Lilly wird zum "Pupsi" ; )

  • Themenstarter Tiger&Lilli
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Tiger&Lilli

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
43
Hallo ihr Lieben,

ich hätt da mal ne Frage :smile:

Meine 4 Monate alte Katze "Lilly" pupst andauernd die Hütte voll! Ist das normal, dass die Katze mehrmals am Tag mal ordentlich einen stehenlässt?:eek:

Die Tigerin pupst ab und zu mal... aber Lilly... entwickelt sich zum "Pupsi" ...

Ihr Kot ist auch heller (hellbraun) als der der Tigerin (dunkelbraun). Aber bei beiden sind es Würstchen ; ) ... Den Farbunterschied, erkläre ich mir anhand der Fressgewohnheiten. Die Tigerin isst leider viel lieber Trofu ... und "Pupsi" Nasfu.

Viele Grüße
Tiger&Lilly:smile:
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Was für ein Nassfutter fütterst du denn?
 
T

Tiger&Lilli

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
43
Real Nature und Carny von Animonda
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ich würde das Carny mal weg lassen.
Davon bekommen meine weichen Kot. Und Piper pupst auch davon ;)
 
hexenkatz

hexenkatz

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2010
Beiträge
1.356
Ort
NRW
Das Carny wurde bei unseren auch mit "pupsen" beantwortet. Das hielt hier kein Mensch mehr aus ;)
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Meine 4 Monate alte Katze "Lilly" pupst andauernd die Hütte voll! Ist das normal, dass die Katze mehrmals am Tag mal ordentlich einen stehenlässt?:eek:

Die Tigerin pupst ab und zu mal... aber Lilly... entwickelt sich zum "Pupsi" ...

Meine Kleine hat das auch gemacht, auch ohne Carny (und mit Carny war es noch schlimmer :rolleyes:). Bei uns hat es sich zum Glück so mit 3/4 Jahr gelegt :cool:
Ich habe sie damals auch Pupsi genannt :pink-heart:
 
T

Tiger&Lilli

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
43
:yeah: Ok.... dann lässt das "Carny" die Kleine zur "Pupsi" werden...

Leute ich kann euch sagen... das stiiiiiiiiiiiiiiiiinkt fürchterlich.... Wir hatten gestern Besuch.... der war ganz außer sich, als die Düfte aufstiegen.

Jetzt wollte ich der Katze was gutes tun mit "natürlichem" Essen... und jetzt das... mmh... ich hab noch ein paar Dosen davon... und werd´wohl noch ne Weile warten müssen, bis das gepupse aufhört.
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Ich würd's einfach mal ausprobieren.
Hier wird vom Carny nicht gepupst - kann ja also auch von was anderem kommen. (Das ist eh so eine Sache, so viele Futtermarken, wie es gibt, so viele Leute werden dir auch erzählen, dass ihre Katzen davon pupsen, breiigen Kot haben etc.)

Also einfach mal was anderes füttern. Bessert es sich: kein Carny mehr kaufen. Wenn nicht, kannste dann die anderen Dosen wieder verfüttern und musst erneut auf die Suche gehen.
 
T

Tiger&Lilli

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
43
Mit den Blähungen könnt ich sogar leben, mir geht es vorallem darum, ob die Katze durch die Blähungen selbst irgendwie beeinträchtigt ist? Will ja nicht, dass sie Bauchschmerzen oder ähnliches erdulden muss....
 

Ähnliche Themen

M
  • MademoiselleMeow
  • Verdauung
Antworten
14
Aufrufe
704
MademoiselleMeow
M
merlilly
Antworten
33
Aufrufe
1K
merlilly
merlilly
-Sabi-
Antworten
24
Aufrufe
2K
-Sabi-
-Sabi-

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben