"Kratzen" am Kleiderschrank

Abunai

Abunai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
405
Ort
Mönchengladbach
Hallo ihr Lieben,

meine zwei Süßen treiben mich in die Verzweiflung.
Vor ca. 4 Wochen hat alles angefangen. Erst haben sie nur versucht in die mittleren zwei Schranktüren zu klettern, wenn diese zu waren. Sie konnten den Schrank öffnen und haben mir beim öffnen mit den Krallen alle langen Kleider durch löchert.
(Es hatte sich an der Situation für die zwei nichts geändert. Die Wohnung wurde vor ca. 3 Monaten umgeräumt, aber die ersten 2 Monate gab es keine Probleme.)

Um meine restlichen Kleider zu schützen habe ich den Wäschekorb vor die Schranktüren gestellt. Das hat auch ein paar Tage geholfen. Jetzt sind sie jedoch so weit (besonders die Katze, der Kater lässt sich durch Ermahnungen meist abbringen), dass sie sich auf den Wäschekorb stellen auf die Hinterpfoten, dann mit den Pfoten an dem kleinen Spalt zwischen den Türen entlang fahren, dabei wird dann meistens noch gegurrt oder gemautzt.

Ich habe schon versucht, mich daneben zu setzten und sie nass zu machen wenn sie das mal wieder tun, sie immer zu Ermahnen und zu belohnen wenn sie vom Schrank ablassen.
Nichts hilft, außer sie nicht mehr ins Schlafzimmer zu lassen, dann habe ich aber den Katzenjammer vor der Tür :(
Beide sind es gewohnt seit ca. 1 Jahr mit in meinem Bett zu schlafen und protestieren lauthals wenn ich ihnen den Zugang zum Schlafzimmer verwähre. Jedoch kann ich absolut nicht einschlafen bzw. werde wache wenn eine von beiden sich am Schrank zu schaffen macht.

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte, bzw. wie ich den beiden das wieder abgewöhnen kann.

Direkt zu beginn: Den Zwei steht die ganze Wohnung zur Verfügung, jeder hat eine Kuschelhöhle, ein Kuschelkissen und einen Kratzbaum für sich.
Ich habe auch das Waschmittel/ den Weischspühler und das Putzmittel nicht geändert.
 
Werbung:
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Meine lieben es auch, sich in Schränken zu verstecken oder zu schlafen.
Ich hab ihnen unten im Kleiderschrank alte Kissen und Decken hingelegt und außerdem haben sie noch die Möglichkeit in den Wäscheschrank zu kriechen.

Hast Du Schiebetüren? Sonst könntest Du einfach den Schlüssel abziehen.
Abgewöhnen wird schwierig. Sie wissen ja jetzt, was es da interessantes zu entdecken gibt. Vielleicht wird es ihnen aber langweilig wenn Du die Türen ohnehin schon offen lässt und die Sachen, die sie keinesfalls zwischen die Pfötchen kriegen sollen einfach woanders deponierst.
 
Abunai

Abunai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
405
Ort
Mönchengladbach
Hallo,

Es sind keine Schiebetüren und ein Schloss hat der Schrank auch nicht (der gute von Ikea :D)
Das Problem sind nicht die Kleider, die sind umgeräumt. Einfach diese Geräuschkulisse die die Süßen veranstalten.

Ich werde mal versuchen die Schranktüre offen zu lassen in der hoffnung, dass es dann nichtmehr spannend ist.

Obwohl ich nicht verstehen kann, was an einem alten Kleiderschrank, der schon immer an Ort und Stelle stand und sich am Inhalt nichts geändert hat nach einem Jahr so spannend ist.

Da soll mal einer diese kleinen zu 100% verstehen. :muhaha:

Aber schonmal danke für den Tipp.
Mir wäre es zwar lieber sie würden es ganz sein lassen, aber ich will wieder durch schlafen können xD
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Na ja, immerhin haben sie herausgefunden, dass sie selbst die Türen öffnen können, das ist vermutlich das interessanteste an der ganzen Sache:rolleyes:
Ich denke, in ein paar Tagen wird das eher langweilig wenn die Türen schon offen sind.
 

Ähnliche Themen

Antworten
23
Aufrufe
3K
CookieCo
Antworten
18
Aufrufe
2K
Antworten
5
Aufrufe
264
Petra-01
Antworten
3
Aufrufe
628
Steffi666
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben