Kreatinin und Leberwerte zu hoch

  • Themenstarter flo881
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

flo881

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2013
Beiträge
3
Hallo,

wir haben zwei knapp 2 Jahre Birma Kater.
Unser Sorgenkind haben wir als er für uns optisch ausgewachsen war mal mit 6.5Kg gewogen.
Vor ein paar Wochen viel mir allerdings auf das unser Sorgenkind irgendwie abgenommen zu haben schien. Also rauf auf die Waage und es waren nur noch 6.3kg.

Da ich bereits mit 2 Katzen NI miterleben musste, was in beiden Fällen mit einschläfern endete, und ich zugegeben ein Hypochonder bin, hab ich den Kater sofort zum Arzt.

Der Arzt sagte evtl. mag er das Futter einfach nicht mehr oder verträgt es nicht, wir sollte uns Barfen überlegen und im Internet einlesen. (Oder die Katze raus lassen und sie Mäuse jagen lassen, da sind alle Nährstoffe drin wo er braucht - eher scherzhaft von ihm gemient).
Er hat ihn ausgiebig untersucht, ich habe ihm dann auch erzählt das ich mit ausnahme von dem Gewicht absolut keinerlei Verhaltensänderung gemerkt habe.
Auch das Fell ist auch seidig wie eh.

Wir haben dann ein Blutbild machen lassen.
Heraus kam ein erhöter Nieren und Leberwert. Den Kreatinin Wert hat er gemeint wäre 178. Ich denke er meint µmol/l. Den Leberwert und die anderen Werte weiss ich nicht.

Er bekommt nun Medikamente und in 3 Wochen sollen wir noch mal testen lassen.

Wir füttern Almo Nature und Trockenfutter (meist Sanabel). Das Sorgenkind interessiert sich nicht mehr sonderlich für das Nafu, das Trofu mag er auch nicht mehr so.

Also habe ich mal improvisiert: Ich habe Rindergulasch gekauft, andere Nafu (Carny/RealNature usw) und ein andere Sorten Trofu (Hills und ProPlan) besorgt.
Ergebnis: Kater frisst Rindergulasch das der Teller dannach blitz blank ist, auch das neue Trofu wird gern gefressen. Die anderen neuen Nafu werden auch gefressen.

Nur das Almo Nature scheint ihn nicht mehr so recht zu interessieren.

In einer Woche hat er jetzt von Montag (6,3kg) bis Heute (Samstag) auf 6,45Kg zugenommen.

Ich habe bei Wiki gelesen das bei 178 Kreatinin aber wohl schon die Nieren nur noch mit 33% arbeiten. Das macht mich schon depressiv melakolisch und wie ihr euch denken könnt fliessen mir auch grad beim Schreiben die Tränen übers Gesicht... :(

Ist es nicht postiv zu Werten das er weider zugenommen hat? Kann das nur eine Phase sein und trotzdem CNI dabei rauskommen?
 
Werbung:
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
War das jetzt Spass oder Ernst mit dem Barfen vom TA? Generell fände ich das natürlich super!

Leider kann ich jetzt auch nicht sehr viel sagen, da ich die genauen Blutwert haben sollte.

auch heißt es nicht, dass es eine CNI sein muss. Es gibt durchaus auch mal akute Nierenentzündungen.

Welches Medikament gibst du denn?
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
8
Aufrufe
297
Vitellia
Vitellia
N
Antworten
4
Aufrufe
35K
N
F
Antworten
13
Aufrufe
2K
ottilie
F
Antworten
6
Aufrufe
4K
Regine

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben