Litter-Robot III Vor- und Nachteile

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
2.813
Hi Leute,

ich versuche gerade meinen Mann davon zu überzeugen, dass wir uns einen oder mehrere Litter-Robot III besorgen.

Er hat aber einige Bedenken, die ihm aber sicher nur jemand ausräumen kann, der den auch hat.

Fragen:
- Wie viele Litter-Robot III braucht man bei 3 Katern. Reichen 2 auf 3 Kater?
- Passen auch große Kater da rein? (7,5kg Kater)
- Wie gut Kann die Katze sich nach China buddeln?
- Wird viel Streu rausgeschaufelt?
- Könnten Stehpinkler rauspinkeln?
- Wie ist der Durchmesser der Kugel? (ich sehe immer nur die breite des gesamten aber nicht der Kugel)
- Wir haben einen Kater der gerne im Hocken anfängt und im Stehen beendet. Dementsprechend entsteht dann eine schöne feine Linie an Pinkelstrahl. Wie Fein siebt der das? Würde er auch sowas erwischen?
- Wenn die Katzis Durchfall haben, wird das im Sieb verteilt? Muss man dann nachwischen? Oder ist das kein Problem?

Falls noch Fragen dazu kommen, würde ich sie hinzufügen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
2.813
Keiner der das auch nur zum Teil Beantworten kann?
 

Mihasmorgul

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 November 2019
Beiträge
85

Mahyaa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2016
Beiträge
79
Hi Leute,

ich versuche gerade meinen Mann davon zu überzeugen, dass wir uns einen oder mehrere Litter-Robot III besorgen.

Er hat aber einige Bedenken, die ihm aber sicher nur jemand ausräumen kann, der den auch hat.

Fragen:
- Wie viele Litter-Robot III braucht man bei 3 Katern. Reichen 2 auf 3 Kater?
- Passen auch große Kater da rein? (7,5kg Kater)
- Wie gut Kann die Katze sich nach China buddeln?
- Wird viel Streu rausgeschaufelt?
- Könnten Stehpinkler rauspinkeln?
- Wie ist der Durchmesser der Kugel? (ich sehe immer nur die breite des gesamten aber nicht der Kugel)
- Wir haben einen Kater der gerne im Hocken anfängt und im Stehen beendet. Dementsprechend entsteht dann eine schöne feine Linie an Pinkelstrahl. Wie Fein siebt der das? Würde er auch sowas erwischen?
- Wenn die Katzis Durchfall haben, wird das im Sieb verteilt? Muss man dann nachwischen? Oder ist das kein Problem?

Falls noch Fragen dazu kommen, würde ich sie hinzufügen :)
Hallo, wir haben auch eins :)

Man braucht keine 3 , eigentlich würde ich sagen reicht sogar einer. Das Katzenklo ist ja immer sauber. Als meine 4 noch klein waren, hatte ich nur den litter robot. Jetzt auch weitere Normale, aber das hat andere Gründe. Aber die Normalen reduziere ich zum Teil jetzt wieder.

Passen große Katzen rein?
Das ist die Schwierigste der Fragen. Man kann ein Teil im Inneren noch abbauen, dann vergrößert sich der Innenraum. Aber 7,5 kg...ich habe 4 Coonies, die aber z.T. wirklich schmächtig sind ;) . Der Größte der Kater geht nicht auf den robot, andererseits nutzt er aber mit Vorliebe das Kittenkatzenklo unserer Omi :D Der andere Kater nutzt den robot, wiegt aber (denke ich) auch keine 7,5, kg. Also...7,5 kg könnte kritisch sein, käme auf einen Versuch an.

Es ist weniger Streu im robot als im normalen XXL-Katzenklo. Stört meine aber nicht.

Es wird deutlich! weniger rausgeschippt.

Stehpinkler ;) ja , sie könnten evtl. rauspinkeln, wenn sie sich entsprechend falsch herum reinstellen. Machen meine aber alle nicht. Alle schauen vorne raus :)

Durchmesser der Kugel - kann ich morgen mal ausmessen.

Das Teil siebt so fein, wie auch jede Streuschaufel bzw. sogar feiner. Je nach Streu sollte aber alles ausgesiebt werden.

Thema Durchfall: Ja, da entsteht u.U. ein Mehraufwand gegenüber dem normalen Katzenklo. Sofern das noch nicht richtig verklumpt ist mit dem Streu bei Beginn der Drehung gibts eine "Schleifspur" in der Kugel. Kann man aber fix reinigen. Ich denke, man kann die Zeit auch einstellen nach wieviel Minuten ausgesiebt wird. Evtl. hilft es, die Zeit etwas länger als Standard 7 Minuten zu programmieren. Hab ich nicht gemacht, da es so oft nicht vorkommt.

Fazit für uns: super Teil. Wenn es ein noch größeres Modell gäbe, würde ich das kaufen. Aber auch so ist es extrem hilfreich. Gerade die Mädchen mögen es ;) Ist halt immer sauber. Und sie freuen sich auch nach 4 Jahren noch immer, wenn es sich anfängt zu drehen. :D

Ich glaube, man hat beim Kauf eine lange "Probezeit", vielleicht einfach mal eins testen?
 

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
2.813
Uhu... ich hab die Erlaubnis für eins! XD

Sobald wir umgezogen sind, zieht erstmal ein Robo fürs testen rein. Wenn das gut klappt, kommt vielleicht ein zweites rein.

Drückt mir die Daumen!
 

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
2.813
Ich habe mir das bis dahin unbekannte Katzenklo mal angesehen, und bin über den Preis gestolpert. :eek:
Ist das jetzt ein Rasseklo? :D
Nein, es ist ein Roboter der das Streu aussieben automatisch übernimmt.
So, dass das Klo alle 3/7/15 min nach Nutzung sauber gemacht wird, man sammelt einfach alle paar Tage das Streu aus dem behälter.

Es ist halt ein Luxus. Kein Muss, es überstützt nur die Faulheit. Wir machen die Klos ja schon nur 2x täglich sauber und nicht 5x wie andere.

Wir haben ja schon einen staubsaugerroboter und von dem bin ich begeistert. Wenn ich Also noch fauler sein kann, dann immer her damit.
 

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.204
Nein, es ist ein Roboter der das Streu aussieben automatisch übernimmt.
So, dass das Klo alle 3/7/15 min nach Nutzung sauber gemacht wird, man sammelt einfach alle paar Tage das Streu aus dem behälter.

Es ist halt ein Luxus. Kein Muss, es überstützt nur die Faulheit. Wir machen die Klos ja schon nur 2x täglich sauber und nicht 5x wie andere.

Wir haben ja schon einen staubsaugerroboter und von dem bin ich begeistert. Wenn ich Also noch fauler sein kann, dann immer her damit.
Alles Gut, war ein Scherz. :D
 

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
2.813
Danke, das Video kannte ich schon.
Hab mir zig ähnliche bei youtube schon angesehen
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben