Langhaar oder Kurzhaar? Was meint ihr? :)

  • Themenstarter DeinEngelx3
  • Beginndatum
DeinEngelx3

DeinEngelx3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
14
Ort
Penzberg
Hallo ihr Lieben,

wir bekommen bald ein neues Familienmitglied, und freuen uns schon rießig auf den kleinen Zwerg.
Was ich nur noch sehr gerne wissen würde, ob der Kleine langes oder kurzes Fell bekommt. Ich hoffe es kennt sich hier jemand damit aus :)
Also die Mama ist eine Kurzhaar Hauskatze und der Papa wohl eine Norwegische Waldkatze.
Anbei ein Foto von meinem auserwählten Spatz und seiner Schwester, auf dem Bild sind die Kleinen knapp 3 Wochen alt, also was meint ihr? Ich finde das sieht schon eher nach einem langhaar Katerle aus oder?

Freue mich über eure Antworten.:pink-heart:

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
F+inchen

F+inchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2011
Beiträge
669
Ort
Nähe Münster
Gleich geht hier ein Shitstorm los, denn:

1. Kitten hält man zu zweit
2. Kater - Kater / Katze - Katze
3. Vermehrer produzieren Mixe wie deine zukünftigen Kitten

Soviel zur Kurzfassung und wappne dich schonmal ;)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Er kann nur Laghaar sein,wenn die Mutter auch das Gen trägt. Ergo abwarten. ;) Kitten sind oft sehr puschelig. Ich hoffe, ihr haltet den Kleinen nicht alleine? Und stellt euch bitte auf Vorsorgeuntersuchungen ein, das sollte man gerade bei Vermehrertieren, wo einfach mal Rassemix und Hauskatze aufeinander gesetzt wurden nämlich machen.
 
DeinEngelx3

DeinEngelx3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
14
Ort
Penzberg
Huhu,
also die Kitten kommen von einer Bekannten, deren Katze wohl seit klein auf mit dem Kater des Nachbars (norwegischer waldkatzenmix) zusammen ist bzw. war.
Die Mama ist mittlerweile kastriert, und alle Kitten haben schon ein neues Zuhause in Aussicht, eins bleibt bei der Mama.
Die Kätzchen werden verschenkt, meine Bekannte ist keine "geldgeile" Vermehrerin - wollte nur einmal Kitten von ihrer Katze und hat sich dann so ergeben.
Ob die Mama das langhaargen trägt, weiß ich nicht. Unten ist ein Bild von der Mama, ich finde sie ist echt eine wunderschöne Katze.

Das mit dem zweiten Kätzchen lassen wir uns nochmal durch den Kopf gehen.

Liebe Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Freddy&Chucky

Freddy&Chucky

Forenprofi
Mitglied seit
14. November 2008
Beiträge
4.521
Alter
42
Ort
Trier
Kann mich Knuddel nur anschliessen, unbedingt zwei Kitten alles andere ist ein NO GO!!!!!!!!!!!
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
DeinEngelx3

DeinEngelx3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
14
Ort
Penzberg
Ich habe schon einiges an Erfahrung mit Katzen in dem Thema.Die Katze meiner Eltern ist auch eine Einzelkatze und macht keinerlei Anzeichen das er einsam ist ( aber er hat auch einen Hund als Gesellschaft den er über alles liebt), meine Tante hatte zwei, eine ist gestorben danach ist die andere total aufgeblüht, gleiches gilt für die Katze der Mutter meines Freundes, die waren auch jahrelang zusammen zu zweit und die Kätzin ist nach dem tot ihres Bruders viel lebensfroher.
Das hängt doch alles von dem Charackter der Katze ab, wenn ich sehe das der Zwerg nicht glücklich ist, bekommt er auch einen Artgenossen. Und bei dem Thema scheiden sich die Geister, letztendlich bleibt es jedem alleine überlassen ;)
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #10
Und bei dem Thema scheiden sich die Geister, letztendlich bleibt es jedem alleine überlassen ;)

Nein.
Katzen sind keine Einzelgänger, vor allem keine so jungen. Kein Mensch hat das Recht, ihnen etwas anderes aufzuzwingen.
All deine Erfahrungen sind Mumpitz, sorry.
 
DeinEngelx3

DeinEngelx3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
14
Ort
Penzberg
  • #11
All deine Erfahrungen sind Mumpitz, sorry.

Warum sind meine Erfahrungen Mumpitz? Ich habe die Erfahrungen gemacht und mir aufgrunddessen meine Meinung gebildet.
Viele die ich kennen halten nur eine Katze, und wenn die Katzen alleine so unglücklich wären, warum hauen sie denn dann nicht ab? Zu anderen Katzen?
 
Werbung:
D

Deine-Mum

Gesperrt
Mitglied seit
6. Mai 2013
Beiträge
12
  • #12
Ist es in eurem tollen Forum eigentlich normal, Neulinge oder Menschen mit anderen Meinungen als eure "göttlichen" Meinungen ständig dumm anzumachen?
Freundlichkeit scheint es hier nicht wirklich zu geben, ist ja richtig zum kotzen!
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #13
Ist es in eurem tollen Forum eigentlich normal, Neulinge oder Menschen mit anderen Meinungen als eure "göttlichen" Meinungen ständig dumm anzumachen?
Freundlichkeit scheint es hier nicht wirklich zu geben, ist ja richtig zum kotzen!

Warum bist du dann hier?:confused:
Nannys gibt es hier schon genug.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.772
  • #14
Und bei dem Thema scheiden sich die Geister, letztendlich bleibt es jedem alleine überlassen ;)

nein, das Katzen Einzelgänger sind ist ein sich leider Gottes lang haltendender Mythos - Katzen sind Einzeljäger, aber keine Einzelgänger, im Gegenteil sie brauchen kätzische Sozialpartner und Kitten in Einzelhaltung ist ein NoGo!

oder wie würdest du es finden, wenn du keinerlei menschlichen Kontakt hättest - kein Telefon, kein PC, kein Fernseher, kein Internet, kein Mobile, kein Radio, keine Freunde, keine Familie, keine Arbeit, keine Kollegen.... nur mal so als Denkanstoss.....

Warum sind meine Erfahrungen Mumpitz? Ich habe die Erfahrungen gemacht und mir aufgrunddessen meine Meinung gebildet.
Viele die ich kennen halten nur eine Katze, und wenn die Katzen alleine so unglücklich wären, warum hauen sie denn dann nicht ab? Zu anderen Katzen?

ändert nichts an dem Fakt, dass deine Meinung falsch ist und was meinst du, warum freilebende Hauskatzen Katzen-Kolonien bilden?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deine-Mum

Gesperrt
Mitglied seit
6. Mai 2013
Beiträge
12
  • #15
Also dieser "Ernst" und diese Sturheit hier sind echt sowas von unschön, warum ich hier bin oder nicht geht denke ich nur mich etwas an.

Was halten denn die ganzen "Katzengötter" hier von?
Aber es wird wahrscheinlich eh nur wieder niedergeflamet, weil es eine andere Meinung vertritt, als die Eigene.
gelöscht *Verstoß gegen die Netiquette*

"""""Unser Kater Sweethy ist jetzt schon seit 10 Tagen verschwunden und wir sind darüber sehr sehr traurig. Aber durch die vielen Suchaktionen kam ich mit einer Nachbarin ins Gespräch, die Tiertherapeutin ist. Und aufgrund ihrer vielen Behandlungsfälle weiß sie, dass Katzen Einzelgänger sind. Es gibt bei zwei Katzen immer Revierstreitigkeiten und Eifersucht untereinander und wenn die beiden so toll fangen spielen, ist das meistens tierischer Ernst und es geht um die Rangfolge. Das Beste was noch passieren kann ist, dass sich zwei Katzen gegenseitig tolerieren. Eine Katze fühlt sich am Wohlsten, wenn sie allein über ihr Haus und ihre Dosis herrschen kann und dementsprechend alle Liebe für sich selbst hat. Als Therapeutin hat sie schon viele Problemfälle mit zwei Katzen gehabt. Ganz schlimm ist es wohl, wenn zuerst nur eine da war und die andere später dazu kommt. Und natürlich kosten zwei Katzen auch mehr."""""""
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #16
""""" Aber durch die vielen Suchaktionen kam ich mit einer Nachbarin ins Gespräch, die Tiertherapeutin ist. Und aufgrund ihrer vielen Behandlungsfälle weiß sie, dass Katzen Einzelgänger sind. Es gibt bei zwei Katzen immer Revierstreitigkeiten und Eifersucht untereinander und wenn die beiden so toll fangen spielen, ist das meistens tierischer Ernst und es geht um die Rangfolge. Das Beste was noch passieren kann ist, dass sich zwei Katzen gegenseitig tolerieren. Eine Katze fühlt sich am Wohlsten, wenn sie allein über ihr Haus und ihre Dosis herrschen kann und dementsprechend alle Liebe für sich selbst hat. Als Therapeutin hat sie schon viele Problemfälle mit zwei Katzen gehabt. Ganz schlimm ist es wohl, wenn zuerst nur eine da war und die andere später dazu kommt. Und natürlich kosten zwei Katzen auch mehr."""""""

Wie geil. :grin:
Das ist der größte Müll den ich seit langem gelesen habe.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #17
Wschl ist der Kater deshalb weggelaufen, hatte keine Lust mehr auf so ein langweiliges zu Hause, in dem seine Bedürfnisse ignoriert werden...
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #18
durch die vielen Suchaktionen kam ich mit einer Nachbarin ins Gespräch, die Tiertherapeutin ist.

Na prima! Das muss ja eine herausragende Fachkraft sein, wenn sich ihr "Wissen" noch nicht mal in der katzenhaltenden Nachbarschaft herumgesprochen hat.

Für den Katzennazi melde ich dich jetzt übrigens.
 
littlesun

littlesun

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2012
Beiträge
3.812
Ort
BaWü
  • #19
Also dieser "Ernst" und diese Sturheit hier sind echt sowas von unschön, warum ich hier bin oder nicht geht denke ich nur mich etwas an.

Was halten denn die ganzen "Katzengötter" hier von?
Aber es wird wahrscheinlich eh nur wieder niedergeflamet, weil es eine andere Meinung vertritt, als die Eigene. gelöscht *Verstoß gegen die Netiquette*

"""""Unser Kater Sweethy ist jetzt schon seit 10 Tagen verschwunden und wir sind darüber sehr sehr traurig. Aber durch die vielen Suchaktionen kam ich mit einer Nachbarin ins Gespräch, die Tiertherapeutin ist. Und aufgrund ihrer vielen Behandlungsfälle weiß sie, dass Katzen Einzelgänger sind. Es gibt bei zwei Katzen immer Revierstreitigkeiten und Eifersucht untereinander und wenn die beiden so toll fangen spielen, ist das meistens tierischer Ernst und es geht um die Rangfolge. Das Beste was noch passieren kann ist, dass sich zwei Katzen gegenseitig tolerieren. Eine Katze fühlt sich am Wohlsten, wenn sie allein über ihr Haus und ihre Dosis herrschen kann und dementsprechend alle Liebe für sich selbst hat. Als Therapeutin hat sie schon viele Problemfälle mit zwei Katzen gehabt. Ganz schlimm ist es wohl, wenn zuerst nur eine da war und die andere später dazu kommt. Und natürlich kosten zwei Katzen auch mehr."""""""

Danke für den Lacher des Jahres :D:D:D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #20
Immer wieder hört man von diesem "Aufblühen"....Aber es ist leider kein Aufblühen wenn die Katze wieder mehr auf den Menschen fixiert ist und so den verloren gegangenen Kontakt zur Partnerkatze ersetzen will.
Aber gut, es ist ja sooooo schön wie das Tier "aufblüht", also glaubt man auch feste dran :rolleyes:

Und zu den Ausführungen der neuen Nanny: sicherlich mit ganz viel Herzblut geschrieben, aber leider der wohl größte Dummfug seit Langem hier :D

Btw: Bin ich die Einzige der gerade diverese blöde Witze zu bestimmten Familienangehörigen weiblicher Natur einfallen???? :stumm: *jaja,sitze schon auf meinen Fingern *
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Capusi
Antworten
19
Aufrufe
21K
Capusi
Capusi
C
Antworten
18
Aufrufe
15K
catmaniac
C
Joesephine83
Antworten
23
Aufrufe
13K
Joesephine83
Joesephine83
Rylia
2
Antworten
20
Aufrufe
6K
Püüppi
P
S
3 4 5
Antworten
94
Aufrufe
9K
Lady_Rowena
Lady_Rowena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben