Kratzbaum in Kegelform selber bauen

  • Themenstarter Kittiesfirst
  • Beginndatum
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
Hallo liebe Katzenfreunde,
wir ziehen demnächst mit unseren beiden Katzen um und möchten ihnen in der neuen Wohnung einen neuen Kratzbaum bauen, und zwar sollte dieser zylindrisch sein, und innen drin sollten 3 Höhlen sein.

Ich habe noch nie einen Kratzbaum selber gebaut und habe absolut keine Ahnung, welches Material ich dafür am besten verwenden könnte.

Könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen?

Grüße
 
Werbung:
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Ich kann mir darunter nicht so viel vorstellen. Könnest du mal ein Bild machen, wie du dir das Überlegt hast?
 
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10



Den grünen wollten wir gerne =) Mein Mann und ich sind beide ziemliche Adventure Fans und wollten so das eine mit dem anderen verbinden =)
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
:D ok das ist wirklich eine coole Idee. Das Spiel ist aber auch wirklich genial gewesen.

Die Umsetzung wird aber sicher nicht so einfach. Ich würde da warscheinlich erstmal ein Gerüst aus Bauholz erstellen und dann das ganze mit dünnen Holzplatten verkleiden. Ich meine solche die mal beim Baumarkt im Zuschnitt bekommen.
Am Ende könntest du das ganze entweder mit grünem Sisal beziehen oder streichen.
 
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
Ja, wir wollten gleich auch schonmal in den Baumarkt gehen und uns da Ideen holen. Das Problem ist, dass das "Außenmaterial" gleichzeitig biegsam und stabil sein sollte, und ich hab absolut keine Ahnung, wie wir das hinkriegen sollen.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Diese Hartfaserplatten sind relativ biegsam. Ich weiß nicht, wie die offiziell heißen, aber sie sind ca. 5 mm dick, braun und auf einer Seite glatt, auf der anderen eher rau.

Frag mal im Baumarkt danach! Man kann sie auch verwenden, um eine Kratztonne zu bauen.

Wegen Form und Gerüst, guck dir bei Zooplus . de mal die eckige schwarze Kratztonne an. In der Artikelbeschreibung gibt es eine Aufbauanleitung, aus der man ersehen kann, wie die Tonne konstruiert ist.
Die Tonne ist ein linearer trapezartiger Kasten, aber das Rundliche von der Rakete werdet ihr mit der Hartfaserplatte und entsprechend in Form gesägten Holzstreben, die mit der Platte beplankt werden, gestalten können.
 
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
Das ist schonmal eine große Hilfe, dankeschön =)
 
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2009
Beiträge
4.026
Ich dachte erst, ein zylindrischer Kratzbaum mit Höhlen drin ist doch schlicht eine Kratztonne?

Als das Bild kam hab ich schon ein bisschen gelitten, Berufskrankheit ;), denn das ist natürlich nicht zylindrisch. :stumm:

ABER jetzt ist mir klar, dass du nicht einfach eine Kratztonne bauen willst.

Ich finde das eine ziemlich ambitionierte Form für den Selbstbau und bin deshalb sehr gespannt! Toitoitoi
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Ein richtiger zylindrischer Kratzbaum ist in der Tat eine Tonne oder zumindest so eine große Kratzsäule.

Aber ich gehe davon aus, dass die Rakete iwie mehr in die dreieckige Richtung geht. Jedenfalls sehen die Bilder für mich so aus. :oops:

(Und warum muss ich gerade an "Der Diktator" denken? :D)
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
  • #10
*Klugscheißmodus an*Pssst die Rakete ist eine Tentakel und eigentlich rund :p *Klugscheißmodus aus*, aber ich vermute das wird echt schwierig zu realisieren sein.
 
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
  • #11
Ja gut, dann ist es halt nicht zylindrisch. Irgendwie hatte ich die Form im Kopf ^^ Ich habe Zylinder mit Kegel vertauscht. Die Schulzeiten sind lange her, und ich habe Geometrie nicht für meinen Beruf gebraucht ^^

Sorry dafür, und danke für die Verbesserung =)
 
Werbung:
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
  • #12
Ich wollte gerade den Titel gerade abändern, aber das geht irgendwie nicht.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #13
Ich wollte gerade den Titel gerade abändern, aber das geht irgendwie nicht.

Klick auf das kleine rote Dreieck (wie ein Achtungschild im Straßenverkehr ^^) links neben deinem Beitrag. Das ist eine Meldung an die Moderation, und in dem Schreibfeld kannst du dann bitten, dass (und in welchen!) der Titel geändert werden soll.

edit: Noch zur Form:
Ich denke bei der Zeichnung von der Rakete eher an eine stumpfe Pyramide, vielleicht mit einem Dreieck als Grundform, aber auf jeden Fall mit gebogenen Seitenwänden. Also praktisch eine Pyramide, bei der die Spitze abgeschnitten wurde und deren Wände nicht flach sind, sondern gebogen.
Und nein, ich schreibe hier nicht auf, mit was ich die Form der Zeichnung noch assoziiere *aufdiefingersetzundrotwerd*. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
  • #14
Hab ich grad mal gemacht, danke für die Info =)

Und es ist immer noch keine Rakete, sondern eine Tentakel ;)
 
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2009
Beiträge
4.026
  • #15
Liebe Kittiesfirst, du brauchst um Gottes Willen nicht den Threadtitel ändern!

Nachträglich gesehen: Hast du ja schon

Schlimm genug, dass die Klugkoterei nicht zu unterdrücken ist (bei mir) ;):D

Ich könnte mir vorstellen, dass man mit kreisförmigen Platten von abnehmender Größe arbeitet. Unten die größte, dann nach oben kleinere. Dann eine stabile Papp-Bahn oder etwas ähnliches seitlich drumherum zu einer Röhre kleben, etwas schräg, damit es spitz zuläuft. Wie eine Zipfelmütze praktisch.

Unten den Überstand abschneiden. Mit Sisalteppich bekleben und Löcher rein.

Ist und bleibt aber eine echt knifflige Form.
 
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
  • #16
Danke für die Hilfe curie =)

Wenn der fertig ist, mache ich Fotos =)

Aber wie färbe ich den Sisal ein? Ich habe mich schon informiert, und Lebensmittelfarbe soll ja nicht so gut sein. Gibt es Alternativen?
 
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2009
Beiträge
4.026
  • #17
Spinat! :D

Es gibt doch auch Naturfarbstoffe, kenne ich von Ostereiern.

Aber ich glaube, wenn du wirklich das Sisal färben willst, brauchst du Mut, weil man das Ergebnis wahrscheinlich nicht gut vorhersagen kann. Es gibt Sisal in verschiedenen Farben. Grün hab ich glaube ich noch nicht gesehen...

Kunstrasen? ;)
 
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
  • #18
Verdammt, dann muss ich glaub ich doch grünen Stoff nehmen oder so :/
 
K

Kittiesfirst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. August 2017
Beiträge
10
  • #19
Dann wird das halt eher eine Kuschelhöhle anstatt eines Kratzbaums. Es kommt ja noch ein zweiter ^^
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.871
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #20
Ich werfe dir hier mal einen Link in den Raum, da wurde eine Kratztonne selbst gebaut. Schaut euch das an, die Form könnt ihr selbst ändern.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
6K
S
A
Antworten
21
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
Inai
Antworten
32
Aufrufe
11K
Lartherel
L
anafp
Antworten
2
Aufrufe
1K
anafp
L
Antworten
4
Aufrufe
9K
Phlypstar
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben