Lehnenspringer

L

letspaintcakes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2011
Beiträge
658
Alter
36
Ort
Siegen
Wir haben ein Aquarium in dem es lustig plätschert, den Sessel Poäng von Ikea und eine Katze die mit ihrem Hinterteil noch oben auf der Lehne sitzen kann. Es wäre ja kein Problem wenn sie nur ruhig dort oben sitzen und gucken würde, allerdings sondiert sie immer wie man am besten aufs Aquarium springen könnte,was den Sessel ordentlich zum wackeln bringt.
Bevor dann mal irgendwann etwas zu Bruch geht würden wir ihr das gerne abgewöhnen doch wie macht man das am besten?

Bisher haben wir uns zwischen sie und das Aquarium gestellt, laut nein gesagt, sie runter genommen und auf den Boden gesetzt. Das scheint sie allerdings als Herausforderung zu sehen und klettert sofort wieder hoch. Zweite Idee verlief wie die erste nur das wir ihr auf dem Boden sofort ein Spielzeug gegeben haben um sie abzulenken. Klappt ungefähr eine halbe Minute dann wird dem Katzenhirn klar das es ja eigentlich was anderes vor hatte und schon gehts wieder hoch auf die Lehne. Wir haben es jetzt noch nicht mit Leckerchen versucht da ich ihr nicht beibringen will "ich muss da hoch, dann kommt jemand, nimmt mich runter, streichelt mich und gibt was leckeres".

Wäre es eine Idee sie wie bisher runter zu nehmen, mit ihr gezielt zu spielen und dann ein Leckerchen zu geben? Oder habt ihr noch eine ganz andere Idee?
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
da ich ihr nicht beibringen will "ich muss da hoch, dann kommt jemand, nimmt mich runter, streichelt mich und gibt was leckeres".
Gut erkannt :D
Wäre es eine Idee sie wie bisher runter zu nehmen, mit ihr gezielt zu spielen und dann ein Leckerchen zu geben? Oder habt ihr noch eine ganz andere Idee?
Naja, siehe oben. Dann lernt sie nur, dass sie da hochspringen muss, damit jemand mit ihr spielt.

Habt ihr keinen Deckel auf dem Aquarium? Wenn nein, könnt ihr einen draufmachen?

Es wird sehr schwierig, der Katze das abzugewöhnen, wenn es für sie nun mal interessant ist - dann ist das nämlich selbstbelohnend.

Ich würde so vorgehen, ihr einen Sitzplatz neben dem Aquarium einzurichten, den sie gut erreichen kann und ihr beizubringen, dass sie nur dort sitzen darf. Aber dafür ist es natürlich erforderlich, dass sie da nichts rausangeln kann.

Wie alt ist die Katze denn? Einzelkatze?
 
L

letspaintcakes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2011
Beiträge
658
Alter
36
Ort
Siegen
Im Moment ist sie noch allein da bei der Zeitplanung etwas schief gegangen ist aber der Spielekumpel kommt bald.

Es ist eine Abdeckung aus Lochblech drauf damit sie eben nichts rausangeln kann oder selber noch zum Freischwimmer wird.
Dann werden wir wohl mal etwas umräumen um einen guten Aussichtsplatz zu bauen :)
 
N

Nicht registriert

Gast
Das ist denke ich die stressfreieste Methode :)
Passt nur auf, dass sie sich in dem Lochblech nicht mit den Krallen verhaken kann.
 
Frankendosis

Frankendosis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
543
Ort
Franken
Ansonsten bezieht doch das Oberteil der Lehne kurzzeitig mit doppelseitigem Klebeband. Das mögen Katzen normal gar nicht. Hat hier schon gute Dienste geleistet.
Und der Blick der Mieze, wenn sie drauf patscht, ist unbezahlbar :D.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
36K
Birgitt
B
Antworten
12
Aufrufe
2K
Emma12
E
Antworten
9
Aufrufe
2K
tapsangel
T
Antworten
37
Aufrufe
11K
jamira
J
Antworten
4
Aufrufe
994
MissNise
MissNise
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben