Kumpel für Indra

I

Indra's Dosi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. August 2011
Beiträge
4
Hallöchen erstmal,

mein Name ist Sabrina und ich habe vor zwei Wochen die süße Indra aus dem Tierheim hier im Ort gerettet...



Indra ist 4 Jahre alt (genaues Datum nicht bekannt), kastriert und ein bisschen zurückhaltend.

Als ich ins Tierheim kam wollte ich mich eigentlich nur mal umschaun aber als wir in das Zimmer mit den acht Tigern kamen war sie die einzige die sofort auch mich zugelaufen kam und schmusen wollte... Da war's also um mich geschehn und ich wusste, die soll's sein... Die Pflegerin war ein bissl überrascht weil schwarze Katzen ja scheinbar schwer vermittelbar sind und die Indra schon ein ganzes Jahr dort rumgehockt ist... Ich also nix wie her mit der Transportbox und kaum war die Tür offen saß die Süsse auch schon drin ^.^
Dann noch schnell shoppen im Fressnapf und ab nach Hause...
Sie hat sich auch ganz gut eingelebt, kommt nachts ins Bett, lässt sich streicheln und bürsten, liebt es hinter Tannenzapfen und langen Gräsern herzu jagen... :pink-heart: :grin:
Da sie keine Anstalten macht, raus zu wollen und weil ich sie mitten in der Stadt auch nur ungern rauslassen möchte, habe ich mich entschlossen noch eine zweite Katze bzw. Kater dazu zu holen.. Hab auch gleich im Tierheim nachgefragt und es gibt zwei mit denen sie sich super verstanden hat... nun bräuchte ich eure Hilfe bei der Entscheidung welche der beiden besser zu Indra passen würde...

Hier die Daten der beiden möglichen Neuzugänge:

1. Blacky, EKH, weiblich kastriert, geboren August 2009 hier die Beschreibung aus dem Tierheim:

BLACKY ist eine zurückhaltende und vorsichtige kleine Dame. Streichelnde Hände ist sie nicht gewöhnt, bleibt aber sitzen und rennt nicht gleich weg wenn man ihr mit etwas Abstand begegnet. Fauchen kann die kleine Maus auch aber beißen würde sie nicht dann sucht sie eher das Weite.

Wir suchen für BLACKY wahre Katzenfreunde die auch einer scheuen Samtpfote eine Chance geben. Kinder sollten im neuen Zuhause keine leben.

2. Ice, EKH, männlich kastriert, geboren August 2010 hier der Text vom Tierheim:

ICE ist schüchtern und zurückhaltend. Hier sind einfühlsame Katzenfreunde gesucht. Kinder sollten im neuen Zuhause keine Leben. Diese hätten an ICE wenig Freude und auch er würde durch tobende Kinder nie Vertrauen fassen.

ICE ist sehr verspielt und mit fast jedem Katzenspielzeug aus der Reserve zu locken. Wir wünschen uns für ICE eher einen Einzelplatz. Jedoch würde eine Vermittlung mit einem seiner beiden Kumpels auch in Frage kommen.

Zu den Farben: Blacky ist, wie der Name schon sagt schwarz (sieht fast so aus wie die Indra) und Ice ist grau gestreift und vorne weiß (Bauch und Vorderbeine)...

Ich fänd beide sehr süß und kann mich daher einfach nicht entscheiden...

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könntet :pink-heart:

Zu mir: Ich wohne in einer 60m² großen Zwei-Zimmerwohnung, bin Vollzeit berufstätig (8-18Uhr) und hab keine Kinder. :smile:

Vielen Dank schon mal für alle Antworten :yeah:
 
Werbung:
Sepp

Sepp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
278
Ort
Wangerland
Moin!

Wir standen, nachdem wir Ende Mai eine kleine Streunerin Lilly aufgenommen haben, vor der gleichen Frage. Nachlesen kannst Du das hier:

http://www.katzen-forum.net/die-anf...uer-unsere-katze-weitergehen.html#post2231521

wenn Du magst.

Nach ausgiebiger Lektüre dieses Forums war recht schnell klar, daß wir (wir hatten noch nie Tiere zuvor) unserer Maus eine Einzelhaft ersparen wollen, daher haben wir beschlossen, einen Gefährten/in dazuzuholen.

Mir wurde geraten, aufzuschreiben, wie unsere Lilly denn so ist. Das hilft wirklich, sich klarzumachen, was die eigene Katze eigentlich ausmacht und benötigt. Wir hatten z.B. auch Sorge, dass ein allzu dominantes Tier unseres unterbuttern würde und ein allzu zurückhaltendes wiederum untergebuttert werden würde.

Was ein zurückhaltendes Tier ausmacht und mit wem es am besten klarkommt, werden Dir sicher die Experten, von denen es hier viele hilfsbereite gibt, raten können. Ich persönlich würde in diesem Fall zu einem gelassenen, entspannten Vertreter (oder Vertreterin, das spielt nach Ansicht vieler keine große Rolle) tendieren, habe aber nicht viel Erfahrung damit.

Auf jeden Fall ist es die richtige Entscheidung, noch eine Katze dazuzuholen, und für uns ist die gerade laufende Zusammenführung unser beiden Ladies eine ganz spannende, lustige und schöne Angelegenheit.

Viel Glück,

Gruß, der Sepp
 
C

Catma

Gast
Hab auch gleich im Tierheim nachgefragt und es gibt zwei mit denen sie sich super verstanden hat...
Das ist die Hauptsache! Da sie sich mit beiden gut verstanden hat, meine ich, für die Katze ist es egal.

Ich könnte das nicht entscheiden, es passen beide gut :) aber ich schreibe mal, was ich denke, vielleicht hilft dir das ja bei der Entscheidung :)

Blacky ist gute 2 Jahre alt, das passt vom Alter her toll - und Katze/Katze ist langfristig gesehen vielleicht (???) eine bessere Kombination als Katze/Kater (??? wie gesagt, wenn sie sich mit dem Kater auch toll verstanden hat - das zählt, ich meine aber eher jetzt was langfristig theoretisch evtl besser passen könnte) Beide Tiere sind noch jung, auch die 4-Jährige wird noch gern spielen wollen und die meisten Katzen haben nunmal ein anderes Spielverhalten als die meisten Kater, Kater raufen gern ruppig, Katzen spielen lieber fangen und jagen. Man liest hier oft, dass Katzen eher genervt vom Kater sind - aber eben auch oft, dass es toll funktioniert...

Ist Indra vom Wesen her denn auch eher ruhig oder ist sie eine spielfreudige Entdeckerkatze?
Das ist nämlich am wichtigsten, langfristig gesehen, dass sie vom Charakter her ähnlich sind. Wenn Indra eher eine ruhige, nicht dominante Katze, aber doch selbstbewusst ist, dann könnte Blacky viel von ihr lernen :) Ansonsten könnte eine Katze mit wenig Selbstbewusstsein schnell untergebuttert werden.
Also das ist am wichtigsten, dass das Wesen, der Charakter ähnlich ist, sage ich jetzt mal so...

Ice ist ein Jahr alt, im besten Tenniealter, da wollen sie raufen und spielen. Er ist als zurückhaltend beschrieben, weiß man denn, wie er beim Vorbesitzer war? Denn im TH benehmen sie sich oft anders, als sie eigentlich sind. Er könnte, wenn er ein passendes Zuhause gefunden hat, wahrlich aufblühen - das wäre natürlich toll! Aber eben evtl dann zu ruppig (Kater eben) für die Katze sein...
Alleine, dass er eher als Einzelkatze vermittelt werden würde, bricht mir das Herz.
Weißt du etwas aus seiner Vorgeschichte? Wahrscheinlich (???) war dort zu viel Trubel. Wenn er es bei dir ruhig hat und die Katze vom Wesen her ausgeglichen ist, dann könnte ihm das total guttun :) Ein Einzelkater ist er sicher nicht, dafür ist er zu jung.

Tendieren würde ich eher zu Blacky, eben weil sie eine weibliche Katze ist - das Blöde ist eben, dass man das vorher nicht wissen kann, vielleicht klappt es mit Ice bestens... Aber eben weil man es nicht wissen kann, würde ich immer das zumindest theoretisch optimalste wählen, daher die Tendenz...
 
Zuletzt bearbeitet:
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hallo
schön dass du noch einem Notfellchen helfen willst. Wenn sie sich mit beiden im Tierheim gut verstanden hat fällt die Auswahl natürlich schwer. Von der Beschreibung her tun mir beide so leid, weil sie beide so viel schlimmes hinter sich haben dass ich gar keinen empfehlen kann oder möchte :stumm:

Bei mir hat Katze mit Kater prima geklappt. Gerauft wurde da nicht nichmal so wild - hör auf dein Herz dann findest du den oder die Richtige.

Übrigens hab ich 3 Katzen auf 60qm :aetschbaetsch2:
 
I

Indra's Dosi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. August 2011
Beiträge
4
Hallöchen ihr Lieben! :grin:

jaaaaa das mit den 3 Katzen hab ich mir ja auch überlegt... wenn das mit dem Geld nich wär... hier beträgt die Schutzgebühr 110,-€ pro Tier und am Ende vom Monat is das ein bisschen viel ^^ aber vielleicht nächsten Monat :pink-heart:

Leider war so viel los als wir Indra geholt haben, dass wir gar nicht nach den anderen fragen konnten... das werd ich aber am Samstag nachholen... Transportbox steht schon bereit *freu* Das war eh ein bisschen komisch dort... die Pflegerin war nett aber das Zimmer in dem die armen Süßen sitzen is echt fies... klein, überall Scheiben und massig Kratzbäume... da konnt man sich kaum drin bewegen.. :sad:

Ich tendier ja eigentlich zu Blacky, vom Charakter her würd sie glaub ich besser passen und weil ich denk das sie die schlechteren Chancen hat vermittelt zu werden... aber Ice ist natürlich auch total süß... hach das is aber auch schwer... :omg:

Also was ich in den zwei Wochen so von ihr mitbekommen hab ist die Indra eine sehr neugierige Katze, wir spielen gern jagen und verstecken und rennen auch mal wie doof durch die Wohnung :muhaha::muhaha::muhaha:

Aber sie kann auch sehr zurückhaltend sein, grad wenn neue Leute kommen (verständlich) und sie liegt auch noch nicht bei mir auf dem Sofa oder auf dem Schoß (naja wer macht das schon nach dem man sich erst 2 Wochen kennt) Aber sie schläft gern bei mir im Bett unten an den Füßen und lässt sich, wenn wir auf dem Boden sitzen auch gern und lang streicheln...

Uh da fällt mir ein ich wollt doch noch was fragen: und zwar will meine Freundin am Samstag auch ein kleines Kätzchen aus dem Tierheim holen... für ihre Mutter weil die unbedingt eine will.. wird auch ein Freigänger da sie in einer sehr ruhigen Gegend wohnen... jetzt zu meiner Frage: auch wenn der/die Kleine später Freigänger wird sollten es doch immer zwei sein, oder?

Vielen, vielen Dank für eure Hilfe ich find's echt toll hier :pink-heart::grin:
 
I

Indra's Dosi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. August 2011
Beiträge
4
hmmm so genau weiß ich das nicht... aber so wie sich das angehört hat denk ich mal es wird ein Kitten sein... ich werd auf jeden Fall aufpassen das sie dann zwei nimmt ^^ oder halt ein älteres...

puh Indra hat heut nen Knall, die rennt hier rum als ob sie an nem Red Bull geschnüffelt hat.. hihi... jagt ein Papierbällchen durch die Wohnung :muhaha:
 
I

Indra's Dosi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. August 2011
Beiträge
4
Sie ist da :)

Sooo ich dachte ich melde mal wie's heute beim Tierheim ausgegangen ist... Na, ratet mal welches es jetzt geworden ist?! Genau, die Blacky (ich bin ein "schwarzer Katzen Fan"), das einfangen war gar net so einfach die Arme kommt ja sonst nur aus dem Zimmer wenn's zum TA geht... da würd ich auch rennen... vor lauter Stress hat sie dann auch gleich noch mal ein bisschen Durchfall dort gehabt... ist aber inzwischen wieder besser... Der arme Schatz saß jetzt zwei Jahre dort (muss also als Kitten dort abgegeben worden sein) :eek:

Als wir dann heimkamen stand Indra natürlich schon an der Tür und hat geschnuppert... Haben dann die Blacky erst mal ins Bad und dort rausgelassen... Indra war auch dabei, wir haben aber aufgepasst falls sich die beiden irgendwie streiten hätten wir Indra mit rausgenommen... Aber Pustekuchen... die haben kurz geschnuppert, Indra hat zwei mal gefaucht und jetzt liegen beide friedlich im Bad... Indra auf der Waschmaschine und Blacky hinter dem Schuhregal... werde das jetzt mal beobachten aber so weit is alles ganz friedlich.. Ich denk die haben sich wieder erkannt und warten erst mal ab was passiert...

Im Tierheim war aber auch wieder die Hölle los... die sind so überfüllt das jetzt sogar der Besprechungsraum zum Katzenzimmer umgebaut wurde... Diese Woche hat mal wieder jemand seine Katzenbabies ausgesetzt und die suchen jetzt natürlich alle ein Zuhause... wie können Leute nur so gemein sein *kopfschüttel*

Ich halte euch auf dem Laufenden wie's hier weitergeht :)

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende :pink-heart:

Sabrina
 

Ähnliche Themen

norab
Antworten
7
Aufrufe
1K
L
MudgeO
Antworten
25
Aufrufe
3K
SaschaKH
S
L
Antworten
6
Aufrufe
2K
S
R
Antworten
0
Aufrufe
2K
Rosie_Peter
R
T
Antworten
8
Aufrufe
2K
Jonika
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben