Kreis Herford: Besitzer wachsen die Katzen über den Kopf

  • Themenstarter neko
  • Beginndatum
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
Vor 2 Wochen sprach mich Mianmar vom TSV Lemgo an, bei ihr hätte sich ein Mann gemeldet, der derzeit einen Hund, 3 tragende Katzen und 4 Freigängerkater hält. Allesamt sind unkastriert und ungeimpft.

Er hat sie um Hilfe gebeten, da ihm die Katzen über den Kopf wachsen und er sie nicht mehr halten kann. Auch sollen sich die Nachbarn bereits über die Katzenmenge beschwert haben und ihn gedrängt haben Tiere abzugeben.

Nach einigen Telefonaten stand fest. Die drei tragenden Katzen nimmt die
Tierhilfe Melle auf und vermittelt die dann weiter.

Letzten Mittwoch sind wir beide dann zu ihm hingefahren. Die älteste Katze hatte bereits etwa 4 Tage alte Kitten in einem Flur in einer Kratzbaumhöhle geboren. Alle sind wohlauf und gesund.
Diese Mutter haben wir samt der 4 Minis ein einen Transportkorb gepackt. Die Mutti war ganz cool und hat sich sofort wieder hingelegt und die Kleinen trinken lassen.
Die zweite Katze, die wir mitgenommen haben ist eine ältere Tochter von Mutti 1. Sie ist noch tragend aber schon in einem sehr weiten Stadium.
Die dritte Mutterkatze hat ihre Babys irgendwo draußen bekommen und gut versteckt. Bis heute konnte sie niemand ausfindig machen. Wir hoffen, wir bekommen Mami 3 auch bald.

Hier Bilder von Mami 1 mit Kitten (Geboren ca. 7.5.2011):


Hier Mami 2:


Die 4 Kater sollten auch kastriert werden. (http://www.katzen-forum.net/freigae...ater-08-2010-dringend-ps-oder-es-gesucht.html)
Der erste "Pascha" (http://www.katzen-forum.net/speziel...ford-extremer-freigaenger-ca-2-jahre-alt.html) ist bereits entbömmelt, entwurmt und gegen Ohrmilben behandelt. Gestern wurde er wieder beim Besitzer ausgesetzt, da sich auf die schnelle leider keine Stelle für den Kampfkater gefunden hat.

Die anderen 3 Kater werden in Sachen Kastration vomTierheim Vlotho übernommen. Die werden die Tiere aber auch nicht aufnehmen können. Es stellt sich also die Frage... wohin mit den Tieren? Sie alle sind Freigänger, sie scheinen sich ganz selten in der Wohnung aufzuhalten.



Uns ist es wichtig, dass alle weiblichen Katzen wegkommen und kastriert werden. Die Kitten sollen vermittelt werden. Die Kater sollen ebenfalls kastriert und nach Möglichkeit vermittelt werden.

Wie bei so vielen Fällen fing alles mit einer Katze an, die nicht kastriert war... und die meisten Kitten der Jahre wurden weggegeben, aber einige blieben "hängen" und so stieg nun die Katzenanzahl von 1 auf 7 Katzen!

Der Besitzer gibt sich Mühe einen Teil der TA-Kosten selbst zu tragen, aber viel hat er selber nicht. Das heißt der größte Brocken an Kosten wird an den Tierschützern hängen bleiben.

Wer helfen kann mit Plätzen für die Katzen oder auch mit Spenden, meldet euch doch bitte bei Mianmar oder mir.
Wir werden weiter berichten, wie sich der Fall entwickelt.

Grüssli
neko
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Werbung

neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
Theoretisch könnten alle zurück, aber der Mann will eigentlich nur noch einen Kater und eine Katze behalten... alle anderen sollen weg. Ich denke auch aus finanziellen Gründen.
Bis sich Stellen für die anderen Tiere gefunden haben, werden sie wohl auch wieder dort nach der Kastra abgesetzt werden. Es gibt keine andere Möglichkeit im Moment.

Grüsse
neko
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Schick mir doch mal ne pn mit Bankdaten wo ich eine kleine Spende für die Aktion hin überweisen kann.
Wird nicht die Welt sein aber ich möchte ein wenig dazu beitragen.

Schön daß ihr euch so toll kümmert!!!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Irgendwo hier im Forum war kürzlich ein Thread von einer Frau, die auf einem Bauernhof lebt und ein oder mehrere Wildlinge / scheue Katzen aufnehmen möchte oder könnte. Mir fällt nur der Nick nicht mehr ein. Hat jemand eventuell ein besseres Gedächtnis als ich?
Die könnte man doch mal fragen.
 
happylein

happylein

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2010
Beiträge
2.335
Ort
49176 Hilter
Den Thread habe ich auch gelesen. Soweit ich weiß hat sie sich bereits eine Wilde geholt und hätte im Notfall auch noch Brummel genommen. Sie wohnt 60 km südlich von Berlin.

Eine Anfrage wäre es wert. Soweit ich weiß stand Mianmar schon mit ihr vorher in Kontakt. Wir haken da mal nach.

Die Kater sollen auch aus dem Grund dort nicht bleiben, da der Mann an einer sehr stark befahrenen Straße wohnt und schon einige Tiere dort ihr Leben lassen mussten. Daher wäre es besser wenn sie ein anderes Zuhause finden würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Ja mit der Frau hatte ich ja auch Kontakt...
Allerdings würde ich ihn auf keinen Fall soweit fahren.... eine Fahrt ist nur in fast vollständiger Narkose möglich!
Der war so fertig nach der Woche beim Ta.. sowa habe ich und die Helferin noch nicht erlebt...
ich hoffe er kommt dort erst einmal zur Ruhe... dann können wir weiter schauen...

Wenn ihr helfen möchtet, helft in Melle, den Rest kriege ich schon so hin, der Mann unterstützt mich etwas und wir werden eine kleine Vermittlungsgebühr für die Kater erheben so das wir möglichst die Ta-Kosten für Pascha damit bezahlen können.
 
happylein

happylein

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2010
Beiträge
2.335
Ort
49176 Hilter
Hi,
mein Post bezog sich auch nicht nur auf Pascha. Vielleicht sind die anderen ja besser zu händeln und drehen nicht so am Rad wie er.

Dann wäre es eine Reise wert.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Hi,
mein Post bezog sich auch nicht nur auf Pascha. Vielleicht sind die anderen ja besser zu händeln und drehen nicht so am Rad wie er.

Dann wäre es eine Reise wert.

hm die anderen können "normal" vermittelt werden.. die sind sehr zutraulich..also zumindest die drei Jungs.. Mama 2 ist momentan sehr verschreckt, aber das komt auch davon das sie hochträchtig ist...
 
N

Neofelah

Gast
Mama 2 ist momentan sehr verschreckt, aber das komt auch davon das sie hochträchtig ist...

Ist das denn richtig ich meine ist das nicht ein enormer stress? Wo ist sie denn jetzt gerade??Hochträchtig und total die Angst.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #10
Mama 2 ist momentan sehr verschreckt, aber das komt auch davon das sie hochträchtig ist...

Ist das denn richtig ich meine ist das nicht ein enormer stress? Wo ist sie denn jetzt gerade??Hochträchtig und total die Angst.

tja, was war die Alternative?
sie ist zusammen mti Mama 1 in einem Raum und kann sich einleben...
Dableiben ist keine Alternative, die Gefahr das sie da überfahren wird und wir Handaufzuchten haben bzw das die Babys nicht überleben ist sehr groß..
wir haben ja jetzt schon Probleme Wurf 3 zu lokalisieren.
 
N

Neofelah

Gast
  • #11
Ok war ne frage in einem Raum finde ich ok. Wenn sie mit der anderen zusammen ist.

Und die andere Mama immer noch nicht gefunden??
Das ist schade. Vielleicht sollte man da mal alles ab suchen:)Aber hast du mit sicherheit schon oder:)
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #12
Ok war ne frage in einem Raum finde ich ok. Wenn sie mit der anderen zusammen ist.

Und die andere Mama immer noch nicht gefunden??
Das ist schade. Vielleicht sollte man da mal alles ab suchen:)

Die Mama ist da, aber die Kitten nicht...
Gesucht haben wir schon, wir vermuten sie unter einem Schuppen, da kommen wir leider nicht dran... am Wochenende überlegen wir uns noch nen Plan B ob man da eventuell was freibuddeln kann... das ähnlcih wie ein Kaninchenbau.. der Mann hat auch schon enien Teil des Schuppens leer geräumt.
Der Mann hat auch gesagt das er mehrmals gesucht hat, wir waren heute auch auf dem Nachbargrundstück.... der einzige Hinweis ist dieser Schuppen bis jetzt..
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #13
wir kommen voran... die Kater sind heute zur Kastra gegangen.. gestern war auch ein Interessent da, da kreige ich heute Antwort ob ja oder nein...
eventuell gibt es auch noch für ein weiteres katerchen interessenten..

Defakto:
Alles kastriert dort bis auf die Mama.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #14
so ich hab die drei wieder... sie bleiben jetzt erstmal hier in Quarantäne boxen...
heute abend entscheidet sich der erste Teil.... sie könnten auch ins TH aber das möchte ich erst als letzte Notlösung nehmen.
 
happylein

happylein

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2010
Beiträge
2.335
Ort
49176 Hilter
  • #15
Die 2. Mama hat gestern in Melle 5 Kitten zur Welt gebracht.

Sie ist immer noch sehr verstört. Sie kennen es nicht eingesperrt zu sein.

Wir lassen sie jetzt erstmal in Ruhe.
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
  • #16
Ich habe neue Bilder von den Katers gemacht, als sie heute bei Mianmar von den Transportboxen in die Quarantäne verfrachtet wurden.
Kater 1 und 2 haben die Narkose ohne Probleme weggesteckt. Kater 3, von dem es nun endlich auch ein Foto gibt war noch wackelig, aber dat wird.

Hurra, ein guter Schritt ist getan. Alle 4 Kater, die bei dem Mann waren sind nun kastriert. Pascha der Kampfkater ist ja wieder zurück bei dem Mann seit Montag, da es keine andere Möglichkeit gab.
Die anderen 3 sollen direkt von Mianmar aus vermittelt werden.
Natürlich sind alle 3 noch durch den Wind aber sonst ganz neugierig :smile:

[

Grüsse
neko
 
Zuletzt bearbeitet:
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
  • #17
Wow, es geschehen noch Wunder :smile:

Der rote und der schwarz-weisse Kater sind bereits vermittelt. Bald dürfen sie zu ihren neuen Dosis umziehen...
Geimpft werden sie vorher noch.
Der süsse Grautiger ist noch zu vermitteln.

Sonst hat sich weiter nichts getan. Mama 3 bleibt geheimnisvoll und die Kitten nicht auffindbar... :(
Der als erstes behandelte Kater "Pascha" hat sich jetzt schon verändert und scheint jetzt eher auf dem Sofa, denn draussen streundernd glücklich zu sein.

Grüsse
neko
 
happylein

happylein

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2010
Beiträge
2.335
Ort
49176 Hilter
  • #18
Supi :D:D:D

Die Kleenen findet Ihr auch noch.

Wenn ich kommen soll.... bimmeln
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #19
Hübsche Katers. :)

Und super daß zwei schon vermittelt sind, das ist ja schnell gegangen.
Klasse.

Ich drück die Daumen daß ihr die dritte Mama und die Kleinen findet!!!
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #20
Supi :D:D:D

Die Kleenen findet Ihr auch noch.

Wenn ich kommen soll.... bimmeln

ich hoffe... es suchen alle...
wir gehen inzwischen davon aus das sie doch auf dem Gelände dahinter sind.... bzw der Mann geht davon aus... also ist die Hütte erst einmal abgesagt...
die Mutter zeigt aber auch net wo die Kitten sind.. wenn einer hinterher geht oder sie sich beobachtet fühlt geht sie nicht zu den kleinen..
 
Werbung:

Ähnliche Themen

elenayasmin
Antworten
28
Aufrufe
3K
elenayasmin
elenayasmin
A
Antworten
12
Aufrufe
1K
Misuzu
Misuzu
C
Antworten
3
Aufrufe
3K
Der Inschenör
Der Inschenör
ja.fu
Antworten
0
Aufrufe
336
ja.fu
ja.fu
Legolas
Antworten
11
Aufrufe
1K
Legolas
Legolas

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben