Lotta vermisst!

K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
Bitte teilt das, meine kleine Maus ist verschwunden und wurde eventuell irgendwo in der Nähe versehentlich eingesperrt. Sie ist eigentlich sehr ortstreu und geht nie lange raus weshalb es sehr auffällig ist dass sie nicht nach Hause kommt. Ich mache mir große Sorgen!

Hilfe! Lotta wird in 22763 Hamburg vermisst!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.700
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ist sie bei Tasso registriert?
Hast du Plakate in der Nachbarschaft aufgehängt?
Und bei allen Nachbarn geklingelt und gefragt ob sie im Keller, Garage, Schuppen und ähnlichem nachsehen?
Das kann sehr hilfreich sein.
Ich drück die Daumen daß sie bald wieder daheim ist!!
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.030
Ort
Alpenrand
Ich drück dir alle Daumen und Pfoten, dass ihr Lotta bald wieder habt.
 
Werbung:
K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
Hallo zusammen,

ja, Plakate habe ich gestern Abend schon in der nahen Umgebung geklebt und geh gleich noch mal los und hänge ein paar weitere auf. Bei Tasso ist sie auch registriert, das hat aber das Tierheim organisiert und ich kann bisher die Registrierung nur abrufen, schaffe es aber nicht eine Suchanzeige aufzugeben. Entweder geht da technisch was nicht oder aber ich mache einen Fehler. Ich werde da morgen mal anrufen, gestern und heute ging das wegen der Arbeit schlecht.

Bei allen Nachbarn in der Umgebung klingeln kann ich leider nicht, das sind zu viele.

Aber ich habe gestern Zettel an die Haustüren gehängt, bisher hängen sie auch noch und ich denke so sehen die Leute es hoffentlich eher als an den Laternenpfählen, Ampel etc.. Ich versuche vielleicht auch noch mal Flyer in die Briefkästen zu werfen aber wegen Corona ist das alles noch ein bisschen komplizierter als so schon in der Stadt mit lauter großen Mehrfamilienhäusern um einen rum.

Das mit den Schuppen, Garagen etc. habe ich extra so auf die Zettel geschrieben weil das auch meine größte Befürchtung ist. :cry:

Danke fürs Daumendrücken!
 
Hazle

Hazle

Benutzer
Mitglied seit
12 August 2020
Beiträge
87
Hier sind auch Daumen und Pfoten gedrückt!
 
K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
1.014
Hallo zusammen,

ja, Plakate habe ich gestern Abend schon in der nahen Umgebung geklebt und geh gleich noch mal los und hänge ein paar weitere auf. Bei Tasso ist sie auch registriert, das hat aber das Tierheim organisiert und ich kann bisher die Registrierung nur abrufen, schaffe es aber nicht eine Suchanzeige aufzugeben. Entweder geht da technisch was nicht oder aber ich mache einen Fehler. Ich werde da morgen mal anrufen, gestern und heute ging das wegen der Arbeit schlecht.

Bei allen Nachbarn in der Umgebung klingeln kann ich leider nicht, das sind zu viele.

Aber ich habe gestern Zettel an die Haustüren gehängt, bisher hängen sie auch noch und ich denke so sehen die Leute es hoffentlich eher als an den Laternenpfählen, Ampel etc.. Ich versuche vielleicht auch noch mal Flyer in die Briefkästen zu werfen aber wegen Corona ist das alles noch ein bisschen komplizierter als so schon in der Stadt mit lauter großen Mehrfamilienhäusern um einen rum.

Das mit den Schuppen, Garagen etc. habe ich extra so auf die Zettel geschrieben weil das auch meine größte Befürchtung ist. :cry:

Danke fürs Daumendrücken!
Ich denke und hoffe auch, daß Lotta in der Nähe ist. Letztes Jahr hatten wir leider auch das Pech, daß zwei unserer Freigänger tagelang verschwunden waren. Im Nachhinein hat das Plakatieren an Laternenmasten, oder Plakatwänden ( an denen sowieso schon zig Plakate hängen ) nicht wirklich was gebracht. Wenn man da nicht gezielt darauf achtet, man nimmt die beim Vorbeifahren einfach nicht war. Um ganz sicher zu gehen, daß die Suchmeldung auch gelesen wird, sollte wirklich in jedem Briefkasten in der Umgebung eine landen. Selbst ist das fast nicht möglich zu bewältigen. Hier werden am Wochenende die Werbeprospekte der Supermärkte ausgetragen. Da alle Prospekte von einem Schüler ausgetragen wurden, habe ich ihn ausfindig gemacht und....natürlich gegen Bezahlung......die Suchflyer mit austragen lassen. Das hat wunderbar geklappt. Vielleicht wäre das ja auch für Euch noch ein Tip. Die Daumen sind natürlich auch hier gedrückt, damit Lotta schnell wieder Zuhause ist.
 
K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
Danke, das ist eine gute Idee. Vielleicht kann ich da irgendetwas herausfinden.

Ich habe gestern jetzt erst mal fast alle Haustüren/Hintertüren mit Suchzetteln versehen. Waren ganz schön viele... Ich habe sowas wie 50 Zettel geklebt, hauptsächlich an Türen und sie reichten trotzdem nicht aus.

An sich halte ich das Areal in dem sie sich aufhalten dürfte für überschaubar, aber es gibt einfach echt viele angrenzende Ge....

UPDATE UPDATE UPDATE :love: :love: :love: :love:

Sei kam just gerade zur Katzenklappe rein. Sehr aufgeregt und etwas verschreckt, aber gesund und munter.

Jetzt haut sie sich erst mal den Bauch voll!

Danke an alle für's Mithoffen und Bangen! Die Daumen haben geholfen!!!!

Jetzt kann ich erst mal überall Entwarnung geben und die ganzen Zettel wieder abnehmen. :)
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
1.014
Danke, das ist eine gute Idee. Vielleicht kann ich da irgendetwas herausfinden.

Ich habe gestern jetzt erst mal fast alle Haustüren/Hintertüren mit Suchzetteln versehen. Waren ganz schön viele... Ich habe sowas wie 50 Zettel geklebt, hauptsächlich an Türen und sie reichten trotzdem nicht aus.

An sich halte ich das Areal in dem sie sich aufhalten dürfte für überschaubar, aber es gibt einfach echt viele angrenzende Ge....

UPDATE UPDATE UPDATE :love: :love: :love: :love:

Sei kam just gerade zur Katzenklappe rein. Sehr aufgeregt und etwas verschreckt, aber gesund und munter.

Jetzt haut sie sich erst mal den Bauch voll!

Danke an alle für's Mithoffen und Bangen! Die Daumen haben geholfen!!!!

Jetzt kann ich erst mal überall Entwarnung geben und die ganzen Zettel wieder abnehmen. :)
Na da kann ich die Daumen ja jetzt wieder lockern:giggle: Ich freu´mich mit.......schön daß die Kleine wieder da ist.(y)
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.642
  • #10
Puhh...ich habe hier auch still mitgefiebert. Also spricht alles dafür, das sie eingesperrt war. Am besten sind wirklich d. Zettel in den Briefkasten zu werfen, da fühlen sich die Leute tatsächlich persönlich angesprochen und die Chancen stehen besser, das sie dann auch wirklich nachschauen. Unser Nachbarskater steckt auch immer wieder in der Klemme und seitdem wir die Zettel in die Briefkästen schmeißen...kommt er tatsächlich schneller wieder heim.

Dann erholt euch mal von euren Sorgen.
 
Hazle

Hazle

Benutzer
Mitglied seit
12 August 2020
Beiträge
87
  • #11
Super!! Ich freue mich mit euch!🤩
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.700
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
Schön daß sie wieder da ist. Ich freue mich mit!
 
K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
  • #13
Also spricht alles dafür, das sie eingesperrt war.
Oder sie war doch bei "fremden Leuten"? Ihr Hunger war nicht so doll wie ich es erwartet hätte nach 3 Tagen....

Es ist bei ihr auch einfach so schwer einzuschätzen wie sie sich Fremden gegenüber verhält, sie ist einerseits total scheu und vorsichtig, andererseits aber auch total neugierig, lieb und vor allem "verfressen".

Da sie nicht sonderlich viel dünner aussieht und auch ihr Hunger nicht so ausgeprägt ist wie es nach drei Tagen zu erwarten wäre vermute ich jetzt fast eher dass sie woanders "gastiert" hat, aber wissen kann man es eh nie.

Hauptsache sie ist wieder da und es geht ihr gut! :)

Die Frau von Tasso mit der ich vorhin telefoniert habe meinte auch noch, dass ich ihren bzw. meinen Geruch im Garten "auslegen" soll da Katzen in ihrem Alter ihren Geruch wohl 3 km weit riechen können und wenn sie aufgrund eines Revierkampfes (die hat sie ja nachweisbar) verschreckt geflüchtet sein sollte dann findet sie vielleicht nicht wieder zurück.

Das habe ich dann getan. Vielleicht hat ihr auch das geholfen?
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
1.014
  • #14
Die Frau von Tasso mit der ich vorhin telefoniert habe meinte auch noch, dass ich ihren bzw. meinen Geruch im Garten "auslegen" soll da Katzen in ihrem Alter ihren Geruch wohl 3 km weit riechen können und wenn sie aufgrund eines Revierkampfes (die hat sie ja nachweisbar) verschreckt geflüchtet sein sollte dann findet sie vielleicht nicht wieder zurück.

Das habe ich dann getan. Vielleicht hat ihr auch das geholfen?
Das war beim ersten Verschwinden unseres Katers genauso, er wurde auch von einem Wildkater vertrieben und kam ( erstmal ) nicht wieder. Mir wurde auch dieser Tip gegeben, der hat auch nach 3 Tagen geholfen.
 
K

KatzeK

Gesperrt
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
264
  • #15
Ja, ich kann mir auch gut vorstellen dass es damit zusammenhängen könnte dass sie so "prompt" und aufgeregt auf der Matte stand.

Ich war die letzten Tage auch immer von früh morgens bis spät Abends nicht zu Hause, eventuell traute sie sich dann nicht so "heim" wie sie es tut wenn ich da bin? Ich werde jetzt auf alle Fälle mal die Katzenklappe gegen eine Chipgesteuert austauschen, sicherheitshalber. Nicht dass sich in meiner Abwesenheit fremde Katzen in die Wohnung schleichen und sie deshalb dann Angst hat.

Raus geht sie auf alle Fälle schon wieder munter (obwohl ich es ihr gerade am Liebsten verbieten würde), sie kommt aber auch sofort wenn ich sie wie gewohnt locke oder rufe.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben