Kratzen an Tapete wenn wir auss der Wohnung sind

S

Susi23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2008
Beiträge
14
Hallo ich habe eine Katze und Kater beide sind noch sehr jung , doch der Kater kratzt immer wenn wir nicht da sind an der Tapete klettert sogar bis unter die decke machmal . Er macht es manchmal auch heimlich wenn er denkt das ich es net mitkriege dann spritze ich sofort mit der wasserpistole . Aber das interressiert denn schon seit kurzen garnicht mehr was könnte ich noch machen . Ich brauche dringend euren Rat . Von diesem Spray haben ich auch schon gehört nur ich habe Angst das dass die Tapete aufweicht usw. Gruß Susi22
 
Werbung:
Seppi 16

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
4.970
Ort
such mich :)
Wir haben auch nicht mehr viel Tapete dran, aber wir kämpfen.
Habt Ihr ein Kratzbrett/ -baum? Wir haben alles mit Alu- Folie abgeklebt. Die geht auch ganz unproblematisch wieder ab. Wie alt sind die Katzen? Ist der Kater schon kastriert? Wie beschäftigt Ihr Euch mit ihnen?
 
wiassi

wiassi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
144
Ich gehe mal davon aus, dass ihr einen Kratzbaum habt.
Aber: viele der modernen Kratzbäume haben in Katzenaugen einen Fehler: Man kann sich nicht richtig "langmachen" daran, weil es zwar viele kurze Stämme und Stämmchen gibt, aber keine langen mehr (weil teurer..) Meine Coonies überbrücken, wenn sie sich strecken und die Krallen dabei irgendwo oben einhaken locker mehr als 1 Meter...selbst kleinere Katzen werden beim Strecken und Dehnen zum endlosen Gummiband. :p

So etwas anzuschaffen wäre also ein Tipp. Kann zB auch ein an der Wand aufgehängter gut befestigter Sisalteppich sein.

Ansonsten zu Abwehr: Oben an der Tapete, wo er gern hochklettert einen Tropfen "igittigitt" anbringen. Da eignet sich zB Orangenöl, Eukalyptosöl etc., eben was Katzen nicht so gern riechen. Meinen Amadeus hielt ein Tropfen Eukalyptosöl nachhaltig davon ab, den Flachbrettscanner als vorgewärmten schlafplatz zu betrachten.

Wenn die Wasserpistole nicht hilft soll auch ein an die Wand geworfenes Kettchen durch das schrille Klirren das Verbot verdeutlichen können. Habe ich nie probiert, weil Ami taub ist und die Tiger immer artig waren.

Wenn es mehr ein Markierungskratzen (An der Türkante oder anderen markanten Punkten) ist hilft Feliway. Das vermittelt durch Pheromone den Katzen den Eindruck, sie hätten schon markiert, der Platz wird dann dafür uninteressant. Hat bei uns gut geholfen gegen Kratzen am Sofa und am Türrahmen.
 
S

Susi23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2008
Beiträge
14
Hallo ja wir haben kratzbäume einen Richtig großen zum drauf rum tollen und einen Kleinen unsere katzen sind ungefähr 10 monate so genau weiß ich das nicht weil die gefunden wurden . Beschäftigen tuhe ich mich mindestens ein bis 2 stunden am Tag sonst spielen die auch viel zusammen . Der kater wird erst nächste woche kastriert . Gruß susi22
 
Seppi 16

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
4.970
Ort
such mich :)
Der kater wird erst nächste woche kastriert .

Dann brauchst Du noch etwas Geduld. Er wird dann insgesamt ruhiger, dauert aber.
Mit Ölen gegen das Kratzen sei bitte gaaaaannnnzzzz vorsichtig. Die ätherischen Öle darin können für Katzen tödlich(!!) sein.
Du kannst auch ein Brett mit Teppich beziehen und an der Wand festmachen. Das Brett muß aber lang genug sein, damit der Kater und die Mieze sich strecken können und an einer Stelle, an der sie immer mal vorbeikommen und so von selber darauf kommen, sich daran mal genüßlich zu strecken.
 

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
2K
Wasserfeder
Antworten
10
Aufrufe
1K
Minki2004
Antworten
40
Aufrufe
6K
Antworten
56
Aufrufe
13K
Antworten
21
Aufrufe
14K
Galoppi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben