Leo, 'einfach Langhaar oder doch Rasse(Mix) ?

Cary20

Cary20

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
61
Alter
30
Ort
NRW/Umgebung AC
Hallo ihr Lieben,
vor 3 Monaten habe ich einen liebenswerten und sehr ängstlichen Kater bei mir aufgenommen. Leo.
Leo hat wahnsinnig lange Haare und ein extrem dichtes Unterfell.
(er wurde wohl schon geschoren, das Fell ist sehr stufig, ich vermute es hat noch nicht volle Länge)
Aus reinem Interesse würde ich gerne wissen, ob ihr Vermutungen habt, ob eine Rasse in dem Kater steckt. (Nein ich will nichts züchten Leo ist kastriert, und auf irgendwelche Ausstellungen will ich auch nicht gehen.)
Mich interessiert es vorallem um bestens auf ihn einzugehen, da jede Katze andere Vorlieben, Eigenschaften & Merkmale hat, und gerade bei bestimmten Rassen sind diese ja geläufig.

Leo kam als sehr verängstigter Kater zu uns. Anfangs ließ er sich anfassen, kurz darauf wurde er aggressiv. Mittlerweile ist er schon sehr aufgeblüht. Legt sich zu mir aufs Bett, sucht freiwillig meine Nähe und setzt sich neben mich. Manchmal mag er gestreichelt werden und bürsten lässt er sich mittlerweile Gott sei Dank auch ab und an. Meine Hände sehen trotzdem leicht misshandelt aus ;) Er ist ein sehr aufgeschlossener Kater und sucht den KOntakt zu den anderen Katzen(obwohl er als Einzelkatze vermittelt wurde). Er ist ein sehr soziales Tier und versteht sich mit unserem Katzenwelpen wunderbar. Leo ist ein Jahr alt und wahnsinnig verspielt und aktiv. Ein grandioser Kletterer ist er auch. Und Sachen verstecken kann er auch wunderbar, dadurch dass er ALLES in sein Mäulchen nimmt.

Das Auffälligste ist Leos Fell, das einzelne Haar ist extrem fein (neigt also schnell zum Verfilzen) Die einzelnen Haare sind gewellt. Seine Unterwolle ist extrem dick. Der ganze Kater sieht aus wie ein Plüschtier.Aus den Ohren stehen Pinselchen, und hinter den Ohren hat er ganz feine Büschel. Seine Beine sind eher kurz und stämmig. Seine Pfoten sind groß und kräftig. Generell ist der Kater sehr kräftig. Sein Schwanz ist eher mittellang.

http://imageshack.us/photo/my-images/855/jzqw.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/835/wtyh.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/441/3rav.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/690/uajb.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/855/optv.jpg/
Über Vermutungen würd ich mich sehr freuen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Cary20

Cary20

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
61
Alter
30
Ort
NRW/Umgebung AC
Spontan kommt Leo mir sehr sibirisch vor, oder nicht?

edit, gerade im Rasseportrait der Sibirischen Katzen geschaut und einen Kater gefunden der wie mein Leo aussieht :D
 
zitronenschale

zitronenschale

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2012
Beiträge
679
Ort
Leipzig
also grundsätzlich ist eine katze ohne papiere ja keine rassekatze, also eine rassekatze definiert sich ja heut zu tage über ihre papiere, sprich dir wird hier erst einmal jeder sagen, dass es sich um ein mixkätzchen handelt oder eben um eine hübsche hauskatze.

allerding, wenn ich mir hier deinen traumhaft hübschen leo ansehe, kann ich auch das feststellen, was du bereits entdeckt hast. wie groß ist denn dein leo? von allen 3 waldkatzenarten kommt auf jeden fall am ehesten der sibirier hin, also zumindest in der frontalansicht da das gesicht eher rundlich ist und auch die augenform hinkommt und auch die statur eher kräftig wirkt. im seitenprofil ist die nase jedoch etwas lang. genau sagen kann man es dir natürlich nicht, also es kann da auch ne ganz verrückte paarung dahinter stecken und dein leo sieht nur durch zufall so ähnlich aus wie ein sibirier. daher bringt dir das rätselraten auf jeden fall nichts um auf ihn irgendwie anders einzugehen, abgesehen von den offensichtlichen sachen wie das kämmen des fells.

die nase würde übrigens dann wieder eher zu den norwegern passen. hier im forum gibt es auch einen ganz hübschen blauen norweger, der auch deinem leo durchaus etwas ähnlich sieht allerdings ein weibchen
http://www.katzen-forum.net/katzenrassen/2520-norwegische-waldkatze-127.html
(auf der seite einfach mal herunter scrollen)

und dann gibt es noch die nebelung, die aber vom körperbau eher zart sind, aber vom körperbau sieht man bei deinem leo ja nicht viel und da die eher selten sind, würde ich sie doch eher ausschließen
http://www.katzen-forum.net/katzenrassen/27342-nebelung.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Cary20

Cary20

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
61
Alter
30
Ort
NRW/Umgebung AC
Hallo, danke für deine Antwort.
Ja Papiere hat er zum Glück keine. Wie gesagt geht es mir nicht um den Rassestatus sondern um die Eigenschaften.
(Leo wurde gefunden, ob die Eltern Papiere haben kann man ja nicht wissen. Daher machen Papiere für mich keine Rassekatze aus. Ein Bengale bleibt ein Bengale auch ohne Papiere, dadurch wird er kein Mischling oder eine EKH. Leo hat das Talent Türen zu öffnen und das macht ihm sämtliche Wege frei ;) Gechipt war er damals jedoch noch nicht, aber er war noch unter einem Jahr als er von der Vorbesitzerin gefunden wurde, diese konnte sich jedoch auf Grund ihrer geistigen Behinderung nicht um Leo kümmern.)
Beim Sibirer liest man, dass sie absolut nicht in Einzelhaltung gehalten werden dürfen und Leo wurde mir vom Tierheim als Einzelkatze vermittelt und ging daran beinahe zu Grunde. Nur soviel dazu, dass es interessant ist zu wissen ob solche Eigenschaften von 'Natur aus' in einem Tier schlummern.

Zart ist Leo nicht. Der Nebelung sieht er schon ähnlich, auch das Fell.. Vorallem da Leo ja damals geschoren ins Tierheim kam, macht micih das jetzt was stutzig. Leo wiegt 4,1 Kilo und das ist alles ganz gut verteilt. Also klein und zart ist er nicht aber wirkt auch nicht übertrieben kräftig.
Dem Norweger sieht er ähnlich, allerdings hat Leo kurze stämmige Beinchen. Die Norweger haben doch recht lange Beine, oder?
Außerdem erkennt man auf dem Profilbild deutlich die leichte Rundung im Übergang von der Stirn zur Nase, bei den Norwegern ist es doch ganz gerade.

Größenvergleichbilder :
http://imageshack.us/a/img407/7125/ycaf.jpg
(der Hocker hat eine Länge von 75 cm)

http://imageshack.us/a/img4/811/843u.jpg
(Kiste ist 60cm lang)
 
Zuletzt bearbeitet:
zitronenschale

zitronenschale

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2012
Beiträge
679
Ort
Leipzig
oha da ist jetzt einiges dabei, wozu ich noch mal etwas schreiben muss :)

grundsätzlich sollte keine katze allein gehalten werden egal ob eine rasse und welche. wir haben hier im forum einen ganzen thread voller fotos der zeigt, wie wichtig ein artgenosse für so ziemlich jede katze ist (da gibt es kaum ausnahmen). ich denke auch dein leo wird keine ausnahme sein, denn du sagst ja das funktioniert bei dir ganz gut, aber das hat nichts mit der rasse zu tun.

aus rechtlichen gründen ist eine katze nur mit papieren eine rassekatze und so lang nicht nachgewiesen kann, aus welcher verpaarung dein leo kommt, wird er auch nicht zur rassekatze sondern ist eben eine besonders hübsche katze ohne rassebezeichnung. aber wie gesagt ich sehe in deinem auch vieles vom sibi abgesehen von dem doch recht langen nasenrücken erst recht das letzte bild sieht stark auch nach dem körperbau eines sibis aus :) da jedoch dir niemand zu 100% sagen kann was in deinem leo drin steckt (das wissen nur die beiden elterntiere selbst), ist das mit den eigenschaften eh überfällig zumal eine katze einer bestimmten rasse noch lange nicht solche eigenschaften erfüllen muss.

so und zu guter letzt wieso bist du glücklich, dass er keine papiere hat? papiere einer rassekatze sind etwas sehr gutes und nicht nur ein stück papier. sie sichern den käufer über die abstammung des tieres ab (was besonders von bedeutung ist in sachen inzucht und krankheiten wie hcm und pkd) und darüber hinaus bekommt der züchter diese vom verein nur ausgehändigt, wenn er sich an gewisse auflagen hält (beispielsweise wie viele würfe die katze pro jahr haben darf) und das ist ja grundsätzlich eine sehr gute sache. natürlich ist es nicht schlimm, wenn du diese jetzt in so einem fall natürlich nicht hast, das ist eben bei den katzen aus dem tierschutz so und macht deinen leo nicht minder wert, aber grundsätzlich ist an papieren nichts verkehrt auch nicht für ein liebhabertier :)

wenn du magst kann ich dir auch gerne mal ein paar bilder von august heraus suchen, er ist ein sibi und ehemaliger zuchtkater, dann siehst du, was ich mit der nase meine usw :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cary20

Cary20

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
61
Alter
30
Ort
NRW/Umgebung AC
Das war auch nicht böse gemeint.
Für mich braucht ein Tier kein Papier.
Es ist eben meine persönliche Meinung, und ich halte nicht viel vom züchten.
Es gibt in meinen Augen eben genug Heimatlose Tiere.. Aber jedem das seine. Leo mit Papieren wäre nie bei mir eingezogen, da ich lieber verletzte Tiere, kranke Tiere, eben die Tiere die niemand will aufnehme. Ich liebe zwar jede Katze, aber diese gehen bei mir nun mal vor.

Aber das sehen andere wiederum anders und das ist vollkommen in Ordnung.
So viel zu meinem Statement.

Danke für die Antwort ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
3K
keg
Antworten
21
Aufrufe
2K
MissAyako
M
Antworten
17
Aufrufe
1K
Legolas
Legolas
Antworten
3
Aufrufe
1K
Baset
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben