Lachsöl

ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
Hallo liebe Barfer :),

Ich habe mal eine Frage zu Lachsöl. Ich habe mehrfach gelesen, dass Lachsöl u.U. günstig für das Fell sein kann. Hier im Forum war sogar jemand, der bei einer Katze mit eosinophilem Granulom total gute Erfolge erzielt hat.

Normalerweise gebe ich 1 Kapsel Lachsöl auf 1 Kilo Fleisch, würde jetzt Cosmo aber gern mehr Öl geben. Kann das gesundheitliche Probleme verursachen, also irgendwie schädlich sein?. Im Moment habe ich nur die Kapseln hier, die mit Vit. E konserviert sind. Ist das Zuviel an E dann schlecht über einen kürzeren Zeitraum?

Habt ihr übrigens Erfahrungen mit Nachtkerzenöl? Manche sagen irgendwie, das wäre giftig für Katzen, andere nutzen es als Fellkur ...:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2011
Beiträge
5.219
Ort
NRW
Hallöchen,
ich bin die mit der Katze die EG hat und Lachsöl bekommt.

Milly bekommt seit August vorigen Jahres reines Lachsöl, ohne Zusätze in Apothekenbuch-Qualität, mit einer kleinen Spritze in Mäulchen. Bis jetzt ist das EG nicht wieder aufgetaucht und sie hat ein ganz tolles Fell bekommen und ist auch so fit und munter. Sie bekommt immer so 2 ml pro Tag.

Die Kapseln habe ich noch nie genommen weil ich nicht weiß was dort alles drin ist.

Laut meiner Tierärztin ist Lachsöl auch entzündungshemmend.
Gruß
Rewana
 
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
Hi Rewana,

danke schonmal :).

Das Problem ist, dass er den Geschmack von dem Öl offenbar schei*e findet und mit einer Spritze was ins Maul geben geht leider nicht, da tickt er aus ... vielleicht mal aufs Fell und er schleckt es ab? muss mal schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2011
Beiträge
5.219
Ort
NRW
Wie gesagt meine Tierärztin sagte mir dass das Lachsöl im allgemeinen schon entzündungshemmend wirkt und sehr gut fürs Fell ist. Sie kannte auch einige Andere die bei EG Erfolg mit Lachsöl haben.

Wenn es nicht mit der Spritze geht kannst du es vielleicht auf seine Pfoten träufeln oder irgendwo reinmischen.

Milly läßt es sich mittlerweile sehr gut gefallen vielleicht merkt sie das es ihr hilft???
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Also ich würde es erst genau abklären lassen und erst dann behandeln. Das Omega-3 entzündungshemmend wirkt stimmt schon, aber das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 ist ebenfalls wichtig. Viel hilft nicht immer viel.

Das Vitamin E in den Kapseln dient dazu diese zu konservieren und wird aber bei der Verstoffwechselung der ungesättigten Fettsäuren gleichzeitig mit verbraucht. Darum musst du dir wegen des Vitamin E keine Gedanken machen.

Das Nachtkerzenöl bringt Omega 6 ins Futter. Giftig ist es nicht, aber auch hier bin ich der Meinung vorher den genauen Grund herauszufinden.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Ich habe auch eine Katze mit eG, sie hat bereits Nachtkerzenöl bekommen, man weiß hält nie worauf sie alles reagiert und wie es ohne gewesen wäre ...
Es hat ihr nicht geschadet und sie hat sehr schönes Fell!

Lachsöl-Kapseln habe ich auch schon ohne Zusätze außer Vit.E gesucht. Gibt es meines Erachtens nicht! Es sind immernoch weitere Zusatzstoffe dabei und man weiß ja auch nicht, was sich von dem Kapselmaterial mit ins Öl mischt.

Darum werde ich mir jetzt auch welches aus der Apotheke bestellen.

Meine beiden fressen es mit dem Futter. Anders würde ich es so regelmäßig auch nicht in sie hineinbekommen ;)
 
E

earthvibe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2012
Beiträge
137
Ort
Hamburg
Hier auch Schuppen und Kratzen - Lachsölunverträglickeit???

Hallo,

meine beiden Schuppen schon einige Zeit. Ich barfe und gebe immer ca. 1ml Lachsöl pro kg Fleisch und Schweineschmalz zum Barf sowie Bierhefe nach Kalki.

Kann es sein, dass die Schuppen vom Omega 3-Fettsäuremangel oder Lachsölunverträglichkeit herrühren?
Besser Nachtkerzenöl nehmen?

Die Tierärztin wollte sich das noch etwas anschauen und dann Diagnostik betreiben.
Oder kann es daran liegen, dass Pünktchen die Fleischbrocken der Flüssigkeit inklusive Suppies und Gewolftem vorzieht?

Beim Dosenfutter vorher hatte sie keine Schuppen :-(
Bei Lola ist es etwas weniger doll. Die vertilgt aber auch Suppies etc. ohne Probleme.

LG,
Earthvibe
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Kann es sein, dass die Schuppen vom Omega 3-Fettsäuremangel oder Lachsölunverträglichkeit herrühren?
Besser Nachtkerzenöl nehmen?

Kratzen sie sich denn an den Stellen vermehrt?

Wenn die Suppis nicht mitgefressen werden, dann kann es schon eine Art Mangel sein. Es könnten aber auch Parasiten im Spiel sein. Die Schuppen können auch von der trockenen Heizungsluft kommen.

Nachtkerzenöl könnte helfen, bringt aber kein Omega-3, sondern Omega-6 ins Futter. Und ist auch eher als mögliche Kur zum Fellwechsel gedacht.
 
E

earthvibe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2012
Beiträge
137
Ort
Hamburg
Kratzen sie sich denn an den Stellen vermehrt?

Wenn die Suppis nicht mitgefressen werden, dann kann es schon eine Art Mangel sein. Es könnten aber auch Parasiten im Spiel sein. Die Schuppen können auch von der trockenen Heizungsluft kommen.

Nachtkerzenöl könnte helfen, bringt aber kein Omega-3, sondern Omega-6 ins Futter. Und ist auch eher als mögliche Kur zum Fellwechsel gedacht.

Parasiten konnte die Tierärztin heute beim Auskämmen keine finden. Sie sagte aber man merke, dass ihr das Fell juckt. Vielleicht wirklich zu trocken. Ich fand es zwischendurch besser, aber momentan kann sie ja nicht raus wegen der Augensalbe und da ich momentan so friere habe ich wieder mehr die Heizung an :oops:

Das ist aber auch echt doof. Wenn ich weniger Wasser an das Futter mache damit es nicht so matschig ist fehlt das. Und wenn ich viel ran mache lässt sie es lieber liegen. Aber so trinken tut sie schon. V.a. morgens wenn sie von draussen wiederkommt.

Kann man denn noch sonst irgendwie die Suppies im Fleisch unterbringen.

Na dann probiere ich einfach mal Nachtkerzenöl. Ich zweifel immer gleich an mir wenn die Tierärztin etwas findet und fühle mich so verantwortlich.

LG,
Earthvibe
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #10
Wenn du die Heizung wieder viel an hast, dann würde ich einfach mal ein paar Luftbefeuchter versuchen. Vielleicht löst es das Problem schon.

Das mit dem Wasser beim Barfen kenne ich. Gewolftes ist hier auch keine Option. Momentan löse ich das Problem mit Gelatine, aber ich habe auch keine 75% Feuchtigkeit am Futter. :zufrieden:
 

Ähnliche Themen

Frau Sue
  • Frau Sue
  • Barfen
Antworten
9
Aufrufe
11K
Jaded
T
Antworten
6
Aufrufe
415
TOM&JERRY2018
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben