kratzbaum selber bauen

  • Themenstarter mia.
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kratzbaum selber bauen
mia.

mia.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2009
Beiträge
337
Ort
Birkenau
hallo :)

ich würde gerne einen kratzbaum selber bauen, einen großen.
ich hab mir überlegt, dass ich teilweise sisalsäulen benutze und teilweise echte holzklötze.
und die bretter dann eben mit teppich oder stoff beziehe.

die idee ist schon so in meinem kopf, was da alles dran sein soll usw.

habt ihr paar tipps für mich, auf was ich achten muss und wie ich mir den bau erleichtern könnte?

dankeschön :)
 
Werbung:
Amestris

Amestris

Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2009
Beiträge
67
Ort
MG
Das Bauen geht eigentlich ganz easy, macht auch super viel Spaß.
Wichtig sind Winkel (um die Bretter an den Stangen zu befestigen), ein Akkuschrauber (wenn dieser nicht vorhaden ist, dann einen starken Mann :omg:), einen Handtacker (um den Stoff an die Bretter zu befestigen) - kann mann eventuell auch mit doppelseitigen Kleberband festmachen, aber Tacker geht schnell und hält wahrscheinlich auch besser...
Stichsäge wäre auch super, für die Bretter oder für die Stangen

Ich hatte auch meine Vorstellung im Kopf, haben aber dann doch etwas davon abweichen müssen... 5 Stunden haben wir gebraucht, mussten das Holz von der Rinde befreien, Bretter sägen und beziehen und dann das zusammenbauen. Aber es war ein mega Spßa und Gilbert hat den Baum von Anfang an geliebt.

Der Baum ist nicht sehr groß (zwei Stangen, vier Bretter), wird aber noch mit weiteren Sachen erweitert...
Wie kann ich denn hier ein Bild hinzufügen??? :grummel:


P.S. Der Preis: ca. 40 Euro... :aetschbaetsch2:
 
Amestris

Amestris

Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2009
Beiträge
67
Ort
MG
So, jetzt hab ich´s raus mit den Anhängen... :oha:
 

Anhänge

  • CIMG9950.jpg
    CIMG9950.jpg
    21,2 KB · Aufrufe: 411
mia.

mia.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2009
Beiträge
337
Ort
Birkenau
wow, das ding ist ja klasse!!!!

das is natürlich auch ne idee, so nen großen AST gleich zu nehmen *breitgrins*

muss man denn die rinde entfernen?
mit wäre doch viel schöner, für die katze zum kratzen und klettern doch auch toll,
aber irgendnen haken musses ja haben ;-)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Also, wenn du ihn drinnen hast, musst die Rinde ab.
Ich überlege, ob ich mir so eine Teppichrolle hole und daraus einen deckenhohen mache... aber, da kann man ja auch schon welche für 50€ kaufen, weiß nicht, ob sich das lohnt... aber wir müssten noch so eine Rolle vom PVC zu Hause haben, weil mein Vater oben ausbaut ... Aber, Sisal ist ja auch teuer... ach, ich weiß nicht. Hat das schonmal jmd mit so einer Papprolle gemacht?
Mein FReund will "keinen Baum im Zimmer stehen haben" ... ich finde das super, er optisch überhaupt nicht, also fällt das flach :rolleyes:
 
Amestris

Amestris

Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2009
Beiträge
67
Ort
MG
Ich fands mit der Rinde auch schöner, aber sie trocknet und dann kratzen die Katzen sie ab und du kannst mehrmals täglich saugen... :grr:

Gilbert kratzt aber auch am Ast selber...

Unser Baum ist 2,50 hoch(Dachgeschoß), direkt an der Decke montiert. Er sitzt bombebfest!
Hätte ich mehr Platz zur Verfügung, wäre der Baum auch größer ausgefallen. Ich find Naturkratzbäume mega stylisch!!! Irgendwie hat er mein Wohnzimmer aufgewertet.
Aber Gilbert kommt auch im Frühling raus, dann wird er den hier wahrscheinlich kaum nutzen.
Da meiste Geld hab ich für das Sisal ausgegeben, 15 Euro für 30 Meter. Wenn du aber noch Zeit hast, dann schau doch mal bei Ebay vorbei, vielleicht verkauft jemand von privat für 1 Euro Startpreis und du hast Glück. Meine Freundind hatte auch schon Glück. Ich bin leider kein geduldiger Mensch und muss manchmal ganz schnell handeln. :D
Stoff bekommst du auch günstig in Stoff-Läden oder Lagern.

Ich denke einen normalen Kratzbaum bauen, das wird preisintensiver...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Also, wenn du ihn drinnen hast, musst die Rinde ab.
Ich überlege, ob ich mir so eine Teppichrolle hole und daraus einen deckenhohen mache... aber, da kann man ja auch schon welche für 50€ kaufen, weiß nicht, ob sich das lohnt... aber wir müssten noch so eine Rolle vom PVC zu Hause haben, weil mein Vater oben ausbaut ... Aber, Sisal ist ja auch teuer... ach, ich weiß nicht. Hat das schonmal jmd mit so einer Papprolle gemacht?
Mein FReund will "keinen Baum im Zimmer stehen haben" ... ich finde das super, er optisch überhaupt nicht, also fällt das flach :rolleyes:

Ich hab meinen aus Papprollen gemacht. Ich finde ihn deutlich besser als gekaufte, denn zum einen hält der Sisal (beim anderen rutscht der runter) und zum anderen ist er genau so, wie Katz und ich ihn brauchen. Für mich optisch stylisch, für Katz zum Springen, Klettern und ganz weit oben schlafen...

wichtig ist, während des Bauens das Sisal immer wieder mit den Hammer nach unten zu schlagen. Ich habe es mit Holzleim angeklebt, jede 4. Runde nach unten gehämmert, mit Dachpappennägeln fixiert und dann weiter gewickelt.

Ich hab immer noch gekaufte Bäume als "Aufstiegshilfe" daneben stehen, aber die sind optisch nicht schön und werden auch nicht genutzt. Sobald ich Zeit habe, werde ich die auch durch Selbstgemachte ersetzen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Klingt ja super. :)
Woher hattest du die Rollen, also welche hast du genommen?
Wie befestigt man die denn an den Platten, mit diesen kaufbaren Einsetzern aus Kunstoff?
sry, wenn ich mich hier so dranhänge :oops:
 
Les87

Les87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2009
Beiträge
511
Ort
Köln
papprollen bekommt man eigentlich in einem teppichgeschäft geschenkt, ist für die ja nur abfall;)
 
E

Elbenblut

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2009
Beiträge
707
Alter
35
Ort
Dresden
  • #10
Mein Lebensgefährte und ich haben auch selbst einen Kratzbaum gebaut und an unsre "freie Ecke" angepasst...war eigentlich recht einfach und dank recycletem Sisal auch ziemlich günstig.

hier mal ein Bild:
kratzbaum.jpg
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
der sieht ja toll aus! Wie habt ihr denn die Säulen an den Platten befestigt (oder andresrum), oder ist das ein langes Stück?

Ich engagiere euch :D
 
Werbung:
E

Elbenblut

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2009
Beiträge
707
Alter
35
Ort
Dresden
  • #12
Also die Säule ist ein langes Kantholz aus dem Baumarkt, die Bretter haben wir je mit einem Winkel an der Säule befestigt (vorher die Form der Säule ausgeschnitten) und den Winkel unter der Sisalwickelung versteckt. Zusätzlich sind die 2 mittleren Bretter jeweils mit 2 Winkeln an der Wand befestigt. Die untere Platte ist nicht gepolstert und dient lediglich als Aufstiegshilfe, deshalb ist sie nur an der Säule befestigt - mit einem Winkel und einem schrägen Balken. Das Häuschen ist ähnlich wie die Mittelbretter mit einem Winkel an der Wand und einem an der Säule befestigt.
Naja, die Hängematte erkennt man denke ich gut genug, wie das gemacht wurde...Da sich unsere 2 süßen aber ständig um die Hängematte schlagen, wird demnächst noch eine hinzugefügt (wir wissen nur noch nicht sicher wo).
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #13
Wer die Säulen lieber rund mag, nimmt einen Zaunpfahl, auch im Baumarkt, oder die Papprollen aus der Teppichabteilung.

Zur Befestigung der Bretter muss man im Zaunpfahl das Brett aufbohren oder (falls die Säule oben weiter gehen soll) durchbohren und über eine Stange (besser mehrere) untere Säule, durchbohrtes Brett und obere Säule verbinden (quasi ein übergroßer Holzdübel).

Bei den Pappsäulen wird an das Liegebrett oben und unten ein Holzkreis angebohrt, der dem Innendurchmesser der Säulen entspricht.
 
mia.

mia.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2009
Beiträge
337
Ort
Birkenau
  • #14
das sind ja lauter klasse ideen :)
vor allem das mit der hängematte ist total toll :)

habe mir auch wegen des sisals überlegt, ob ich nicht einfach den einen kratzbaum auseinandernehme und die säulen oder das sisal selbst verwende.

ich will auch baum haben sozusagen :) find das total schön!
ich denke bald gehts ran und dann stück für stück schauen, wie mans am besten macht :)
 
Plüschnasenbande

Plüschnasenbande

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2009
Beiträge
593
Alter
55
Ort
Im Norden der Republik
  • #15
Hallo!

Wir haben unseren Apfelbaum aus dem Garten umgehaun, nachdem er keine Früchte mehr trug.
Der wurde geschält und abgeflext.
Mit Müh und Not haben wir den dann durch die Terrassentür buchsiert, auf einer schweren Arbeitsplatte befestigt und oben an der Decke.
Dann kam die Schwerstarbeit die uns viel, wirklich viel Schweiss, Muskelkater und Zeit gekostet hat: Drei große Rollen 1cm starken Sisal drum zu wickeln & tackern...das war echt der Wahnsinn.
Dann wurden ein paar Körbe fest montiert ( die Decken und Kissen darin werden regelmäßig gewaschen, ist hygienischer als Teppich und Plüsch ), hier und dort ein paar Sachen zum spielen - die werden immer mal wieder ausgewechselt - und ein großes Rohr aus dickem festen Karton wurde noch drangebaut zum kratzen und toben. Auch da haben wir eine ganze Rolle Sisal drumgewickelt. Mit Teppichklebeband, das reichte.
Der Baum wird immer größer, es kommen immer mehr Sachen dran und er wird stehts erweitert. Wir planen den gesamten hinteren teil des Wohnzimmers mit weiteren Kletter und Schlafmöglichkeiten auszustatten.
Bei acht Katzen braucht man das auch!! :D

Hier ein paar Eindrücke!

14v4u2f.jpg


71pemv.jpg


2z3utlx.jpg


mvks3k.jpg


2yv14rn.jpg


Der Baum ist deckenhoch, hat eine Spannweite von knapp drei Metern, elf Enden, der Stamm hat einen Durchmesser von ca. 25 cm.

Die Arbeit war nicht leicht, hat sich aber voll und ganz gelohnt!
Wir wollten nicht diese ollen Plüschteile die so schnell kaputt gehen, oder diese Teppichplateaus, die sind schlecht sauber zu halten, so einen Baum haben wir auch schon mal gebaut...war nicht so doll. Die Akzeptanz von diesem Baum ist auch erheblich besser!
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #16
Ein toller Baum! Das da viel Arbeit drinsteckt, das sieht man, aber man sieht auch, dass es sich lohnt!

Und hübsche Bewohner hat er auch! :pink-heart:
 
Plüschnasenbande

Plüschnasenbande

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2009
Beiträge
593
Alter
55
Ort
Im Norden der Republik
  • #17
Dankeschön!! ;)

Ja, die " Bewohner " setzen ihm auch ganz schön zu.
Mußten ihn bereits ausbessern...
sie nutzen ihn aber permanent, da wird gekratzt, geklettert, gesprungen und regelrechte Katzenakrobatik vollführt!! Manchmal sitzen wir´einfach nur da und schauen ihnen zu. Das ist eine wahre Freude! :)
 
D

Die_Muh/Bildertattoo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2009
Beiträge
11
Ort
Wildwest - Allgäuer
  • #18
Klasse Idee Plüschnasenbande, wieviel Kilometer Seil hast den da gebraucht?

Hatt hier schon jmd. einen KB gebaut wo der Stamm aus mehreren Teilen bestand?

Ich hätte event. vor mir einen Katzenkratzbaum selber anzufertigen. Sisalseile aus der Bucht, Rundholz aus m Baumarkt oder Holzfachmarkt. Beschläge und MDF oder Multiplex Platten auch Baumarkt. Deckenspanner online.

Einzige Problem an der Sache ist, wie mache ich die Distanzmuttern in den Rundholzern fest? Dachte an Vorbohren und dann reinhämmern!? Nur wird das nicht gerade ewig halten. Weiss jmd. wie die bei den gekauften bef. sind?

Als Gegenstück dazu Stockschrauben! Die wären ja kein Problem in die Hölzer zu bekommen!

Was event. auch ginge wären Verbundanker, Weiß da jmd. ob die in Holz auch gehn?

Gibt es ein Gegenstück zum Verbundanker? Gewindestange?

Ich bin grad weng überfragt.
Edit: Oder
gibt es die Sisalstämme in min. 12 oder 14 Durchmesser auch irgendwo in akuratem Preis/Leistungsverhältnis?
 
Zuletzt bearbeitet:
RitaS

RitaS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2009
Beiträge
218
Ort
Bremen
  • #19
Der Kratzbaum....

Der Kratzbaum ist bestimmt stabiler, als so mancher gekaufter.
So wirkt er auf mich. Wie hoch ist er denn?
Einfach toll gemacht Dosi!

LG
Rita und Armani
 
mia.

mia.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2009
Beiträge
337
Ort
Birkenau
  • #20
ich bin sehr begeistert :)
Ich wollte auch echtes Holz nehmen, vllt sollte ich auch einen Baum aus unserem Garten fällen *lach*

Nee, echt toll!

Ich werde nur wohl in nem halben Jahr ausziehen, da wird es mal interessant, wie man dann einen selbstgebauten Kratzbaum transportiert.
einen Sprinter eigens für den Baum? *breitgrins*
diese Woche mache ich mir einen Plan und am nächsten Wochenende geht der Bau dann los!! :)
Ich freu mich total
und meine Miezen bestimmt auch!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Steffüü
Antworten
9
Aufrufe
5K
Corinna64
Corinna64
S
Antworten
2
Aufrufe
6K
S
A
Antworten
9
Aufrufe
2K
A
KaterKarlosFrauchen
Antworten
20
Aufrufe
62K
willy11
W
L
Antworten
4
Aufrufe
9K
Phlypstar
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben