Längere Arbeitszeit- Umgewöhnung erleichtern?

Oonalaily

Oonalaily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 November 2015
Beiträge
356
Alter
35
Huhu zusammen,

Ich hätte eine Frage. Es wird wahrscheinlich (100% glaube ich es erst, wenn ich den Vertrag in Händen halte) so sein, dass ich ab 01.09. meine wöchentliche Arbeitszeit von 25 auf 39 Stunden erhöhe. Somit sind Lumi und Juna statt 5-6 Stunden knapp 10 Stunden täglich alleine (mein Mann arbeitet auch 39 Stunden). Hin und wieder habe ich auch Vertretung gemacht und war dann länger weg.
Kann ich ihnen diese Umgewöhnung irgendwie erleichtern oder wird ihnen das gar nicht soviel ausmachen?
Außerdem frage ich mich ein wenig, wie ich das mit dem Füttern genau mache?
Aktuell bekommen sie morgens nach dem Aufstehen meines Mannes (5 Uhr ca.) etwas, dann wenn ich das Haus verlasse (7:30 Uhr), wenn ich wieder da bin (spätestens 13 Uhr), sofern der Napf dann schon leer ist... Und dann halt immer wenn der Napf leer ist, sowie abends vorm Schlafen gehen noch eine Portion.
Sie bekommen dann meistens pro Portion etwa 100g pro Nase, kommen insgesamt je nach Hunger auf 300-450g am Tag (sie dürfen soviel fressen, wie sie wollen, natürlich nur Nassfutter, verschiedene Marken (Granatapet, Mac's, Grau, Feringa, Sandras Schmankerl, Cats Finefood, Ropocat, Schmusy, Miamor...) und Sorten.).
Wenn ich dann 10 Stunden aus dem Haus bin, soll ich dann einfach mehr in den Napf tun?
Wobei das dann ja 10 Stunden herumstehen würde....

Aber auch wegen dem Spielen frage ich mich, wie das für die beiden sein soll... Juna ist aktuell echt Spielangelsüchtig und Lumi kann ja schlecht die Angel schwingen :D
Gibt es neben den Ballschienen, Rascheltunnel und Kartons noch gutes "Alleinbeschäftigungsspielzeug"? Natürlich spielen die beiden auch miteinander, aber manchmal hat die eine ja auch mal keine Lust, wenn die andere spielen möchte.. :rolleyes:
Ich befürchte allerdings auch ein wenig, dass sie den Großteil des Tages schlafen werden und dann nachts total aufdrehen...

Mensch, ich denke wahrscheinlich schon wieder zuviel, aber ich möchte halt, dass die beiden sich auch dann wohlfühlen, wenn ich länger aus dem Haus bin.:)
Danke schonmal für eure Ratschläge :pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Alois

Alois

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2014
Beiträge
164
hast du dich schon mal mit dem Thema Futterautomat beschäfigt?

Meine bekommen damit tagsüber einen kleinen Snack, allerdings dann Trofu.
Nassfutter in meinem Futterautomat finde ich nicht so passend.
 
Oonalaily

Oonalaily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 November 2015
Beiträge
356
Alter
35
Über einen Futterautomaten hab ich auch schon nachgedacht... Aber dann wirklich nur für Nassfutter. Trockenfutter gibt es bei uns nur in sehr geringen Mengen bei Schatzsuchen, im Fummelbrett oder eben als Leckerchen. Und dann meistens auch eher getrocknetes Fleisch, als normales Trockenfutter.
Welcher wäre denn da empfehlenswert? Und da wären doch wahrscheinlich zwei Futterautomaten sinnvoll, oder?
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Die Fellnasen werden die Umstellung bestimmt bemerken - und ihren Schlafrhythmus umstellen. ;) Wenn wir Urlaub haben und viel zuhause sind, sind die Katertjes an den ersten Tagen immer etwas grätig - ihnen fehlt der Büroschlaf. :D

Du könntest Ihnen dein Gehen am Morgen mit einem Ritual versüßen! Ich klickere z.B. immer eine Runde mit ihnen, bevor ich zur Arbeit gehe. Wenn ich mal spät dran bin, merke ich schon, wie sie ungeduldig werden. :)

Unsere Kater sind auch von Mo-Fr mind. 9h/Tag allein. Sie bekommen zusammen morgens gegen 7 Uhr 200g Nassfutter und abends gegen 18 Uhr nochmal 200g Nassfutter. Bevor wir ins Bett gehen, gibt es für beide insg. 10g Trockenfutter als Betthupferl ins Fummelbrett.

Vom Nassfutter sind meist noch Anstandsreste übrig, die angetrocknet, aber nicht gammelig sind; an einem halben Tag wird also nichts schlecht. Ich glaube nicht, dass du einen Futterautomaten benötigst.

Wenn es sehr warm ist (so wie gerade), gebe ich einen Schuss Wasser mit in den Napf.

Unsere Katertjes spielen allein am liebsten mit Dingen, die man rumpföteln kann - Singha mit Fellbällen oder Finzspielzeug, Nelli mit Tischtennisbällen, Kartonfitzeln oder Blättern unserer Zimmerpflanzen.
 
Borobudur

Borobudur

Forenprofi
Mitglied seit
16 Januar 2016
Beiträge
2.317
Wir füttern nach dem Aufstehen (gegen sieben) eine sehr große Portion, dann nach Rückkehr um 18 h und nochmal vor dem Schlafen gehen um 23 h eine kleine Portion. Jeweils Nassfutter mit einem Schuss Wasser. Das klappt gut. Ich denke, dass sie viel schlafen werden, wenn Ihr auf der Arbeit seid. Unsere machen das auf jeden Fall.

Glückwunsch übrigens zur Stundenausweitung :)
 
Kaneel

Kaneel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2014
Beiträge
307
Ort
Ba Wü
Hallo,

ich bin auch von ca. 07:30 - ca. 17 Uhr arbeiten und ab und zu natürlich auch mal nach der Arbeit einkaufen oder in der Stadt/beim Sport.
Ich habe mir daher einen Futterautomaten angeschafft, den ich gerne benutze und der seine Arbeit auch bisher problemlos tut.

https://www.amazon.de/Trixie-24372-...TF8&qid=1472316778&sr=8-1&keywords=trixie+tx2

In den Bewertungen steht, dass sich die Klappe manchmal nicht öffnet. Bei mir gab es da bisher noch nie Probleme. Sie funktioniert nicht Minuten genau, aber das brauche ich auch nicht. Oft stelle ich den Timer so ein, dass sie gegen 13 Uhr was bekommen und gegen 16/17 Uhr, dann muss ich mich nach der Arbeit nicht hetzen :) Wenn man beide Klappen auf die gleiche Zeit einstellt, kann es passieren, dass die mit ca. 30 Min. Unterschied aufgehen.. Also wichtig zu wissen, falls deine Katzen nicht aus dem gleichen Napf fressen wollen... ;)
 
Oonalaily

Oonalaily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 November 2015
Beiträge
356
Alter
35
Danke für eure Ideen und Tipps :)
Heute ist der erste lange Tag und ich bin gespannt, was mich dann um 17:00 Uhr zu Hause erwartet...
Futter gab es jetzt morgens um 5 Uhr 100g pro Nase, dann nochmal um 7:30 etwa 150g pro Nase mit einem ordentlichen Schluck Wasser. Zum Abschied wurden die Fummelbretter befüllt und noch Leckerchen versteckt- das möchte ich jetzt morgens als festes Ritual machen. Dafür muss ich noch dringend getrocknetes Fleisch als Leckerchen besorgen... mit Dreamies rollen sie sonst bald durch die Gegend :omg:
Mit dem extra Geld werde ich endlich den Catwalk in Angriff nehmen, neue Fummelbretter und noch Beschäftigungsspielzeug kaufen.
Ich glaube, dann verkraften sie meine Abwesenheit ganz gut.
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Wie war denn dein erster langer Arbeitstag? Hat das Katzenvolk alles gut verkraftet? ;)
 
Oonalaily

Oonalaily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 November 2015
Beiträge
356
Alter
35
Ganz gut eigentlich, ich wurde an der Haustür so freudig begrüßt, sie haben schon vor der Tür gelauert.:pink-heart:
Mich hat zwar ein wenig Erbrochenes auf dem Laminat erwartet, aber sonst ging es ihnen gut.
Ich will nur Juna heute mal ein wenig im Auge behalten... gestern das Erbrochene und heute hatte sie keine so große Lust auf Dreamies...:oha: Zum Schluss hat sie aber doch noch eins gefressen und das Essen gestern hat sie auch mit Appetit gefressen.... hmmm..
Nicht, dass sie etwas ausbrütet... sonst geh ich morgen mit ihr zum Tierarzt.

Zurück zu gestern:
Wir haben sehr viel zusammen gespielt, als ich wieder da war und die Nacht mit ihnen war auch sehr ruhig. Juna hat an meinen Fußende geschlafen und Lumi hat mich um 3 Uhr kurz zum Schmusen geweckt.
 
Oonalaily

Oonalaily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 November 2015
Beiträge
356
Alter
35
  • #10
Juna frisst wieder ganz normal und behält das Fressen jetzt auch drin. Ich beobachte sie dennoch noch weiterhin, aber bin schonmal sehr erleichtert.
Nächste Woche habe ich dann meine erste komplett lange Woche.
Jetzt muss ich Montag noch zum DPD Shop, weil der DPD Fahrer nicht bei uns klingeln wollte :mad:
Also bekommen die beiden ihr Sudokuspiel erst Montag Abend und ich muss hoffen, dass meine miezeundfiffi Bestellung nicht allzu schwer ist, weil ich das Paket mit dem Bus nach Hause bringen muss.:oha:
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
  • #11
Also bekommen die beiden ihr Sudokuspiel erst Montag Abend und ich muss hoffen, dass meine miezeundfiffi Bestellung nicht allzu schwer ist, weil ich das Paket mit dem Bus nach Hause bringen muss.:oha:

Du spielst mit ihnen Sudoku? Wie das denn?

Und miezeundfiffi musste ich gleich mal googeln - cooler Name für einen Tierbedarfsshop. :D
 
Werbung:
Oonalaily

Oonalaily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 November 2015
Beiträge
356
Alter
35
  • #13
Kurzes Update: es läuft eigentlich ganz gut momentan.
Mein morgendliches Leckerchen- Ritual wird schon immer gierig erwartet und dann merken es meine zwei Süßen gar nicht, wenn ich gehe, während sie auf Schatzsuche sind. :eek:
Die neuen Fummelbretter und der Pipolino wurden gut angenommen, ich werde bei meiner Rückkehr weiterhin wild mauzend zum Angelspielen aufgefordert (wobei es da momentan ein etwas seltsames Verhalten gibt. Hab im Spiel Unterforum mal einen Thread dazu aufgemacht), das mit dem Futter klappt super. Außerdem lassen sie uns nachts weiterhin schlafen.
Bald wird es noch kratzig bei uns. Ich war mal bei Petfun shoppen :D
Eckkratzbrett, Kuschelkuhle für den Kratzbaum, zweimal Kratzbrett halbrund.
Ende der Woche bestelle ich noch die Kratzsäule XXL von Natural Paradise und bald zieht noch eine weitere neue Paula (Petfun) bei uns im Schlafzimmer ein.
Also wenn sie dann noch wegen meiner neuen Stelle meckern, weiß ich auch nicht *pfft*:D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
2K
S
Antworten
21
Aufrufe
10K
D
  • maynard9791
  • Kitten
Antworten
10
Aufrufe
3K
maynard9791
M
Antworten
32
Aufrufe
10K
Rickie
Antworten
3
Aufrufe
930
Birkenreh
B
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben