Kratzbaum selbst gemacht

  • Themenstarter muffi13jahre
  • Beginndatum
muffi13jahre

muffi13jahre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
209
Ort
Homburg
Neulich fuhr ich an eine Stelle, wo Rodungsarbeiten vorgenommen wurden und nahm einen ca 60 cm, 15-18cm dicken Stamm eines Birkenbaumes mit. In der Garage liegen noch übrig gebliebene Spanplatten herum, da schnitt ich ein Stück 60 x 60 cm aus. Damit Vicki beim Kratzen den Stamm samt Platte nicht umwirft, habe ich diese Größe gewählt, sodass sie mit ihrem Eigengewicht das Umfallen verhindert. Von unten drehte ich zwei 100er Spanplattenschrauben mit Senkkopf hinein. Vergangene Nacht machte sie schon davon Gebrauch.

Nun sieht eine rohe Spanpatte im Wohnzimmer nicht unbedingt hübsch aus. So kaufte ich heute bei Tedox einen Kleinteppich 60 x 90. Kostete nur 3,50.
Schrauben wieder raus, Birkenstamm auf den Kopf gestellt, Teppich mittig draufgelegt und dann die Spanplatte. Mit drei Schrauben das Ganze von unten befestigt. Fertig ist Vicki`s Kratzbaum "made by nature". Den einen Ast habe ich belassen, damit man den "Klapparatismus" bequem mit einer Hand hochheben kann.

Feritg. Nee noch nicht so ganz. Ich plane einen weiteren Birkenstamm, aber cirka 120cm hoch zu nehmen, ihn ebenfalls von unten mit Schrauben auf dieser Platte, aber neben dem Kratzstamm, zu montieren. Auf dem Ende dieses zweiten Stammes, kommt dann eine zweite Platte, cirka 40cm im Quadrat, sodass sie eine kleine Aussichsplattform hat. Werde berichten..

LG Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
muffi13jahre

muffi13jahre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
209
Ort
Homburg
Kratzbaum Ausbaustufe 1 fertig. Die beiden Stämme sind dreimal quer verstrebt mit Ästen und Spanplattenschrauben. Bezug für die beiden Plattformen hatte meine Frau noch.

Mal sehen ob meine Holde Ausbaustufe 2 genehmigt :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
743
Hey, sieht doch schon super aus!:) Wenn man sich mal eingebastelt hat, kann man kaum noch aufhören :D Hoffe auch auf ein Bild mit dekorativen Miezen...:p
 
muffi13jahre

muffi13jahre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
209
Ort
Homburg
Danke. Das hoffe ich auch. Im Moment müssen wir unsere Yucca Palmen unten "verkleiden", weil sich Vicki mit Vorliebe an deren Stämme vergreift...

Gott wenn wir eine versteckte Kamera hätten... Da kniete ich auf allen Vieren und kratzte mit meinen Fingern an meinem Werk (Gröhl), damit Vicki versteht, wo zu ich das Ding baute.
 
M

maynard9791

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
133
Danke. Das hoffe ich auch. Im Moment müssen wir unsere Yucca Palmen unten "verkleiden", weil sich Vicki mit Vorliebe an deren Stämme vergreift...

Gott wenn wir eine versteckte Kamera hätten... Da kniete ich auf allen Vieren und kratzte mit meinen Fingern an meinem Werk (Gröhl), damit Vicki versteht, wo zu ich das Ding baute.

Hab ich auch gemacht und es hat geholfen. Hab ich mir zumindest eingebildet.:D
 
muffi13jahre

muffi13jahre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
209
Ort
Homburg
Sooo, hier Ausbaustufe II
 
Zuletzt bearbeitet:
muffi13jahre

muffi13jahre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
209
Ort
Homburg
Diese Schlange! Sie ignoriert meinen Kratz-Kletter-Baum und bevorzugt immer noch unsere Yucca Palmen. Dem schuf ich heute Abhilfe. Vielleicht gefiel ihr der Standort des Kratzbaums nicht. Also weg vom Katzen-WC.
 
Zuletzt bearbeitet:
muffi13jahre

muffi13jahre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
209
Ort
Homburg
Nachtrag: Mittlerweile ist die Kratzstelle angenommen. Ich legte noch halb eine dünne Decker drüber. Jetzt ist`s fast wie ein Katzenhaus
 
muffi13jahre

muffi13jahre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2009
Beiträge
209
Ort
Homburg
Am Fuße der einzelnen Stämme verlegte ich eine sogenannte Spielhöhle, ca 55 cm lang, die ich allerdings kaufte. (Im ersten Foto rechts unten sieht man den Eingang. Mittlerweile wurde aus dem Kratzbaum, ein Spiel-, und Kratzbaum. Vicki nimmt ihn an. Leider ging sie auch an die Lederauflagen der Eckbank. Ist halt ne Katze und ich verzeihe es ihr.
 

Anhänge

  • 20170502_134234_resized.jpg
    20170502_134234_resized.jpg
    176,7 KB · Aufrufe: 83
  • 20170502_133856(0)_resized.jpg
    20170502_133856(0)_resized.jpg
    151 KB · Aufrufe: 64
  • 20170423_065049_resized.jpg
    20170423_065049_resized.jpg
    122,2 KB · Aufrufe: 65
Zuletzt bearbeitet:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #10
Am Fuße der einzelnen Stämme verlegte ich eine sogenannte Spielhöhle, ca 55 cm lang, die ich allerdings kaufte. (Im ersten Foto rechts unten sieht man den Eingang. Mittlerweile wurde aus dem Kratzbaum, ein Spiel-, und Kratzbaum. Vicki nimmt ihn an. Leider ging sie auch an die Lederauflagen der Eckbank. Ist halt ne Katze und ich verzeihe es ihr.

Sind das Schnüre oder Fäden? Mach sie weg, die Katze kann sich drin verheddern und sterben. Nur als gut gemeinter Tipp.

Und damit bin ich wieder raus.
 

Ähnliche Themen

Sir Nick
2
Antworten
31
Aufrufe
9K
borderline
B
S
Antworten
0
Aufrufe
199
S
Aletheia
Antworten
15
Aufrufe
8K
Pettersson
Pettersson

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben