Mache mir etwas Sorgen wegen Benni

  • Themenstarter *Nala*
  • Beginndatum
  • Stichworte
    sorgen
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
......................
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ist das wie kurzes kräftiges Ausatmen durch die Nase???

Das haben Benny und Lisa schonmal, wenn sie irgendwo schnuppern und es juckt in der Nase.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Stärker, hört sich mehr wie ein Auswürgen an,
dieses starke Ausatmen kenne ich von Jasy, wenn er einen Nachtfalter verteidigt, dann spuckt er die Luft so richtig raus....

oh mann Petra, was mach ich blos, kann das nicht richtig beschreiben
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Ist das so, wie wenn bei uns Menschen die Nase zu ist aufgrund einer Erkältung; wir Nasenspray reinmachen, ein Nasenloch zuhalten und durch das andere Nasenloch ruckartig das Spray hochziehen???
Ist auch ein bißchen "quietschen", und das alles nur ganz ganz kurz????

Oder wenn wir ein Haar hinten im Mund/Rachen haben und dann so "ch" (wie bei dem Wort Krach) machen, damit es raus/hochkommt???

Sowas macht nämlich Minni auch manchmal.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
oh mann Petra, was mach ich blos, kann das nicht richtig beschreiben
Wenn es öfter vorkommt, kannst du auch ohne nähere Beschreibung zum TA gehen; der horcht den gesamten Hals-, Nasen- und Rachenbereich ab und sagt dir dann sicher Genaueres.

Ich tippe auf ein harmloses Kratzen (Erkältung/Entzündung), was mit Medis dann schnell behoben ist.

Vorsichtshalber drücken wir trotzdem mal Daumen und Pfoten für Benni.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Das kommt ziemlich nah, deine Beschreibung, Silke, ja, .....und was ist das bei Euch??

Petra, wenn das morgen auch so ist, ein paar Mal über den Tag verteilt, dann werde ich auch zum TA gehen, besser wäre es halt, wenn ich das auf Video hätte, dann kann der TA gleich mehr anfangen damit.....

Danke Euch beiden ....
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Bekommen Deine Nasen Katzengras? Vielleicht hängt dann ein Stück Gras fest.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Ja, bekommen sie Claudi
ich warte da mal noch bis morgen ab und versuche es in die Kamera zu bekommen, ansonsten gehen wir dann zum TA
Sollte es Gras sein, löst sich das in 3-4 Tagen, aber ich meine, dann müsste er mehr würgen oder so, vor allem öfters.:oops:
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Nicht unbedingt. Ich glaube, eine von Katze von einer Freundin hatte das auch mal. Da waren nur ab und an, komische Geräusche zu hören
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #10
Und wie bekommt man das raus, da beraucht er ja ne Narkose, das weiß ich von Jasy, als er so lange krank war und diese Kötezlei die ganze Zeit hatte, da wurde auch, als man in sowieso in Narkose legen musste, nachgesehen, ob was im Hals steckt.....
mein Kleiner, darf ich gar nicht daran denken, mir reicht die Narkose noch vom Kastrieren
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #11
....ich weiß es nicht, was das bei Minni ist.Ich muß gestehen, ich war deshalb noch nicht beim TA:oops:

Sie hat das manchmal tagelang gar nicht, und dann manchmal 2x am Tag (wenn ich es mitkriege).
Aber mir ist aufgefallen, daß Minni das meistens macht, wenn sie grad fressen will oder was gefressen hat....

Wenn Du irgendwas beim TA rausbekommen hast, meld´ Dich mal.
Ich denke nicht, daß es was Schlimmes ist.
 
Werbung:
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #12
Das mache ich auf jeden Fall Silke
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #13
Hallo
es könnte wirklich ein Grashälmchen sein. Unser Findelmiez Muna hatte das auch mal gehabt. Das Gras hatte sich so tief im Rachen verfangen das der TA es nicht rausbekam. GsD war am nächsten Tag alles wieder in Ordnung.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #14
Der aktuelle Stand:

Am Freitag war es noch verstärkt da, den ganzen Tag immer wieder, dann ist es nun jeden Tag besser geworden, meist so morgens und abends jetzt, aber ohne Regelmäßigkeit.
Im Hals sieht man so nichts und in der Nase auch nicht.

Habe eben mit meinem TA telefoniert, er meinte, da es schon besser wurde, kann ich das noch bis Mittwoch beoabachten, wir telefonieren dann nochmal, wäre es nochmal besser bis dahin, kann man weiter beobachten, ansonsten müssen wir hin, dann kommt er nicht um eine Narkose herum.

Es muss nicht unbedingt ein Grashalm sein, es kann auch zu einer Verengung der Atemweg oder des Kehlkopfes kommen, bedingt durch eine Entzündung.
Jetzt, wo ich das schreibe, fällt mir auf, das Benni heute morgen nach ein paar kurzen Sprints hechelte, was sonst nicht seine Art ist.

Für mich ist das ganz schlimm, ich hänge abgöttisch an meinen Katzen, mein Freund versteht das nicht, auch nicht, dass ich nun so aufgelöst bin wegen Benni, aber das bin halt ich :oops:
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
  • #15
Ach liebe Margot,

ich kann Dir auch nicht sagen, was es sein könnte, aber ich kann Dich mal ganz fest drücken und mit Dir hoffen, dass es nix ernstes ist!
gi36.gif


Bussi
uschi
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #16
Ich hoffe auch, dass es nichts Ernstes ist und sich bald wieder gibt.
Den Kontakt mit dem TA würde ich auf jeden Fall halten und ein bisschen drängeln, wenn dir irgendwas komisch vor kommt. Aber so wie du es schilderst, wird das bestimmt wieder.
Ich wünsche, dass es dem Kerlchen bald wieder besser geht.
*daumendrück*
LG
Karin
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #17
Liebe Margot - wenn es Dich so quält, was ich verstehen kann, dann pack ihn und ab zum TA- egal wer was sagt.....
Wichtig ist doch dass Ihr Beide, Du und Benni die Ruhe bewahrt und es ihm bald besser geht.
Ich gehe ja lieber einmal zu viel als zu wenig...oder zu spät.

Ich drück Dir und ihm die Daumen
Alles Liebe
Heidi
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
  • #18
Hallo Margot!
Ich lese das jetzt erst...... es tut mir sehr leid, dass Du Dir solche Sorgen um Benni machst..... wenn Du Dir weiterhin unsicher bist, pack Benni ein und fahr nochmal mit ihm zum TA. Ich kann gut verstehen, dass Du in Sorge bist!
Ich drück Euch ganz fest die Daumen, dass alles schnell wieder gut wird!!!!!!
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #19
Danke für Euren Zuspruch und die lieben Worte,
ich vertraue da meinem TA schon, wenn er sagt, ich kann noch bis Mittwoch warten und es weiter beobachten, da es schon besser wurde.
Meine Sorge ist, dass es eben nicht ganz weggehen könnte und wir Mittwoch oder Donnerstag da hin müssen und er die Narkose und den Schlauch bekommt.

Es ist ja wirklich schon besser geworden, aber eben nicht weg
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #20
Ich drück Dich mal :(:(
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Snorry
Antworten
5
Aufrufe
645
Ina1964
I
N
  • Gesperrt
2
Antworten
36
Aufrufe
4K
Administrator
A
T
Antworten
21
Aufrufe
2K
ManuRosa
ManuRosa
Krümel1
Antworten
20
Aufrufe
1K
Uli
N
Antworten
12
Aufrufe
2K
Nairomyi
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben