Lebendige Geschenke, meiner Katze

A

Akitiann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2010
Beiträge
3
Halli Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Meine Katz bringt mir immer schön fleißig Geschenke von draußen mit. :)
Ich lobe sie auch, aber nun hab ich 2 Mäuse in meiner Wohnung, die sich verstecken und mich nachts nicht schlafen lassen, geschweige denn fangen lassen... meine Katze bekommt es auch irgendwie nicht hin sie zu fangen...:eek:

Also ich find es ja gut, dass sie Mäuse fängt, doch will ich diese Liebesbeweise in meiner Wohnung haben? Nicht wirklich, kann man das einer Katze irgendwie abgewöhnen?
Sie soll ruhig Mäuse fangen, aber nicht lebend in meine Wohnung mitbringen...
hat jemand Erfahrungen damit?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße!
Aki
 
isaengelhexe

isaengelhexe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
597
Ort
Fürstentum Liechtenstein
zum besseren verständnis: katzen halten uns für total unfähige jäger und bringen und deshalb "nahrung" mit, so wie sie auch ihren kitten ab einem gewissen alter nahrung mitbringen.

ich hatte vor jahren einen kater, der das exzessiv machte, ich fand heraus, dass wenn man ihn beginnt zu verfolgen solange er die beute noch im mund hat, er denkt man will ihm die beute abjagen und sie so schneller tötet.

ich nehme an du hast es schon mit mausefallen versucht. es gibt da zwei sorten: die tötungsfalle und die lebendfalle.
es gibt mäuse die sind für die tötungsfalle einfach zu intelligent. ich würde es daher mit lebendfallen versuchen. mit denen habe ich bis jetzt die besseren erfolge erzielt.

deiner katze abzugewöhnen die tiere lebend oder überhaupt reinzubringen ist meines wissens nahezu unmöglich, da es sich um einen instinkt aus der ursprungszeit der katzen handelt.

trotzdem viel glück
 
Zuletzt bearbeitet:
Tuxedo

Tuxedo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
786
deiner katze abzugewöhnen die tiere lebend oder überhaupt reinzubringen ist meines wissens nahezu unmöglich, da es sich um einen instinkt aus der ursprungszeit der katzen ist.
Sehe ich auch so, mir hat bisher jede Katze an ihren Jagderfolgen teilhaben lassen. Wir machen es so: Wenn wir sehen, dass unsere Katze mit Beute im Maul durch den Garten läuft (sie kommt immer durch die Terrassentür) machen wir die Tür zu.

Wenn sie bereits drin ist (jetzt kommt es bei uns auf die Katze an), läuft sie meist mit der Beute wieder auf die Terrasse, dann Tür zu. Wir haben aber auch eine Katze, die sich nicht nach draußen zurückzieht, sondern seelenruhig im Haus weitermacht. Allerdings tötet der seine Beute auch zuverlässig.

Manche schimpfen mit ihren Katzen, die bringen dann gar nichts mehr nach Hause. Ich gebe zu, dass ich das nicht übers Herz bringe. Lieber lebe ich mit den Folgen der Liebesbeweise.
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
meine Katze bekommt es auch irgendwie nicht hin sie zu fangen...:eek:
:D

Sie wollen sie ja auch gar nicht mehr fangen. Verschenkte Mäuse in der Wohnung sind völlig uninteressant. Ich werde lediglich beim Einfangen kritisch beobachtet - so wie: "Meine Güte, die hats ja immer noch nicht gelernt!" :cool:

Bewährt haben sich hier die selbstgebastelten Lebendfallen aus den Papprollen von Küchenpapier.

Praktikable Möglichkeiten, wie den Katzen das Anschleppen lebendiger Mäuse abzugewöhnen ist, gibt es sicher keine.
 
Kamillentee

Kamillentee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 August 2010
Beiträge
654
Ort
BaWü
Bei mir gibts Gesichtskontrolle :D
dh, wenn ich da bin steht auch gern mal die Tür offen, solle die Beute noch leben wird Katz hinterhergeschickt und dann rausgeschmissen...
Vor allem Pie bringt ständig Geschenke, und sie fliegt dann jedes Mal raus ;)
Legt sies mir vor die Tür, lob ich wie bekloppt..
Letztens stand sie mit Mäuschen vor der Tür und ich hab so lange nich auf gemacht bis sie sie hingelegt hatte :cool:
Hatte nämlich auch schon eine hinterm TV-Schrank, das war echt nich lustig, als ich den Schrank vorgeschoben hatte (wollte wissen warum die Katzen die ganze Zeit dran schnüffeln...) is Pie dahinter gesprungen, hat sich das Mäuschen geschnappt und is unterm Sofa verschwunden, wo ich sie mit nem Wischmop vorgeholt hab :stumm: hab sie dann auch rausgeschmissen :cool:

Wenn du sie lobst wenn sie die Beute reinbringt wird sie sie dir immer reinbringen :aetschbaetsch1: also würd ich sie loben wenn sies draußen hinlegt und sonst immer rausschmeißen :cool:
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Meine Katz bringt mir immer schön fleißig Geschenke von draußen mit. :)
Ich lobe sie auch, aber nun hab ich 2 Mäuse in meiner Wohnung, die sich verstecken und mich nachts nicht schlafen lassen, geschweige denn fangen lassen... meine Katze bekommt es auch irgendwie nicht hin sie zu fangen...:eek:
Siehst du die Mäuse? Dann bastel dir ein "Loch". Am besten nimmst du dafür eine lange Papprolle wie du sie in Zewarollen findest. Vielleicht findest du auch noch längere, zB solche, in denen Fotos verschickt werden. Wenn du die Maus siehst, halte ihr das Rohr hin, sie wird es dankbar annehmen, in der Hoffnung, ein sicheres Loch gefunden zu haben. Den Tipp habe ich mal bekommen und damit schon etliche Mausgroßfamilien gefangen ;)
 
Aylamaus

Aylamaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
286
Ort
Rheingau
Ich hatte vor Jahren mal ein Mäusenest mit Jungen im Sofa, ohne daß ich es gleich bemerkt hätte. Sternchen Cindy hat mir wohl eine schwangere Mäusemami mitgebracht und laufen lassen. Das war ein echt teurer Spaß. Nicht nur das es lange gedauert hat, bis ich alle Mäuse gefangen hatte. Ich konnte mir auch noch ein neues Sofa kaufen, da das alte von den Mäusen innen angefressen und mit Mäusedreck verseucht war.
Gemerkt, daß da was nicht stimmt habe ich nämlich definitiv nur am Gestank ... :eek::eek::eek:

Ich fange meine lebenden Mäusegeschenke übrigens mit einer Lebendfalle (bewährt als Köder hat sich am besten Katzen-Trockenfutter) und setze sie dann ein paar Kilometer weiter im Wald wieder aus ... :rolleyes:
 
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
noch ein tipp am rande. mehl und butter. da kann keine maus widerstehen ;)
 
policar22

policar22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2010
Beiträge
590
Ort
NRW Oberhausen
Unser Sternenkater Obelix hat uns auch immer lebendige Geschenke gemacht, wir haben deshalb eine Lebendfalle gekauft. Alle Mäuschen konnten damit dingfest gemacht werden und wurden wieder in die Freiheit entlassen.
 
S

schnulli79

Benutzer
Mitglied seit
8 August 2010
Beiträge
97
  • #10
Ich kenn das Problem auch, meine Katze bringt sie Nachts (wenn ich schlafe) und lässt sie laufen.
Sie will sie ja dann auch wieder fangen, mein Eindruck ist, dass sie sich was zum spielen mit Heim bringt. Nur funzt das nicht, wenn sie hinterm Kleiderschrank sitzt:rolleyes: und dermassen quietscht das ich im Bett senkrecht sitze, is geil so um 2 Uhr Nachts sag ich euch:grummel:
Besonders, wenn man dann ewig brauch bis man die Maus hat und um 5:30 Uhr zur Arbeit mus:dead:
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben