kümmert man sich um einen freigänger?

J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
10
hallo!
also ich habe überhauptkeine ahnung von katzen und lebe im moment in london. und ob man es glaubt oder nicht wir haben eine sehr ruhige wohngegeend und einen wohnkomplex mit einem innenhof von dem alle whg und treppen ab gehen.
da unsere eingangstür wie eine terrassentür funktioniert-steht sie sie meiste zeit offen-
seit etwa 2 wochen besucht mich jeden tag eine katze, sieht gesund aus und ist nicht zu dünn.
nachdem sie aber tag für tag wiederkam hatte ich in meiner dummheit ein paar katzen leckerchen gekauft-die sie liebt, da ich mir nicht sicher war, ob sie überhaupt gefüttert wird.
nachdem ich einen zettel aufgehangen hatte-meldete sich eine wg-sie hätten die katze adptiert und würden sich kümmern. somit war ich beruhigt, geändert hatte sich allerdings nichts-sie "übernachtet" sogar teilweise bei uns und mautzt dann gegen abend nach futter.da wir in 3 monaten wieder ausziehen weiss ich nicht sorecht was ich machen soll..sie hier verweilen lassen gefällt mir gut und is auch irgendwie nicht zu ändern, da sie eh immer vorbeikommt-was tun?!
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Hast du nur diesen einen Zettel aufgehängt?
Ich würd vll. noch weitere in einem etwas größeren Umkreis verteilen, vll. meldet sich dann jemand, dem die Katze gehört.
Das würde ich erstmal klären.
Wenn nicht, dann weiß ich allerdings nicht, ob ihr sie einfach "behalten" könntet?!
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
7.107
Ich würde sie nicht mehr füttern. Sie hat ja anscheinend ein Zuhause und in 3 Monaten bist Du weg und die Katze sitzt beim nächsten Mieter vor der Tür und der ist vielleicht not amused und die Katze wundert sich, warum sie nicht mehr rein kommt.

Und das sie immer kommt ist ja klar, wenn es was zu mampfen gibt
 
Halastjarna

Halastjarna

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
1.150
Ort
BW
@SweetGwendoline

-meldete sich eine wg-sie hätten die katze adptiert und würden sich kümmern.
Es hat sich doch schon jemand gemeldet ;)

Herumschnorren und nach Futter betteln oder mal woanders schlafen ist für Freigänger nicht ungewöhnlich und ist nicht gleichbedeutend mit "es wird sich nicht gekümmert". Mein Kater weiß auch, wo er einmal was zu Futtern bekommen hat, da geht man immer wieder vorbei :rolleyes: Und da kann er maunzen und bettelnd dreinschauen, als würde er zu Hause nie etwas bekommen.
Ich persönlich würde die Leute aus der WG einfach nochmal fragen, ob sie sich auch weiterhin um die Katze kümmern und du getrost ohne schlechtes Gewissen ausziehen kannst und das Futter einstellen.
 
Journey_w

Journey_w

Forenprofi
Mitglied seit
21 Februar 2010
Beiträge
3.045
Ort
Nähe Nürnberg
hallo und willkommen hier im forum.

schön, dass du dich darum bemüht hast, heraus zu finden, ob die katze
versorgt wird. das wird sie ja und du sagst ja selbst, sie sieht gut aus.

für mich klingt alles weitere, als würdest du die "abwechslung" nett finden.
aber bitte bedenke doch, dass sie ein zu hause hat! und dass du in einigen monaten wieder ausziehst
und die miez dann - im besten falle - vor verschlossener tür steht.
was aber evtl. deine nachmieter mit so einer bettelnden katze tun könnten, wenn sie das nicht mögen ... nicht auszudenken.


wenn du die erfahrung mit einer mieze so toll findest, könntest du doch
nach deinem umzug - so die bedingungen passen - einem oder zwei miezen
ein liebevolles zu hause geben. deinen miezen :)



vg.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
@SweetGwendoline


Es hat sich doch schon jemand gemeldet ;)

Herumschnorren und nach Futter betteln oder mal woanders schlafen ist für Freigänger nicht ungewöhnlich und ist nicht gleichbedeutend mit "es wird sich nicht gekümmert". Mein Kater weiß auch, wo er einmal was zu Futtern bekommen hat, da geht man immer wieder vorbei :rolleyes: Und da kann er maunzen und bettelnd dreinschauen, als würde er zu Hause nie etwas bekommen.
Ich persönlich würde die Leute aus der WG einfach nochmal fragen, ob sie sich auch weiterhin um die Katze kümmern und du getrost ohne schlechtes Gewissen ausziehen kannst und das Futter einstellen.

Ja, es hat sich jemand gemeldet, der sie auch füttert - jedenfalls hab ich's so verstanden.
Aber klang nciht so, als würde denen die Katze gehören.
Das war es, was ich meinte ;-)
 
Halastjarna

Halastjarna

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
1.150
Ort
BW
Ja, es hat sich jemand gemeldet, der sie auch füttert - jedenfalls hab ich's so verstanden.
Aber klang nciht so, als würde denen die Katze gehören.
Das war es, was ich meinte ;-)
Für mich war "adoptieren" gleichbedeutend mit "sie gehört ihnen (nun) auch". Aber so ganz klar ist das natürlich nicht rauszulesen, hast du recht.
 
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
10
ja mit dem futter habt ihr recht.. das is mir im tiefen innern auch klar :)
trotzdem bin ich mir nicht sicher , ob sich die wg gut genug kümmert wenn die mietze den ganzen tag und jetzt halt sogar manchmal nachts lieber bei uns ist?
ich habe nochmal einen zettel aufgehängt-man fühlt sich ja auch schlecht, wenn man jemand anderes katze bei sich hat stundenlang.da habe ich geschrieben, dass die katze oft bei uns ist, welche hausnummer wir haben und dass sie ruhig klingeln sollen wenn sie die katze vermissen.
ja und mit den nachmietern, da müsste ich sie dann eigentlich auch schon vor verschlosserner tür stehen lassen, oder?
 
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
10
Für mich war "adoptieren" gleichbedeutend mit "sie gehört ihnen (nun) auch". Aber so ganz klar ist das natürlich nicht rauszulesen, hast du recht.

ja eben das meine ich... das hörte sich eher an wie, ja die kommt seit einiger zeit...komisch ist auch, dass die katze nie den innenhof verlässt-aber gut. ich fange die wg leute mal ab und frage genau nach denke ich..
jedenfalls kommt sie nagerannt wenn sie nur hört, dass wir wach sind und die tür aufgeht :-/
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jennyjen45

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
10
  • #10
ok ich verscuhe jetzt ihr nichts zugeben, auch wenn sie um meine beine schlawienert und mauzt-aber das ist ganz schön hart, wenn man doch weiss-dass sie nachts draussen war und seit heute morgen 8 wieder bei uns pennt! klar hat die hunger.. aber ich bleibe stark und warte mit ihr auf die wg leute..
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben