L-lysin bei Herpes

  • Themenstarter Snuzzieh
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Snuzzieh

Snuzzieh

Benutzer
Mitglied seit
9. September 2010
Beiträge
67
Hallo Zusammen,

bei meiner Muffin wurde Herpes diagnostiziert.
Nachdem sie nun endlich kein Matschauge mehr hat, gebe ich ihr aber trotzdem (lt.TA) L-Lysin weiter.
Wir haben die Paste vom TA (Enisyl-F) aber die mag sie überhaupt nicht und es ist jedesmal ein Kampf für sie und uns :sad:
Daher die Frage: Gibts as L-Lysin auch als Tabletten bzw. habt ihr eine Empfehlung wo/welches Produkt?
Tabletten nimmt meine Maus ohne Probleme :grin:

Danke euch und VG
 
Werbung:
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
l-lysin gibt es als reines pulver über z.b. ebay oder amazon - gerne aus dem bodybuilding-zubehör. bitte darauf achten, dass es REINES l-lysin ist (und nicht noch weiteres zeugs drin ist, erst recht kein l-arginin).
 
Murasaki

Murasaki

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
2.441
Ort
Hamburg
Man bekommt es auch in der Apotheke, wobei es dort eventuell teurer ist?
Unser Tierarzt hat L-Lysin auch als Pulver, da ist aber noch irgendwas drunter gemischt, es riecht ziemlich fischig.
Da wir soviele Katzen haben, waren uns die kleinen Verpackungseinheiten aber auf Dauer zu teuer, zumal wir ständig Nachschub holen mussten...
 
Maxxi

Maxxi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
277
Ort
Heidenau bei Dresden
probier doch mal Grapefruitkernextrakt von Dr. Harich.
das von Dr. Harich ist das echte und ohne Konservierungsstoffe.Citrosept
Und die drei Tropfen über´s Futter merkt die miez bestimmt nicht.

Und bitte nur das ohne konservierungsstoffe geben , die sind schädlich.

Ich hab´s zur stärkung mitgegeben als meine Maxi AB bekommen hat.
Der Extrakt vernichtet die bösen Bakterien und läst die guten in Ruhe.
und es stärkt das Immunsystem.

Er hilft gegen Bakterien ,Viren ,Parasiten und Pilzen.
Ich hab das Buch Das Wunder im Kern. Da steht es hilft gegen Herpes
simplex virus typ 1.

Maxi hatte ein eosinophiles Granulom. bis jetzt noch kein Rückfall. hab aber auch futter umgestellt.

und beachten nicht in die Augen kommen lassen oder pur geben,
ist sehr bitter.

Aber es ist rein pflanzlich.
Ich selber nehm es auch. Habe mich aber vorher lange belesen.

liebe Grüße
Bea
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
probier doch mal Grapefruitkernextrakt von Dr. Harich.
das von Dr. Harich ist das echte und ohne Konservierungsstoffe.Citricidal
Und die drei Tropfen über´s Futter merkt die miez bestimmt nicht.

Und bitte nur das ohne konservierungsstoffe geben , die sind schädlich.

Ich hab´s zur stärkung mitgegeben als meine Maxi AB bekommen hat.
Der Extrakt vernichtet die bösen Bakterien und läst die guten in Ruhe.
und es stärkt das Immunsystem.

Er hilft gegen Bakterien ,Viren ,Parasiten und Pilzen.
Ich hab das Buch Das Wunder im Kern. Da steht es hilft gegen Herpes
simplex virus typ 1.

für die antibakterielle, antivirale und antimykotische wirksamkeit von grapefruitkernextrakt gibt es keinen einzigen wissenschaftlichen beweis, ganz im gegenteil - eine solche wirkung wird den früher gängigen konservierungsstoffen benzethoniumchlorid und triclosan zugeschrieben, die mit vorsicht zu genießen sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/Grapefruitkernextrakt
und gerne auch die unten angegebenen links berücksichtigen ...

witzig finde ich, dass das extrakt "die bösen bakterien vernichten" soll und "die guten in ruhe lässt". erklärst du mir mal, wie das gehen soll? ein antibiotikum differenziert nicht zwischen gut und böse. :D
 
Maxxi

Maxxi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
277
Ort
Heidenau bei Dresden
wie das geht weis ich auch nicht steht aber im Buch drin.
Die konservierungsmittel die du aufgezählt hast sind natürlich sehr schädlich.
daher habe ich auch das echte empfohlen ohne diese Mittel.
auch die Quellen über die wissenschaftlichen versuche stehen drin.
es ist auch kein antibiotikum, sondern einfach ein pflanzliches Mittel.
Das wird natürlich von der Pharmalobby so stark bekämpft, aber warum wohl?
Das muss natürlich jeder selber entscheiden.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
wie das geht weis ich auch nicht steht aber im Buch drin.
Die konservierungsmittel die du aufgezählt hast sind natürlich sehr schädlich.
daher habe ich auch das echte empfohlen ohne diese Mittel.
auch die Quellen über die wissenschaftlichen versuche stehen drin.
es ist auch kein antibiotikum, sondern einfach ein pflanzliches Mittel.
Das wird natürlich von der Pharmalobby so stark bekämpft, aber warum wohl?
Das muss natürlich jeder selber entscheiden.:D

:D
sorry.

es gibt keine einzige wissenschaftliche quelle, die die wirksamkeit von grapefruitkernextrakt nachweist. ganz im gegenteil.
das ist einfach kompletter humbug.
lies dich doch einfach mal ein - und glaub nicht der esoterik-lobby, die ständig gegen die pharmalobby wettert :rolleyes::p

... dann wird dir sicher auch klar, dass es per se keinen widerspruch zwischen "antibiotikum" und "pflanzlichem mittel" gibt - antibiotika wurden aus pilzen und pflanzen gewonnen, ursprünglich. und es gibt auch heute noch halbsynthetische antibiotika. und so weiter und so fort.
 
Maxxi

Maxxi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
277
Ort
Heidenau bei Dresden
sorry:D

aber alle wissentschaftlichen Untersuchungen die im Buch stehen
sollen Esoterik sein?

Ist schon fragwürdig.
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
mmmh, ich möchte mir das buch ungerne kaufen, aber du kannst ja gerne die "wissenschaftlichen quellen" daraus zitieren, die die beiden autoren (eine schamanin, die sich mit astrologie beschäftigt und ein physiotherapeut der seit je her eigentlich nur mit esoterik arbeitete) auflisten.

tja, aber - klar ...
grapefruitkernextrakt, klein und billig, löst alle probleme dieser welt. ist DAS (einzige) heilmittel weit und breit, das WIRKT, gegen so gut wie alles, aber KEINE NEBENWIRKUNGEN hat.
und dass die grapefruit bisher nicht die weltherrschaft übernommen hat, liegt daran, dass die pharmalobby, die regierungen und der böse rest das totschweigen - und trotz internet und anderen wegen die öffentlichkeit einfach nicht(s) davon mitbekommt, dass es so toll ist, weil eine geheime macht, die die welt regiert, alle medien kontrolliert.

genau :D

p.s.: und was mir immer besonders gut an so etwas gefällt: es gibt menschen, die studieren medizin, promovieren, habilitieren sich, forschen teils jahrzehntelang. und sind scheinbar allesamt zu blöd oder zu fremdgesteuert, um heilmittel gegen krankheiten zu finden. und eine astrotante und ihr tanzonkel beschäftigen sich mal kurz selbst mit derlei dingen - und stellen dann die ganze forschung scheinbar auf den kopf, in dem sie ein mittel für alles finden - das noch nicht einmal in irgendeiner art und weise schaden kann. mmmmh.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maxxi

Maxxi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
277
Ort
Heidenau bei Dresden
  • #10
Da Du das Thema so wunderschön veralberst,

wünsch ich Dir noch viel Freude mit deinen vielen Vorurteilen:D
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
  • #11
keine vorurteile. fakten.

nenn mir doch bitte EINEN einzigen wirkstoff, der wirkt, aber keine nebenwirkungen besitzt. gibt es nicht.

ich frage mich nur, wie man so unkritisch zeugs übernehmen kann. und dann noch anderen empfehlen.
 
Werbung:
Maxxi

Maxxi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
277
Ort
Heidenau bei Dresden
  • #12
Nebenwirkungen gibt es. es nennt sich Herxheimer Reaktion.

Das kommt bei Menschen mit empfindlichen Magen vor ,da
beim absterben der Pilze starke Toxine freigesetzt werden.
das ist auch bei anderen Mitteln der Fall.

Aber Du kannst gerne mal googeln auf der Paracelsus Seite
bei Suche Grapefruitkernextrakt eingeben und unter Allergien
schauen.
Da wird es sehr gut von dem Heilpraktiker Karl- Heinz Rudat beschrieben.
Und auch die Wirkstoffe beschreibt er sehr gut.

Ich hab jetzt aber echt keine Lust mehr dir alle Infos hier aufzulisten
die ich sehr kritisch gelesen habe.


Liebe Grüße
Bea
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

V
Antworten
27
Aufrufe
824
vanitas02
V
N
4 5 6
Antworten
104
Aufrufe
13K
glückskatzen
G
V
Antworten
0
Aufrufe
206
vanitas02
V
E
Antworten
23
Aufrufe
847
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben