin sprichst wird sie sicher auch auf deinen Wunsch den Rest mit impfen und du ersparst den Kleinen den Doppelstress ;).
 
B

Beelbo123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 März 2015
Beiträge
7
Keine Sorgen die Katzen sind geimpft aber halt nur Grundimmunisiert, noch dazu haben die auf dem Bild vorher gegessen, und es ist durch die bildupload seite vergößert worden(was ich nicht wusste) dadurch hat sich die quallität verändert, es ist eine seriöse Zucht, Die Kitten kriegen wie gesagt die Grundimmunisierung, dazu noch nen Chip, Leukemie und Tollwut muss ich selber noch machen und Kastration wie gesagt. Die Eltern sind natürlich geschallt, alles gut. Kommendes Wochenende gehe ich die kleinen erstmal Besuchen, ich bin da aber eher optimistisch kann mir kaum vorstellen das die nen Stammbaum kriegen wenn die Katzen krank sind ^^. Jade ja genau so :D und nein also die ersten 3 Monate werden die zuhause bleiben da wir im Sommer in den Urlaub fahren, in der Zeit kümmert sich ein Freund von mir um die Katzen (Ja auf den ist verlass) der wird die dann ca 3-4 mal pro Tag füttern kommen und ein bisschen mit den Spielen. Danach werde ich sie an den Freigang gewöhnen und vor dem Urlaub natürlich die Tollwut Impfung geben. Ich kenne alle gefahren also bitte kommt mir nicht mit Katzendieb und kläffende Hunde usw. alles schon erkundet hier, hab hinter dem Haus einen großen Garten und vor unserem Haus ist eine wenig befahrene Straße, nen Alpha Kater hab ich auch nicht bemerkt, wird also wahrscheinlich keine Probleme geben, Die beiden lass ich ja kastrieren, dann haben die eh ein kleines Revier und nach 1-4 Stunden wollen die wieder rein.
Die Fotos sind aus der Zucht, aber werde ich ja sehen ob sie vielleicht noch zu Jung sind. :) Das mit dem Trockenfutter merke ich mir, vielleicht kriegen die auch noch eintagsKüken mal alle paar Tage :D. Danke an alle
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
16.157
Also wenn deine katzis Freigang lieben kann ich mir nicht vorstellen, daß sie nach 1-4 Std wieder reinkommen. ....

Bei meinen klappt das nicht........
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
  • #10
Freigang finden alle Katzen toll :), aber in jungen Jahren wirst du wohl häufiger mal länger als 4 Stunden warten müssen. Hab da so meine Erfahrungen mit meinen Coons ;).
Anhand des Geburtsdatums kannst du dir ja ausrechnen ob sie schon mind. 12 Wochen alt sind.
 
B

Beelbo123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 März 2015
Beiträge
7
  • #11
Ja also ich spreche hier ja auch nur aus Informationen im Internet :D hab die Katzen ja noch nicht, ich werde ja nach dem Urlaub sehen was sie vom Freigang halten, die sind ja kastriert hab gelesen, dass die dann auch nicht so lange draußen sind wie unkastrierte, ich werde die einfach daran gewöhnen nachmittags raus zu lassen wenn ich selber raus gehe und abends gegen 8 wieder rein zu lassen dann passt das bestimmt :D
PS Ich wohne im ersten Stock muss sie also immer durch die treppen mit raus lassen, Katzenklappe ist leider nicht machbar naja wird schon schief gehen :D
Hab nochmal im Internet geguckt wie die mit 8 Wochen aussehen und sieht eig genau so aus also die müssten jetzt in der 7. oder 8. woche sein :D
Bin so ungeduldig xD ich gucke mir tagtäglich maine coon videos an, kanns kaum abwarten :D

Ach ja noch ne Frage, wenn die kleinen bei mir ankommen, (klar erst in ein Raum alles erkunden lassen usw.) soll ich die dann am besten den nächsten Tag zum TA bringen zum kastrieren? Dann würde ich vorher nen Termin machen. Und auch beide am selben Tag? Was muss ich nach der Kastration beachten, sind weiblich und männlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Menki

Menki

Forenprofi
Mitglied seit
15 April 2011
Beiträge
1.620
Ort
Niedersachsen
  • #12
Welcher seriöse Züchter verkauft denn Katzen in ungesicherten Freigang?
 
L

liah87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2015
Beiträge
138
Ort
Trier
  • #13
Ich kann dir nur aus Erfahrung dringend abraten von dem freigang...
hatte auch eine Perserkatze die ich, weil ich es gut meinte hin und wieder raus lies...da wir wirklich ganz ganz ruhig wohnen..
als ich im Januar abends nach der Spätschicht Nachhause kam lag sie genau vor der Haustür überfahren:-(.

ich bereue es sehr sie je raus gelassen zu haben, sie war eigentlich nie weiter als 50 m ums Haus und trotzdem ist es passiert...

nun habe ich 2 neue Lieblinge aber diesmal bleiben sie drin!!!
 
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
  • #14
Ja also ich spreche hier ja auch nur aus Informationen im Internet :D hab die Katzen ja noch nicht, ich werde ja nach dem Urlaub sehen was sie vom Freigang halten, die sind ja kastriert hab gelesen, dass die dann auch nicht so lange draußen sind wie unkastrierte, ich werde die einfach daran gewöhnen nachmittags raus zu lassen wenn ich selber raus gehe und abends gegen 8 wieder rein zu lassen dann passt das bestimmt :D
PS Ich wohne im ersten Stock muss sie also immer durch die treppen mit raus lassen, Katzenklappe ist leider nicht machbar naja wird schon schief gehen :D
Hab nochmal im Internet geguckt wie die mit 8 Wochen aussehen und sieht eig genau so aus also die müssten jetzt in der 7. oder 8. woche sein :D
Bin so ungeduldig xD ich gucke mir tagtäglich maine coon videos an, kanns kaum abwarten :D

Ach ja noch ne Frage, wenn die kleinen bei mir ankommen, (klar erst in ein Raum alles erkunden lassen usw.) soll ich die dann am besten den nächsten Tag zum TA bringen zum kastrieren? Dann würde ich vorher nen Termin machen. Und auch beide am selben Tag? Was muss ich nach der Kastration beachten, sind weiblich und männlich.

Ich würde mit der Kasta erstmal warten bis sie sich ein wenig eingewöhnt haben. Sie stehen so ja schon unter enormem Streß nach dem Umzug.
Dann am Besten beide gleichzeitig kastrieren.
Bei uns war einiges los, weil es getrennt gemacht wurde. Dann riecht der Kandidat nämlich nach Tierarzt und der Daheimgebliebene erkennt ihn nicht mehr und findet den "Eindringling" garnicht mehr so cool wie vorher :D
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
  • #15
Welcher seriöse Züchter verkauft denn Katzen in ungesicherten Freigang?

Es gibt welche ;), aber nur wenige und pruefen meist vorab ob es wirklich eine ruhige Zone ist. Und immerhin genießen meine Großen es seit 12 Jahren .

Aber die Problematik in einem Mehrfamilienhaus mit dem Hausflur und das man die Katze unten vor der Haustür nicht sehen kann wäre nichts für mich :rolleyes:. Unser Hauskater in Kindertagen hatte zum Glück die Nachbarn im Griff :D.
 
B

Beelbo123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 März 2015
Beiträge
7
  • #16
Also hier fahren echt wenig autos noch dazu wohnen hier nur Menschen die auch normal fahren, dh. die halten sich hier immer an die 30km/h und selbst wenn nicht ich glaube eher weniger, dass eine Katze sich mal ebend von nem Auto überrollen lässt noch dazu weil wir quasi in der mitte der straße wohnen und sie genug Zeit hätte um die Autos zu bemerken, die Straße ist sehr gerade und unser Haus steht quasi auf einem Podest, also 5m über der straße, vor dem haus ist ne wiese mit perfektem Blick auf die Straße wenn die katzen dann also auf die idee kommen auf die straße zu gehen dann haben sie vorher die Straße schon aus einem riesigen blickwinkel gesehen und hätten ein auto längst bemerkt, noch dazu habe ich freies blickfeld von dem balkon auf die straße und von einem fenster hinten auf den garten aber lasst das mal meine Sorgen sein.
Die Züchterin hält nichts vom Freigang sagte sie mir, aber sie sagte das es letzendlich meine entscheidung ist, und ich werde Tieren die in die natur gehören nicht ständig zuhause halten (ist nur meine meinung bitte jetzt nicht kommen mit "mein tier lebt schon immer in der wohnung und fühlt sich wohl, ist einfach ein prinzip von mir) Katzen fühlen sich gleichberächtigt nicht unterwürfig also gebe ich ihnen die gleichberechtigung, ich darf raus dann dürfen die auch raus Punkt. Es besteht natürlich immer ein Risiko aber das werde ich in Kauf nehmen weil ich meinen Katzen die Freiheit nicht verwähren will ^^ Ps hab jetzt erstmal auf die Rechtschreibung verzichtet da ich totmüde bin also dann danke für die ganzen Tipps das Thema kann geclosed werden
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
426
Aufrufe
54K
Antworten
14
Aufrufe
595
Rickie
Antworten
15
Aufrufe
789
Antworten
12
Aufrufe
9K
Poison_Ivy
Antworten
108
Aufrufe
12K
mchaggis
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben