Löcher im Bettlaken

Tahina

Tahina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11
Ort
Dortmund
Hallo

weiß jemand Rat für mich. :confused:
Einer meiner beiden (weiß nicht mal wer von den beiden) schafft es in Bettlaken kleine Löcher zu reißen, die dann natürlich nach und nach recht groß werden.


Aus dem Schlafzimmer will ich sie nicht komplett verbannen, vorallem wenn ich Nachts mal raus muss, lauf ich noch vor die Zimmertür. Im Halbschlaf würde ich es auch nicht geregelt bekommen, das sie ins Schlafzimmer reinflutschen.

Lieben Dank für jeden Rat, ständig neue Bettlaken zu kaufen, geht schon arg ins Geld.
 
Werbung:
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26 Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
Da das Bett gleichzeitig Spielwiese ist, haben wir das auch.

Sicherheitshalber hab ich immer nochmal ein zweites Lacken über dem ersten und jetzt im Winter ohnehin eine Wolldecke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aradis

Aradis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
557
Ort
Ruhrgebiet
Meine machen das auch. Ich schlaf einfach auf Bettlaken mit Löchern :D
 
taggecko

taggecko

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2011
Beiträge
2.180
Ort
Stuttgart
da hilft nur Löcher ignorieren und immer wenn man billige Spannbettlake sieht- zuschlagen.
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Ich habe hier das gleiche Problem, meine Katze hat schon 2 Bettbezüge zerfetzt. Ich habe eine sehr große Tagesdecke über das Bett gelegt, das hat aber nichts genutzt, sie kommt unter die Decke :rolleyes: Nachts ist die Tür ohnehin geschlossen und Mina darf nicht mehr alleine ins Schlafzimmer. Sie ist nicht auf das Schlafzimmer angewiesen, die Wohnung ist gross genug.

Leider kann ich Dir keinen guten Ratschlag geben ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
Das ist bei mir auch so. Ich kaufe halt öfter mal neue Bettlaken. Nicht die teuren, sondern die für 10,-- - 15,-- Euro. Die mit den Löchern fliegen dann halt in den Müll.
 
Tini2907

Tini2907

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2011
Beiträge
859
Ort
BW
Da hätte ich doch auch gleich eine Frage, wie gewöhnt man Katzen das kratzen ab?
 
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
meine Katze hat schon 2 Bettbezüge zerfetzt. Ich habe eine sehr große Tagesdecke über das Bett gelegt, das hat aber nichts genutzt, ;)

ZERFETZT ? Wie darf ich mir das vorstellen?
Ich hab mal so kleine Löcherchen drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aradis

Aradis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
557
Ort
Ruhrgebiet
Ja, ich hab auch nur kleine Löchlein. Damit kann ich leben bis zum nächsten Sonderangebot.
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.527
  • #10
Das ist bei mir auch so. Ich kaufe halt öfter mal neue Bettlaken. Nicht die teuren, sondern die für 10,-- - 15,-- Euro. Die mit den Löchern fliegen dann halt in den Müll.

Da man das eh nicht abgewöhnen kann, außer man lässt die Katzen nicht in's Schlafzimmer, halte ich das ganz genauso!;)
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #11
Da hätte ich doch auch gleich eine Frage, wie gewöhnt man Katzen das kratzen ab?

Es liegt in der Natur der Katzen zu kratzen. Deshalb auch viele Kratzbäume usw. aufstellen. Oder inwiefern möchtest Du es ihr abgewöhnen?

Zu den Bettlaken: Bei Baumwolllaken passiert das bei mir kaum, im Gegenzug zu Satin-Laken. Ansonsten habe ich noch einen dicken Wollteppich über dem Laken, im Sommer einen Microfaserteppich.

Grüße
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
  • #12
ZERFETZT ? Wie darf ich mir das vorstellen?
Ich hab mal so klein Löcherchen drin.

Es sind grosse Löcher in den Bettbezügen auf beiden Seiten.
Die neue Daunendecke ist auch schon leicht beschädigt.
Sie kratzt zeitweise wie ein Berseker.

;)
 
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
  • #13
Es sind grosse Löcher in den Bettbezügen auf beiden Seiten.
Die neue Daunendecke ist auch schon leicht beschädigt.
Sie kratzt zeitweise wie ein Berseker.

;)

Ups !? Ne, also so doll ist es bei mir nicht :oops:.

Was hast du denn schon ausprobiert um es etwas einzudämmen?
 
Tini2907

Tini2907

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2011
Beiträge
859
Ort
BW
  • #14
Es liegt in der Natur der Katzen zu kratzen. Deshalb auch viele Kratzbäume usw. aufstellen. Oder inwiefern möchtest Du es ihr abgewöhnen?



Hallo Quasy,

deswegen war ich ja erstaunt, als ich die Antwort gelesen habe, dass man der Katze das kratzen abgewöhnen sollte. Ich bins gewohnt verkratzt zu werden, irgendwann legt es sich wieder.
Ich würde mir einfach billige Leintücher besorgen ;)
 
Tini2907

Tini2907

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2011
Beiträge
859
Ort
BW
  • #15
nochmal ich; Kratzbäume haben wir ;)
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
  • #16
Ups !? Ne, also so doll ist es bei mir nicht :oops:.

Was hast du denn schon ausprobiert um es etwas einzudämmen?

Ich kann es ihr nicht abgewöhnen, sie hat das klammheimlich gemacht ;)
Damit nicht die ganze Bettwäsche und die Daunendecke (das wäre mir dann doch zu teuer) zerfetzt werden, bleibt die Schlafzimmertür zu.

;)
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2007
Beiträge
5.335
Ort
BaWü
  • #17
Uh, da bin ich jetzt aber erleichtert!
Ich dachte echt, nur ich habe Löcher im Bettlaken und muß mich schämen. :D

Meine kratzen übrigens nicht. Sie schlafen einfach nur im Bett, treteln ein bißchen... kleine Engelchen eben... :rolleyes:
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #18
Ich hänge ganz selbstbewusst unsere löchrigen Spannbetttücher auf den Gemeinschaftswäscheboden :D. Und wenn wir wieder mal bei Ikea sind, wird nachgekauft und ersetzt. Meine Katze tendiet dazu, die Vorderpfoten oben auf die Matratze zu hängen, sich "einzuhaken" und dann ausgiebig zu gähnen und zu strecken. Krrrrsstsss. Okay, wieder ein kleiner Riss :p.
 
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
  • #19
Uh, da bin ich jetzt aber erleichtert!
Ich dachte echt, nur ich habe Löcher im Bettlaken und muß mich schämen. :D

Jaaa, das habe ich vorhin auch gedacht :D:cool:.

Meine Katze tendiet dazu, die Vorderpfoten oben auf die Matratze zu hängen, sich "einzuhaken" und dann ausgiebig zu gähnen und zu strecken. Krrrrsstsss. Okay, wieder ein kleiner Riss :p.

:aetschbaetsch2: so ähnlich entstehen bei mir die kleinen Löchlein.
 
Akane

Akane

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2011
Beiträge
610
Ort
Lummerland
  • #20
Es liegt in der Natur der Katzen zu kratzen. Deshalb auch viele Kratzbäume usw. aufstellen. Oder inwiefern möchtest Du es ihr abgewöhnen?

Zu den Bettlaken: Bei Baumwolllaken passiert das bei mir kaum, im Gegenzug zu Satin-Laken. Ansonsten habe ich noch einen dicken Wollteppich über dem Laken, im Sommer einen Microfaserteppich.

Grüße

Du schläfst auf einem Teppich????:eek:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
840
Kathi 86
Antworten
10
Aufrufe
2K
Gelfling
Antworten
11
Aufrufe
1K
N
Antworten
21
Aufrufe
8K
Antworten
14
Aufrufe
2K
E
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben