Mäkelige Kater durch zu viele Sorten??

fufa

fufa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2012
Beiträge
204
Ort
32***
Hallo zusammen,


Ich weiß es gibt schon 1000und1 Thread dazu, aber natürlich ist kein "Fall" wie der andere.

Mein Chili und z.T. manchmal auch der Fulla mögen Macs nicht mehr.
Sorten wie Rind mit Hühnerherzen/ Ente Pute Huhn o.ä. , die vorher so gern gegessen worden sind werden seit knapp 2-3Monaten verschmäht.

Am liebsten sind den beiden die Beutel von catzfinefood und Dosen von Animonda Carny.
Eigentlich war es so gedacht, dass Macs das Hauptfutter ist und alle anderen Sorten drum herum, also pro Tag eine Macs 400g und dann etwas anderes dazu.

Mein Mann wirft mir vor,mich hätte sie zu sehr verwöhnt! :oops:
Zu viele Sorten! 2 Sorten hätten gereicht! :confused:

Ich habe eigentlich gedacht, dadurch das ich so "viele" Sorten (ca.5 Sorten) füttere vermeide ich genau das?


Ich habe schon vieles ausprobiert, warmes Wasser drüber (funktioniert, aber selten), Bierhefe drauf, Lachsöl drauf, futter in Porzellan Schälchen anstatt von Plastik, Futter in eine Tupperdose.
Aber manchmal hilft nichts davon,... Und eigentlich hätte ich gern, dass sie Macs als Hauptfutter beibehalten.

Soll ich die Sorten reduzieren? In der Hoffnung, dass sie das Macs wieder futtern?


Liebe Grüße
 
Werbung:
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Guten Morgen Fufa :)

Wie gut ich das nur kenne ;)


Wie lange lässt du das Futter denn stehen und wie lang dauert es bis die beiden eine Alternative bekommen ?

Bei uns ist einfach immer die Frage wer den längeren Atem hat :rolleyes:

Wenn es zum Beispiel morgens schon einen tollen Beutel gibt, kann ich Abends das "normalo" Futter selber essen :oops:
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
fufa

fufa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2012
Beiträge
204
Ort
32***
Guten morgen :)

Ja also bei mir gibt es morgens direkt schon die Dose Macs, sonst ist es genau so wie du es gesagt hast, dann kann ich es an die Mülltonne verfüttern! :D

Ja und dann kommt es darauf an, bin ich Zuhause, stelle ich es nach einer halben Stunde weg...... muss ich früh raus, bleibt es stehen bis ich wieder komme.

Ich fülle dann frisches Futter drauf, bis die Dose leer ist. Es wird jedes mal ein Happen gegessen weil man ja Hunger hat, aber nicht weil es schmeckt. Und abends gibt es dann etwas anderes.

Manchmal wenn sie mich echt Nerven, mit ihrem am Napf Schaben, würde ich ihnen am liebsten noch ne Dose Macs öffnen! :D;)
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Guten morgen :)

Ja also bei mir gibt es morgens direkt schon die Dose Macs, sonst ist es genau so wie du es gesagt hast, dann kann ich es an die Mülltonne verfüttern! :D

Ja und dann kommt es darauf an, bin ich Zuhause, stelle ich es nach einer halben Stunde weg...... muss ich früh raus, bleibt es stehen bis ich wieder komme.

Ich fülle dann frisches Futter drauf, bis die Dose leer ist. Es wird jedes mal ein Happen gegessen weil man ja Hunger hat, aber nicht weil es schmeckt. Und abends gibt es dann etwas anderes.

Manchmal wenn sie mich echt Nerven, mit ihrem am Napf Schaben, würde ich ihnen am liebsten noch ne Dose Macs öffnen! :D;)

:D:D:D Herzallerliebst diese Tierchen :oops:

Also ich schraub in so einem Fall ( passiert bei uns nämlich regelmäßig :rolleyes:) die Menge von dem ungeliebten Futter runter und es gibt erstmal von einer anderen Sorte mehr.
Meist wird dann auch das ungeliebte Futter nach einer Zeit wieder gerne gefressen, da ja dann ein anderes doof ist und den beiden die Alternativen ausgehen ;)

Allgemein würde ich auch weiter verschiedene Marken füttern. Bei uns wird eigentlich bei einer größeren Auswahl weniger gemäkelt.

Lg
 
fufa

fufa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2012
Beiträge
204
Ort
32***
Ja das sind sie!:oops:
vielleicht hast du recht, und ich sollte das Macs reduzieren oder komplett weglassen und wird dadurch dann ja wieder interessant.

Reduzieren will ich die Sorten auf Dauer eigentlich auch nicht.

Danke mitzemami :smile:
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Fufa,

Eigentlich war es so gedacht, dass Macs das Hauptfutter ist

warum muss es Macs sein?

Es geht ja nicht nur darum, daß der Mensch mit seiner Auswahl zufrieden ist, sondern daß es den Katzen auch schmeckt ;)
 
fufa

fufa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2012
Beiträge
204
Ort
32***
Hi Fufa,



warum muss es Macs sein?

Es geht ja nicht nur darum, daß der Mensch mit seiner Auswahl zufrieden ist, sondern daß es den Katzen auch schmeckt ;)

So war es auch, die beiden haben es ja auch bis auf die letzten 2-3 Monate gern gefuttert. Und es ist halt für mich bezahlbar und ich finde die Deklaration gut.
Aber sollten sie es nicht mehr essen möchten, dann muss ich eine Alternative suchen.
 
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
Hatte auch diese Mäkelei, durfte viel gutes Fressen entsorgen :(

Habe seinerzeit die Empfehlung hier im Forum bekommen:
Futter hinstellen, 30 Min. stehen lassen
dann abräumen
Mittags (oder wann die nächste Fütterungszeit ist)
same thing - wieder hingestellt, habs "aufgefrischt" mit Wasser oder etwas von dem frischen Futter oder etwas Haferflocken
nach 30 Min. abräumen
abends: same thing

hat ein paar tage gedauert, aber als sie dann kohldampf ohne ende geschoben haben - haben sie "eingeknickt" und wieder angefangen zu fressen.

bei uns gibts VetConcept sowie Smilla und Dehner im Wechsel, nicht tgl. wechsel, aber so wöchentlich - das klappt ganz gut.

Macs haben meine z. b. niemals nie angerührt, da konnte ich machen was ich wollte - war einfach nicht ihr ding ;)
 
S

Sabbi `82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. März 2013
Beiträge
405
Also ich habe ja erst kürzlich umgestellt, aber Mac`s was ICH gut finde mage mein Kater auch nicht, das hält der übrigens zwei Tage lang aus ohne zu fressen, bis ich dann "eingeknickt" bin. Der TA sagte die können bis zu drei Tage streiken, bis die das fressen. Ich habs ehrlichgesagt mit Mac`s aufgegeben. Halte mich jetzt an was anderes, gibt ja noch genug Sorten, ist nur immer die Frage Preis/Qualität im vernünftigen Verhältnis zu finden....

Du bist mit dem Problem nicht allein, aber ich werde auch weiter bei verschiedenen Herstellern bleiben, wir essen ja auch nicht immer gerne das selbe jeden Tag.
 
fufa

fufa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2012
Beiträge
204
Ort
32***
  • #10
Na gut zu wissen, dass es nicht nur mir so geht.
Aber naja ich kann halt nicht nur teuer füttern, und das sind für mich die restlichen Marken wie Catzfinefood, GranataPet etc. Und ich will nicht nur Animonda Carny und so füttern.


Ja meine streiken auch, bis der Hunger überwiegt, aber keine 3 Tage ;) Höchstens mal einen Tag, dann wird es auch gefüttert aber mit langen Zähnen! ;)

Ja schade, aber wenn es nicht sein soll,... Habe immer noch die leise Hoffnung dass es irgendwann wiederkommt,....der Appetit auf Macs! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #11
meine beiden sortieren auch regelmäßig futtersorten aus. irgendwann ist schluss und sie fressen es einfach nicht mehr.
hier wurde mehrere monate kein macs mehr angerührt, warum auch immer. neuerdings geht wieder eine macs-geschmacksrichtung, aber auch nur eine, mehr nicht.
katzen sind eben feinschmecker und dazu auch noch wählerisch :rolleyes:

natürlich hast du nicht zu viele sorten gefüttert, eigentlich ist eine große auswahl gut für die miezen. zwei sorten, wie dein mann sagt, sind eigentlich keine auswahl und damit zieht man sich evtl. mäkelkatzen heran.
 
Werbung:
fufa

fufa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2012
Beiträge
204
Ort
32***
  • #12
Und was denkt ihr wenn ich nicht die Hersteller so oft Wechsel, sondern einige Tage nur einen und danach wieder einen anderen?

Oder wie macht ihr das?

Bis jetzt gab es jedes mal eine anderen Hersteller und Geschmachsrichtung wenn die Dose zuende war.
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #13
ich füttere jetzt mitlerweile jeden morgen und jeden abend etwas anderes, quer durcheinander. naja, soviel quer durcheinander, wie meine beiden es zulassen. sie fressen jeweils nur eine geschmacksrichtung von cff, grau, macs, ropocat sensitive und granatapet. aber das gibt es durcheinander bzw. nacheinander.

kann es bei deinen miezen vielleicht auch daran liegen, dass sie die angefangenen dose nicht mehr mögen? bei meinen ist das so. egal, wie ich ihnen versucht habe, die angebrochene dose am abend nochmal schmackhaft zu machen, sie traten in den hungerstreik.
darum gibt es hier die 200-gramm-dosen, die sind dann jeweils am morgen und am abend wegverputzt.
 
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
  • #14
quer durcheinander geht bei mir nicht, einer meiner kater kann das nicht so gut ab; also morgens sorte a, abends sorte b geht bei uns nicht.

Ich wechsel so wöchentlich, damit fahre ich ganz gut.
 
W

williwaw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2012
Beiträge
279
  • #15
Für mich ist das Futtersorten aussortieren keine Mäkelei. Das ist ein Phänomen, das viele meiner Katzen an den Tag legen und ich mache daraus keinen Machtkampf.
M&T fressen auch gerade kein Mac's. Das ist eine Phase und in dieser Phase gibt es eben andere Marken.
Bei uns sieht das so aus: Monatelang haben sie Mac's, GranataPet und Animonda Carny verschlungen. CatzFinefood und Lux waren nicht genießbar, Real Nature gerade mal akzeptabel, Barf auch nicht der Renner.
Just in dem Moment, in dem ich einen Vorrat an Mac's und Carny angelegt habe, haben sie beide Marken aussortiert. Jetzt fressen sie dafür am liebsten eine obskure Mischung aus Lux und Real Nature und stehen auch wieder auf Barf.
In der Summe ist ihre Futterwahl für mich preislich wie auch in der Qualität total in Ordnung. Und in drei Monaten werden sie sich auch wieder an die Abarbeitung der 100 Dosen Mac's machen, die hier noch rumstehen... :D
 
fufa

fufa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2012
Beiträge
204
Ort
32***
  • #16
Am Anfang war es so,dass sie angefange Dosen nicht zu Ende essen wollten, dann habe ich damit angefangen geöffnete Dosen direkt in eine Tupperdose zu füllen, z.T. musste ich auch Bierhefe drauf machen, aber das geht eigentlich ganz gut.


Aber vielleicht ist es wirklich so wie ihr gesagt habt, das es einfach nur Phasen sind, wo mal das eine besser geht als das andere.

Naja ich bin gespannt wie es sich so die nächsten Tage entwickelt,.... Ich werde erst mal mit Macs etwas zurückhaltender sein.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.673
  • #17
Ich habe hier meist immer das Problem mit EINER mäkeligen Katze, das dieses auftritt, wenn ich wieder einen neue Charge vom Futter kaufe. Die Zusammensetzung scheint sich dann geändert zu haben - und plötzlich ist das vorher heiss geliebte Futter jetzt total Bähhhh!!

Zum Glück habe ich hier nur eine Mäkel-Dame, so das das Futter was sie verschmäht, die anderen fressen.

Ich habe teilweise auch gute Erfahrungen gemacht, wenn sie mal wieder DAS Nassfutter nicht mag, das ich ihr als "Vorspeise" einige Brocken Trofu geben. Nachdem sie die gefressen hat, wird meistens auch ans Nassfutter gegangen.
 

Ähnliche Themen

Hadji
Antworten
2
Aufrufe
12K
L
M
Antworten
50
Aufrufe
2K
Usambara
Usambara
H
Antworten
36
Aufrufe
975
Knoedel
Knoedel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben