Lendenwirbel gebrochen - Wie geht es weiter?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Y

yongson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 August 2010
Beiträge
20
Hallo ihr lieben!

Unsere Mei hat sich bei einem Sturz einen Lendenwirbel gebrochen. Seit 8 Wochen nun ist sie unvollständig gelähmt, das heißt sie hat Gefühl in den Hinterbeinen und kann sie auch bewegen, steht aber nicht auf. Ich könnte mir vorstellen, dass sie zum einen vielleicht noch Schmerzen hat (sie kriegt aber Schmerzmittel) und dass die Muskeln in der Hüfte bzw. im unteren Rücken noch nicht richtig mitspielen.

Wir machen jeden Tag Krankengymnastik. Außerdem machen wir 2 mal pro Woche 15 Minuten Magnetfeldtherapie. Morgen will ich beim Tierarzt mal fragen, ob die auch so eine Softlaserbehandlung machen würden - wenn nicht, müssten wir dafür etwas weiter fahren.

Wir wollen nichts unversucht lassen, aber im Moment stagnieren die Fortschritte leider etwas. Was können wir noch tun? Hat jemand schonmal ähnliches durchgemacht und hat Tipps/Erfahrungsberichte?

Bin für jede Hilfe dankbar!

Yongson + Mei
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:( Oje oje, die arme Maus. dass ihr alles versucht, um ihr zu helfen. Wird es denn mal besser oder ganz gut? Ihr macht ja Krankengymnastik lese ich.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
26
Aufrufe
7K
La Alma
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben