Längerer Auto-Umzug mit Katzen

S

Sigrunasaurus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
3
Hallo liebe Katzenliebhaber,

ich möchte um Rat für einen Umzug mit zwei Katzen von Grossbritannien nach Deutschland bitten.

Es geht mir vor allem um Tipps für den Transport. Mein Freund und ich werden mit den beiden im Auto fahren, inklusive Eurotunnel (schnellste Variante und man kann im Auto bleiben) wird das ca 7 bis 8 Stunden dauern.

Es handelt sich um relativ entspannte Katzen (Freigänger), die bei kürzeren Fahrten im Auto zum Tierarzt kurz jammern, ansonsten aber fidel bleiben.

Ich habe vor, sie in grossen Hunde-Tragekisten unterzubringen, damit sie sich ein bisschen bewegen können. Ausserdem werde ich Feliway sprühen usw. Doch was tun in Sachen kleine und grosse Bedürfnisse?

Hat hier jemand Erfahrung mit längeren Autofahrten und die ein oder andere gute Idee?

Die beiden hier zu lassen, ist keine Alternative. Sie sind mir sehr lieb, und ich kenne niemanden, der sie übernehmen könnte. Also müssten sie ins Tierheim - und da kommen sie usrprünglich her. Sie werden in Deutschland ein gutes Zuhause haben - nur den Reisestress müssen sie überstehen.

Vielen Dank!
 
Werbung:
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Für so lange Autofahrten gibt es glaube ich die Möglichkeiten ein kleines Katzenklo in die Box zu stellen. Wichtig ist auch, dass sie Wasser haben. Wenn ihnen nicht schlecht wird, vielleicht sogar was zu fressen. Ansonsten würde ich ruhig auch mal einen TA deines Vertrauens fragen, was er dazu meint. Im optimalsten Fall verschlafen sie einen Grossteil der Fahrt, wenn sie tatsächlich so ruhig sind in der Box.
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Wir hatten 6 Stunden Autofahrt - mit 4 verschiedenen Katzen in den letzten
10 Jahren.
Sie haben am Abend vorher nichts mehr zu futtern bekommen, dann Feliway gesprüht, rein in den Kennel, Decke drüber und los.
Alle sind im neuen zu Hause ausgestiegen, haben gefressen und sich dann alles in Ruhe angesehen.....kein Problem.

Nur Merlin unser Scheuer hat gespeichelt und gehechelt und wir dachten schon er packt das nicht aber auch mit ihm ging alles gut!

Gute Reise!
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Guten Morgen ihr Lieben,
ich sehe in dem Transport kein Problem, wenn die Katzen sich grundsätzlich ruhig in der Box verhalten und anfangs nur kurz jammern.
Meine Familie wohnt 800 km von mir entfernt. Und wir fahren sie ca. 2-3 Mal im Jahr besuchen. Die Katzen gehen dann mit. Und das klappt prima. Wir fahren auch immer so 7-8 Stunden und sie schlafen.
Ich achte darauf, dass beide auf dem Kaklo waren und etwas gefressen haben, bevor ich sie in die Box tu. Erst dann beginnt die Fahrt. Du kannst ein paar Tage vorher ihre Kaklozeiten beobachten. Die sind bei meinem ungefähr gleich und dann kannst Du den Start besser planen.
Im Sommer würde ich darauf achten, dass ihr nicht durch die Hitze fahren müsst. Ein Kaklo würde ich einpacken, falls irgend etwas bei der Fahrt dazwischen kommt. (Panne und ihr müsstet irgendwo übernachten) Ansonsten seh ich bei Deinem Vorhaben gar kein Problem. Liebe Grüße
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Unser Eros hechelt und speichelt auch immer total in der Box. Als er ins TH kam, war er sediert für den Weg. Zum Glück reagieren eure anscheinend nicht so stark ;)
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Bei mir ist es wirklich total unkompliziert. Theo ist hochgradig beleidigt und schläft die ganze Zeit. Und Celine schimpft anfangs und schläft dann auch. Sie sind aber nur stinkig, weil sie in die Box müssen und nicht wegen der Fahrt. Wenn der Korb daheim steht, dann schläft sie sogar freiwillig drin. :verschmitzt:
Ich habe für die Fahrten zwei große Weidenkörbe (Transportkörbe) mit schönen Kissen drin, so dass sie es wirklich gemütlich haben. Liebe Grüße
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Dann kann die Fahrt ja kommen :) Wenn sie das so relaxt hinnehmen, müssten keine Probleme auftauchen ;)
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
0
Aufrufe
551
P
E
Antworten
7
Aufrufe
4K
Enterprise
E
Traumhändler
Antworten
11
Aufrufe
6K
Ladyhexe
Ladyhexe
S
Antworten
143
Aufrufe
21K
nicker
nicker
Fellnasenliebhaber
Antworten
16
Aufrufe
2K
Fellnasenliebhaber
Fellnasenliebhaber

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben