Weltweit Lolita (w/*08.2014/blind) – Wurde in letzter Minute gerettet – PS Moskau

Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
Lolita.jpg


Name: Lolita
Geburtsdatum: *08.2014 / ca. 4 Monate alt (Stand November 2014)
Geschlecht: w, Katze
Kastriert: noch nicht kastriert
Optik: dreifarbiges Kätzchen
Kennzeichnung: gechipt

Impfstatus: wird vollständig geimpft, gechipt und entwurmt in ihr neues Zuhause kommen
Krankengeschichte: Erkrankte mit zwei Monaten an Katzenschnupfen und –seuche, was zur Erblindung führte.
Chronische Krankheiten bekannt? -
besonderer Pflegebedarf? Da Lolita im Babyalter bereits Katzenschnupfen und Katzenseuche überstanden hat, sollten Lolitas zukünftige Mitbewohner (vorhandene Katzen) am besten älter als 1 Jahr und gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft sein.

bisherige Haltung: -
Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): Wir wünschen uns für Lolita ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kindern und möglichst ohne (oder nur mit Kindersicherung gesicherte) Treppen. Am liebsten verbringt Lolita ihre Freizeit mit ihrem Menschen, ihren Artgenossen und Hunden. Als würde Lolita allen schlimmen Krankheiten trotzen spielt sie für ihr Leben leidenschaftlich gern mit ihren Artgenossen, mit Menschen oder mit sich selbst.

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Moskau, Russland

Lolitas Webseite

Bei Interesse an Lolita und für weitere Informationen - auch über die Organisation „Tiere aus Russland“ - kontaktieren Sie uns bitte über diesen Link: Kontakt

Allgemeine Information zu Tieren aus Russland: Bei der Einreise nach Deutschland muss ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis vorgelegt werden, das nicht älter als 10 Tage ist. Hunde und Katzen benötigen außerdem eine im Impfpass eingetragene gültige Tollwutimpfung. Die Tollwutimpfung muss vor mindestens 30 Tagen und höchstens 12 Monaten erfolgt sein.

Was diese Katze in ihrem bisherigen Leben alles erleben musste, das werden wir wohl nie erfahren. Lolita wurde mit ziemlich schwer entzündeten Augen in der russischen Provinzstadt Lipezk im Alter von nur zwei Monaten gefunden. Der erfahrenen Tierschützerin Valja, die hauptsächlich Hunde rettet, war klar, dass das kleine Häufchen Elend, das in einer Ecke des Flurs eines Lebensmittelgeschäfts saß, sich in einer lebensbedrohlichen Situation befand. Diese Katze reagierte nicht einmal mehr auf das angebotene Stückchen Rohfleisch. Valja hat die Katze mitgenommen und ihr ein warmes Bettchen in einem Quarantäne-Käfig angeboten. Nachdem Valja die völlig verklebten Augen der kleinen Katze gesäubert hatte merkte sie, dass das Kätzchen fast blind ist. Das Kätzchen hatte gar keinen Appetit und ziemlich schlimmen Durchfall. Vasjas Verdacht auf Katzenseuche bestätigte sich durch die Untersuchung des Tierarztes den Vasja sofort aufsuchte. Während die Katzenseuche bei erwachsenen und ansonsten gesunden Tieren gut behandelt werden kann, endet sie bei Katzen im Babyalter meistens mit dem Tod. Nun hieß es für Valja dem kleinen Häufchen Elend die Infusionen zu geben, zu beten und zu hoffen, dass es diese schreckliche Krankheit überlebt. Offensichtlich war der Lebenswillen dieser kleinen, von dem Katzenschnupfen fast erblindeten Katze so groß, dass der Körper dieser kleinen Kämpferin die Katzenseuche überstand.

Diese Katze hat den Namen Lolita bekommen. Da die tierärztlichen Möglichkeiten in der russischen Provinzstadt sehr begrenzt waren, wurde Lolita nach Moskau gebracht in der Hoffnung, dass ihre Augen dort behandelt werden können. Leider lautete die Diagnose der Spezialisten, dass ein Auge von Lolita bereits vertrocknet und vollständig erblindet ist, auf dem zweiten Auge kann Lolita nur noch Schatten sehen. Da Lolitas Augen mittlerweile keine Entzündungsanzeichen mehr aufzeigen und das eine Auge einen Rest an Sehvermögen aufzeigt, wäre deren Entfernung nicht unbedingt notwendig und eine rein kosmetische Operation, vor der die Tierärzte im Moment eher abraten.

Lolita hat sich an die neue Situation, dass sie fast nichts sieht, noch nicht gewöhnt und orientiert sich in großen Zimmern noch nicht so gut. Wenn es um Lolita herum zu laut wird, bekommt sie Angst und verkriecht sich in einer Ecke. Aus diesem Grund wünschen wir für Lolita ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kindern, möglichst ohne (oder nur mit Kindersicherung gesicherten) Treppen. Aufgrund ihrer Sehbehinderung wäre Freigang für Lolita lebensbedrohlich, deswegen wird sie nur in eine reine Wohnungshaltung vermittelt.

Am liebsten verbringt Lolita ihre Freizeit mit ihrem Menschen, ihren Artgenossen und Hunden. Als würde Lolita allen schlimmen Krankheiten trotzen spielt sie für ihr Leben leidenschaftlich gern mit ihren Artgenossen (wie ein Foto mit Kater Igrik zeigt), mit Menschen oder mit sich selbst. Wie eine gesunde Katze kann Lolita wunderbar Bällchen und Filzmäusen jagen und ist ganz stolz, wenn sie Beute macht. Diese kleine Katze ist wirklich rührend, ihr Lebenswillen und Lebensfreude sind unglaublich und sogar für uns Menschen ansteckend. Lolitas neue Familie sollte sich im Klaren darüber sein, dass Lolita etwas mehr Zeit für die Erkundung der neuen Wohnung benötigt und sollte außerdem Verständnis dafür haben, dass blinde Katze sehr schlecht mit Änderungen in der Wohnung (z.B. durch das Umstellen von Möbeln) umgehen können – dies sollte also nicht so häufig passieren. Zu ihrem Menschen ist Lolita immer liebevoll und freut sich über jede Minute Aufmerksamkeit, die sie geschenkt bekommt. Da Lolita im Babyalter bereits Katzenschnupfen und Katzenseuche überstanden hat, sollten Lolitas zukünftige Mitbewohner (vorhandene Katzen) am besten älter als ein Jahr und gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft sein.

Lolita ist weiblich (noch nicht kastriert, da sie zu jung ist), ca. 4 Monate alt (Stand November 2014), sie wird geimpft, gechipt und entwurmt in ihr neues Zuhause einziehen. Lolita befindet sind auf unserer Pflegestelle in Moskau und kann ab Januar 2015 nach Deutschland kommen.

PB181198-e1416995954597.jpg


PB181199-e1416995927575.jpg


PB181202-e1416995904264.jpg


Lolita mit unserem Katerchen Igrik:
Igrik-und-Lolita1-e1416995968476.jpg


Igrik-und-blinde-Lolita-e1416841018169.jpg
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Oh Gott das arme Mäuschen :(

Was macht dieses Land nur mit seinen Katzen?
Sie ist erst 4 Monate jung und sieht so verzweifelt und alt aus...das fällt mir bei all euren Notfellchen auf.
Sieht man dann Bilder aus dem neuen Zuhause, wirken sie um Jahre jünger...

Hoffentlich erfährt der kleine Schatz auch bald dieses Glück!! :)
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
Liebe Havanna...was soll ich sagen....in jedem Fall vielen, vielen Dank für die guten Wünsche für die kleine Lolita!
 
L

Lulu's Frauchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
252
Ort
Hamburg
Ja, die süße Maus wird wohl nächstes Jahr zu uns kommen. Darüber freuen wir uns sehr!

Wir haben ja schon zwei Russinnen: Mila (3-Bein) und Lulu, Hamburg's tollste Katze :pink-heart:

Lolita und Lulu werden sich bestimmt gut verstehen. Auf jeden Fall sind wir ganz schön aufgeregt, dass wir noch mehr Familien-Zuwachs bekommen!
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7 Juli 2013
Beiträge
99
Ja, die süße Maus wird wohl nächstes Jahr zu uns kommen. Darüber freuen wir uns sehr!

Wir haben ja schon zwei Russinnen: Mila (3-Bein) und Lulu, Hamburg's tollste Katze :pink-heart:

Lolita und Lulu werden sich bestimmt gut verstehen. Auf jeden Fall sind wir ganz schön aufgeregt, dass wir noch mehr Familien-Zuwachs bekommen!

Das freut mich Lolita und für euch natürlich auch,
sie ist so eine süße :pink-heart:

Für Lulu habe ich auch fleißig gestimmt ,
einfach toll das sie zu Hamburg's tollste Katze gewählt wurde :cool:
 
Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2012
Beiträge
1.155
Ja, Lolita gehört zu den ersten 3 Glückskatzen, die wir in diesem neuen Jahr haben. :zufrieden:
 
L

Lulu's Frauchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
252
Ort
Hamburg
Endlich!

Lolita heist jetzt Emmi und wird, wenn alles gut läuft, übermorgen bei uns einziehen! Wir sind ganz aufgeregt, wie sie sich mit Mila und Lulu verstehen wird ...
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
L

Lulu's Frauchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
252
Ort
Hamburg
Oh, ich sehe gerade, Du hast ja auch zwei Russen ;-)
Und was für Süße!!! Ich habe gerade mal Deine ganze Geschichte quergelesen, und irgendwie ähneln sich unsere Katzen-Geschichten. Der Grund für die Dritte (Emmi) ist nämlich auch, dass Lulu immer versucht, mit Mila zu spielen, aber Mila will nicht ... Deswegen soll jetzt eine Spielgefährtin für Lulu bei uns einziehen. Hoffentlich klappt das!
Gelacht habe ich ja auch über die Versuche, das Popo-Fell zu schneiden... Lustig! Lulu hatte vor 2 Nächten ganz furchtbar im Wohnzimmer gemauzt, wie sich dann herausstellte hatte sie sich angepinkelt und wollte offensichtlich, dass ich sie putze. Hab ich auch gemacht, ich habe sie einfach mit dem Hintern unter den Wasserhahn gehalten und hatte schon befürchtet, dass sie sich total wehren würde - aber nein, die süße Maus hält sich vorsichtig mit den Vorderpfoten an mir fest und fängt an zu schnurren...:pink-heart:
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
  • #10
Gelacht habe ich ja auch über die Versuche, das Popo-Fell zu schneiden... Lustig! Lulu hatte vor 2 Nächten ganz furchtbar im Wohnzimmer gemauzt, wie sich dann herausstellte hatte sie sich angepinkelt und wollte offensichtlich, dass ich sie putze. Hab ich auch gemacht, ich habe sie einfach mit dem Hintern unter den Wasserhahn gehalten und hatte schon befürchtet, dass sie sich total wehren würde - aber nein, die süße Maus hält sich vorsichtig mit den Vorderpfoten an mir fest und fängt an zu schnurren...:pink-heart:

Ich glaub's ja nicht! :eek::eek::eek: Und bei mir gab das fast Tote :reallysad:

Na wie schön, dass unsere russischen Hascherln sich so gut eingelebt haben. :D
Lulu ist übrigens die Königin der Herzen. :pink-heart:Ich hoffe sehr für sie, dass das mit der Spielgefährtin klappt.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.330
  • #11
Ich freue mich sehr für die blinde Maus!:pink-heart:
 
Werbung:
L

Lulu's Frauchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
252
Ort
Hamburg
  • #12
Ich kann hier ja mal berichten, wie es so läuft.
Vorbereiten müssen wir ja so gut wie nichts, einen neuen Napf hab ich gekauft und ich werde wohl noch eine weitere Katzentoilette aufstellen. Aber ansonsten sind wir bereit!!!
 
Steigi

Steigi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
276
Ort
Kefenrod
  • #13
Ach ist das schön - ich freu mich für euch und Lolita und drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut läuft :pink-heart:
 
Hazelcats

Hazelcats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2014
Beiträge
968
Ort
Berlin
  • #14
Das freut mich für euch und Lolita!
Ich finde es klasse, daß du der blinden Miez einen schönen Platz gibst.

Weil das Leben mit blinden Katzen nur wenig, aber an manchen Punkten entscheidend anders ist, nutzen dir vielleicht meine Erfahrungen mit unserem blinden Katzenschatz, sie hat ihre eigene Website, der Menüpunkt "Blinde Katze - Glückstipps" wird dir hilfreich sein: www.catwhisper.de

Ich wünsche euch alles Gute und ein schönes gemeinsames Leben,
liebe Grüße
Karen
 
Emeline4

Emeline4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
262
Ort
Bayern
  • #16
Ich freu mich so für Lolita. Ihr Schicksal ist mir sehr nahe gegangen und es ist schön, dass sie ein zuhause gefunden hat.
Bei uns lebt seit Januar Tosja, ich glaube die beiden sind zusammen geflogen. Tosja ist auch ein ganz liebes Katzenmädchen, das uns ganz viel Freude macht.
Alles Gute für Euch:):):):):)
 
L

Lulu's Frauchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
252
Ort
Hamburg
  • #17
Ja, ich glaube, die beiden sind zusammen geflogen.
Tosja ist doch mit unseren Freunden im Wohnmobil zu euch gefahren.

Je mehr ich drüber nachdenke, desto aufgeregter werde ich wegen morgen ...
 
Emeline4

Emeline4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
262
Ort
Bayern
  • #18
Eure Freunde waren das, ein total sympathisches Paar. Und am liebsten wäre ich gleich ins Wohnmobil eingestiegen und mitgefahren, aber da hätten 5 Samtpfoten etwas dagegen gehabt. Es war ganz toll, wie das alles geklappt hat. Als ich Tosja nach stundenlaner Fahrt im Transportkorb befreit habe, ist sie auf meinen Schoss geklettert und hat gekuschelt. Der Beginn einer großen Liebe................:pink-heart:
Es wird bei Euch bestimmt genauso!!!!
 
Steigi

Steigi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
276
Ort
Kefenrod
  • #19
Ist die Maus gut angekommen ?
 
L

Lulu's Frauchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
252
Ort
Hamburg
  • #20
Ja, Emmi ist am Freitag Abend bei uns eingezogen.
Das Tolle ist: sie ist überhaupt nicht blind! Sie hat zwar nur ein Auge, und das andere ist irgendwie trüb, aber sie kann sich super orientieren und läuft auch nirgendwo gegen ...
Mila und Lulu sind erwartungsgemäß nicht begeistert und auch noch etwas unentspannt. Aber ich bin mir sicher, dass das noch wird. Dauert halt etwas ...
Und sie ist so eine süße Maus!:pink-heart:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben