Maine Conn puschelschwanz verfilzt

kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
Ich bekomme am Donnerstag einen Maine Coon Kater 10 Monate alt.
ER ist schon kastriert. Heute habe ich ihn mir angeschaut und das Fell ist wunderschön nur der Schanz ist total verfilzt richtig dicke Klumpen drin.
Wie kann ich ihm da abhilfe schaffen?
Und ansonsten wie oft muss ich ihn bürsten? Und kann ich irgendwas machen das es langzeitig gut bleibt auch am Schwanz das Fell?
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Die bereits verfilzten Stellen wirst du wohl rausschneiden müssen - ganz vorsichtig.
Dann schau mal, ob der Schwanz sehr fettig ist. Soweit ich weiß, gibts da ein spezielles Puder - dadurch wird dann auch das verfilzen verhindert.
 
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2007
Beiträge
1.489
Den Schwanz solltest du nicht zu oft bürsten sonst wird er sehr dünn. Knoten vorsichtig rausschneiden/rauspulen.
 
frankenweib

frankenweib

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
163
Ich bin zwar auch neu in der Cooni Haltung, aber das Ammenmärchen, das der Schwanz nicht bzw nicht so oft gekämmt werden darf ist meines wissens veraltet! Ich kämme meinen Süssen regelmässig und 2-3mal die Woche auch den Schwanz! Ich habe noch nicht feststellen können, das der Schwanz dadurch dünner werden würde. Im gegenteil er ist danach wieder schön flauschig und Knoten gibts dann auch keine!

Aber schau bitte wirklich ob das Fell nicht zu fettig ist! Das Mauzi Wauzi Kräuterpuder soll in solchen Fällen wahre Wunder wirken! Hab es bisher noch nicht gebraucht aber hab schon viel davon hier gelesen.

LG und viel Spass mit dem neuen Mitbewohner
 
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
Okay ich werde schauen in wie weit ich es vill noch irgendwie hinbekomme sonst muss ich es vill teils rausschneiden.
Er ist ja kein schau tier.
Habe mir aber heute auch noch so einen entfilzer geholt.
 
D

Distel-chen

Benutzer
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
43
Mehr wie 2x/Woche kämme ich meine Katzen nicht! Und wenn dann nur drüber sozusagen zum Verwöhnen mit der Babybürste.
Als ich im Urlaub war wurden sie nämlich jeden Tag gekämmt und gebürstet :eek: Es war ja gut gemeint.... Aber das ganze Oberfell war weg und die zwei sahen aus wie Plüschies :oha:
Es hat ein Weilchen gedauert bis alle 2 Fellschichten wieder da war.
 
frankenweib

frankenweib

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
163
Als ich im Urlaub war wurden sie nämlich jeden Tag gekämmt und gebürstet :eek: Es war ja gut gemeint.... Aber das ganze Oberfell war weg und die zwei sahen aus wie Plüschies :oha:

Um Himmels willen mit welcher Bürste/Kamm wurden die den "bearbeitet"? :eek:
Wenn ich meinen Süssen kämme kommen immer nur ein paar lose Haare raus. Ansonsten ist das kämmen ja nur damit er keine Filzknoten bekommt.
 
D

Distel-chen

Benutzer
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
43
Um Himmels willen mit welcher Bürste/Kamm wurden die den "bearbeitet"? :eek:
Wenn ich meinen Süssen kämme kommen immer nur ein paar lose Haare raus. Ansonsten ist das kämmen ja nur damit er keine Filzknoten bekommt.
Ich hatte meine ganzen Bürstensammlung hingegeben. Ich hätte mir ja niemals denken können, dass so was bei rauskommt.
Dabei war die Babybürste, ein Flohkamm, ein Langhaarkamm und so eine --- wie nennt man das denn? Gibt´s auch als Hundebürste.
 
kleinekati

kleinekati

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
371
Ort
Dortmund
Ich kann nun mal berichten.
Heute haben wir endlich den letzten Knoten rausgeschnitten bekommen dieser sahs doof am Bein hinten und störte echt beim Laufen, da durch hatte Gordy einen komischen Gang.
Jetzt ist alles weg. Hinten am Popo ist er jetzt schön kurz und der schwanz war kein Fettschwanz sondern echt tiefe Verfilzungen durchs nicht pflegen. Diese mussten auch rausgeschnitten werden naja jetzt sieht er untenrum am Schwanz lustig aus. Aber ist ja nur ein schönheitsfehler.

Bürsten lässt er sich sonst top schnurrt und freut sich sogar immer wenn ich die Bürste hole.
 
Honeybee123

Honeybee123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2010
Beiträge
479
Alter
34
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #10
Mal ne ganz *** Frage... Kann man ausser dem bürsten eigentlich noch was machen? Als vorbeugende Maßnahme sozusagen???

Ich frage deshalb, wir kommen frisch aus dem urlaub(14 Tage) sozusagen, mietzen waren auch betreut in der zeit alles toll... Nun wurde unsere Coonie Dame in der zeit natürlich nicht gebürstet da nur ich "ran" darf... dementsprechend knubbel hat sie natürlich jetzt. Habe leider gottes auch noch nicht alle erwischt, die kann ich nur noch vorsichtig rausschneiden. ..............
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #11
Mal ne ganz *** Frage... Kann man ausser dem bürsten eigentlich noch was machen? Als vorbeugende Maßnahme sozusagen???

Ich frage deshalb, wir kommen frisch aus dem urlaub(14 Tage) sozusagen, mietzen waren auch betreut in der zeit alles toll... Nun wurde unsere Coonie Dame in der zeit natürlich nicht gebürstet da nur ich "ran" darf... dementsprechend knubbel hat sie natürlich jetzt. Habe leider gottes auch noch nicht alle erwischt, die kann ich nur noch vorsichtig rausschneiden. ..............

Du kannst sie nur noch hochwertig ernähren. Eventuell etwas extra Bierhefe und Taurin, dass wirkt sich positiv auf's Fell aus.
Und - meine neuer Coonie-Fellpflege-Geheimtipp - statt einer Bürste einen Kamm mit engstehenden Zinken verwenden. Der Kamm holt alles raus, was lose ist, ohne auszudünnen (was der Furminator z.B. macht)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
11
Aufrufe
19K
Katzenpack
Katzenpack
FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie
elderberry
Antworten
2
Aufrufe
173
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
A
Antworten
63
Aufrufe
36K
Tinulla
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben