Leichte Herzgeräusche - sofort ACE Hemmer?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

KarinK

Gast
dkäÖLDKÖasd
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.762
Ort
Berlin
Du hast doch den TA gefragt hast, warum er das Canosan gibt, was hat er da gesagt?
Wozu soll es ein AB geben?

Davon abgesehen würde ich auch bei leichten Herzgeräuschen zu einem Fachmann, d.h. Kardiologen gehen und einen Herzschall mit Farbdoppler vornehmen lassen.
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20 Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Katzen können auch einfach stressbedingt ein Herzgeräusch haben. Ohne weitere Abklärung würde ich nicht unebdingt Medikamente geben.

Ruf doch mal bei dem TA an und lass dir die Situatiobn erklären bzw. was er sich gedacht hat, als er den ACE-Hemmer angeordnet hat. Generell sollte man Herzgeräusche abklären lassen, am besten mittels Echo. Ein Medikament würde ich erst dann geben, wenn sich herausstellt, dass tatsächlich eine behandlungsbedürftige Herzerkrankung vorliegt. Und das einzige wirklich sichere Mittel zur Diagnostik ist eine Echokardiographie (Herzultraschall).
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hallo Karin,

nur aufgrund eines Herzgeräuschs ACE-Hemmer zu geben, halte ich für fahrlässig, da bräuchte es schon eine genaue Diagnose. Und die bekommst Du von einem Tierkardiologen, der ein Herzultraschall macht.

Bei einer Katze in dem Alter ist aber auch ein geriatrisches Blutbild in meinen Augen ein Muss, da viele Alterskrankheiten sehr schleichend kommen und auch gut behandelbar sind, wenn sie früh genug erkannt werden.

Generell kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Eure Katze grundsätzlich kein Nassfutter verträgt. Ich weiß ja nicht, welches Nassfutter Ihr bislang gegeben habt, aber da gibt es schon einige Sorten, auf die viele Katzen mit Unverträglichkeiten reagieren. Schon alleine wegen der Nieren wäre es nicht verkehrt, Eure Katze auf ein Nassfutter umzustellen, das sie gut verträgt. Dafür müsstet Ihr halt herausfinden, was genau sie am Futter nicht verträgt.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Schallen war auch mein erster Gedanke. Dafür müssen wir dann aber in eine Tierklinik und ob das ohne Narkose klappt, ist ´ne andere Sache.

Das hängt natürlich auch immer davon ab, wie sich die Katze beim Tierarzt verhält. Bei uns gingen bislang sämtliche Ultraschalluntersuchungen immer ohne Sedierung und das waren schon einige.

Ich würde mir auf jeden Fall auch das Blutbild in Kopie geben lassen, um zu schauen, ob da auch ein geriatrisches Profil gemacht wurde.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Das AB Blutwerte verändert ist klar, aber diese wurden nur rein routinemäßig im Rahmen eines Alterschecks ermittelt.

Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen, wäre es da aber schon wichtig, was da genau untersucht wurde. Ist das Blut zum Geriatrie-Check in ein externes Labor gegangen?

Fehlende Werte könnte man, wenn das Serum gekühlt wurde, nämlich bis zu einer Woche nachtesten lassen. Bei Katzen in dem Alter mit Herzgeräusch würde ich z.B. auch immer die Schilddrüsenwerte mit untersuchen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.762
Ort
Berlin
Ich denke, du solltest deine TÄ so lange löchern, bis sie dir eine verständliche Antwort gegeben hat. Sie muss doch wissen, ob eine Entzündung vorliegt oder die Analdrüsen nur verstopft sind?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Wie gesagt, ich habe den Befund (nocht) nicht gesehen, kann dazu also nur das sagen, was mir am Telefon wiedergegeben wurde. Ich gehe aber davon aus, daß Alles untersucht wurde.

Da würde ich mich bei Tierärzten nicht mehr darauf verlassen, das wirklich alles untersucht wurde. Wir erleben es hier im Forum immer und immer wieder, dass bestimmte Blutwerte nicht bestimmt wurden, obwohl das eigentlich auf der Hand liegen müsste.

Auch Katzen, denen es vermeintlich gut geht, können krank sein. Ich habe hier aktuell z.B. eine Katze mit massiv erhöhten Bauchspeicheldrüsenwerten, die gar keine Symptome gezeigt hatte.

Viele von uns hier haben es sich angewöhnt, umgehend Kopien von Blutbildern etc. anzufordern bzw. mitzunehmen. Das ist schon alleine deshalb sinnvoll, wenn man sich eine zweite Meinung einholen will oder wenn man am Wochenende zum Notdienst in die Tierklinik muss.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Klar, Durchfall kann mit Krämpfen einher gehen, das kennen wir doch auch von uns. Wurde denn auch Blut abgenommen und der fpli-Test (feline Pankreaslipase) gemacht? Auch die Schilddrüse würde ich bei Verdauungsproblemen und Herzgeräuschen immer testen lassen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #10
Fpli-Test: Sicher nicht, aber dafür sind die Symptome auch wirklich zu wenig drastisch.
Schilddrüse muß ich Dienstag abklären. Da kann ich endlich selbst mit der Katze zum TA.

Es muss da nicht immer drastische Symptome geben. Bei meiner Hexe hatte ich den Test vor drei Wochen machen lassen und ihr fPli war deutlich erhöht. Symptome zeigte sie gar keine, der Kot war normal, kein Erbrechen etc.

Wir haben hier auch schon Katzen im Forum gehabt, die auf Probleme mit der Bauchspeicheldrüse nicht mit Durchfall, sondern mit Verstopfung reagiert haben.

Was für ein Schmerzmittel gibst Du?
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
1
Aufrufe
43K
Antworten
5
Aufrufe
16K
hubi1985
Antworten
140
Aufrufe
20K
Speedy1503
Antworten
9
Aufrufe
6K
CutePoison
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben