Lucky hat eine Bindehautentzündung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Meine Katzen sind jetzt wo es wieder wärmer wird auch nachts länger unterwegs. Lucky muß die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen Kampf mit einer anderen Katze/Kater gehabt haben. Gestern morgen hatte er ein leicht gerötetes Auge.

Ich bin heute morgen bei meiner TÄ gewesen und sie sagte, das er eine Bindehautentzündung hat. Vermutlich hat er die Kralle etwas ins Auge bekommen. Er hat auch zwei kleine Kratzer an der Nase und über dem Auge. Einerseits bin ich froh das nix schlimmeres passiert ist. Er wurde dann auch gleich noch entwurmt und gegen Flöhe behandelt.
Er bekommt von mir jetzt morgens und abends eine Augensalbe verabreicht.

Ich wollte mal fragen wie man die Salbe am besten ins Auge macht? Meine TÄ sagte, einfach die Salbe über das Auge streichen, sie würde sich dann von selber verteilen. Wie handhabt ihr das so?

Bitte drückt die Daumen das Luckys Auge bald wieder in Ordnung ist.:(
Er war richtig tapfer beim TA.:)
 
Werbung:
G

Grasbine

Gast
Hach, ich hab jetzt erst zwei Wochen mit einer hartnäckigen BHE bei meinem Tomlyn rumgeeiert.

Ich musste ihm anfangs 5x und dann 3x täglich Salbe ins Auge schmieren. Ich hab ihn mir zwischen die Beine gesetzt, "festgeklemmt" und dann mit der linken Hand das Auge aufgehalten und mit der rechten die Salbe rein.. alles ein bisschen mit Druck, weil er sich zwar nicht mit Krallen wehrt, aber unheimlich gut im sich-rauswinden ist :D

Wenn sich die Katzis mit Krallen wehren, dann kann man sie auch entweder in ein Handtuch oder - noch besser - in die Bettdecke wickeln, dann zwischen die Beine, festklemmen und dann reins ins Auge *g*

Dass sicher was ins Auge kommt, wenn du es nur üpber die Lider streichst, ist bestimmt richtig.. aber ob das dann auch ausreicht?
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hach, ich hab jetzt erst zwei Wochen mit einer hartnäckigen BHE bei meinem Tomlyn rumgeeiert.

Ich musste ihm anfangs 5x und dann 3x täglich Salbe ins Auge schmieren. Ich hab ihn mir zwischen die Beine gesetzt, "festgeklemmt" und dann mit der linken Hand das Auge aufgehalten und mit der rechten die Salbe rein.. alles ein bisschen mit Druck, weil er sich zwar nicht mit Krallen wehrt, aber unheimlich gut im sich-rauswinden ist :D

Wenn sich die Katzis mit Krallen wehren, dann kann man sie auch entweder in ein Handtuch oder - noch besser - in die Bettdecke wickeln, dann zwischen die Beine, festklemmen und dann reins ins Auge *g*

Dass sicher was ins Auge kommt, wenn du es nur üpber die Lider streichst, ist bestimmt richtig.. aber ob das dann auch ausreicht?

Ich danke dir erstmal für den Tip. Ich werde das mit der Salbe jetzt erstmal ausprobieren und schauen ob das Auge dann wieder besser wird, was ich natürlich hoffe.:(
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo,

bei Bindehautentzündungen (hab leider gerade eine) verwende ich bei Tier und Mensch gut abgekühlten Augentrosttee, mit dem man mit einem fusselfreien Tuch mehrmals täglich das Auge auswäscht.
 
L

Liane F.

Gast
Augensalbe, so 1 cm, auf ein Wattestäbchen und damit ins Auge geben.
Ich habe immer Angst mit der Plastikspitze das Auge zu verletzten und so kann man die Salbe auch für andere Katzen verwenden.
Alles Gute
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Als Aimy Bindehautentzündung hatte, haben wir sie fest in en Handtuch gewickelt, das Augenlid geöffnet, einen Salbenwurm aus der Tube gedrückt und vorsichtig in den unteren Lidsack gestreift. Das ging mit einiger Übung ganz gut.

Wichtig ist dass Du die Salbe lange genug gibst, wir hatten zu früh aufgehört und die Entzündung kam zurück, das war richtig heftig. Wenn Du glaubst die Entzündung wäre weg, empfehle ich die Salbe noch eine Woche länger zu geben.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Danke für die Tips. Ich bin guter Dinge.:)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wurde die Augenhornhaut genau untersucht, daß sie unverletzt ist?

Warum Würmer und Flöhe behandeln, wurden solche Parasiten nachgewiesen?

Welche Salbe ist das, die ins? Auge appliziert werden soll?

Wattestäbchen wären mir zu kritisch, weil sie doch in und wieder einen Baumwollfussel verlieren können und so einer im Auge ist sicher nicht gut.

Zugvogel
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Wurde die Augenhornhaut genau untersucht, daß sie unverletzt ist?

Warum Würmer und Flöhe behandeln, wurden solche Parasiten nachgewiesen?

Welche Salbe ist das, die ins? Auge appliziert werden soll?

Wattestäbchen wären mir zu kritisch, weil sie doch in und wieder einen Baumwollfussel verlieren können und so einer im Auge ist sicher nicht gut.

Zugvogel


Hallo Eva,

Meine TÄ hat Lucky genau ins Auge geschaut und hat dann die Diagnose erstellt. Die Pupille sieht klar aus und das Auge ist nur am Rand gerötet und etwas geschwollen. Das Auge selber sieht klar aus.

Da meine Katzen beides Freigänger sind und die letzte Wurmkur schon länger zurückliegt habe ich Lucky gleich entwurmen und entflohen lassen. Luna bekommt die Behandlung nächste Woche.

Als Augensalbe bekommt er Isopto-Max, das ich ihm morgens und abends ins Auge tun soll.
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
55
Ort
Erzgebirge
  • #10
Als Gipsy vor langer Zeit eine Bindehautentzündung hatte, sind wir nicht so gut mit der Salbe klargekommen :(. Der TA gab uns dann entsprechende Tropfen und die konnte man problemlos reintröpfeln, während unser Dicker schlief :).
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #11
Ich wollte euch nur mitteilen, das Luckys Auge wieder in Ordnung ist und es ihm wieder gut geht. Die kleinen Kratzer verheilen auch gut.:)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Paty
Antworten
71
Aufrufe
42K
Caryafee
Caryafee
A
Antworten
2
Aufrufe
4K
annika1485
A
R
Antworten
3
Aufrufe
4K
furtessmaus
F
F
Antworten
18
Aufrufe
5K
Saphira15
S
Silja
Antworten
29
Aufrufe
13K
valentinery
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben