Länglicher Knubbel an der Pfote - Resultat von Insektenstich?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Fellmonster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2009
Beiträge
12
Hallo.

Mir ist bei unserem 5 Monate alten Kater in den letzten Tagen ein länglicher Knubbel an der Seite der Pfote aufgefallen. Er ist ca. 0,5 cm breit und 1,5-2 cm lang. Der Kleine scheint sich aber nicht dran zu stören und verhält sich ganz normal.
Letzte Woche Dienstag ist er von einem Insekt (wahrscheinlich Biene) in diese Pfote gestochen worden. Ob es genau die gleiche Stelle ist, kann ich nicht sagen, aber es war mindestens in der Nähe. Die Pfote war den Rest des Tages etwas geschwollen gewesen, aber am nächsten Tag war es so gut wie weg. Ich hatte ihm Apis Globuli gegeben und wir waren auch beim TA, wo wir uns aber gegen Cortison entschieden hatten, da die Pfote nicht sehr stark angeschwollen war und es auch nicht mehr schlimmer wurde.
Nun fahren wir am Sonntag eine Woche in den Urlaub und wollten nochmal damit zum TA. Die haben aber auch ab nächste Woche Urlaub und es ist übervoll. Die TA hat mir angeboten ein AB mit Cortison mitzugeben, aber das habe ich dankend abgelehnt, denn nur nach telefonischer Beschreibung möchte ich sowas nicht verabreichen. Mein Mann wird wohl ohne Termin zu 14:45 mit den Kleinen hingehen.
Da ich nach dem angebotenen Mittel aber etwas misstrauisch bin, wollte ich wissen, ob jemand hier schon etwas ähnliches beobachtet hat? Auch mit dem TA-Besuch will ich nicht unbedingt ein AB verabreichen, wenn es nich sein muß. Bin also für alle Tips und Ratschläge dankbar.
 
Werbung:
F

Fellmonster

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2009
Beiträge
12
So, die Tierärztin meinte, das wäre ein weiterer Insektenstich und zwar ein frischerer und nun etwas entzündeter. Ein bisschen seltsam, weil die Kleinen keine Freigänger sind und nur 1-2 Mal für 10-15 Minuten im Garten waren und ich sie probiert habe von den Insekten wegzuhalten. Habe zumindest nicht gemerkt, dass er wieder gestochen worden wäre, aber entweder hat es diesmal nicht weh getan oder es ist doch noch der Stich von letzter Woche? :confused:
Jedenfalls haben wir eine cortisonhaltige Salbe bekommen, die wir wohl einsetzen werden. Zusätzlich kriegt er nochmal Apis.
Falls sich doch noch jemand finden sollte, der schon mal etwas ähnliches hatte oder Meinungen/Ratschläge anbietet, höre ich mir das gerne an. :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
5K
Zugvogel
Antworten
23
Aufrufe
524
ferufe
Antworten
22
Aufrufe
29K
sl500@t-online.de
Antworten
8
Aufrufe
421
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben