Main coon Mixe

Sabinerin

Sabinerin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2015
Beiträge
4
Hallo. Danke für die Aufnahme.
Ich habe seit 15 Jahren Katzen gehabt. Nachdem meine zweite Katze im Februar gestorben ist, habe ich mich entschieden für meine 11 Jahre alte Perser-Dame Gesellschaft zu holen. Nach langer Suche habe ich mich dann für ein Main Coon mix Pärchen entschieden. Die Zusammenführung lief gut ab. Die beiden toben zusammen und lassen die Große in Ruhe. Die lässt sich aber auch immer mehr dazu hinreißen mit den Kleinen zu toben.
Meine Frage geht um die Vererbung:
Die Mutter ist eine Main Coon. blau-weiß mit blau-schwarzem Tabbymuster im Gesicht. Der Vater ist unbekannt. Die fünf anderen Katzen aus dem Wurf sehen wie folgt aus:
drei sind blau-schwarz-tabby und weiß, Kurzfell
eine ist braun getiegert ohne weiß, Kurzfell,
eine ist schwarz und von Fell so wie mein Kater (länger, plüschig, seidig),
eine Katze ist schildpatt und auch plüschig,
mein Kater ist black tabby ohne weiß, längeres Fell, seidig
meine Katze ist blau, Kurzhaar.
Ich weiß um die Vererbung von den Genen der Felllänge.
Meine Katze sieht aus wie eine Kartäuser Katze. Kann es sein, wenn der (eine) Vater ein Kartäuser ist, dass das Kind dann auch so aussieht, ohne mix. Und mein Kater hat die Pinsel an den Ohren von Main Coon. Die Mutter hatte die nicht. Muss die Mutter nicht auch Kartäusergene haben damit ein Kartäuser Kätzchen rauskommt?
Viele Fragen, etwas verworren, aber ich hoffe ihr wisst, was ich meine. Ein paar Bilder von meinen Kleinen hänge ich an. Bin auf eure Meinung gespannt
 

Anhänge

  • WP_20151019_021.jpg
    WP_20151019_021.jpg
    84,7 KB · Aufrufe: 130
  • WP_20150907_008.jpg
    WP_20150907_008.jpg
    75,1 KB · Aufrufe: 122
  • WP_20150907_022.jpg
    WP_20150907_022.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 118
  • WP_20150928_009.jpg
    WP_20150928_009.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 121
  • MCM.jpg
    MCM.jpg
    44,1 KB · Aufrufe: 139
Werbung:
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Willkommen hier :).

Zu den Erbmerkmalen kann ich nicht viel sagen. Dafür gibt's hier sicher andere Fachmänner und Frauen.

Das erste Kittenbild sieht m.M.nach eher aus, als wenn ne BKH drin ist.

Und deine "Perser". Ist die geschoren?
 
Sabinerin

Sabinerin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2015
Beiträge
4
Meine "Perser" :) ist geschoren.
Sie mag sich nicht so gerne kämmen lassen.
 

Anhänge

  • 14.12.10.JPG
    14.12.10.JPG
    53,4 KB · Aufrufe: 98
  • WP_20150920_014.jpg
    WP_20150920_014.jpg
    66,8 KB · Aufrufe: 88
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Also beim ersten Bild bin ich auch ziemlich sicher dass da eine BKH mitgemixt hat.

Ach ja und die Rasse heißt Maine Coon - hat nichts mit dem fränkischen Fluß zu tun sondern mit dem US Bundesstaat Maine ;)

Solange du nicht zumindest die Stammbäume der Eltern gesehen hast kannst du auch nicht sicher sagen was für Mixe das sind.

Ich nehme mal an du hast die Katzen vom Vermehrer :oops: somit kann da alles drin sein
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Ich dachte das 5 Bild sei deine Perser.

Wenn nicht, wer ist denn das? Ich steig nicht durch.

Noch ne Frage. Warum hast du keine adäquate Gesellschaft für deine Presse geholt? Dafür zwei Kitten?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.614
Die Mutter ist eine Main Coon. blau-weiß mit blau-schwarzem Tabbymuster im Gesicht.

Und mein Kater hat die Pinsel an den Ohren von Main Coon. Die Mutter hatte die nicht. Muss die Mutter nicht auch Kartäusergene haben damit ein Kartäuser Kätzchen rauskommt?

Ich dachte das 5 Bild sei deine Perser.

Wenn nicht, wer ist denn das? Ich steig nicht durch.

Ich glaube, der Beschreibung nach ist das die Mutter, die dann aber weder Maine Coon noch Karthaeusermischling ist. Auch sieht sie etwas ungepflegt aus, zumindest der Schwanz, und an den Beinen auch wie geschoren.

Das ist solch wuester Mix, also die Mutter hat aber wohl keinen Stammbaum?

Wobei die 2 Kleinen suesse Fratze sind, aber sicher nicht die idealen partner fuer eine aeltere Perser. :(
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Ist das auf dem letzten Bild die Mutter?
Sie sieht auch nach Mix aus, nicht reinrassig, also kann es alles mögliche querbet sein :oops:. Leider kommt es immer mehr vor das so Kitten wahllos produziert werden, das sollte man eigentlich nicht unterstützten. Erbkrankheiten, Gesundheitsvorsorge etc. ist ja zumindest beim unbekannten Vater echt zweifelhaft.
Ohne Stammbaum ist keine Aussage möglich, auch nicht ob sie typisch charakterisch Maine Coon Merkmale oder Felllänge bekommen.
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Ach so :eek:

In der "Mutter" sehe ich eher n Perser Mix als n MC Mix.

Aber alle Spekulationen nützen nix. Ohne Stammbaum, ohne Papier....FWW Katze. Punkt!
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.244
Alter
37
Ort
Jena
Also erstmal, nur weil eine Katze blau ist, hat das noch lange nichts mit Karthäusern zu tun ;) Es gibt unzählige Rassen, die die Farbe blau haben können, so auch die ganz normalen EHK :)
Also nein, da weist nix auf Karthäuser hin.
Die Mama sieht nach Blue Tabby White aus, und für mich nicht nach einer reinrassigen Coonie, eher einem Mix.

Allerdings sind deine Auflistungen etwas hmm schwierig...

Meine Frage geht um die Vererbung:
Die Mutter ist eine Main Coon. blau-weiß mit blau-schwarzem Tabbymuster im Gesicht. Der Vater ist unbekannt. Die fünf anderen Katzen aus dem Wurf sehen wie folgt aus:
drei sind blau-schwarz-tabby und weiß, Kurzfell
eine ist braun getiegert ohne weiß, Kurzfell,
eine ist schwarz und von Fell so wie mein Kater (länger, plüschig, seidig),
eine Katze ist schildpatt und auch plüschig,
mein Kater ist black tabby ohne weiß, längeres Fell, seidig
meine Katze ist blau, Kurzhaar.

Geht man nach den Farben, die du auflistest, sind die Kitten
Blue Tabby White
Black Tabby
Black
Black? Tortie (schildpatt)
Black Tabby
Blue

Lässt man die Tortie außer Acht und legt man bei Mama Blue Tabby White fest aufgrund der Bilder, könnte der Papakater Black, Black White, Black Tabby oder Black Tabby White sein.
Allerdings, wenn ich jetzt nicht komplett verwirrt bin, passt das Tortie da so gar nicht rein, weil da Rot dabei ist. Für ein Tortie-Mädel müsste aufgrund der Farbe der Mamakatze, der Kater Rot oder Rot Weiß gewesen sein. Dann wären allerdings alle Mädels Tortie und das ist ja nicht der Fall (siehe dein Mädchen).
Sehr wahrscheinlich also, dass die Mamakatze von mehreren Katern gedeckt wurde, wenn sie wirklich Kitten in der Farbe hervorgebracht hat :oops:
Oder Mama hat auch Rot und hält dies unter ihrem weißen Mäntelchen versteckt.
 
Sabinerin

Sabinerin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2015
Beiträge
4
  • #10
Danke für eure Antworten.
Und sorry: Bild Nr. 5 ist die Mama der Kleinen.
 
Sabinerin

Sabinerin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2015
Beiträge
4
  • #11
hallo,
hier noch mal ein paar Fotos von den "Kleinen" und der "Großen".
Die beiden sind jetzt fünf Monate alt und entwickeln sich prächtig.
Die drei kommen gut miteinander aus.
 

Anhänge

  • Amy.JPG
    Amy.JPG
    91,9 KB · Aufrufe: 35
  • Milo.jpg
    Milo.jpg
    83 KB · Aufrufe: 34
  • lam.jpg
    lam.jpg
    74,4 KB · Aufrufe: 36
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
12
Aufrufe
59K
Frl. Linse
F
MaltaCats
Antworten
7
Aufrufe
9K
Nonsequitur
Nonsequitur
mano
Antworten
1
Aufrufe
673
racoonie
P
Antworten
12
Aufrufe
12K
Arry
joel+bobby
Antworten
19
Aufrufe
2K
joel+bobby
joel+bobby

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben