Kurze Frage zur Futteränderung

S

Scarface07

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2014
Beiträge
42
Hallo,

ich habe da ne kurze Frage und zwar habe ich in letzter Zeit ziemlich günstiges Futter gefüttert, aber soweit immer auf die Deklaration geachtet (Winston, Lux, MeinFreund, und ne Marke von Lidl und DM). Nun.wollte ich aber auch den Kleinen mal was gönnen und habe Catz finefood geholt.

Sie essen es zwar, aber nicht in so hohen Mengen wie die anderen Sorten. Also von.den günstigen Sachen habe ich immer ca 1,2Kilo verfüttert, von Catz finefood essen sie allerdings nur ca 400 Gramm. Liegt dies eher an dem höheren Fleischanteil oder mögen sie diese Marke nicht so gerne?

Die Menge an Futter sind immer für beide Kater zusammen :)

LG
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Das Futter sättigt sehr wahrscheinlich einfach besser und länger :)
 
L

Lena06

Gast
... oder sie mögen es einfach nicht ....
In der Regel pendelt sich ein weniger Futtern nicht innerhalb von wenigen Mahlzeiten ein.
 
S

Scarface07

Benutzer
Mitglied seit
28. September 2014
Beiträge
42
Was bedeutet in wenigen Mahlzeiten? Verfütter es seit 2 Tagen. Und habe mich bei einer Zahl versehen, es sind 600 Gramm und nicht 400 Gramm an einem Tag :).
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Also 300g pro Tier?

Das ist auf jeden Fall nicht zu wenig und klingt für mich mehr nach besserer Sättigung als nach nicht mögen.
Von Bäh-Futter fressen meine maximal 30g :D
 
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2014
Beiträge
1.501
Meine Katzen fressen auch nicht mehr als besagte 600 Gramm pro Tag, manchmal sogar weniger. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Es klingt für mich auch eher nach "sättigt besser" anstatt nach "schmeckt nicht". Wenn es nicht schmecken würde, würden sie vermutlich gar nicht so viel davon fressen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Hallo,

ich habe da ne kurze Frage und zwar habe ich in letzter Zeit ziemlich günstiges Futter gefüttert, aber soweit immer auf die Deklaration geachtet (Winston, Lux, MeinFreund, und ne Marke von Lidl und DM). Nun.wollte ich aber auch den Kleinen mal was gönnen und habe Catz finefood geholt.

Sie essen es zwar, aber nicht in so hohen Mengen wie die anderen Sorten. Also von.den günstigen Sachen habe ich immer ca 1,2Kilo verfüttert, von Catz finefood essen sie allerdings nur ca 400 Gramm. Liegt dies eher an dem höheren Fleischanteil oder mögen sie diese Marke nicht so gerne?

Die Menge an Futter sind immer für beide Kater zusammen :)

LG

Habe schon oft gelesen, dass von Lux&Co das doppelte oder dreifache gefressen wird im Gegensatz zu hochwertigerem Futter.

Also durchaus normal.

Du kannst zur Kontrolle einfach einmal im Monat wiegen (also die Katzen), nehmen sie nicht bedeutend ab, dann passt das alles so.

Willst du CFF nun weiterfüttern oder wie ist es geplant? Ich würde nicht eine Sorte durchfüttern, sondern eben immer mal abwechseln.
 

Ähnliche Themen

SamSaints
Antworten
7
Aufrufe
6K
SamSaints
SamSaints
Estielle
Antworten
17
Aufrufe
12K
Estielle
Estielle
LadyAlucard
2
Antworten
24
Aufrufe
3K
A
Feuerkopf
Antworten
13
Aufrufe
566
curie
C
P
Antworten
5
Aufrufe
476
Hagebutti
Hagebutti

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben