Kylie ist extrem agressiv, bin völlig erschrocken

Marion

Marion

Forenprofi
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
1.655
Alter
37
Ort
Bockhorn/Jadebusen
Hallo miteinander!

Ich bin gerade völlig erschrocken und verwirrt. Ich brauche bitte Euren Rat:
Kylie lag auf dem Sofa. Unser Welpe näherte sich Kylie, um an ihr zu schnuppern. Plötzlich rastet Kylie völlig aus, haut mit beiden Füßen auf Igor's Kopf. Er springt zurück und schreit auf voller Kehle! Aber Kylie ließ nicht locker!! :eek:Sie ist hinter ihm hergerannt und hat sich auf ihn gestürzt und ihn umso heftiger traktiert! Igor hat aus Leibeskräften geschrien und gejauelt, aber sie hat NICHT aufgehört!:eek::eek: Wir mussten sie von ihm wegzerren und aussperren! Es ist zum Glück nichts ernsthaftes passiert, nur ein leichter Kratzer auf der Nase.:(:eek::mad:
Um Himmels Willen, soetwas habe ich noch nie gesehen. Ich kenne das nur, dass Katzen einen Hieb austeilen und dann ist wieder Ruhe. Ich verstehe ja, das sie eifersüchtig ist, aber ich behandel sie doch genauso wie VOR Igor's Einzug. Habt ihr einen Rat für mich, wie ich sie sanft an ihn gewöhnen kann?
 
Werbung:
Ms.Lovett

Ms.Lovett

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2008
Beiträge
36
Ort
Friesland
Hallo,

hm, also mit einer Katze-Hund-Zusammenführung kenne ich mich so garnicht aus - wann ist der Welpe denn bei euch eingezogen?

Vielleicht solltet ihr typischen Tricks wie bei Katzenzusammenführungen versuchen, wie zB. den Hund mit getragenen Sachen abreiben, damit er vertrauter riecht?

Wünsche euch auf jeden Fall viel Glück, dass sich das schnell bessert!
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Warum sollte die Katze mit einem Eindringling in ihr Revier, der noch dazu eine völlig fremde "Sprache" spricht, glücklich sein?

Wenn der Welpe sie noch dazu kalt erwischt hat, also aus dem Tiefschlaf gerissen hat, ist es kein Wunder, daß sie heftig reagiert.

Sie ist wahrscheinlich nicht eifersüchtig, sondern stinksauer, weil da wer in ihrem Revier ist, ihre Routine geändert wurde usw.

Ob und wie die zwei zusammenfinden, hängt davon ab, wie sie sich kennengelernt haben und es nun weitergeht.
Zumindest hat der Welpe nun gelernt, daß er vor ihr Respekt haben muß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Marion

Marion

Forenprofi
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
1.655
Alter
37
Ort
Bockhorn/Jadebusen
Hallo,

hm, also mit einer Katze-Hund-Zusammenführung kenne ich mich so garnicht aus - wann ist der Welpe denn bei euch eingezogen?

Vielleicht solltet ihr typischen Tricks wie bei Katzenzusammenführungen versuchen, wie zB. den Hund mit getragenen Sachen abreiben, damit er vertrauter riecht?

Wünsche euch auf jeden Fall viel Glück, dass sich das schnell bessert!

Hi!
Am letzten Samstag ist der Lütte bei uns eingezogen. Ich werde das versuchen mit den Klamotten. Ich danke dir! LG
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben