Deutschland Mäxchen (ca 3-4 Jahre) - schwarzes Schaf sucht seine Herde

S

stö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2015
Beiträge
443
Ort
Ostseeküste
Mäxchen (ca 3-4 Jahre) - schwarzes Schaf sucht seine Herde



Mäxchen wurde mit seinen Geschwistern von einer wilden Mama auf dem Dachboden einer Kaufhalle geboren und lebte dort isoliert von der ganzen Welt ca zwei Jahre

In einer Fangaktion sollte die kleine Famlie von dort fortgebracht werden, was auch gelang. Nur Mäxchen entzog sich allen Versuchen und lebte fortan allein auf seinem Dachboden. Nach einem Jahr in totaler Isolation und völlig abhängig von den aufs Dach geschmissenen Futterspenden, konnte er endlich gefangen werden und kam zu mir.



Anfangs war er von einfach allem völlig überfordert und verschanzte sich in seiner Angststarre. Doch irgendwann war die Neugier groß genug und er begann sein neues Leben als Katze zu erkunden. Meine anderen Pflegis haben ihm dabei sehr geholfen und ihm gezeigt, dass Bewegung gut tut und Leckerchen was ganz was Feines sind.



Mittlerweile hüpft er freudig der Federangel hinterher und traut sich auch mal aufs Sofa zu springen.



So groß und kräftig er im Körper ist, so klein und zerbrechlich ist seine Seele. Vor dominanten Katzen hat er Angst, sanftere Artgenossen/ Kätzinnen verehrt er nahezu andächtig aus der Ferne. Er sucht eine Gruppe liebevoller sozialer kätzischer Mitbewohner/Innen um sein neu gewonnenes Vertrauen ins Leben weiterentwickeln zu können.



Freigang sollte er nicht bekommen, das würde ihn heillos überfordern.



Ich wünsche mir für ihn vorsichtige Menschen mit Samthandschuhen, die ihn nicht drängen, sondern ihn auf seinen noch unsicheren Schritten in ein "richtiges" Katzen-Leben sanft unterstützen.
Denn nur wenn er sich sicher fühlt, verwandelt er sich in einen laut knatternden und sabernden Genießer, der gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen kann und seinen Menschen liebevoll um-köpfelt



Mäxchen ist kastriert, gechipt, geimpft und Fiv & FelV negativ getestet. Er wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr deutschlandweit vermittelt.
Bei Interesse bitte PN an mich oder mail an stoe@zedat.fu-berlin.de
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.521
Ort
Vorarlberg
So ein hübsches Pantherchen. Viel Glück bei der Vermittlung.:smile:
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.199
Ort
Sesamstraße
... dass er nicht zu uns passt, wissen wir ja beide. Daher drücken wir ihm alle Daumen, dass er so ein tolle Heim findet wie Schmittchen. :grin:
 
Dudler

Dudler

Forenprofi
Mitglied seit
14 Juli 2012
Beiträge
3.037
Ort
Nordbaden
Wie, die Kandidaten stehen noch nicht in der Warteschlange für das Mäxchen? :eek:

Höfliche Mädchenkater gibt es nicht so häufig!!!
 
Sasphyria

Sasphyria

Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2017
Beiträge
45
Ort
Hainburg
Ob er zu meinen beiden Mädels passen würde?
Ob ihm als Jungspund ein ruhiger Mädelshaushalt passen würde?

Sie sind beide schon etwas älter als er, Oma Puschel wäre er wohl egal, aber auf alle Fälle Felzie hätte ganz sicher nichts gegen einen Verehrer.
 
S

stö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2015
Beiträge
443
Ort
Ostseeküste
Ob er zu meinen beiden Mädels passen würde?
Ob ihm als Jungspund ein ruhiger Mädelshaushalt passen würde?

Sie sind beide schon etwas älter als er, Oma Puschel wäre er wohl egal, aber auf alle Fälle Felzie hätte ganz sicher nichts gegen einen Verehrer.
Ohhh Sasphyria, sehr schade, aber da muß ich dich leider entäuschen :(
Mäxchen ist gestern in sein neues Zuhause umgezogen.


Und das kam so:
am Wochenende schrieb Taskali:

Nehele hätte eigentlich gestern ausziehen sollen – sie sollte ja eigentlich zu Banjo dazu. Nun ist Banjo aber ein gechillter Teddybär und Nehele hat sich in den letzten Tagen zur Tobe-Flitzemaus entwickelt. Also haben wir umentschieden – Banjo kriegt jetzt einen passenden Chillkumpel von einer anderen Pflegestelle

Uuund...? Wer kommt drauf....?
Die andere Pflegestelle bin ich und der Chillkumpel ist das Mäxchen :omg:

Banjos neue Dosine ist ne ganz Tolle, der es nur wichtig ist, daß ihre neuen Lieblinge gut zusammen passen und glücklich werden können und so hat sie dem Tausch Mäxchen anstelle Nehele zugestimmt.

Und da Banjo langsam anfängt unter seinem allein sein zu leiden, sollte der Umzug auch möglichst zeitnah passieren. Passenderweise hatte sich fürs Wochenende Besuch von Schnurr13 und family angekündigt. Großartigerweise waren sie gleich bereit Mäxchen auf dem Heimweg mitzunehmen und so konnte Mäxchen dann gestern direkt umziehen. Danke dir, du liebe!

Im neuen Zuhause hat er bereits gefuttert und das Klo benutzt, reagiert auf Ansprache mit leisem muckern und läßt sich sogar schon vorsichtig das Köpfchen streicheln.
Ich bin etwas wehmütig und sage "Lebewohl mein sanftes Schäfchen" :pink-heart:

 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.919
Ort
Düsseldorf
Oh wie schön, ich freu mich riesig für Mäxchen und hoffe, es wird alles gut werden. Mach's gut kleiner "Hase" und alles Glück der Welt für dich :pink-heart:
 
Sasphyria

Sasphyria

Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2017
Beiträge
45
Ort
Hainburg
Ach so schade es ist, :) ich freu mich wenn das Schäfchen nun mit Kumpel happy ist! :pink-heart:

Für meine Mädels (bzw. für Felize) find ich schon noch einen Kuschelkumpel!
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.474
Ort
Berlin
Auch von mir alles Gute für Mäxchen :pink-heart:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben