Lenny Löwenherz – ein Kitten mit Gaumenspalte kämpft sich durch

Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
Hallo zusammen,

hier möchte ich über mein Pflegekitten Lenny Löwenherz (oder einfach Lenny) berichten. Seit Montag ist er nun bei mir.

Seine Vorgeschichte habe ich im Spendenaufruf genauer beschrieben. Er ist 14 Wochen alt und hat eine Gaumenspalte, die in den nächsten Monaten operiert werden soll. Bis dahin ist allerdings aufgrund seiner bisherigen Mangelernährung noch ein bisschen Päppelarbeit notwendig, da er für die OP möglichst groß sein sollte. Falls er sich nicht gut entwickelt oder Infektionen auftreten muss natürlich früher operiert werden.

Später möchte ich ihn vermitteln – wann und unter welchen Voraussetzungen das passieren kann ist allerdings noch offen, das hängt alles von der OP ab und ich lasse das mal auf mich zukommen.

Heute hatte ich einen Termin mit ihm in der Tierklinik, um ihn dem Chirurgen vorzustellen. Er hat eine positive Prognose abgegeben, die Gaumenspalte ist operabel und wir sind auch zuversichtlich, dass es mit einer OP getan ist.

Ihr wollt etwas für Lenny tun? *Hier* geht es zu seinem Spendenaufruf.

Und jetzt ein paar Bilder von dem kleinen Charmeur 😊 Gestern hat er sich zu einem kleinen Fotoshooting hinreißen lassen.

WhatsApp Image 2020-12-29 at 13.40.20 (2).jpegWhatsApp Image 2020-12-29 at 13.40.38.jpegWhatsApp Image 2020-12-29 at 13.40.20.jpeg
Am Montag Abend direkt nach seiner Ankunft:
WhatsApp Image 2020-12-28 at 20.38.10.jpeg
 
Werbung:
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.314
Der ist ja goldig, der wird doch garantiert schnell jemanden um die Pfötchen wickeln:pink-heart:

Toll, dass du dich kümmerst und ihm durch eine OP geholfen werden kann.
 
Daannem

Daannem

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2020
Beiträge
1.335
Ort
Stuttgart
Achje ist der kleine süß 🥺

also ohne Mist, was du leistest ist der Wahnsinn! Und nebenbei unterstützt du mich noch bei meinen Fragen, ich kann gar nicht sagen wie toll ich finde, was du machst.
 
Paddelinchen

Paddelinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2017
Beiträge
973
:pink-heart: Oh mein Gott ich hab nen zuckerschock. Der ist ja sowas von süß.
 
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.328
Ort
Nördliches Oberfranken
Oh Gott, der ist ja mitten ins Herz.:love::love::love:

Ich mache mir hier mal gemütlich.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.858
Ort
An der Ostsee
süßer fratz =)
woher weiß man eigentlich von der Gaumenspalte? Wenn er normal getrunken hatte? Also guckt mann denn so kleinen Kitten routinemäßig ins mäulchen und sieht das? Mir wäre das als Laie gar nicht aufgefallen =O

lg
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
Der ist ja goldig, der wird doch garantiert schnell jemanden um die Pfötchen wickeln:pink-heart:
Ich glaube auch :D TFAs und Tierärzte waren auch gleich schwer verliebt. Er ist einfach so süß, schnurrt auch die ganze Zeit.

also ohne Mist, was du leistest ist der Wahnsinn! Und nebenbei unterstützt du mich noch bei meinen Fragen, ich kann gar nicht sagen wie toll ich finde, was du machst.
Vielen Dank :)

woher weiß man eigentlich von der Gaumenspalte? Wenn er normal getrunken hatte? Also guckt mann denn so kleinen Kitten routinemäßig ins mäulchen und sieht das? Mir wäre das als Laie gar nicht aufgefallen =O
Die ersten vier Wochen hat das wohl tatsächlich keiner gemerkt. Ich weiß aber auch nicht, ob da eine regelmäßige Gewichtskontrolle der Kitten oder so stattgefunden hat. Als er dann mit vier Wochen nach dem Tod der Mutter zur Vorbesitzerin kam wog er 300g und war wohl etwas kleiner als seine Schwester. Ab da wurde er mit der Flasche aufgezogen und da ist dann aufgefallen, dass die Milch aus der Nase wieder rausläuft...
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
Und hier einmal Lenny in bewegten Bildern (ja, nächstes Mal filme ich im Querformat 😅 )
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.039
Ort
Leonberg
ach gottchen is der süß. ich hoffe der kommt durch und die OP hilft, damit er noch ein sehr langes Katzenleben führen kann,
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
  • #10
Lenny rotzt heute etwas mehr aus der Nase. Damit die wieder frei wird haben wir nun mit inhalieren begonnen. Ich setze ihn dafür in einen Kissenbezug, das ergibt dann sozusagen eine Inhalierhöhle und die Katze sitzt im Nebel. Lenny fand das ganz entspannend und hat sich in Ruhe geputzt dabei :D

WhatsApp Image 2021-01-01 at 15.08.23.jpeg

Nächste Woche werden wir dann einen Abstrich nehmen um zu sehen, ob die Antibiose (Ampicillin) noch passt oder wir besser wechseln sollten.

Außerdem hat er seit gestern einen (kittensicher modifizierten) Kratzbaum, den er auch gleich stolz erobert hat.
WhatsApp Image 2020-12-31 at 14.37.12.jpeg

WhatsApp Image 2021-01-01 at 13.31.451.jpeg
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
  • #11
Lenny hat seinen Tierarztbesuch gestern gut überstanden :D Die Untersuchung hat ihm nichts ausgemacht, er fand dort einfach alles super spannend und interessant. So viele neue Gerüche und Geräusche... den Abstrich hingegen fand er nicht so lustig und hat gleich mal deutlich gemacht, dass auch so eine Mini-Katze ziemlich wehrhaft sein kann. Die Ergebnisse kommen voraussichtlich zwischen Freitag und Montag.

Ansonsten entwickelt sich Lenny wirklich toll. Gestern Abend hatte er 1265g auf der Waage, hat also seit dem 28.12. 250g zugelegt! Für mich ein Indiz, dass sein Entwicklungsdefizit tatsächlich eher auf die mangelhafte und einseitige Ernährung als auf die Gaumenspalte zurückzuführen ist 😕 Er frisst zwischen 200-300g gegartes Fleisch am Tag, das ist schon eine ordentliche Portion.

Somit holt er nun hoffentlich in großen Schritten auf. Auf jeden Fall hat er Energie ohne Ende, er hüpft die ganze Zeit durch die Gegend und seine Lieblingsspielmaus hat ein hartes Leben (und ich auch, wer braucht schon Schlaf 😅). Wenn er die großen Katzen an der Balkontür sieht ist er auch immer ganz happy, kommt interessiert an die Tür und gurrt sie an. Vor der OP werden wir ihn aufgrund des Schnupfens nicht impfen können und somit muss er bis dahin leider auch alleine bleiben. Keine schöne Situation für ein Katzenkind, aber das Risiko ist für ihn einfach viel zu groß.

Von gestern Abend gibts noch Bilder :)

WhatsApp Image 2021-01-06 at 07.42.58 (1).jpeg
WhatsApp Image 2021-01-06 at 07.42.58 (2).jpegWhatsApp Image 2021-01-06 at 07.42.58.jpegWhatsApp Image 2021-01-06 at 07.42.58 (3).jpeg
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.858
Ort
An der Ostsee
  • #12
Das sind zuckersüße Bilder!
Unser damaliges noch Pflegekitten Ari hatte auch Katzenschnupfen und kam mit 7 Wochen zu uns. Nach 2 Wochen Einzelhaft durften die großen zu ihm. Der Schnupfen war sehr hartnäckig und wir konnten ihn erst ein halbes Jahr später impfen. Solange hätte ich ihn nicht alleine halten können. Da muss man manchmal gut abwägen was wichtiger ist.
Ich drücke euch die Daumen, dass eurer ganz schnell gesund wird =)) Behälst du den kleinen Kämpfer eigentlich oder wird er vermittelt?
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.039
Ort
Leonberg
  • #13
Danke für das Update und die Bilder, so ein süßes Kerlchen :)
Wann kannst du denn den OP-Termin klarmachen, wenn die Ergebnisse da sind oder erst wenn der Schnupfen auskuriert ist?
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
  • #14
Es ist halt schwierig, das stimmt. Ein halbes Jahr würde ich ihn auch nicht separiert halten wollen, ich peile die OP in ca. 4 Wochen an. Bis dahin kann er noch etwas wachsen und zulegen.
Bei ihm habe ich einfach noch mehr Bedenken bzgl. Vergesellschaftung, da er aufgrund des Entwicklungsrückstands und der früher schon immer wieder vorhandenen Infektionen sicher ein geschwächtes Immunsystem hat. Meine großen Katzen haben Herpes, einer meiner kleinen Pflegekater auch. Klar muss er sich da nicht anstecken, aber falls doch wäre zusätzlich eine Virusinfektion vor der OP nicht so der Hit. Schön wäre es, er hätte seine Schwester noch. Aber nein, die hat man mit 8 Wochen verscherbelt 🙄

Behälst du den kleinen Kämpfer eigentlich oder wird er vermittelt?
Ich werde ihn vermitteln :) Auch wenn er unglaublich süß ist und man natürlich an Katzen, die man mit viel Aufwand gepflegt hat noch mehr hängt, möchte ich aktuell keine vierte Katze.

Wann kannst du denn den OP-Termin klarmachen, wenn die Ergebnisse da sind oder erst wenn der Schnupfen auskuriert ist?
Der Schnupfen wird wohl erst mit der OP verschwinden, da er von in die Atemwege gelangenden Futterresten bzw. Bakterien ausgelöst wird. Es ist aber auch nicht dramatisch, man sieht ja auf den Fotos, dass er um sein Schnäutzchen etwas Ausfluss hat. Ansonsten niest er nicht, hustet nicht, hört sich auch nicht übermäßig verschleimt an. Die Lunge ist auch frei. Der OP-Termin ist jetzt mal in vier Wochen angepeilt, falls sich etwas ändert kann ich den aber auch kurzfristig reinschieben lassen. Man kennt mich ja dort 😅
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
3.767
  • #15
Gibt es was Neues?
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
  • #16
Lenny hat heute Nachmittag wieder ein Date mit der TÄ. Der Abstrich ergab zwei pathogene Keime, die auf Amoxicillin resistent sind. Daher wechseln wir das AB.
Abgesehen davon geht es ihm super, er wächst fleißig (inzwischen passt nicht mehr die ganze Katze in eine Hand :D) und hatte gestern Abend 1454g. Also weiterhin eine gute Zunahme. Ihm ist ein bisschen langweilig, das merkt man einfach. Ihm fehlt halt ein Raufkumpel.
WhatsApp Image 2021-01-12 at 12.58.10.jpeg
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.314
  • #17
Hach, ich würd ja am liebsten sofort sagen "Lennylein, komm zu uns" aber zwei fast 5 Kilojungs sind leider auch nicht die richtigen Raufkumpel...
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.775
Ort
Düsseldorf
  • #18
Ach, so kann man das jetzt nicht unbedingt sagen ... :cool:
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.700
Ort
am Bodensee
  • #19
Und zu zwei 5kg-Jungs passen doch zwei kleine Zwerge perfekt :p
Wir werden dann heute auch nochmal über den OP-Zeitpunkt sprechen, denke ich. Danach hätte er hier ja auch Kumpels. Zumindest eine Weile sind die noch da.
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.314
  • #20
Vier Katzen wären dann hier doch ein bisschen zu viel des Guten ;-)
Das wäre natürlich toll, wenn die OP zeitnah erfolgen könnte, damit der Zwerg bald Gesellschaft hat.:pink-heart:
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben