Kratzbaum White tiger XXL bestellt, was meint Ihr?

Bärli_29

Bärli_29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
929
Ort
Am Jurasüdfuss
Kötzli: Höre aus der Stube ein sattes «PLATSCH»
Gehe schauen: Da ist der Pablo mitsamt der Säule+Kuschelbett vom Kratzbaum II geplumpst Säule rausgebrochen... RIP Kratzbaum II

Wenigstens hat Zooplus gerade Sparaktionen auf Kratzbäume. Nun ist also das Teil unterwegs: http://www.zooplus.de/shop/katzen/kr...er180cm/343917
 
Werbung:
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Ein klassisches, total verbautes Plüschübel, Andrea.

Sry, dass ich das so hart sage, aber für die 170 Euro wäre auch ein qualitativ hochwertigerer und vor allem weniger verbauter Kratzbaum eines anderen Herstellers drin gewesen.

Ich nehme etwas zurück, wenn du alte und gehbehinderte Katzen hast!:oops:

Der wesentliche Gesichtspunkt: es bleibt im Grunde nur eine Kratzgelegenheit, wo sich deine Katzen bei dem Kratzbaum richtig lang machen und ausgestreckt kratzen können. Das ist die vordere linke Ecke des Kratzbaums.
Die Aufbauanleitung zeigt, dass beide Kratzstämme zusammengenommen nicht ganz einen Meter Höhe erreichen: http://www.zooplus.de/pictures/product/343917_KB White Tiger XXL_WL1338_LA56287-56288_06-2013.pdf

Ein Meter ist für normalgroße Katzen eigentlich normal bzw. das Minimum, und bei dem White Tiger Kratzbaum wird die Kratzfläche noch durch die eine Platte unterbrochen.
Ich nehme als Vergleichsmaßstab gern meine Orientalen und die Schiefe Säule von Pisa (= unsere verunglückte Natural Paradise Kratzsäule, die aus zwei Teilen mit je 80 cm Höhe und einem kleineren Teil besteht): Oris sind meist zierlicher gebaut als Hauskatzen bzw. viele andere Rassen - dafür sind sie aber langbeinig und haben auch einen recht langen Rumpf. Richtig aufgerichtet erreichen sie nach meiner Wahrnehmung schon das Format der durchschnittlich großen Hauskatze (Lastrami).
Diese 80 cm durchgehende Kratzfläche bei der Kratzsäule reichen meinen Orientalen nicht aus, um sich richtig langzustrecken und genussvoll zu kratzen! Klar, sie kratzen trotzdem, aber ich habe nebenan die durchgehende Kratzsäule von Petfun neben der Natural Paradise Kratztonne stehen; da bleiben ca. 1,20 m Kratzsäule zum Kratzen, wenn Mr. Moody auf der Tonne steht und angeberisch seine Krallen wetzt. 90-95 cm schafft Moody locker, und er ist kein großer Kater! Für einen modernen Siamkater ja, für vergleichbare Hauskatzen nur durchschnittlich.

Weiter im Text:
Die Tonne unten rechts beim Kratzbaum White Tiger hat zwei Löcher und ist ca. 55 cm insgesamt hoch. Das ist, was die Schlupflöcher in der Tonne angeht, für eine Katze eigentlich zu niedrig, wenn es sich um zwei Ebenen in der Tonne handelt. Man muss ja die Stärke der Spanplatte mit berücksichtigen, also einmal die Zwischenebene und dann den "Deckel". Spanplatte für Kratzbäume hat meist 16 oder 18 mm Stärke, weil die Teile ja auch statische Aufgaben (Stabilität des Kratzbaums) übernehmen müssen, damit das Teil nicht zusammenklappt. Die Pappröhren der Kratzstämme geben es ja meist nicht her. Wenn du also die 3-4 cm Spanplatte (Zwischenebene und Deckel) von den 55 cm der Kratzstammhöhe abziehst (ich beziehe mich auf die Maße aus der oben verlinkten Aufbauanleitung), bleiben pro Liegeebene in der Tonne 25 cm. Das ist für eine Katze zu wenig!
Fürs Spielen wie im Rascheltunnel: ok. Fürs Chillen und Schlafen: njet!

Die Tonne oben rechts mit dem Bettchen drauf hat für Katzen angenehme Maße; die untere Tonne ist im Grunde überflüssig.

Die Bodenplatte und die erste Zwischenplatte obendrüber sind exakt aufeinander ausgerichtet, also nicht zueinander versetzt. Das bedeutet, dass die Katzen die knapp 60 cm auf die erste Zwischenplatte auf eins springen müssen, oder dass sie an den Stämmen hochklettern müssen. Dass die Platten nicht versetzt zueinander sind, ist insofern eher ungünstig, eben wegen der Höhe.

Gleiches gilt für die Hängematte: da auch sie nicht versetzt ist, wird der Einstieg für die Katzen erschwert. Für gesunde Katzen ist das weniger das Problem, anders bei älteren oder behinderten Tieren.

Die oberste Platte ist zur Hängematte leicht versetzt; da fängt der Kratzbaum an, Sinn zu machen. Die obere Höhle/Tonne ist gut zu erreichen mit angenehmer Höhe zum Springen; ebenso die Liegemulde (die für eine Katze ausreichend ist, für zwei aber etwas eng werden dürfte) und das Bettchen über der Mulde.

Ich würde fast sagen, schmeiß die Zwischenebenen und die Tonne raus, aber dann kannst du den Kratzbaum eigentlich auch gleich in die Tonne treten, weil der Kaufpreis für den sinnvollen Rest eigentlich viel zu hoch ist.

Nimm mir diese harsche Kritik an dem Kratzbaum bitte nicht übel - die Kritik geht nicht gegen dich, sondern gegen die Leute, die solche Ungetüme konstruieren und produzieren und nach Deutschland bzw. in die EU exportieren lassen! Die sollte man echt mit ihren eigenen Kratzstämmen verprügeln und in den betreffenden Kratztonnen wohnen lassen, bis sie zu Verstand gekommen sind!!! :mad:

LG
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Sind deine Katzen sehr alt oder haben Behinderungen? Weil der Baum so niedrig und zugebaut ist... für aktive, vitale Katzen fänd ich den nicht geeignet, aber wenn man jetzt ein Tier mit besonderen Bedürfnissen hat, welches nicht klettern könnte oä wäre das ja etwas anderes, deswegen frage ich.

Ansonsten würde ich sagen, stornieren und lieber für das Geld etwas anderes kaufen.
 
Bärli_29

Bärli_29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
929
Ort
Am Jurasüdfuss
ach du lieber Himmel :eek:
Also, ich habe 3 Kater: einen Freigänger - das Tüüfeli und 2 Wohnungskatzen Pablo und Chrömli, alle 4-5 Jährig und kastriert.
Kratzbaum (Kratzbäume) werden eigentlich nur zum chillen genutzt, da die 3 sich einig sind, gekratzt wird auf Karton. Deshalb hat es hier auch immer so einige Kartonmöbel (die leider nie lange halten, siehe Vorliebe der Katers...)
Stornieren oder abbestellen geht bei Zooplus leider nicht :oops:
Aber merci für den Link, das wird dann wohl der übernächste Kratzbaum werden.
Und ganz, ganz vielen Dank für die ausführliche Antwort von Nicker.
Nu ist das Dingen auf dem Weg, aber wenn es interessiert, schreibe ich gerne meine Erfahrungen hier rein.
EIN GANZ GROSSES DANKE VON ANDREA MIT TÜÜFELI, PABLO UND CHRÖMLI UND DEM PATENTIGERLI, DAS ICH SO VON HERZEN VERMISSE
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Oder einfach die Annahme verweigern, dann geht es zurück... Bei meiner Bestellung ist mal etwas schief gelaufen und ZP meinte, ich soll es einfach so machen... Das interessiert so ein großes Unternehmen ja gar nicht.
 
Bärli_29

Bärli_29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
929
Ort
Am Jurasüdfuss
Nö, da ist es so, gekauft ist gekauft und ich mag jetzt deswegen auch kein Fass aufmachen. Wenn das Dingens wirklich so schrottig ist, werden meinen 2 schwarzweissen Verrückten und das wohlgeformte Plüschkaterli es sowieso demnächstens schrotten :verstummt:
und dann gibt es den Petfun aus dem LinK:aetschbaetsch1:
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Was soll man meinen?

Versteh den Sinn solcher Threads nicht so recht.
Du hast ja schon bestellt.
*schulterzuck*
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #10
Sind deine Katzen sehr alt oder haben Behinderungen? Weil der Baum so niedrig und zugebaut ist... für aktive, vitale Katzen fänd ich den nicht geeignet, aber wenn man jetzt ein Tier mit besonderen Bedürfnissen hat, welches nicht klettern könnte oä wäre das ja etwas anderes, deswegen frage ich.

Ansonsten würde ich sagen, stornieren und lieber für das Geld etwas anderes kaufen.

dp, auch bei alten und behinderten Katzen würde ich den KB nicht empfehlen, weil die Ebenen nicht gegeneinander versetzt sind und die erste Ebene erst bei ca. 60 cm anfängt.

D. h. entweder die 60 cm mindestens springen und wie auch immer in die Hängematte auf der zweiten Oberstufe hangeln, oder an den Kratzstämmen hochklettern (hochklettern kann beispielsweise Frau Pfote, unser Dreirädchen, in Windeseile und einwandfrei, wenn sie eine durchgängige Kletterfläche hat).

Runter wird es dann letztlich noch schwieriger, weil die Katzen nicht in Etappen von der Hängematte auf die erste obere Ebene springen können (ist ja alles deckungsgleich), sondern direkt von der Hängematte auf den Boden springen müssen.

Oder rückwärts klettern, was - wie ich gelesen habe - die Kitten von der Mama lernen müssen (sonst zu doof zum Rückwärtsklettern und auf dem Baum sitzen bleiben und weinen) und was Frau Pfote beispielsweise ebenfalls einwandfrei beherrscht. Da sie beinamputiert ist, macht ihr das aber auch weitaus weniger zu schaffen, als es bei einer armamputierten Katze der Fall wäre.

Insofern bleibe ich dabei: dieser Kratzbaum fängt eigentlich erst oberhalb der Hängematte an, egal für welche Katze.... :rolleyes:

LG
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #11
Werbung:
diddly

diddly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2013
Beiträge
355
Ort
Duisburg
  • #12
Bei Zooplus kann man alles zurück schicken. Ist so nicht richtig " gekauft ist gekauft "
 
Bärli_29

Bärli_29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
929
Ort
Am Jurasüdfuss
  • #13
Hoi
Merci vielmals für Eure Einschätzungen und Tipps zum Zurückschicken bei Zooplus.
Wie Gwion ja schon richtig bemerkt hat, hab ich es falschrum gemacht, erst bestellen und dann fragen :oops: Hatte mich halt auf die vielen positiven Bewertungen bei Zooplus verlassen...
Nun geb ich dem Teil erst mal ne Chance. Und da es ja nicht für die Ewigkeit ist, kommt als nächstes der Petfun, der ist schon in der Favoritenleiste gespeichert. ;)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben