lymphosarkom...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo ihr lieben,

aus gegebenen anlass hab ich mir mal was darüber raus gegooglet udn fand dieses:

Häufigster Auslöser des malignen Lymphoms ist das feline Leukosevirus (FeLV), ein Retrovirus. Nach einer schottischen Studie sind in Europa aber nur ein Drittel der betroffenen Katzen FeLV-positiv, in Nordamerika dagegen 70 %. Jedoch lässt sich auch bei den meisten der seronegativen Katzen ein für FeLV typisches Antigen, das sogenannte FOCMA (feline oncornavirus-associated cell membrane antigen), nachweisen. Es wird vermutet, dass bei der Mehrzahl der Fälle der Organismus in der Lage war, das Virus zu eliminieren, allerdings erst nachdem das Virus eine maligne Transformation der lymphatischen Zellen ausgelöst hat.



wie kann ich das verstehen. kann mir das mal einer erklären? heist das, das das durch leukoseviren kommen kann?
und kann das auch durch eine leukoseimpfung kommen???

ich google einfach mal weiter, aber ich hätt gern mal was von euch dazu gehört

kathy
 
Werbung:
X

xena6607

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2008
Beiträge
76
Hallo Kathy,

also dort steht geschrieben, dass das malignen Lymphoms meist durch das Leukosevirus ausgelöst wird. In Europa waren jedoch nur 33% der Katzen die ein malignen Lymphoms hatten auch akut an Leukose erkrankt, während es in den USA 70% waren.

Bei den Katzen bei denen kein Leukosevirus im Blut nachgewiesen wurde und die trotzdem an einem malignen Lymphom erkrankt waren, konnte man häufig Antigene nachweisen. Das bedeutet, dass sie den Virus hatten aber, aber selbst besiegen konnten.

Es gibt jedoch den starken Verdacht, dass das Virus vorher schon ein malignen Lymphoms ausgelößt hat bzw. die Zellen insoweit geschädigt hat, dass in der Folge ein malignes Lymphom entsteht.

So ich hoffe ich habe alles richtig übersetzt:)

LG

Michaela
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo michaela,

danke :))) so ähnlich hatte ich es auch verstanden. stellt sich für mich aber dennoch die frage, ob sowas auch nach einer leukoseimpfung passieen kann, oder ob das nur geht, wenn sie direkt mit den erreger in verbindung gkommen sind.

kathy
 
X

xena6607

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2008
Beiträge
76
Hallo Kathy

dazu kann ich dir leider nichts sagen. Ich glaube es zwar nicht aber wissen?....

Wie geht es Cindy heute? Hast Du schon das BB?

LG

Michaela
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
Hallo Kathy

dazu kann ich dir leider nichts sagen. Ich glaube es zwar nicht aber wissen?....

Wie geht es Cindy heute? Hast Du schon das BB?

LG

Michaela

ihr geht es relativ gut im gegensatz zu freitag. sie bekommt heut von einer freundin die altenpflegerin ist nochmal eine infusion gelegt. haben wir gestern alles vom tierarzt mitgenommen. sie frisst auch teilweise wieder. haben ein halbes hähnchen gegessen und sie hat so 5 stückchen brust gemampft :)))

blutbild ist noch nicht da :mad: morgen hoff ich doch...

kathy
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo Kathy,

du bekommst die Diagnose für Cindy noch? Sie steht aus und hoffentlich wird nicht das im Thread Beschriebene diagnostiziert. Dafür sind meine Daumen hier dick gedrückt.

Keine Ahnung, woher ein malignes Lymphom kommt. Angeblich kann schon Zigarettenrauch dafür sorgen.

Leukeran + Prednisolon ( Cortison ) wären sicher das Mittel der Wahl. Im unaussprechlichen Forum gab es auch einen Lucky, der erfolgreich therapiert wurde, von dem ich aber lange nichts gehört habe. Schau da mal.

Bitte besorge dir Bioserin, ReConvales Tonicum, hab lieber den Kühlschrank voller Assistenznahrung und deine Katze frisst als anders herum.

Aber ich schreibe mal nicht weiter und hoffe sehr, dass nichts in diese Richtung Not tut.

Wenn doch, dann schreib mich an.

Ich drücke hier die Daumen für Cindy!
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben