Linkliste Fleischversand

E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #381
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #382
Ich kauf normalerweise nix, was ich erst ausnehmen oder mit dem Beil kleinhacken muss, da kenn ich mich mit den Preisen also nicht aus.
Türkenmetzger verlangen hier die gleichen Preise wie deutsche Metzger auch. Und Fabrik- oder Hofverkäufe sind meistens ohne Auto schlecht bis unmöglich zu erreichen, und die Preise für Benzin bzw. Öffi-Tickets müsste ich da rechnerisch draufschlagen ... Höchstens auf dem Wochenmarkt könnte ich mal nachschauen, das vergess ich irgendwie dauernd.
Ich hab nen Schlachter im Nachbardorf, bei dem ich Blut beziehe, aber der verlangt selbst für Schlachtabfälle über 10 Euro pro Kilo.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #383
Was zahlst du für das Blut beim Metzger...das ist hier schweineteuer.
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #385
Wie bekommst du grade die großen Knochen klein?
Mein Fleischwolf schafft net mal kleinere Knochen :sad:
Hackbeilchen :D....die sind nicht wirklich stabiler als Hühnerschenkel....das einzige was ich nie wieder verfüttere sind Gänseknochen.....die sind quasi aus Stahlbeton und sind scharfkantig wie Rasiermesser....

Der Nachteil an der Methode ist allerdings dass es die Ente nur als Preybarf gibt....ich find absolut keine brauchbaren Werte dafür.

Wie macht ihr das denn wenn ihr gewolftes mit Knochen bestellt ind er Berechnung?
 
Y

Yoshi83

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 September 2014
Beiträge
25
  • #386
Ich benutze immer das Grundrezept mit Knochen dafür.

Oder berechne es mit dem db-Kalki da kann man ja Huhn und Pute mit Knochen auswählen.

Mann sollte aber immer 1/3 mit Knochen und 2/3 Muskelfleisch nehmen.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #387
Was zahlst du für das Blut beim Metzger...das ist hier schweineteuer.
Huch, hab die Frage erst jetzt gesehen, sorry - von der Fachverkäuferin über den Tresen gereicht zahl ich 1 Euro pro Liter, vom Chef 2 Euro (der ist aber selten da).
Ich glaub, das hab ich auch drüben im Quasselthread inzwischen nochmal geschrieben *kopfkratz*
 
Avaya

Avaya

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2014
Beiträge
1.786
Alter
40
Ort
NRW
  • #388
Ich muss mal ganz blöd fragen.....:oops:

Wenn man das gefrorene Fleisch im Netz bestellt und man ist nicht zuhause (weil auf der Arbeit), wenn es geliefert wird.... Was passiert dann mit dem gefrorenen Fleisch? Das wird ja wohl kaum bei der Post im Regal gelagert bis man es abholen kommt, oder? :rolleyes::D

Sorry, aber die Frage geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf :oops:
 
Traeumerle62

Traeumerle62

Forenprofi
Mitglied seit
7 Februar 2012
Beiträge
2.903
Ort
Frankfurt
  • #389
Ich erteile beim Fleisch immer Abstellgenehmigung - ist noch nie was weg gekommen
ich bin auch immer arbeiten wenn die liefern
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.580
Ort
Hemer, NRW, D
  • #390
:D Doch, grundsätzlich schon. Und bis zum nächsten Tag sollte es auch gefroren bleiben.

Es gibt aber verschiedene Alternativen:
- Abstellgenehmigung: Du gibst dem Dienstleister (DHL, DPD, etc.) das Okay, die Ware an einem bestimmten Ort abzustellen.
- Wunschadresse: Du kannst es Dir auch z.B. zum Arbeitsplatz liefern lassen. (Das sind recht neutrale braune Pappkartons , so von außen betrachtet - nix, wo Du die Kollegen mit erschrecken könntest.
- Wunschtermin: Wird von vielen Frostfleischhändlern und den Versanddienstleistern auch angeboten. Klappt - wie alles - meistens...
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #391
In Ergänzung zu @SiRu: Dann sollte man aber drauf achten, einen Shop zu wählen, der seine Frostware in Styropor versendet. Ne Nachbarin von mir hat mal für ihre Hunde Fleisch bei einem bestellt, der nur in Pappe verpackte, und hat damit ner anderen Nachbarin, die für sie das Paket annahm und bis Feierabend bei sich abstellte, den Wohnzimmerteppich ruiniert :oops:

(Aber alle Shops, bei denen ich bisher was für die Katzen bestellt habe, hatten Styroporkartons oder -platten im Pappkarton.)
 
Werbung:
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 September 2013
Beiträge
924
  • #392
hat schonmal wer bei barfgut bestellt? ich hab grad echt Probleme stückiges Fleisch zu bekommen, das nicht vom Geflügel ist.
EE hat ja grad meistens leider Ebbe und innerhalb von 4 Monaten einiges an Fleisch um 2€ pro Kilo teurer gemacht.
 
F

flixflax

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2015
Beiträge
1
  • #393
hat schonmal wer bei barfgut bestellt? ich hab grad echt Probleme stückiges Fleisch zu bekommen, das nicht vom Geflügel ist.
EE hat ja grad meistens leider Ebbe und innerhalb von 4 Monaten einiges an Fleisch um 2€ pro Kilo teurer gemacht.
Habe leider das gleiche Problem :sad:

Ich werde Barfgut mal austesten! Ich melde mich wieder wenn ich darüber berichten kann.
 
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2012
Beiträge
1.467
  • #394
EE hat ja grad meistens leider Ebbe und innerhalb von 4 Monaten einiges an Fleisch um 2€ pro Kilo teurer gemacht.
Hat Elbe Elster das irgendwie begründet? Es scheint nicht bei allen Fleischsorten zu sein, aber bei Kaninchen und Lamm/Ziege ist es mir aufgefallen dass die Preise mal niedriger waren, oder?

Bei futterfleisch24 gibt es noch einiges (unter Fleisch am Stück).
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 September 2013
Beiträge
924
  • #395
Ich bestelle jetzt immer parallel bei 3 Shops
FF24 für das Fleisch
Hitzegrad für Küken und Wildgeflügel
Menzel barfen für Innereien (bzw fahre ich hin und hole es ab)
Riesiger Mehraufwand, aber dafür ist immer alles da
Sonst hab ich ja noch meinen Jäger, da muss ich ja aber immer die Saisonzeiten abwarten und so viele Kaninchen kann er mir leider nicht einfrieren.
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2015
Beiträge
1.686
  • #396
Huhu,

ich schreib jetzt einfach mal in diesen Thread, statt einen neuen aufzumachen:

Ist das Angebot beim Tierhotel immer so eingeschränkt vom Angebot?

Da wir bald umziehen, dann mehr zum Einfrieren haben und ich die Kater dann komplett auf Barf umstellen wollte, hab ich jetzt schon mal Angebote und Seiten verglichen.

Im Prinzip gefällt mit das Tierhotel gut, aber die Hälfte von dem, was ich gerne bestellen wurde, ist nicht lieferbar - und das war auch schon vor ihrem Urlaub so (dazu gibt es aktuell ja einen Hinweis), das scheint ein Dauerzustand zu sein oder irre ich mich da?

Lohnt es dann, dort zu bestellen, wenn ich zwangsweise noch in einem anderen Shop bestellen muss?
 
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2012
Beiträge
1.467
  • #397
Ist das Angebot beim Tierhotel immer so eingeschränkt vom Angebot?
Ja, einige User berichten dass man immer mal schauen muss, wann es die verschiedenen Sorten gibt. Wenn du bei "Thema durchsuchen" rechts in der oberen Menüleiste als Stichwort "Tierhotel" eingibst, kannst du das alles gesammelt nachlesen. Aber das gibt es mitunter auch bei anderen Shops, dass bestimmte Fleischsorten schnell ausverkauft sind.

Ob es sich für dich lohnt hängt wohl auch von dem Fassungsvermögen deiner Gefriertruhe ab :D. Bei den meisten Bestellungen rentieren sich die hohen Versandkosten ja erst ab einem größeren Abnahmegewicht.

Ich selbst habe bisher nur mit Futterfleisch24 und Elbe Elster (gute) Erfahrungen gemacht. Aber auch dort bekomme ich ab und an nicht alles was ich angedacht habe, dann versuche ich es beim nächsten Mal.
 
Tanjuschka

Tanjuschka

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juni 2014
Beiträge
1.466
Ort
NRW
  • #398
Es ist leider öfters so, dass beim Tierhotel die Fleischsorten ausverkauft sind, die man gerade bestellen möchte.
Wir bestellen immer 28 kg (also die maximale Menge, damit der Versand sich auch lohnt). Da brauchen wir dementsprechend auch genug Auswahl, damit wir nicht 2 mal bestellen müssen. Ich habe z.B. das Edelfleisch vom Pferd immer gerne bestellt, weil unsere Jungs den lieben, aber das ist in letzter Zeit ständig ausverkauft. Diesmal habe ich aber 1kg von meinen Eltern bekommen, weil sie Glück bei der Bestellung hatten, wo alles auf Lager war. Ich denke wir werden das in der Zukunft so machen, dass wir dann mit Eltern einfach die Fleischpackungen austauschen werden, damit jeder alles hat. Denn meine Mama sagt, dass sie öfters Lamm bestellen möchte und es fast nie auf Lager.
Känguruh war auch in letzter Zeit nie vorrätig, aber diesmal haben wir Glück gehabt :)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #399
@Jiu: Du wirst glaub ich keinen Shop finden, der immer ein großes Angebot verfügbar hat mit allem, was du dir vorstellst. Da hilft nur entweder Schwerpunkte setzen oder bei mehreren Anbietern bestellen.
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 September 2013
Beiträge
924
  • #400
Für alle die in Wolfsburg und Umgebung wohnen: Menzel barfen ist top, zwar ist fast alles gewolft, aber offenbar so frisch, dass es trotzdem gefressen wird.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben