Maden im SureFeed Automaten?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Peety

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Hallo Zusammen,

ich habe heute Morgen (gegen 7 Uhr) meinem Kater eine Dose Lucky Kitty Futter im SureFeed Automat hingestellt. Er hat das Futter nicht angerührt und auf den zweiten Blick sehe ich eine ganze Menge Maden am Deckel und auch im Futter. Ich frage mich jetzt, wo die herkommen. Aus dem Futter wird das ja nicht so schnell gehen? Ich habe 2 Schalen, die ich abwechselnd benutze und immer einweiche. Und Futterreste werden immer sofort vom Automaten selbst weggewischt. So alle 2 Wochen reinige ich das Ding komplett.

Habe ich irgend etwas übersehen? Ich war eben schon sehr überrascht, wie das in einem luftdichten Automaten sieren kann und möchte natürlich nicht, dass so etwas wieder vorkommt...

Wer hat Tipps oder eine Idee?

 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.376
Ort
Vorarlberg
Ich hab da nen Verdacht. Gestern Abend hab ich an unserem auch Fliegeneier gefunden... Genau da, wo die Stoßstelle der beiden durchsichtigen Klappenteile ist.:grr:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ist mir noch nicht passiert, da wir dank Fliegengitter so super selten mal Insekten im Haus haben... aber ich vermute, die Eier könnten auch in den diversen Ritzen des Automaten reingelegt worden sein. Du hast ja zB Schlitze oben an der Klappe, dann am Plastik wenn sich die Klappe auf und zu bewegt usw.
Zudem können die Fliegen ja ganz normal in den Automaten fliehen, während die Katzen ihn geöffnet haben.
Ich persönlich würde das gesamte Teil auseinanderbauen und reinigen.

Im Futter direkt waren sie aber nicht?
 
S

Sandra1975

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
2.328
Bäh, wie eklig ist das denn???

Ich habe gerade mal geschaut, bei uns ist zum Glück nichts. Ich werde morgen trotzdem mal aufschrauben und reinigen.

@Irmi: Aber an der Stossstelle ist doch eigentlich genug Abstand, dass sich da nichts festsetzt: Wenn man den Deckel regelmässig unter warmes Wasser hält, kann sich da doch nichts festsetzen??
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.376
Ort
Vorarlberg
Sandra, da war auch nix, außer die widerwärtigen Fliegeneier.
 
Peety

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Natürlich waren auch Maden im Futter. Habe erst mal alles mit Sagrotan abgesprüht und mit heißem Wasser abgespült.

Habe das Teil noch nie komplett auseinander geschraubt. Werde mir aber gleich mal die Bedienungsanleitung zur Hand nehmen.
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.727
Ich habe seit ein paar Tagen auch einen surefeed und hatte mich schon so gefreut, endlich keine Fliegeneier mehr zu haben.

Ja, Pustekuchen.

Animiert durch Eure Posts habe ich mir das eben auch genauer angesehen.

Schön symmetrisch auf dem Rand der Futterschale rechts und links jeweils ein Häufchen Fliegeneier. Und auch im Spalt der Plastik-Abdeckung. Die ist jetzt erst einmal in die Spülmaschine gewandert. Leider finde ich gerade meine Bedienungsanleitung nicht, also erst einmal nichts auseinander nehmen.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.442
Ort
Unterfranken
Ich wische die Automaten jeden Tag feucht aus, die Deckel reinige ich täglich mit Spüli und warmen Wasser. Das muss aber auch sein, da unsere Näpfe immer recht voll gefüllt sind und somit die Deckel berühren. Wir benutzen nur die Keramiknäpfe von KiH, keine Plastikschalen.
Fliegeneier hatten wir noch nie daran oder darin.
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.727
Ich benutze auch die Keramiknäpfe. Und ich lege darunter ein zewa, dann wird ein Teil der "Sauerei" der Katzen schon aufgefangen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
In der Bedienungsanleitung steht nichts dazu, aber die Schrauben sind ziemlich selbsterklärend.^^
 
S

Sandra1975

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
2.328
  • #11
In der Bedienungsanleitung steht nichts dazu, aber die Schrauben sind ziemlich selbsterklärend.^^
Ja, das ist nicht so schwierig, das habe sogar ich geschafft, das will was heissen :)

Ich hab den schon ein paar Mal auseinander geschraubt, weil sich das Futter da abgesetzt hat.
 
Werbung:
Peety

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
  • #12
Habe jetzt alles auseinander geschraubt und wieder zusammen. Das ist wirklich ganz einfach. Es waren aber nur 3 kleine Krümel drin.
Werde ab sofort auch den Deckel täglich abmachen und ordentlich abspülen. Das dauert ja echt nicht lange.
 
Kalamazoo

Kalamazoo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2019
Beiträge
162
Ort
Berlin
  • #13
Wäre es möglich, dass sich in der Ritze Gummidichtung der Originalschale Reste sammeln, die die Fliegen mögen?
 
Tina&Feli

Tina&Feli

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
1.816
Ort
Filderstadt
  • #14
Wir hatten auch noch nie Probleme mit Fliegen bzw. Fliegeneiern.
Ich putze die Automaten täglich und die Deckel kommen jeden Tag in die Spülmaschine.
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.727
  • #15
Wäre es möglich, dass sich in der Ritze Gummidichtung der Originalschale Reste sammeln, die die Fliegen mögen?
Ich habe ja die Keramikschalen, also keine Gummidichtung. Und "meine" Fliegeneier saßen ja fein säuberlich auf dem Rand der Schale, also oberhalb des noch vorhandenen Futters. Das müssen die Fliegen eigentlich produziert haben, während eine Katze gefuttert hat, denn im Automaten war keine Fliege.
 
Tina&Feli

Tina&Feli

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
1.816
Ort
Filderstadt
  • #16
Kalamazoo

Kalamazoo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2019
Beiträge
162
Ort
Berlin
  • #17
Okay, vielleicht habe ich nur überlesen, dass du die Keramikschalen hast. Ich habe noch die Originalschalen und achte immer penibel darauf, dass die Dichtung sauber und trocken ist.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben