Litter Locker vs. Litter Champ

  • Themenstarter Dine@
  • Beginndatum
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Nun überlege ich doch schon eine Weile mir einen Entsorgungseimer anzuschaffen, aber bin noch immer unschlüssig welche der beiden Arten es werden soll. Bisher hatte ich einen typischen Windeleimer, aber der ist recht breit und hat bald seinen Dienst getan :oops:
Wie sind eure Erfahrungen mit dem Litter Locker und Litter Champ?
Wie stabil sind die Beutel?

Danke schon im voraus :)
 
Werbung:
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
33
Ort
Hamburg
Ich habe beide und find den Litter Champ eindeutig besser. Der Litter Locker ist viel zu klein und die Beutel zu teuer.
Die Beutel find ich recht stabil. Bis heute ist bei uns nix gerissen und bei drei Katern sammelt sich ordentlich was im Beutel.

Geruchsfrei find ich den Litter Champ allerdings nicht. Das war als er neu war glaube ich anders, haben ihn aber auch bestimmt schon 1,5 Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Ist denn ein Unterschied vom Geruch zu beurteilen wenn die Deckel zu sind von beiden ?
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
33
Ort
Hamburg
Ist denn ein Unterschied vom Geruch zu beurteilen wenn die Deckel zu sind von beiden ?

Da würde ich wie gesagt meinen, dass der Litter Locker dichter ist. Aber wir haben ihn dafür schon zu lange nicht mehr in Gebrauch, kann ich nicht mehr mit Sicherheit sagen.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Ich hab hier den Litter Champ und hab festgestellt, daß sich gerne Streu in einigen Plastiklücken vom Deckel festsetzt, dann ist das ganze leicht undicht. Man muss also aufpassen, daß das sauber bleibt. Die Beutel sind aber echt stabil. Zu den Kosten kann ich nicht viel sagen, da ich Freigänger hab und daher keinen besonders hohen Verbrauch hab.
 
L

Leibeigener

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2012
Beiträge
727
Ort
Potsdam
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Also bei uns stinkt nichts, wenn der Eimer geschlossen ist!

Ich hatte zuerst den Litter Locker und bin aber dann auf den Litter Champ umgestiegen. Die Bedienung und der Beuteltausch ist viel einfacher.

Der Litter Champ ist mein Favorit!
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Danke euch :). Ich glaube meine Wahl geht dann auf den Litter Champ :D

Der Litter Champ ist keineswegs geruchsdicht aber dafür sehr stabil und es geht eine Menge rein, bis der Beutel voll ist. Die Bedienung (Beuteltausch) ist auch praktisch. Da er doch ganz schön sperrig ist gebe ich meinen kostenlos weg falls du aus dem Berliner / Potsdamer Raum kommst schau mal hier:

http://www.katzen-forum.net/flohmar...-ersatzrolle-selbstabholer-14478-potsdam.html

Leider nein, viel höher im Norden :oops:
 
L

Leibeigener

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2012
Beiträge
727
Ort
Potsdam
Also bei uns stinkt nichts, wenn der Eimer geschlossen ist!

Ich hatte zuerst den Litter Locker und bin aber dann auf den Litter Champ umgestiegen. Die Bedienung und der Beuteltausch ist viel einfacher.

Der Litter Champ ist mein Favorit!

Stinken meinte ich bei meinem Litter Champ auch nicht, sondern wenn man mit der Nase dicht ran geht merkt man schon, dass er leicht Geruch absondert. Das ist aber Meckern auf hohem Niveau muss ich zugeben.

Vom Design her finde ich ihn auch recht ansprechend Dine@ damit machst du sicher nichts falsch ;)
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.156
  • #10
Ich hatte auch beides. Der Litter Locker war mir zu klein und die Beutel zu teuer. Als die Beutel nicht mehr bei Zooplus verkauft wurden, hatte ich keine Lust dafür immer zum nächsten Zoogeschäft zu fahren und nahm den Litter Champ und einen kleinen Windeleimer. In den Litter Champ packe ich nur Pipi-Böller, denn sonst rieche ich ihn wenn ich ins Bad komme. Also der Litter Locker ist da wirklich viel besser. Größer und billiger ist der Litter Champ.
Windeleimer sind trotzdem noch günstiger und geruchsdicht.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.626
Alter
48
Ort
Leonberg
  • #11
gelöscht........
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.936
Ort
An der Ostsee
  • #12
Also ich mach in den litterlocker ganz normale Tüten rein.
Lg
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.626
Alter
48
Ort
Leonberg
  • #13
gelöscht........
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Carla64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2019
Beiträge
224
Ort
Ganz im Norden
  • #14
Ist zwar schon älter das Thema, aber ich Wollt kein neues Thema aufmachen.
Ich hab den Litter Locker bei ner ZooRoyal Aktion kostenlos zum Streu dazubekommen.
So, nun heißt es offiziell, dass die Folienkassette 2 Monate reichen soll für 1 Katze. Da ich 2 habe, wäre das 1 Monat.
Realität schaut leider anders aus. Schon mit der 3. Tüte ist die Kassette leer, und somit hat sie statt 30 Tagen nur 6 gehalten. Das sind lediglich 20% der versprochenen Haltbarkeit. Und dafür soll man dann knapp 7 Euro zahlen?
Das ist ja wohl ein Witz.
Für 7 Euro bekomme ich im Supermarkt locker 100 Beutel...

Ich hab einen Folienschlauch bei Amazon bestellt - ungefähr 150 oder 200 m. Kostet ca. 25 € und ich fülle die Kassetten vom Litter Locker neu.

Bei vier Katzen hat eine Rolle ca 1 1/2 Jahre gereicht.
 
C

Carla64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2019
Beiträge
224
Ort
Ganz im Norden
  • #15
.
Wie ist das beim Litter Champ. Sind das auch Einsätze in der Art? Oder wie sieht das bei dem aus?
Cool wären dazu vielleicht ein paar Bilder wo es gescheit zu erkennen ist.

Es gibt einen Einsatz, über den der Folienschlauch, den du ohne Einsatz bestellen kannst, gelegt wird.

Ich werde den Folienschlauch, mit dem ich die Kassetten vom Litter Locker befülle, dafür nutzen

Allerdings bin ich vom Litter Champ deutlich genervt. Ich find den unpraktisch, außerdem nicht so geruchsdicht wie den Litterlocker. Was mich besonders stört. Du musst mit dem Fuß oder der Hand den Hebel drücken, um den Deckel offen zu halten, dann legst du die Klumpen auf eine Plastikklappe, die sich dann öffnet, um den Dreck in den Beutel zu füllen....

Erstens ist immer entweder eine Hand beschäftigt oder ein Fuß, zweitens ist die Plastiklappe immer ein wenig schmuddelig und drittens riecht es deutlich mehr als beim Litterlocker...
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.658
  • #17
Nun überlege ich doch schon eine Weile mir einen Entsorgungseimer anzuschaffen, aber bin noch immer unschlüssig welche der beiden Arten es werden soll. Bisher hatte ich einen typischen Windeleimer, aber der ist recht breit und hat bald seinen Dienst getan :oops:
Wie sind eure Erfahrungen mit dem Litter Locker und Litter Champ?
Wie stabil sind die Beutel?

Danke schon im voraus :)

Ich finde beide vor dem Hintergrund der Klimadiskussion und im Hinblick auf Nachhaltigkeit einfach nur schrecklich!

Ich nutze hier einen 10 Liter- Mayo-Eimer mit Deckel, den ich in unserer Kantine abgestaubt habe ( habe allerdings auch 7 Klos zu reinigen) mit abbaubarer Plastiktüte. Da er luftdicht schliesst, müffelt nichts, und ich brauche nicht für jeden Köttel eine neue Tüte.

Alternativ gibt es immer wieder Popcorn in Eimern, in die dann auch die Kosmetikeimer-Beutel passen
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.626
Alter
48
Ort
Leonberg
  • #18
gelöscht........
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Carla64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2019
Beiträge
224
Ort
Ganz im Norden
  • #19
Ich finde beide vor dem Hintergrund der Klimadiskussion und im Hinblick auf Nachhaltigkeit einfach nur schrecklich!

Emm - aus diesem Grund mag ich die Wechselkassetten auch nur insoweit, dass ich eine habe, die ich immer wieder neu befülle...

Das mit dem Mayo-Eimer hätte für mich schon den Nachteil, dass ich keine Kantine hier in der Nähe habe....

Und - ob ich eine Plastiktüte nehme oder von einem Folienschlauch eine Tüte mache, hat wohl ungefähr den gleichen Materialverbrauch
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.658
  • #20
Emm - aus diesem Grund mag ich die Wechselkassetten auch nur insoweit, dass ich eine habe, die ich immer wieder neu befülle...

Das mit dem Mayo-Eimer hätte für mich schon den Nachteil, dass ich keine Kantine hier in der Nähe habe....
naja, es gibt ja alle naslang diese Popcorn -Eimer, die den gleichen Dienst tun... ausserdem gibts bei euch bestimmt irgendeine Pommes-Bude oder einen Fisch-Händler...oder einfach nur ein Restaurant , bei dem man mal nett Fragen kann (Salzheringe, Sauerkraut oder Salzgurken kommen auch in den Eimern- nicht nur Mayo oder Ketchup)

Und - ob ich eine Plastiktüte nehme oder von einem Folienschlauch eine Tüte mache, hat wohl ungefähr den gleichen Materialverbrauch

naja, ....nein... du brauchst jedesmal ein Stück Folienschlauch, aber eben nur alles 5 oder 10 Liter einen neuen Müllbeutel...(auf den man theoretisch auch verzichten könnte)

Ich benutze ausschliesslich Holz- oder Maisstreu, die dann auch über den Biomüll entsorgt werden darf
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
4
Aufrufe
378
Findus2703
F
joujou-seth
Antworten
31
Aufrufe
6K
joujou-seth
joujou-seth
M
Antworten
3
Aufrufe
424
Rickie
Rosa'sPersonal
Antworten
0
Aufrufe
2K
Rosa'sPersonal
Rosa'sPersonal
Plover
Antworten
94
Aufrufe
6K
Misuzu
Misuzu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben