Lexi braucht eure Daumen...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Ich bin gerade super traurig...
Vorgeschichte:
Anfang des Jahres haben wir eine kleine Findelkatze aufgenommen, Lexi, gerade im Zahnwechsel also ca 6 Monate alt, eine Besitzersuche war erfolglos... ohne Kastra, Tatoo und Chip..

Eine super kleine dürre zierliche Maus...
Sie war hier eine Woche in der Quarantäne, dann haben wir sie impfen lassen... und ab da gehts eigentlich los.. auf ihrer Zunge entwickelte sich eine offene Stelle, ein sogenannter Ulcus... nach Therapie durch den Tierarzt war der ca 2 Wochen später so gut wie weg...
Nebenbei ging hier noch der Magen Darm Virus rum, Lexi hatte aber kaum Kontakt zu den anderen wiel sie kollektiv abgestoßen worde... saß meist alleine im Gästezimmer.. von Anfang an fraß sie schlecht war aber ansonsten fit...

Der Magen Darm Infekt der durch die Gruppe ging zwang mich dazu die Gruppe zu teilen.. die vier jüngsten in die Quarantäne und die andere in eine große Gruppe...
Der Ulcus auf Lexis Zunge brach wieder auf, sprang aber augenscheinlich auf die Medis an.. sie erkrankte auch an dem Magen-Darm Infekt und wurde mit Breitband AB behandelt wie fast alle..
Sei fraß nicht mehr...und erbrach alles, ok das war der Infekt den alle hatten... aber irgendwie wurde sie immer schwächer... letzten Mittwoch hab ich sie dann separat in die strenge Quarantäne im Bad verfrachtet.. im Kaninchenkäfig etc... die drei kleinen fauchten sie nur an und sie war deutlich schlapp... abends um 20 uhr kam der Ta und hat sie sich angeschaut erneute Behandlung.... sie schmatzte ziemlich stark und speichelte leicht rötlich, ok der Ulcus war halt gereitzt war aber auch anscheinend schlimmer geworden...

Donnerstag morgen komme ich ins Bad und mich trifft der Schlag... die ganze Zungenspitze war total blutig und die Katze sah aus wie nach einem Unfall mit Blutspritzern etc... der Geruch nach Blut war wahnsinnig im Bad... ich hab sofort meinen Ta angerufen, der war aber auf Großtiertour und konnte uns vor 16 uhr nicht empfangen... ich hab etwas gewartet und geguckt was mit der Blutung passiert... hab dann aber entschieden das es einfach zu stark blutet und bin zu einem anderen Ta hin...
Dort angekommen stoppte die Blutung dann... aber im Korb war richtig geronnes Blut sowie im Mäulchen... genauere Beschreibungen erspare ich euch...
Der Ta sagte nur das das in 1 Woche wieder wird und ich sollte ihr Speiseeis zu lecken geben, ich war super iriitert.. Bin dann nach Hause und hab probiert ihr gekühlte Brühe und gekühltes Hühnerpüree zu geben, das mit dem Eis war mir einfach zu unsicher und sie konnte ja gar nix aufnehmen weil die Zunge ja so offen war!
Auf jedenfall war die Blutung gestoppt... um 16 Uhr war ich dann sofort bei meinem Ta der sie sofort staionär aufgenommen hat... Blutgerinnungshemmer gegeben hat etc..

Freitag morgen bekam ich die Info das es ihr besser geht.. Freitag abend um 21 uhr war der Ta wieder bei mir um die restlichen gegen den Magen-Darm-Infekt zu behandeln, da meinte er nur er müsste mir leider sagen das es ganz ganz schlecht um Lexi steht... sie würde wahrscheinlich die Nacht nicht überleben...
Der Virus der den Ulcus auslöst hat sich im gesamten Körper auf den Schleimhäuten ausgebreitet... sie liegt jetzt wie auf Intensiv und ist an alles mögliche angeschlossen..

Heute morgen hab ich die letzte Info gekriegt, sie lebt noch.. aber sie ist noch nicht über dem Berg.. abwarten.. heute Abend kann ich nochmal anrufen..
Sie kriegt wenn ich das richtig verstanden habe Endorphine gegen die Schmerzen, ist also momentan schmerzfrei... ich hab den Ta gefragt ob wir sie quälen, er hat mir gesagt das er mir das mitteilen würde und das er noch eine Chance für sie sieht...

Ende der Geschichte, wer hat noch ein paar Daumen und gute Gedanken die er Lexi schicken kann? Sie braucht sie alle....
 
Werbung:
L

lydia156

Gast
Alle Daumen und Pfötchen hier sind gedrückt. Wir hibbeln mit und hoffen mit.
Wir schicken gute Gedanken.
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
Unsere Daumen und Pfoten haben Lexi und Du auf alle Fälle,ich hab bis jetzt in Deinem anderen Thread nur still mitgelesen und mit dir gebangt.
Hoffentlich wird alles wieder gut:(:(
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Danke euch beiden, ich hab wenig Hoffnung.. aber wir probieren es...

Ja ich hatte zuerst im anderen Thread davon berichtet, aber da gehört Lexi nicht hin weil die drei anderen ihre eigene Geschichte haben und es denen inzwischen sehr gut geht..
 
kitty0809

kitty0809

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 September 2009
Beiträge
299
Ort
Mecklenburg Vorpommern
Hier werden auch Daumen und Pfötchen für Lexi gedrückt
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
8.174
Hier werde alle Daumen und Pfoten gedrückt, ich hab auch eine schwer kranke Katze hier, alles Gute für euch
lg uschi
 
I

Inana

Gast
Oh ich hoffe so, dass es Lexi bald wieder besser geht!
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Katharina, ich schicke ganz viel positive Energie für das kleine Wesen!
Und alle Daumen sind fest für euch gedrückt!
 
C

Cat on the moon

Gast
  • #10
Ich schicke der kleinen Lexi ganz ganz ganz viele gute Gedanken und dir ganz ganz ganz viel Hoffnung und drücke so fest die Daumen für die Kleine, dass sie es schafft. KÄMPFE, kleine Lexi, gib nicht auf!!!!!
 
Prinzess

Prinzess

Forenprofi
Mitglied seit
2 Januar 2009
Beiträge
1.909
Alter
41
Ort
Nürnberg
  • #11
Ich drück auch mal die Daumen :)
 
Werbung:
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
  • #12
Auch hier sind die Daumen und 16 Pfötchen ganz doll gedrückt.

Und ich schicke der kleinen Patientin viel positive Energie.

LG
Marga
 
Sunny916

Sunny916

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2009
Beiträge
257
Ort
Fürstenau
  • #13
auch ich drücke die daumen
hir sind auch 4 daumen und 4 pfoten gedrückt
 
*stella*

*stella*

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
6.703
Alter
53
Ort
im auenland
  • #14
ich denke an euch und schicke euch die besten gedanken. :(
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.937
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #15
kann mich den Anderen nur anschliessen! :(
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
  • #16
Auch noch mal hier - alle Daumen und Pfoten sind gedrückt für die kleine Maus.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #17
Was hat sie denn genau? Wurde Herpes/Calici diagnostiziert oder von welchem Virus sprichst du?

Die Daumen sind gedrückt....
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #18
Klar werden Pfötchen und Daumen für Lexi ganz fest gedrückt. Nicht aufgeben Kleines, kämpfe und komm bald wieder auf die Pfoten.
liebe Grüße
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #19
Wir drücken auch ganz feste alle Daumen und Pfötchen, die man drücken kann. Kämpfe kleine Lexi
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #20
Katharina, gibts Neuigkeiten?

Das ganze ist einfach furchtbar.
Du hast in letzter Zeit wirklich alles mögliche mit deinen Pflegis mitgemacht.
Irgendwann muss das doch mal aufhören.

Lexi, ich denk an dich und hoffe das alles gut wird!!!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
6K
SilviaM
S
  • DarkAngel89
  • FIP
3 4 5
Antworten
83
Aufrufe
9K
DarkAngel89
D
Antworten
7
Aufrufe
281
bohemian muse
bohemian muse
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben